20 kreative YouTube-Videoideen als Inspiration für 2021

Youtube video ideas

Wenn Du auf der Suche nach neuen Ideen für Deine YouTube-Videos bist, um auf YouTube und andren Plattformen einen guten Eindruck zu hinterlassen, bist Du hier genau richtig.

Videos sind wirksame Tools für Marketing und Werbung.

Cisco sagt voraus, dass das Marketing schon bald 82 % des gesamten Onlinetraffics ausmachen wird.

Doch leider gibt es kein Geheimrezept für den Erfolg mit Videos.

Mit einer gehörigen Prise Kreativität, Einfallsreichtum und Authentizität, gepaart mit relevanten Informationen für Deine Zielgruppe, kannst Du aber trotzdem sehr erfolgreich werden.

Nutzer wünschen sich den schnellen Zugriff auf Informationen, und zwar ganz nach ihren Vorstellungen.

Kein Wunder also, dass der Konsum von YouTube-Videos in den letzten Jahren so rasant zugenommen hat. 73 % der Verbrauchter in den USA benutzen YouTube und verbringen im Durchschnitt 11 Minuten und 24 Sekunden pro Tags auf der Plattform. Wenn sie sich die Videos ihrer abonnierten Kanäle angeschaut haben, schauen sie sich die Videos an, die ihnen vom YouTube-Algorithmus vorgeschlagen werden.

Deine Kunden konsumieren ihre Inhalte heutzutage nicht mehr ausschließlich übers Fernsehen, sondern suchen aktiv nach Inhalten im Internet und auf Plattformen wie YouTube.

Das nicht lineare Einkaufserlebnis des Nutzers führt diesen über die Google-Suche zu YouTube, wo er mehr über Dein Produkt und Deine Marke erfährt, das behauptet zumindest dieser Artikel, der auf Think With Google veröffentlicht wurde, – eine Google-Plattform für Einblicke in neue Markttrends.

Im heutigen Marktumfeld übernehmen die Unternehmen die Führung, die alle Onlinemedien gekonnt zu nutzen wissen und ansprechende Inhalte für ihre Zielgruppe produzieren. Es geht nicht mehr einzig und allein um den Verkauf von Produkten und Dienstleistungen.

Willst Du Videoinhalte produzieren, weißt aber nicht, wie?

Dann bist Du hier genau richtig!

Hier sind 20 tolle Ideen für kreative YouTube-Videos.

20 tolle Ideen für YouTube-Videos

20 Great YouTube Video Ideas

Um Dir beim Finden neuer, lustiger und informativer Ideen für Deine Videos zu helfen, habe ich ein paar tolle Videoformate für Dich rausgesucht.

Du kannst die besten Ideen als Inspiration für Deine eigenen Videos nutzen.

Hier sind die besten YouTube-Videoideen und kreative Vorschläge für Deinen YouTube-Kanal.

1. Erklärvideos

Videoinhalte können sofort konsumiert werden, darum sind Erklärvideos von Produkten und Marken so beliebt.

Produktpräsentationen steigern das Engagement Deiner Videoinhalte und die Zugriffe auf Deinen YouTube-Kanal.

Audiovisuelle Inhalte, die dem Nutzer einen Einblick in Dein Angebot gewähren, steigern die Vorfreude und können potenziellen Einwänden entgegenwirken, was den Kaufzyklus verkürzen kann.

2. Videorezensionen

Review Videos

Produktbewertungen fungieren als Social Proof und zeigen, was Kunden von Deinem Produkt halten.

Du selbst kannst auch Produkte bewerten, z. B. Bücher, neue Netflixserien oder Produkte, für die sich Deine Zielgruppe interessieren könnte.

Teile Deine persönliche Erfahrung, Meinung und Ideen mit dem Zuschauer, um diesen für das Thema zu begeistern, auf diese Weise kannst Du Einfluss auf seine Kaufentscheidung nehmen.

Blogger aus der Beauty- und Make-up-Branche teilen ständig Videobewertungen und Produktvergleiche neuer Schönheitsprodukte und Marken.

