Kann man iPaaS im digitalen Marketing einsetzen?

How Can iPaaS Help Your Digital Marketing?

Eins ist sicher, Dein digitales Marketing muss effizient sein und dafür brauchst Du verlässliche Daten in Echtzeit, um gut informierte Entscheidungen treffen zu können und Leads in zahlende Kunden zu verwandeln.

Der Einsatz von iPaaS – Integration Platform as a Service – ist ein guter erster Schritt. Das Konzept ist zu Anfang ein bisschen kompliziert, aber keine Sorge, ich werde in diesem Artikel auf alle wichtigen Grundlagen eingehen und erklären, wie es funktioniert.

Was ist iPaaS?

Wir sollten zuerst ein paar Begriffe definieren, bevor wie auf die Grundlagen von iPaaS eingehen.

Ich gehe davon aus, dass Du bereits ein paar Applikationen oder Software as a Service (SaaS) in Deinem Unternehmen einsetzt. Statistiken zufolge nutzen kleine Unternehmen durchschnittlich 40 Apps und große Unternehmen noch viel mehr.

Monday, Trello, Salesforce und Gmail gehören in die Kategorie SaaS. Wahrscheinlich nutzt Du für einige Aufgaben sogar mehrere SaaS-Anwendungen, zum Beispiel Projektverwaltung mit Trello oder die Beantwortung von Kundenanfragen mit Gmail und dafür musst Du ständig zwischen verschiedenen Programmen wechseln. Das ist leider sehr zeitaufwendig und kann sogar zu Leistungsverlust führen.

Da über 82 Prozent aller Kunden ungeduldig sind und eine umgehende Antwort erwarten, kann Dich diese kleine Verzögerung wertvolle Kunden kosten.

Wie kann iPaaS dieses Problem lösen? Ganz einfach. Es kann Deine SaaS-Anwendungen und Cloud-Services integrieren, um alle Anwendungen in einer einzigen Benutzeroberfläche zugänglich zu machen. Du kannst Deine E-Mails lesen, beantworten und dann umgehend ein Projektupdate in Trello vornehmen. Dies gibt Dir die Möglichkeit, Dein Inbound- und Outbound-Marketing in Echtzeit zu verfolgen und Leads in Salesforce zu aktualisieren.

Um zu erkennen, warum iPaaS im Marketing eingesetzt werden sollte, musst Du die wichtigsten Vorteile kennen und verstehen.

What is iPaaS?

Die Vorteile iPaaS einzusetzen

Die drei Hauptvorteile von iPaaS sind:

  1. Kosteneinsparungen
  2. Gesteigerte Effizienz
  3. Sicherheit und Compliance

Diese Vorteile wollen wir im Folgenden genauer betrachten.

iPaaS kann Kosten einsparen

Wenn Du Dein IT-Budget optimieren möchtest, könnte iPaaS eine großartige Option sein und zwar aus folgenden Gründen.

Die Flexibilität von iPaaS

In erster Linie natürlich aufgrund der hohen Flexibilität. Es kann problemlos skaliert werden, um Dienste jederzeit an Deine speziellen Geschäftsanforderungen anzupassen, ohne Dein IT-Budget zu strapazieren.

Falls Dein Saisongeschäft brummt, kannst Du Deine iPaaS-Plattform problemlos skalieren, um höhere Volumen zu verarbeiten und Deine Marketingkampagnen entsprechend anpassen, um mehr Leads zu sammeln, ohne an Leistung zu verlieren.

Doch wie wirkt sich die hohe Flexibilität konkret auf Deine Kosten aus? Auch ganz einfach, je agiler Dein Unternehmen ist, desto schneller kannst Du neue Kunden gewinnen, ohne Ressourcen zu verschwenden.

Die Autonomie von iPaaS

Mit iPaaS musst Du Dir keine Gedanken um Software-Updates machen, weil diese automatisch erledigt werden. Dies führt dann wiederum zu:

  • reduzierten Wartungskosten
  • erhöhter Systemzuverlässigkeit

Automatische Updates wirken sich indirekt auf die Ausfallzeit aus und können diese reduzieren. Über 17 Prozent aller Kleinunternehmen haben aufgrund von Ausfallzeiten bereits Kunden verloren und 37 Prozent haben wichtigen Umsatz eingebüßt. Die Automatisierung dieser Prozesse schützt Deinen Umsatz und hält Deine Kunden.

Die Einfachheit von iPaaS

Viele Unternehmen scheuen sich vor dem Einsatz neuer Systeme. Im Falle von iPaaS besteht dazu jedoch kein Grund, weil es extrem benutzerfreundlich ist. Selbst Anfänger und unerfahrene Programmierer können das neue System problemlos nutzen und in die bestehenden Geschäftsprozesse integrieren und da Du keinen professionellen Programmierer einstellen musst, kannst Du auch hier wieder ein bisschen Geld sparen.

