Funktionieren Links aus Gastbeiträgen? Wir haben Folgendes aus der Analyse von 1.091 Webseiten gelernt, die Gastbeiträge akzeptieren

Do Links from Guest Posts Even Work? Here’s What We Learned from Analyzing 1,091 Sites That Accept Guest Posts.

Es ist verpönt, Links durch das Schreiben von Gastbeiträgen aufzubauen. Es sollte sich um einen NoFollow-Link handeln und im Idealfall solltest Du Gastbeiträge veröffentlichen, um die Markenbekanntheit und den Traffic auf Deine Webseite zu steigern.

Ich halte mich an diese Regeln, das heißt aber nicht, dass andere es auch tun.

Ich erhalte täglich Hunderte E-Mails, in denen ich gefragt werde, ob ich Gastbeiträge akzeptiere. Deswegen weiß ich, dass es immer noch eine sehr beliebte Methode für den Linkaufbau ist (obwohl ich diese E-Mails immer ignoriere).

Welche Webseiten haben wir analysiert?

Nicht alle Blogs akzeptieren Gastbeiträge. Wir haben natürlich nur Blogs in unsere Studie einbezogen, die Gastbeiträge von anderen Autoren akzeptieren. Außerdem haben wir uns nur Webseiten angesehen, auf denen diese Beiträge eindeutig als Gastbeitrag gekennzeichnet sind.

Zudem haben wir Webseiten analysiert, die DoFollow-Links setzen (obwohl diese Links eigentlich als NoFollow gekennzeichnet werden müssten). Wir wollten aber wissen, ob sie Einfluss auf das Ranking nehmen.

1,000-guest-blog-sites-analyzed-distribution-by-domain-authority

Wie Du der oberen Grafik entnehmen kannst, haben wir Webseiten mit verschiedenen DA-Werten in unsere Studie aufgenommen. Wir wollten sehen, welchen Einfluss die Domain Authority auf den Erfolg eines Gastbeitrags hat.

Wir haben uns Webseiten mit unterschiedlichen Traffic-Werten angesehen, um herauszufinden, wo Beiträge die beste Leistung erbringen.

1,000-guest-blog-sites-analyzed-distribution-of-traffic-by-domain-authority

Wie Du siehst, führt die Veröffentlichung eines Beitrags auf einer Webseite mit einer Domain-Autorität von über 90 zu mehr Traffic. Allerdings ist es auch am schwierigsten, von diesen Seiten einen Link zu bekommen.

Was haben wir gelernt?

Links aus Gastbeiträgen funktionieren, aber gleichzeitig auch nicht.

Das ist nicht die eindeutige Antwort, die Du Dir erhofft hattest, aber wenn Du den Rest des Beitrags liest, wirst Du sie verstehen, denn es gibt Arten von Gastbeiträgen, die funktionieren, und andere, die nicht funktionieren.

Hier sind weitere Erkenntnisse:

Zu viele externe Links sind schlecht

Manche Gastbeiträge enthalten zu viele Backlinks.

Ein paar Links sind nicht schlimm. Ausschlaggebend ist aber nicht die Anzahl der Links, sondern das Benutzererlebnis. Wenn der Link relevant ist und den Leser mit zusätzlichen Informationen versorgt, ist er angebracht. Wenn nicht, solltest Du darauf verzichten.

Schau Dir die folgende Grafik an:

1,000-guest-blog-sites-analyzed-ratio-inbound-links-vs-outbound-links

Man kann nicht mit Sicherheit sagen, ob ein Gastbeitrag mit mehr ausgehenden als eingehenden Links bessere Ergebnisse erzielt, da Webseiten nicht nur einen Backlink haben. Die meisten Webseiten haben mehrere Hunderte und in manchen Fällen Millionen von Backlinks.

Schau Dir meine Webseite NeilPatel.com an. Leider verlinken einige Spam-Webseiten auf meine Webseite, ich bekomme aber auch Links von Webseiten mit hoher Autorität. Ich kann nicht mit Sicherheit sagen, welchen Einfluss ein Spam-Link auf mein Ranking hat.

Stattdessen könnte man sich die Anzahl der Keywords ansehen, für die eine Webseite in den Suchergebnissen erscheint. Theoretisch gilt: Je mehr Keywords, desto besser, da sie bei Google gut ankommen. Ich würde annehmen, dass ein Link von einer Webseite mit hoher DA besser ist.

1,000-guest-blog-sites-analyzed-ranking-keywords-per-DA-threshold

Du wirst feststellen, dass eine Webseite für umso mehr Keywords in den Suchergebnissen, je höher ihre Domain-Autorität ist. Aber das wussten wir ja bereits.