Du könntest Dir auch eine Serie oder einen Film ansehen und dann im Video darauf eingehen, wie dieser mit Deinem Produkt in Verbindung steht.

Dieser ungewöhnliche Ansatz lockt höchstwahrscheinlich neugierige Zuschauer an, die sich für den jeweiligen Film oder die Serie interessieren.

3. Videos, die eine Geschichte erzählen

Ich habe ja schon oft erwähnt, dass Storytelling sehr viel Potenzial hat.

Die Nutzer interessieren sich nicht für Dein Produkt oder Deine Dienstleistung. Sie sind auf der Suche nach einer Lösung für ihre Probleme.

Wenn Du eine interessante Geschichte erzählst, kannst Du eine persönliche Verbindung zum Zuschauer aufbauen, damit er sich an Dein Produkt erinnert, falls er es irgendwann mal braucht.

Teile Deine Erfahrungen und eine persönliche Geschichte mit Deinen potenziellen Kunden.

Du könntest Deinen persönlichen Werdegang erklären oder über Hindernisse sprechen, die Du überwinden musstest.

Einige Influencer machen Videos über sehr persönliche Themen wie Operationen, die Wahl ihrer Universität oder teilen lustige Erlebnisse aus ihrer Jugend.

Das gewählte Thema muss aber zu Deinem Unternehmen passen, damit Du die richtige Zielgruppe ansprichst und gleichzeitig ihr Interesse für Dein Produkt weckst.

4. Ratschläge und Tipps

Tipps, Ratschläge und Empfehlungen, sei es auf persönlicher, beruflicher oder geschäftlicher Ebene, können Deinen Kunden das Leben erleichtern.

Brauchst Du ein Beispiel?

Dieser Artikel, den Du gerade liest. Ich könnte einfach ein Video draus machen.

Ich würde Dir in meinem Video dann Ideen und Beispiele einiger YouTube-Videos vorstellen. Eigentlich ganz einfach, oder?

Um mit solchen Videos erfolgreich zu sein, musst Du praktische Tipps und Ratschläge geben, die Deinen Zuschauern das Leben erleichtern.

Du könntest zum Beispiel neue Apps, Webseiten, Strategien oder kreative Ideen, wie diesen Artikel vorstellen.

5. Q&A-Videos

Q&A Videos

Ist Dir schon mal in den Sinn gekommen, dass Du die Fragen Deiner Kunden in einem Video beantworten könntest?

Du könntest Kommentare und Nachrichten, die Du in den sozialen Medien oder Deinen bereits veröffentlichten Videos bekommst, sammeln und dann in einem neuen Video beantworten.

Wähle dafür einfach die am häufigsten gestellten Fragen Deiner Nutzer aus und füge bei Bedarf weitere Fragen hinzu.

Weise Deine Zuschauer dann darauf hin, dass Du ihre Fragen zu einem bestimmten Thema in einem speziellen Video beantworten wirst.

Du könntest sogar einen Hashtag erfinden, um neue Fragen zu sammeln und Deine Themen besser zu organisieren.

Wenn Du Dir die interessantesten Fragen rausgesucht hast, musst Du nur noch ein Video aufnehmen und sie beantworten. Vergiss aber nicht, die Person, die die jeweilige Frage gestellt hat, zu erwähnen, damit sie sich persönlich angesprochen fühlt.

Diese Videos führen dazu, dass sich die Nutzer intensiver mit Deinen Inhalten auf YouTube beschäftigen.

6. Videoideen für Webinare

Webinare sind Videoseminare, die Live gestreamt werden.

Im Webinar können Themen behandelt werden, für die sich Deine Zuschauer interessieren.

Du musst Dir nur ein interessantes Thema aussuchen und dann 20 Minuten lang über dieses Thema sprechen.

Wenn es super ankommt, kannst Du das Video einfach länger laufen lassen, wichtig ist nämlich nicht die Länge des Videos, sondern der Inhalt und natürlich die Beantwortung der Fragen Deiner Zuschauer.

Mit diesem Videoformat kannst Du Dich als Experte auf Deinem Gebiet etablieren.

