15 kostenlose SEO-Tools zur Steigerung von Traffic, Klicks und Verkäufen

free SEO Tools you need to be using

Kostenlos ist super. Vor allem dann, wenn „kostenlos“ zu mehr Traffic, Umsatz und besseren Rankings führt. Zum Glück gibt es einige kostenlose SEO-Tools. Der Nachteil besteht darin, dass einige dieser kostenlosen Tools leider nichts taugen.

Ich möchte Dir heute einige der besten kostenlosen SEO-Tools vorstellen. Sie sind intuitiv, raffiniert, effektiv, leistungsstark, und (das Beste) absolut kostenlos.

1. Google Analytics

Wenn Du Google Analytics bisher noch nicht verwendest, solltest Du das jetzt schnellstens nachholen. Es gibt kein anderes Programm, das so hochwertige und detaillierte Informationen liefert wie Google Analytics. Heutzutage kann eigentlich kein Unternehmen mehr darauf verzichten, weil das Internet von Google dominiert wird. Die meisten anderen Programme greifen über eine API-Schnittstelle auf die Daten von Google zurück.

Beurteilung

Du kannst Google Analytics nicht ignorieren. Nahezu alle verwertbaren und wichtigen Daten zu Deinen Webseitenbesuchern, Traffic und mehr stammen aus dieser Datenquelle.

Weitere Informationen

2. Google Search Console

Wenn man Google Analytics mit der Luft vergleicht, die wir atmen, dann ist die Google Search Console (ehemals Webmaster Tools) das Essen, das auf unsere Teller kommt.

Das Wort „Webmaster“ im alten Namen ist irreführend, denn das Tool ist nicht nur für Webmaster gedacht. Es ist für SEO-Experten, da der eigentliche Fokus des Tools auf „Suche“ und „Optimierung“ liegt.

Einige der besten Einblicke ergeben sich bereits aus einem Blick auf das Dashboard. SEO-Experten und Vermarkter sollten ihre Daten regelmäßig prüfen.

google search console free SEO tools

Die Search Console bietet ähnliche Daten wie Analytics, jedoch auf einfachere und direktere Weise. Man kann die Ansicht weniger optimieren, dafür aber einfacher darauf zugreifen.

search queries free SEO tools

Einer der wichtigsten Datensätze sind die Daten zu Deinen Links. Du musst Dich über toxische Backlinks auf dem Laufenden halten. Es handelt sich um einen der wichtigsten Schritte bei der Off-Page-SEO.

download latest links free SEO tools

Falls Du jemals von einer gefürchteten manuellen Strafe betroffen warst, solltest Du zudem routinemäßig Spam-Links für ungültig erklären. In diesem Fall bist Du sicherlich bestens mit der Google Search Console vertraut.

webmaster tools site messages free SEO tools

Beurteilung

Die Google Search Console ist ein Muss. Du brauchst Daten, Du brauchst die Tools und Du brauchst die Leistung. Ich würde mir wünschen, dass mehr SEO-Vermarkter den Wert der Search Console erkennen und diese mehr nutzen würden.

Weitere Informationen

3. Ubersuggest

Ubersugest ist ein All-in-One-SEO-Tool, das Dich bei der SEO unterstützt. Ein großer Teil des Erfolgs besteht darin, zu wissen, was Deine Konkurrenten tun und wie Du Deine Strategie anpassen kannst, um Marktlücken auszunutzen.

Die ersten Schritte mit Ubersuggest sind kinderleicht. Du musst nur ein Keyword oder eine Domain in die Suchbox eingeben und kannst sofort loslegen.

ubersuggest free SEO tool

Du erhältst sofortigen Zugriff auf einen Bericht für Deine ausgewählte Domain oder Dein ausgewähltes Keyword.

ubersuggest information free SEO tool

Ich möchte mich für diesen Artikel auf die Keywordfunktionen von Ubersuggest konzentrieren. Es handelt sich um eine großartige Alternative zum Google Keyword-Planer, der im Laufe der Jahre etwas von seinem Glanz verloren hat.

