Nicht alle Backlinks sind gleich viel wert: Warum Backlinks auf verschiedenen Platzierungen mehr (oder weniger) wert sind als andere

How Backlinks from Different Page Locations Are Worth More (Or Less): Not All Backlinks Are Created Equal

Wenn Du online gefunden werden möchtest, benötigst Du ein starkes Backlink-Profil. Das Problem ist nur, dass nicht alle Backlinks gleich viel wert sind.

Backlinks von hochwertigen, relevanten Webseiten sind wertvoller als Links von Webseiten, auf denen es um eine andere Branche geht. Und Links von Spam-Seiten können Deiner Webseite schaden.

Wie holt man das Meiste aus seinen Backlinks heraus?

Du musst genau auf die Faktoren achten, die den Wert eines Backlinks beeinflussen. Hier sind die wichtigsten Dinge, die Du wissen solltest, um Backlinks optimal zu nutzen.

Was ist ein Backlink?

Ein Backlink ist der Link einer externen URL, die auf Deine Webseite verweist. Wenn eine andere Webseite auf eine Deiner Seiten oder einen Deiner Artikel verweist, hast Du einen Backlink bekommen.

Backlinks sind meistens gut für die SEO.

Lange Zeit hieß es, man solle möglichst viele Backlinks sammeln, um ganz oben in den Suchergebnissen zu erscheinen. Damals spielte die Qualität dieser Links noch keine große Rolle. Dies führte jedoch dazu, dass immer mehr Unternehmen Black Hat SEO praktizierten, um Links zu gewinnen.

Einige dieser Strategien sind das Bezahlen für Backlinks, der Kauf von Links auf zwielichtigen Seiten, das Kommentieren von Blogs mit Links zur eigenen Webseite oder der Aufbau eines Netzwerks auf verlinkten Webseiten.

Google ist diesen Strategien schnell auf die Schliche gekommen. Dies führte zu einer Aktualisierung des Algorithmus, was es nun deutlich schwieriger macht, mit dem Aufbau minderwertiger Backlinks davonzukommen. Google veröffentlichte außerdem Richtlinien für den Linkaufbau, an die sich alle Vermarkter halten müssen, und veröffentlichte im Juni 2021 ein weiteres Update, das auf Spam-Links abzielte.

Wir wirken sich Backlinks auf die SEO aus?

Wie zuvor erwähnt, Google misst jedem Link einen Wert bei. Je mehr Webseiten auf Deinen Inhalt verlinken, desto mehr Wert wird diesen Inhalt beigemessen und Google geht davon aus, dass Deine Webseite im Allgemeinen wertvoller und relevanter ist.

Tatsächlich sind Backlinks einer von mehreren Hundert Faktoren, die Google bei der Entscheidung berücksichtigt, wo genau eine Webseite in den Suchergebnissen platziert wird.

Ein Backlink bedeutet, dass eine andere Webseite Deine Inhalte ansprechend, interessant oder lehrreich findet. So sehr, dass man sich entschlossen hat, sie mit seinem Publikum zu teilen. Google geht dann davon aus, dass Deine Inhalte wertvoll sind, darum ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass sie in den Suchergebnissen erscheinen, damit andere Nutzer sie auch finden können.

Allerdings kann man kaum Einfluss darauf nehmen, wie oft eine fremde Webseite auf andere Inhalte verweist. Dies solltest Du bedenken, wenn Du Dich für den Linkaufbau entscheidest.

Wenn viele vertrauenswürdige Webseiten auf Deine Webseite verweisen, weiß Google, dass Deine Webseite großartige Inhalte teilt, die gerne gelesen werden, darum ist es wahrscheinlicher, dass Du bessere Rankings in den Suchergebnissen erzielst.

Was macht einen Backlink wertvoll?

Mehr Backlinks sind nicht immer besser. Wenn Du auf Linkaustauschprogramme zurückgreifst oder Dich an anderen illegalen SEO-Praktiken beteiligst, wirst Du von Google bestraft.

Aber was macht einen Link wertvoller als einen anderen?

1. Position und Anzahl der Links auf einer Seite

Wusstest Du, dass sich die Position eines Links auf einer Seite auf seinen Wert auswirken kann? Klingt komisch, oder?

Google betrachtet den ersten Link auf einer Seite als den wertvollsten Backlink, was bedeutet, dass Google diesem auch einen höheren Wert beimisst. Außerdem gilt: Je mehr Links eine Seite hat, desto weniger Wert werden jedem einzelnen Link beigemessen.

In der Praxis bedeutet dies, dass Du mehr Vorteile hast, wenn Dein Link der einzige Backlink auf der Seite ist. Das ist auf jeden Fall viel besser, als wenn er ganz unten stehen würde und einer von zwanzig anderen Links wäre.