Tipp: Mit Ubersuggest findest Du im Handumdrehen interessante Inhalte für Dein Webinar!

Ubersuggest ist ein kostenloses Onlineprogramm, mit dem Du Inhalte und Themen für Deine Webseminare finden kannst.

Ubersuggest zeigt Dir, ob Nutzer nach den Themen, über die Du sprechen willst, suchen.

Gib einfach ein breit gefasstes Thema ein, z. B. “Videomarketing” und finde heraus, wie viele Nutzer nach Inhalten zu diesem Thema suchen.

use Ubersuggest to find good webinar content ideas 1

Wie Du im oberen Screenshot erkennen kannst, wird der Begriff “Videomarketing” jeden Monat ca. 4.400 Mal auf Google eingegeben.

Weiter unten findest Du noch mehr Ideen und Keywords, die mit dem Thema “Videomarketing” zu tun haben, und kannst diese dann ebenfalls im Webinar behandeln.

use Ubersuggest to find good webinar content ideas 2

7. Listen

Listen sind sehr hilfreich und informativ.

Mit einer guten Liste zu einem interessanten Thema kannst Du problemlos neue Zuschauer gewinnen.

Du könntest Listen mit hilfreichen Tipps, Buchempfehlungen, Artikeln oder Inspirationen zusammenstellen. Du hast die freie Wahl.

Das Video sollte immer mit einer kurzen Einführung beginnen, in der Du erklärst, warum Du Dich für das jeweilige Thema entschieden hast.

Geh dann die Liste durch, erkläre jeden Inhalt und teile auf diese Weise interessante Informationen mit Deinen Zuschauern.

8. DIY-Videos

DIY YouTube Videos

DIY steht für Do It Yourself.

Hierbei handelt es sich nicht um einen flüchtigen Trend, denn Do-it-yourself-Videos sind extrem beliebt, weil sie dem Zuschauer zeigen, wie er etwas bauen oder selber machen kann.

Du könntest ein Video über Basteln mit recycelten Materialien machen oder Deinen Zuschauern zeigen, wie man eine Vorlage fürs digitale Marketing erstellt.

Suche Dir ein Thema aus, mit dem Du vertraut bist, damit Du während der Dreharbeiten nicht durcheinander kommst, denn das wäre nicht gut für Dein Markenimage und könnte sogar dem Ruf Deines Unternehmens schaden.

9. Motivierende Videos

Jeder von uns kann ein paar aufmunternde Worte gebrauchen.

Wir Menschen brauchen Ermutigung und Motivation, um Hindernisse zu überwinden.

Das hört sich nach einem totalen Klischee an, stimmt aber.

Viele motivierende Videos, die auf Facebook geteilt werden, werden zur viralen Sensation. Plötzlich möchte jeder so ein Video machen.

Wie könntest Du Deine Kunden inspirieren oder motivieren?

Bereite eine inspirierende Rede vor und nimm dann ein Video dazu auf.

Dein Video muss persönlich sein, damit sich der Zuschauer mit Deinem Unternehmen identifizieren kann. Wenn Dein Video anschließend viral geht, umso besser.

10. “Unboxing”-Videos

Bei einem sog. “Unboxing”-Video wird ein Produkt ausgepackt, das man entweder gekauft oder geschenkt bekommen hat. Diese Videos kommen extrem gut an.

Schnapp Dir eine Videokamera, oder Dein Handy, packe ein tolles Produkt aus und zeige es Deinen Zuschauern.

Digitale Influencer machen fast jede Woche so ein Video und zeigen ihre “Geschenke der Woche”.

Du kannst diese Gelegenheit Super benutzen, um den Kunden Dein Produkt näher zu bringen, indem Du auf die Verpackung und die Qualität des Produktes eingehst.

Wenn Du das Produkt live im Video auspackst, überzeugst Du vielleicht den einen oder anderen Zuschauer, der bereits mit dem Gedanken gespielt hat, sich aber nicht sicher war, doch noch vom Kauf.

11. Challenges

Challenges Videos

Challenges machen Spaß und können sehr schnell zur nächsten viralen Sensation werden.