Du kannst zuerst eine Suche nach Deinem Hauptkeyword durchführen und dann weitere verwandte Begriffe entdecken, die Du ebenfalls in Deinen Inhalten verwenden kannst.

Schritt Nr. 1: Klick auf “Keyword-Ideen”

Klicke in der linken Seitenleiste auf „Keyword-Ideen“, um einen umfassenden Bericht zu öffnen.

ubersuggest free SEO tool keyword research

Schritt Nr. 2: Prüfe die Ergebnisse

Jetzt fängt der Spaß an. Du erhältst eine Liste mit Keywords, die sich auf Dein Hauptkeyword beziehen.

ubersuggest free SEO tool keyword ideas

Der Bereich enthält vier Spalten mit entsprechenden Daten zu jedem Keyword:

  • Suchvolumen: Durchschnittliche Anzahl der monatlichen Suchanfragen für dieses Keyword bei Google.
  • CPC: Die durchschnittlichen Kosten pro Klick für eine Google-Anzeige.
  • PD: Geschätzter Wettbewerb in der bezahlten Suche (je höher die Zahl, desto härter umkämpft ist das Keyword).
  • SD: Geschätzter Wettbewerb in der organischen Suche (je höher die Zahl, desto härter umkämpft ist das Keyword).

Obwohl diese Daten bereits hilfreich sind, sollten wir noch einen Schritt weitergehen.

Schritt Nr. 3: Klicke auf ein Keyword

Wenn Du zum Beispiel für den Suchbegriff “Contentmarketinagentur” in den Suchergebnissen erscheinen willst, kicke auf diesen Begriff, um weitere Informationen zu erhalten.

ubersuggest free SEO tool keyword overview

Hier siehst Du, was Du tun musst, um auf der ersten Seite der Google-Ergebnisse zu erscheinen. Die Daten verraten Dir Folgendes:

  • Wie viel Traffic Du für jede Position auf Seite eins erwarten kannst
  • Die Anzahl der Backlinks Deiner Konkurrenten, die auf Seite eins platziert werden
  • Die Anzahl der Social Shares jeder URL

Nutze diese Daten, um Inhalte zu erstellen, die besser sind als die Deiner Mitbewerber.

Schritt Nr. 4: Filtere Deine Suchergebnisse

Nachdem Du Dir einen klaren Überblick über Deine Keywords verschafft hast, kannst Du die Filter aktivieren, um Deine Suche weiter einzugrenzen. Hier ist ein Beispiel:

ubersuggest free SEO tool keyword ideas

Du kannst detaillierte Angaben machen und bestimmte Parameter einstellen. Ich nutze die Filterfunktion gerne, um nach Longtail-Keywords zu suchen. Suche gezielt nach Keywords mit hohem Suchvolumen und niedrigem SEO-Schwierigkeitsgrad.

ubersuggest free SEO tool keyword ideas

Dank meiner Einstellungen bleiben von den über 400 Keywords am Ende nur noch 12 übrig, die genau meinen Kriterien entsprechen. „Contentmarketing-Beispiele“ ist ein sehr vielversprechendes Keyword, trotz des eher durchschnittlichen monatlichen Suchvolumens von lediglich 1.000, da ich es nutzen kann, um hochgradig zielgerichteten Traffic auf meine Webseite zu lenken. Dank des niedrigen SD von 17 habe ich außerdem gute Chancen, ein Ranking für dieses Keyword zu erzielen.

Beurteilung

Mit Ubersuggest lassen sich nicht nur Keywordrecherchen durchführen. Entdecke fabelhafte neue Keywords für Deine Inhalte, um bessere Rankings zu erzielen und neue Kunden zugewinnen. Und mit der kostenlosen Chrome-Erweiterung kannst Du Ubersuggest nutzen, ohne sich auf die Suchergebnisse von Google verlassen zu müssen.