2. DoFollow- und NoFollow-Backlinks

DoFollow-Links sind ganz normale Backlinks. Wenn keine besonderen Einstellungen oder Veränderungen am Quelltext vorgenommen werden, ist ein neuer Link in der Regel immer ein DoFollow-Link.

DoFollow-Links sagen Google, dass Deine Webseite vertrauenswürdig ist, was dann wiederum positive Auswirkungen auf Dein Ranking haben kann.

NoFollow-Links werden im Quelltext folgendermaßen dargestellt:

What Makes a Backlink Valuable - Dofollow vs Nofollow

Ein NoFollow-Link gibt Google zu verstehen, dass Deine Webseite, trotz des Backlinks zur Seite, nicht vertrauenswürdig ist. Die NoFollow-Links schickt den Nutzer zwar trotzdem von Webseite A auf Webseite B, hat aber keine Auswirkungen auf das Ranking von Webseite B.

In welchen Situationen würde man einen NoFollow-Link setzen?

Wenn man auf eine Webseite mit einer niedrigen Domain Authority verweist, weil diese dem Ranking der verweisenden Webseite schaden können. Außerdem ist das Kaufen von Link verboten, darum setzen Webseiten NoFollow-Links, wenn sie auf gesponserte Inhalte verweisen.

NoFollow-Links sind aber nicht nutzlos. Sie schicken trotzdem neue Besucher und mehr Traffic auf Deine Webseite und machen Dein Unternehmen bekannt, auch wenn sie keinen Einfluss auf die SEO nehmen.

3. Domain Authority und Page Authority

Die Domain Authority (DA) wurde von Moz entwickelt und sagt voraus, mit welcher Wahrscheinlichkeit eine Webseite ein hohes Ranking in den Suchergebnissen erzielt. Der Wert reicht von 1 bis 100, wobei eine höhere Zahl bedeutet, dass die Webseite wertvoller und vertrauenswürdiger ist.

Die Page Authority hat dieselbe Funktion, aber für spezifische Seiten innerhalb einer Webseite.

Es handelt sich nicht um eine exakte Wissenschaft, da diese Kennzahl nicht von Google erfunden wurde, sondern von Moz. Allerdings nutzten sie maschinelle Lernprozesse, um eine ziemlich genaue Voraussage zum Ranking treffen zu können.

Was bedeutet das für Deine Backlinks? Wenn eine Website mit einer höheren Domain Authority oder Page Authority auf Deine Website verlinkt, geht Google davon aus, dass Deine Webseite auch vertrauenswürdiger ist. Das ist eine gute Sache!

Stell Dir das ganze so vor, als würdest Du einen engen Freund für einen Job empfehlen. Wenn Du ein engagierter Mitarbeiter bist und einen Freund für eine offene Stelle empfiehlst, wird Dein Chef wahrscheinlich davon ausgehen, dass man ihm vertrauen kann und er auch hart arbeitet.

Backlinks, die von Webseiten mit hoher Domain Authority stammen, sind mehr wert. Du kannst die DA einer Webseite auf Moz prüfen oder Ubersuggest benutzen, um eine vollständige Analyse des Linkprofils durchzuführen. Auf diese Weise erhältst Du die Domain Authority und die Page Authority aller Seiten.

What Makes a Backlink Valuable - Domain and Page Authority

4. Relevante Seiten und Inhalte

Relevanz ist wichtig. Nehmen wir an, Du möchtest eine neue Schneefräse kaufen. Du schaust Dich im Internet um und findest zwei Schneefräsen, die gute Bewertungen haben. Eine Bewertung stammt von einem Baumarkt und die andere von einem Food-Blogger. Welcher Bewertung würdest Du mehr Vertrauen schenken?

Du würdest Dich wahrscheinlich fragen, was ein Food-Blogger von Schneefräsen versteht. Der Baumarkt verkauft Schneefräsen, er kennt sich also aus. Du weißt bestimmt schon, worauf ich mit diesem Beispiel hinaus will.

Google berücksichtigt bei der Entscheidung, wie wertvoll ein Backlink ist, auch dessen Relevanz. Ein Link von einem digitalen Marketingmagazin oder einem Verlag wie Forbes sind mehr wert als der Link von meinem Klempner.

Im Allgemeinen schaden Links von irrelevanten Webseiten Deiner Webseite nicht (es sei denn, es handelt sich um eine Spam-Seite). Backlinks von Webseiten aus derselben Branche sind aber wertvoller als die anderer Quellen.

5. Qualität anderer Links auf der Webseite

Nicht nur die Domain Authority beeinflusst den Wert eines Backlinks. Auch die Qualität der anderen Backlinks auf der verweisenden Domain kann den Wert eines Links beeinflussen.

Das klingt unfair, oder? Schließlich kannst Du nicht kontrollieren, was jemand anderes auf seiner Webseite macht. Das stimmt, aber trotzdem gibt es dafür einen Grund.