Wenn man sich den Bereich von 0 bis 59 ansieht, wird man keinen kontinuierlichen Aufwärtstrend feststellen. Das liegt daran, dass es sich bei vielen der von uns analysierten Webseiten in diesem Bereich tendenziell um abgelaufene oder gekaufte Webseiten handelt, die hauptsächlich für die Veröffentlichung von Gastbeiträgen genutzt werden.

Noch interessanter ist, dass Seiten, die mehr externe Links als eingehende Links haben, alle eine Domain-Autorität von unter 60 hatten. Daraus können wir schließen, dass man darauf abzielen sollte, Links von Webseiten zu erhalten, die mehr eingehende Links als externe Links haben, etwa Webseiten mit hoher Domain-Autorität.

Du solltest keine Beiträge auf Webseiten veröffentlichen, die nur dem Linkaufbau dienen. Diese Seiten werden häufig als Spam gewertet.

Die richtigen Links sind hilfreich

Unter all den analysierten Webseiten haben wir 14 gefunden, die ausschließlich Links von einigen der von uns untersuchten Webseiten bekamen. Von diesen 14 Webseiten bekamen sechs nur Links von Seiten mit einer Domain-Autorität unter 60. Sie bekamen keine Links von anderen Webseiten.

Daraufhin haben wir uns die Rankings und den Traffic genauer angeschaut.

Das Lustige ist, dass diese sechs Webseiten kaum oder gar keinen Traffic erzielten. Der folgenden Grafik kannst Du entnehmen, wie viele dieser Seiten auf der ersten Seite der Suchergebnisse erscheinen.

1,000-guest-blog-sites-analyzed-number-of-page-1-google-rankings-under-60-DA-only

Da diese sechs Webseiten nur Links von Spam-Seiten erhalten haben, wissen wir, dass jede dieser Webseiten mehr ausgehende als eingehende Links hat. Es ist klar, dass diese Seiten keinem anderen Zweck als dem Teilen von Gastbeiträgen dienen.

Die acht verbleibenden Webseiten bekamen ebenfalls Links von Spam-Seiten, bekamen aber auch Backlinks von legitimen Seiten, darunter auf Blogs, die mehr eingehende als ausgehende Links haben.

1,000-guest-blog-sites-analyzed-number-of-page-1-google-rankings-all-DA-sites

Die Webseiten, die ausschließlich Links von den Spam-Seiten erhalten, erreichten im Schnitt 3,16 Platzierungen auf Seite eins der Suchergebnisse. Die Webseiten, die auch Links von hochwertigen Webseiten bekamen, erreichten im Schnitt 14,25 Platzierungen auf Seite eins der Suchergebnisse.

Bedenke, dass es in einigen Branchen einfacher ist, ein gutes Ranking zu erzielen als in anderen und einige Keywords weniger Traffic generieren als andere, sodass man die Rankings auf Seite eins nicht so einfach miteinander vergleichen kann.

Gleichzeitig zeigt uns dieser Trend jedoch, dass die Chancen, auf der ersten Seite platziert zu werden, besser sind, wenn man Backlinks von Webseiten mit hoher Qualität bekommt.

Fazit

Kommen wir noch mal auf meine anfängliche Aussage zurück: Einige Gastbeiträge funktionieren, andere nicht. Letztlich ist die Qualität des Backlinks ausschlaggebend.

Wenn Du Links von Spam-Sites erhältst, beispielsweise von Webseiten, deren einziger Zweck darin besteht, auf andere Seiten zu verlinken, merken die Suchmaschinen das. Erwarte dann nicht, dass Dein Ranking steigt.

Du hast viel bessere Chancen, wenn Du Links von hochwertigen Blogs und Webseiten bekommst.

Wir wollten herausfinden, ob Links von Gastbeiträgen wirklich helfen. Jetzt kennen wir die Antwort. Wenn Du Links mithilfe von Gastbeiträgen gewinnen möchtest, sollte es sich um NoFollow-Links handeln, außerdem sollten die Beiträge in erster Linie der Markenbildung und der Gewinnung von Traffic dienen.

Ubersuggest

Schalte mit Ubersuggest Tausende von Keywords frei

Bist Du bereit, Deine Konkurrenten zu überholen?

  • Finde Long-Tail-Keywords mit hohem ROI
  • Entdecke sofort Tausende von Keywords
  • Verwandele Suchanfragen in Besucher und Conversions

Kostenloses Keyword-Tool

Teilen