Weitere Informationen

Erfahre in dieser Anleitung zur Keywordrecherche mehr zum Thema.

4. MozBar

MozBar enthält viele wertvolle Informationen. Beim SEO geht es in erster Linie un Informationen und mit MozBar kannst Du die wichtigsten Informationen auf einen Schlag entdecken.

Du kannst direkt über die Schaltfläche Deines Browsers auf MozBar und alle Daten zugreifen. Klick einfach auf das MozBar-Symbol und das Programm erstellt einen Bericht zur Webseite, auf der Du Dich gerade befindest.

page analysis moz bar free seo tool

Du kannst die MozBar nach Bedarf oben, seitlich oder unten im Browserfenster platzieren.

mozbar free SEO tool

Daten werden in drei Hauptkategorien unterteilt: Seitenelemente, Seitenattribute und Linkdaten.

Der Bereich ‘Seitenelemente’ umfasst die Grundlagen der On-Page-SEO. Viele Informationen sind bereits auf einen Blick verfügbar und Du kannst auf verschiedene Tags zugreifen, z. B. Seitentitel, Beschreibung, H1-Überschriften usw.

moz bar page analysis free SEO tool

Der Bereich ‘Seitenattribute’ zeigt Onsite-Optimierungsfunktionen, wie Robots, rel=”canonical” und Ladezeiten, außerdem kannst Du On-Page-Linkdaten einsehen.

moz bar free SEO tool page analysis example

Der Bereich ‘Linkdaten’ enthält Rankingfaktoren und weitere Informationen zum Linkprofil einer Webseite. Vollständige Informationen sind jedoch nur mit einem kostenpflichtigen Abonnement verfügbar.

mozbar free seo tool link data tab

Beurteilung

Der volle Umfang der MozBar steht leider nur Abonnenten zur Verfügung, es ist sein Geld aber wert. Wenn Du Dich jedoch noch in der Startphase befindest und ein knappes Budget hast, kannst Du zunächst die kostenlose Version des Tools nutzen.

Weitere Informationen

5. Analysis Tool von SEOWorkers

Du kannst eine URL ins Analysis Tool eingeben — sogar die URL einer fremden Webseite — und einen Bericht erstellen.

Free SEO tool SEOworkers

SEOWorkers stellt zwar keine neuen Informationen zur Verfügung, erspart Dir aber Zeit bei der Auswertung Deiner Daten, da es Hintergrundinformation liefert. Der Bericht ist schnell fertig und sehr detailliert.

analyzed page free seo tool

Einige Daten, wie der HTTP-Header, sind Dinge, die man normalerweise nicht prüfen würde.

http headers check free seo tool

Die Funktionen enthalten hilfreiche Symbole, die Dir zeigen, ob alles in Ordnung ist, oder ob Du bestimmten Bereichen mehr Aufmerksamkeit schenken solltest.

head elements free seo tool

Hier ist ein einzigartiges Feature von SEOWorkers. Das Unternehmen bringt seinen Nutzern mehr über die SEO bei und zeigt, warum SEO-Daten so wichtig sind. Jeder Bericht enthält hilfreiche Hintergrundinformationen und lehrreiche Details.

Die Keywordanalyse ist sehr umfassend. Sie enthält Hauptbegriffe (Keywords) und Suchbegriffe, die aus mehreren Wörtern bestehen (Longtail-Keywords).

single keywords two words free SEO tool

Beurteilung

SEOWorkers bietet viele hilfreiche Informationen, die sich zum Teil von den Daten anderer SEO-Tools unterscheiden. Dies kann jedoch zu einer Informationsüberflutung führen. Erfahrene SEO-Analysten kommen ohne die Erklärungen in den einzelnen Berichten aus. Anfänger können hier aber sicherlich noch ein oder zwei Dinge lernen.

Weitere Informationen

6. Webseitenanalysen von WooRank

Auf den ersten Blick erscheinen die Webseitenanalysen von WooRank wie eins der vielen kostenlosen Analysetools. Auf genaueren Blick stellt man aber schnell fest, dass der Bericht hilfreiche Details enthält.