Kannst Du Dich noch an die Ice Bucket-Challenge oder die Mannequin- Challenge erinnern? Das sind nur zwei Beispiele vieler Video-Challenges, die weltweite Berühmtheit erlangt haben.

Um möglichst viele Zuschauer von der Teilnahme an Deiner Challenge zu überzeugen, solltest Du Personen im Video markieren.

Sei aber vorsichtig mit dem Aufruf zur Teilnahme von berühmten Persönlichkeiten, weil viele Stars für ihre Teilnahme bei solchen Aktionen Geld verlangen, es sei denn, es handelt sich um eine außergewöhnlich kreative und neue Idee.

Versuch doch, selbst eine dieser Video-Challenges ins Leben zu rufen.

12. Reaktionen

Bei den sog. React-Videos, reagiert eine Person auf eine bestimmte Situation.

Wenn diese Videos im Vorfeld gut geplant werden, sind sie lustig und sehr kreativ.

Es gibt unendlich viele Themen, auf die man reagieren könnte, z. B. Sitcoms, Filme, die Videos anderer YouTube-Künstler oder Nachrichten, die Du bekommen hast.

13. Gameplay

Gameplay erfreut sich bereits seit Jahren stets wachsender Beliebtheit und kommt vor allem bei der jüngeren Generation und Leuten, die Videospiele lieben, super an.

Such Dir ein Videospiel aus, nimm ein Video auf und bewerte das Spiel, während Du es spielst. Teile Tipps zu bestimmten Aufgaben oder Leveln mit dem Zuschauer.

Da diese Art von Videos eine ganz bestimmte Zielgruppe ansprechen, solltest Du sie nur machen, wenn Du gerne Videospiele spielst (und gut bist, natürlich), denn Gamer sind ein sehr kritisches Publikum und kennen sich sehr gut mit allen Spielen aus.

14. Veranstaltungen und Events

Findet gerade irgendwo eine interessante Veranstaltung statt? Dann kannst Du Dir eine Kamera schnappen und ein Video über den Event machen oder Dir etwas Kreatives zum Event einfallen lassen.

Um das Ganze interessanter zu gestalten, könntest Du die Organisatoren der Veranstaltung kontaktieren und nachfragen, ob Du während der Veranstaltung Interviews durchführen darfst.

Mit einem Interview wird Dein Video gleich viel professioneller und lockt vielleicht sogar neue Zuschauer an.

15. Reisevideos

Travel videos

Reisevideos sind vor allem bei Leuten, die gerne verreisen und andere Kulturen kennenlernen, sehr beliebt.

Du hast Dir doch bestimmt schon mal ein Reisevideo angeschaut, oder? Du könntest diese Idee doch bestimmt superkreativ für Dein Unternehmen nutzen.

Dafür musst Du bei Deiner nächsten Reise nur eine Videokamera mitnehmen, alles aufnehmen und Deine Erfahrungen mit den Zuschauern teilen.

Teile interessante Informationen über die Orte, die Du besuchst, um mehr Zuschauer zu gewinnen.

Zuschauer, die selbst schon mal mit dem Gedanken gespielt haben, eine solche Reise zu unternehmen, schauen sich das Video dann gerne an.

Du könntest während Deiner Reise zum Beispiel Restaurants oder Touristenattraktionen bewerten.

16. Videoanleitungen

Tutorial Videos

Wie der Name bereits sagt, teilst Du in diesem Video eine Anleitung oder Technik, um Deinen Zuschauern etwas Neues beizubringen.

Es gibt viele Themen, die von einfach bis komplex reichen und gerne von digitalen Influencern aus unterschiedlichen Branchen behandelt werden.

Hier ist ein Beispiel: Wie man einen Badeanzug in einen angesagten Straßenlook verwandelt. Oder: Wie man einen Terminkalender zusammenstellt.

Um geeignete Themen für Deinen YouTube-Kanal zu finden, muss Deine Marktnische und Deine Expertise im Thema bei der Auswahl beachtet werden.

Videoanleitungen müssen objektiv und einfach nachzumachen sein.