Nehmen wir an, Du erhältst einen Backlink von einer Webseite mit hoher Domain Authority. Dein Ranking steigt, der Traffic strömt auf Deine Webseite und Du fühlst Dich wie ein SEO-Profi. Dann wird die Webseite, die Dir diesen wertvollen Backlink gegeben hat, plötzlich zu einer Spam-Seite. Sie veröffentlicht nur noch minderwertige Inhalte und verlinkt auf andere Spam-Seiten.

In den Augen von Google handelt es sich nun nicht mehr um eine hochwertige Webseite, darum hat der Link seinen Wert verloren. Seiten, die auf Spam verlinken, entwerten alle anderen Links.

Es ist wichtig, die Webseiten zu prüfen, von denen Du Backlinks erhältst. So kannst Du schädliche Links besser vermeiden. Stelle sicher, dass die Seite vertrauenswürdig ist und führe eine eigene Linkbewertung durch, damit Deine Webseite nicht gefährdet ist.

Und lasse Dich niemals auf den Kauf von Links ein! Sogar Webseiten, die seriös erscheinen, werden eines Tages von Google gefunden und bestraft. Dann leidet auch Deine Webseite unter den Konsequenzen.

6. Ankertext

Der Ankertext, auch Linkbezeichnung oder Linktext genannt, ist der sichtbare, anklickbare Text in einem HTML-Hyperlink.

Wenn die Webseite, die auf Deine Webseite verlinkt, einen Ankertext verwendet, der in engem Zusammenhang mit dem Inhalt dieser Seite steht, geht Google davon aus, dass der Link nützlich ist, und weist ihm darum einen höheren Wert zu. Der Ankertext ist also ein Rankingfaktor.

Schauen wir uns ein Beispiel von Yoast an. Ich habe den Ankertext hervorgehoben:

What Makes a Backlink Valuable - Anchor Text

Der Ankertext lautet „interne Links“ und führt erwartungsgemäß auf eine Seite, auf der es um interne Links geht. Da der Ankertext das Keyword enthält, auf das die verlinkte Seite abzielt, ist dieser Link wertvoller als ein generischer Ankertext wie „Hier klicken“.

Profi-Tipp: Das gilt auch für interne Links. Stelle sicher, dass Du immer relevante Ankertexte verwendest, auch wenn Du auf andere Seiten innerhalb Deiner eigenen Webseite verlinkst.

Häufig gestellte Fragen zum Wert von Backlinks

Wie identifiziere ich wertvolle Backlinks?

Backlinks, die von hochwertigen, relevanten Webseiten stammen, sind am wertvollsten. Suche nach diesen Links und prüfe auch die Webseiten, auf, die sie verlinken. All diese Faktoren beeinflussen den Wert eines Backlinks.

Was ist der einfachste Weg, um wertvolle Backlinks aufzubauen?

Der einfachste Weg, Backlinks aufzubauen, besteht darin, wertvolle Inhalte zu erstellen, auf die andere Webseiten verlinken möchten. Man spricht in diesem Zusammenhang oft von „Linkbuilding“ oder „Linkaufbau“. Andere Strategien umfassen die Suche nach kaputten Links, damit man den Webseitenbesitzer darum bitten kann, diesen defekten Link mit seinem eigenen zu ersetzen. Weitere Strategien sind das Verfassen von Gastbeiträgen, Infografiken oder Datensammlungen mit Statistiken.

Welche Backlinks sind wertvoll?

Die wertvollsten Backlinks sind DoFollow-Links von vertrauenswürdigen Webseiten mit Bezug zu Deiner Branche und hoher Domain Authority.

Wie viel sind Backlinks wert?

Man kann Backlinks keinen Geldbetrag zuweisen. Ein solides Linkprofil kann Deine Rankings verbessern, Deinen Traffic steigern und Deinen Umsatz erhöhen. Das macht sie genau genommen unbezahlbar.

Fazit

Backlinks sind ein Eckpfeiler guter SEO. Doch nicht alle Backlinks liefern den gleichen Mehrwert. Links, die sich weiter oben auf einer Seite befinden oder von Seiten mit einem höheren DA stammen, tragen dazu bei, dass Deine Webseite bessere Rankings in den Suchergebnissen erzielt.

Du kannst diese Informationen nutzen, um qualitativ hochwertigere Backlinks aufzubauen. Wenn Du alles richtig machst, Wird Deine Webseite schon bald mehr Traffic und Conversions verzeichnen.

Berücksichtigst Du beim Linkaufbau den Wert eines Backlinks? Warum oder warum nicht?

Ubersuggest

Schalte mit Ubersuggest Tausende von Keywords frei

Bist Du bereit, Deine Konkurrenten zu überholen?

  • Finde Long-Tail-Keywords mit hohem ROI
  • Entdecke sofort Tausende von Keywords
  • Verwandele Suchanfragen in Besucher und Conversions

Kostenloses Keyword-Tool

Teilen