Du kannst jede beliebige Webseite analysieren und in Sekundenschnelle einen Bericht erstellen lassen.

woorank free SEO tool

WooRank zeigt zunächst die „Top-Prioritäten“ an. Leider ist dies einer der Nachteile des Tools. Aus irgendeinem Grund denkt WooRank, dass ich keine 404-Fehleseite, kein Favicon und keine robots.txt-Datei habe. Das stimmt aber nicht.

top priorities for Quicksprout woorank free SEO tool

Wenn ich im SEO-Bereich auf “Blog” klicke, erhalte ich folgende Nachricht:

We have not found a blog on this site woorank free SEO tools

Das ist natürlich totaler Quatsch, weil ich für meinen Blog bekannt bin.

Nun aber zu den positiven Dingen. Die Geodaten sind aufschlussreich, obwohl Google Analytics ähnliche Informationen liefert.

visitors for QuickSprout SEO tools

Social Shareability ist mit Sicherheit weiterer hilfreicher Abschnitt. Nur wenige kostenlose Analysetools bieten so viele Daten aus sozialen Netzwerken.

Social characteristics of QuickSprout free seo tools

Das herausragendste Merkmal von WooRank ist der Bereich mit mobilen Daten. Nur wenige kostenlose SEO-Tools bieten dieses Maß an Vielfalt.

Mobile QuickSprout free SEO tools

Google verfügt allerdings auch über einen kostenlosen Test auf Optimierung für Mobilgeräte.

Beurteilung

WooRank erhält aufgrund seiner Benutzerfreundlichkeit, Benutzeroberfläche und Daten eine gute Bewertung. Leider scheinen nicht alle Daten korrekt zu sein. Eine der wichtigsten Funktionen, die mobile Optimierung, ist jedoch auch mit dem kostenlosen Tool von Google zugänglich und darum nicht wirklich revolutionär.

Weitere Informationen

7. SEO Analyzer von Neil Patel

Weiter oben habe ich Ubersuggest vorgestellt, es gibt aber ein weiteres Tool, dass sehr hilfreiche Daten liefert — der SEO Analyzer. (Früher war es ein eigenständiges Tool, darum wird es hier separat erwähnt. Heute ist es Bestandteil von Ubersuggest.)

Gib Deine URL in die Suchbox ein und führe in nur 10 Minuten eine komplette Webseitenprüfung durch. Das visuelle Layout ist übersichtlich und intuitiv, zudem bietet das Programm viele wichtige Informationen, einschließlich geschätzter Traffic, SEO-Score und Backlinks.

free seo analysis Ubersuggest

Du kannst auch erkennen, ob Deine Website defekte oder blockierte Seiten hat. Das Tool findet SEO-Probleme und prüft, wie Deine Webseite auf Mobilgeräten abschneidet. Du erhältst hilfreiche Tipps, um Deine Leistung zu verbessern.

Beurteilung

Es handelt sich zwar um mein eigenes Tool, trotzdem denke ich, dass der SEO Analyzer eine sehr hilfreiche Perspektive bietet, sowohl auf Deine eigene Webseite als auch im direkten Vergleich zu Deinen Konkurrenten.

8. ClickFlow

Die meisten Vermarkter erstellen neue Inhalte und bauen Backlinks auf, wenn sie ihren Traffic steigern möchten.

ClickFlow kann mehr. Das Content Decay Tool zeigt veraltete Inhalte auf Deiner Webseite, die nicht mehr gut funktionieren. Diese veralteten Blogbeiträge können überarbeitet werden, um bessere Ergebnisse zu erzielen.

Verbinde das Content Decay Tool zuerst mit Deiner Search Console. ClickFlow importiert Deine Daten und erstellt einen Bericht, der alle Seiten Deiner Webseite enthält, die in den letzten 12 Monaten am meisten Traffic eingebüßt haben.

clickflow free SEO tool

Aktualisiere diese Seiten, um verlorenen Traffic zurückzugewinnen. Erweitere Deinen Inhalt, füge neue Beispiele hinzu und entferne alle kaputten Links.