Deine Zuschauer müssen den Schritten der Anleitung problemlos folgen und diese Schritte anschließend selbst umsetzen können.

17. TAGs

Tags sind der neuste Schrei und superinteressant. Du kannst diese Videos nutzen, um Deinen Fans näher zu kommen.

Du kannst Tags benutzen, um Deine Videos mithilfe von Keywords zu sortieren, damit sie schneller und einfacher gefunden werden.

Tags funktionieren wie ein Hashtag, nur eben für Videos.

Lass mich das kurz anhand eines einfachen Beispiels erklären. Nehmen wir mal an, dass ich ein Video mit dem Tag “50 Fakten über mich” veröffentlichen will.

Wenn ein YouTube-Nutzer denselben Tag benutzen will, muss er in seinem Video 50 Fakten über sich selbst teilen.

Diese Videos regen zum Mitmachen an und können somit ebenfalls schnell viral werden.

18. Rückblicke

Wir erinnern uns gerne die guten alten Zeiten oder schöne Ereignisse.

Videorückblicke müssen wie alle anderen Inhalte auch, relevant sein.

Sie dürfen auch nicht zu sehr nach Werbung aussehen, sonst kommen sie nicht gut an.

Der Jahresrückblick “YouTube Rewind 2018” ist über 100 Millionen Mal aufgerufen worden.

So weit, so gut. Doch leider sah das Video viel zu sehr nach Werbung aus, nicht wie ein Rückblick auf das Jahr 2018 und hat darum sehr viele negative Reaktionen bekommen.

Noch nie hat ein Video auf YouTube so viele “Dislikes” bekommen.

19. Interviews

Interview Videos

Gäste machen eine kreative Videoidee zu einem tollen YouTube-Erlebnis.

Du kannst einen Experten einladen und zu einem bestimmten Thema befragen, um relevante Informationen mit Deinen Zuschauern zu teilen und ihnen eine tolle Erfahrung zu bieten.

Das Interview kommt Deinen Zuschauern und den Zuschauern des geladenen Gastes zugute, es hat also jeder etwas davon.

Hat den Zuschauer das Interview gefallen? Dann solltest Du regelmäßig neue Interviews zu verschiedenen Themen machen.

Deine Zuschauer werden sich bestimmt freuen!

20. Chalk Talk

Hast Du schon mal ein Video gesehen, in dem der Gastgeber seinen Gedankengang mithilfe von Illustrationen auf einer weißen Tafel festhält? Diese Videos werden als Chalk Talk oder Kreidegespräch bezeichnet.

Sprechende Bilder, Flussdiagramme, Texte und Grafiken sorgen für ein unvergessliches und unterhaltsames Erlebnis.

Wenn der Inhalt interessant und hilfreich ist, bekommt das Video mit Sicherheit ein paar “Likes” und positive Kommentare.

Fazit – Welche Idee willst Du zuerst umsetzen?

Es gibt so viele tolle Ideen für interessante YouTube-Videos.

Jetzt musst Du Dich nur noch für eine Deiner Ideen entscheiden und sie dann in ein Video verwandeln, das zu Deinem Unternehmen passt.

Achte dabei auf die Vorlieben und Bedürfnisse Deiner Zielgruppe, um das perfekte Thema und Videoformat zu finden.

Lies Dir die Kommentare und Nachrichten Deiner Abonnenten durch und schau Dir die Videos Deiner Mitbewerber und anderer Unternehmen an.

Mit dieser Strategie findest Du bestimmt das Richtige!

Denk immer daran, dass das Video zu Deiner Zielgruppe passen muss. Du musst möglichst objektiv, freundlich und neutral sein.

Je authentischer, kreativer, enthusiastischer und relevanter Deine Videos sind, desto besser werden sie Deinen Zuschauern gefallen.

Haben Dich die Ideen aus diesem Artikel inspiriert? Hast Du schon mal eins der hier erwähnten Videos gemacht? Teile Deine Erfahrungen oder weitere Tipps in einem Kommentar mit den Lesern meines Blogs.

Teilen