Beurteilung

Falls Du Dich für ein Upgrade auf ein kostenpflichtiges ClickFlow-Konto entscheidest, kannst Du die Leistung Deiner Aktualisierungen verfolgen und messen. ClickFlow zeigt die Auswirkungen, die Deine Aktualisierungen auf den Traffic und Dein Ranking hatten.

9. Anwer The Public

Answer The Public greift aus Daten von Google Suggest zurück, um Fragen zu finden, die häufig in Zusammenhang mit einer Branche oder einem Keyword gestellt werden. Gib ein Keyword ein und erhalte eine lange Liste mit Fragen, nach denen Nutzer oft suchen.

answer the public free seo tool

Ähnlich wie Ubersuggest zeigt dieses Tool auch Vergleiche und Präpositionen an.

Beurteilung

Was mir an dem Tool besonders gut gefällt, ist, dass es die Informationen in einem neuen visuellen Format darstellt. Es eignet sich hervorragend für die Ideenfindung. Viele der Fragen können für die FAQ oder Überschriften verwendet werden.

SEO ist nicht nur für Google wichtig. Nutze die hier gewonnen Informationen für die Suchmaschinenoptimierung auf Amazon, YouTube, Bing und weiteren Netzwerken.

10. Keyword.io

KeywordTool.io basiert auf dem gleichen Konzept wie Google Suggest, funktioniert jedoch nur für eine Handvoll von Webseiten wie Amazon, Play Store und YouTube.

free seo tools Keyword io

Falls Du Deine SEO auf diesen Webseiten optimieren willst, solltest Du KeywordTool.io ausprobieren.

Beurteilung

Es gibt haufenweise kostenlose SEO-Tools für Google. Es gibt jedoch auch andere Suchmaschinen, die Du nicht vergessen darfst, darum sollte KeywordTool.io in keinem SEO-Arsenal fehlen.

11. FAQfox

FAQfox ist ein Programm, das Fragen findet, zu denen sich Leute basierend auf einer bestimmten Webseite eine Antwort wünschen. Wenn ich zum Beispiel das Wort „Marketing“ und Quora.com als URL eingebe und zeigt aus Kategorien basierend Fragen an, die Leute auf Quora stellen.

free seo tools faq fox

Du könntest auch Reddit oder eine andere Webseite eingeben, um Keywords und Ideen zu finden.

Beurteilung

Großartige Inhalte müssen die Fragen der Benutzer beantworten. Dieses kostenlose SEO-Tool kann Dir helfen, die Fragen zu finden, die Deine Nutzer stellen.

12. Google SERP Tool

Ist Dir schon mal aufgefallen, dass einige Suchergebnisse abgeschnitten werden, weil der Titel zu lang ist?

Viele Leute glauben, dass Google ein Zeichenlimit für Meta-Tags verwendet. In Wirklichkeit werden aber Pixel gezählt. Mit dem Google SERP Tool kannst Du herausfinden, ob Deine Meta-Tags innerhalb des maximalen Limits liegen oder abgeschnitten werden.

Du kannst Dir auch eine Vorschau anzeigen lassen, um zu sehen, wie Deine Webseite in den Suchergebnissen auf Google erscheint.

Beurteilung

Die Vorschau einer Webseite in den Suchergebnissen kann sich drastisch auf die Klickrate auswirken. Mit diesem praktischen Tool kannst Du die Darstellung vorab prüfen.

13. Pagespeed Insights

Geschwindigkeit ist wichtig. Je schneller Deine Seite lädt, desto schneller erzielst Du Rankings, vor allem im mobilen Index von Google.

Pagespeed Insights verrät Dir, was Du machen musst, um die Geschwindigkeit Deiner Webseiten auf allen Geräten zu verbessern.

Egal auf welchem Gerät, sei es Tablet, Desktop oder Mobil, dieses Tool sagt Dir, wie Du Deine Seite schneller machst.

Beurteilung

Pagespeed Insights ist kostenlos, einfach zu verwenden und bietet wichtige Informationen, die Dir helfen, die Ladezeit Deiner Webseite zu verkürzen.

14. SEOptimer

Mit SEOptimer kannst Du Dir einen technischen Überblick über den aktuellen Stand Deiner Onpage-SEO sowie Inhalte verschaffen.

free seo tools seoptimer

Gib Deine URL ein, um ein kostenloses SEO-Audit mit persönlichen Empfehlungen zu erstellen und finde heraus, was Du tun musst, um die SEO Deiner Webseite zu verbessern.

Beurteilung

Bist Du Dir nicht sicher, was bei Deiner SEO schief läuft? Dieses Tool überprüft Dinge wie die Seitengeschwindigkeit und zeigt Dir, wie schnell Deine Webseite auf Desktop- und Mobilgeräten geladen wird. Du erhältst sogar Einblick in die Social Shares Deiner Seite.

15. XML-Sitemaps.com

XML Sitemaps generiert eine Sitemap, die Du in der Google Search Console hochladen kannst. Die Sitemap hilft den Suchmaschinen beim Crawlen Deiner Webseite, viele kleine Unternehmen und SEO-Anfänger finden dies jedoch zu technisch. Dieses Tool macht es Dir supereinfach.

free seo tool XML sitemaps

Häufig gestellte Fragen

Welches ist das beste kostenlose SEO-Tool?

Es kommt darauf an, was Du brauchst. Ubersuggest ist ideal für Backlinks, Keywordrecherche und Konkurrenzanalyse. XML-sitemap.com macht die Erstellung einer XML-Sitemap zum Kinderspiel und Google Analytics liefert zuverlässige Informationen zum Verhalten Deiner Webseitenbesucher.

Welche Tools benötige ich für die SEO?

Du benötigst ein Tool für die Keywordrecherche wie Ubersuggest und ein Analyseprogramm wie Google Analytics, um Deine Leistung zu verfolgen.

Muss ich für diese SEO-Programme bezahlen?

Nein. Es gibt unzählige kostenlose SEO-Programme, darunter Answer the Public, Ubersuggest und Google Analytics.

Welche Tools lohnen sich am meisten?

Die Tools von Google sind leistungsstark und kostenlos. Google Analytics und Google Search Console sind ein absolutes Muss.

Zusammenfassung

Diese kostenlosen SEO-Tools erleichtern Dir den Einstieg in die Suchmaschinenoptimierung. Einige dieser Programme sind extrem leistungsfähig. Wenn Du Dich jedoch ernsthaft um die SEO Deiner Webseite kümmern willst, musst Du Geld in die richtigen Programme investieren, denn ohne kostenpflichtiges Abonnement kannst Du keine gründliche SEO-Arbeit durchführen.

Hier sind einige der besten kostenpflichtigen Programme für die SEO:

  • Heatmaps: Falls Du mehr über das Verhalten Deiner Besucher erfahren willst und wissen möchtest, wo Deine Conversions herkommen, solltest Du eine Heatmap erstellen. Verwende dafür ein Tool wieCrazy Egg.
  • Rankingberichte: Du musst wissen, für welche Keywords Deine Webseite Rankings erzielt. Dies ist die Grundlage guter SEO. Es gibt Programme, die das Ranking und die Position Deiner Seite im Zeitverlauf messen und verfolgen.
  • Backlinkanalyse: Du musst die Daten Deiner Backlinks analysieren — Ankertexte, Domain Authority, Qualität, Kontaktinformationen, Ladegeschwindigkeit, — um ein Backlink-Audit durchführen zu können. Es gibt Programme, die eine ausführliche Analyse Deines Linkprofils vornehmen, diese sind jedoch kostenpflichtig.

Welches oder welche kostenlosen SEO-Tools findest Du besonders nützlich?

Teilen