  • Du greifst auf einen Cloud-basierten Dienst zu, der in der Regel keine technische Installation erfordert.
  • Die Applikation kann schnell installiert oder gelöscht werden.
  • Du benötigst keine Adminrechte auf dem Rechner, um Änderungen vorzunehmen. Alles ist auf kosteneffektive Nutzung ausgelegt.

Und das Beste? Da iPaaS einfach zu nutzen ist, sparst Du zusätzlich noch Geld, da es sofort einsatzbereit ist. Auf langwierige Mitarbeiterschulungen kann verzichtet werden.

iPaaS kann die Unternehmenseffizienz steigern

Effizienz ist ein echtes Verkaufsargument.

Dies wird vor allem durch die Optimierung der Kundenkommunikation erreicht. Wusstest Du, dass 80 Prozent Deiner Kunden konsistente Informationen erwarten, obwohl sie mit verschiedenen Mitarbeitern Deines Unternehmens sprechen? iPaaS macht dies möglich und zwar durch:

  • Automatische Datensynchronisierung zwischen verschiedenen Systemen
  • Zugriff auf wichtige Daten von unterwegs
  • Zentralisierte Kommunikation zwischen den Abteilungen
  • Optimierte Kampagnen
  • Verbesserter Zugriff auf Echtzeitdaten für kritische Entscheidungen

Dies bedeutet, dass Du gleichzeitig die Erfahrung Deiner Kunden verbessern und die betriebliche Effizienz steigern kannst.

Du hast stets den vollen Überblick und siehst, was in Deinem Unternehmen vor sich geht. Du kannst Deine Ziele verfolgen, gewinnst wertvolle Einblicke in das Verhalten Deiner Kunden und kannst alles aus einer einfachen Benutzeroberfläche heraus verwalten.

Dies spart viel Zeit, da iPaaS sofort einsatzbereit ist und nicht, wie andere Programme, separat installiert werden muss.

iPaaS kann Sicherheit und Compliance optimieren

Wusstest Du, dass Cyberangriffe das durchschnittliche Unternehmen bis zu 200.000 Euro kosten können? Um diese kostspieligen Datenschutzverletzungen zu vermeiden, musst die Cybersicherheit gestärkt werden. Auch das kann durch den Einsatz von iPaaS erreicht werden.

  • Automatische Sicherheitsupdates schützen Deine Daten und Infrastruktur
  • Es ist einfacher, Daten zu schützen, da sie an einem zentralen Ort gespeichert sind
  • iPaaS-Anwendungen umfassen im Allgemeinen fortschrittliche Sicherheitslösungen zur frühzeitigen Erkennung von Bedrohungen, wie Betrug und Angriffen
  • Das Benutzerprofil eines Mitarbeiters kann schnell gelöscht werden, wenn dieser das Unternehmen verlässt, damit er keinen Zugriff auf vertrauliche Daten hat

iPaaS eignet sich hervorragend für Cyberfunktionen und Konnektivität, da es die Ausführung alltäglicher Aufgaben erleichtert und eine nahtlose Kommunikation im Unternehmen ermöglicht. Zudem hilft es dabei, verschiedene Sicherheitsstandards einzuhalten.

Nachdem Du Dich mit den Vorteilen von iPaaS vertraut gemacht hast, musst Du nur noch herausfinden, welches System sich am besten für Dein Unternehmen eignet. Die Frage lautet: “Wie wählt man die richtige iPaaS-Lösung für sein Unternehmen?”

So findet man die ideale iPaaS-Lösung

Bei der Wahl eines iPaaS-Systems kommt es vor allem auf zwei Dinge an.

  1. Du musst die spezifischen Anforderungen Deines Unternehmens verstehen. Einige iPaaS-Tools eignen sich beispielsweise am besten für die Automatisierung des Kontakt- und Lead-Managements, während sich andere eher für die Automatisierung der täglichen Arbeitsabläufe eignen.
  2. Die iPaaS-Lösungen muss in Dein Budget passen.

Der Gartner Magic Quadrant ist ein guter Ausgangspunkt um das für Dich richtige iPaaS-System zu finden. Du solltest Folgendes tun:

  • Finde heraus, wobei Dich Deine iPaaS-Lösung unterstützen soll, sei es Kundenanalyse, Mitarbeiterverwaltung, verbesserte Sicherheit oder andere Aufgaben.
  • Lege einen realistischen Preis fest. Wie viel kannst Du ausgeben? Wie viel Budget steht Dir zur Verfügung?

Wenn dies geklärt ist, kannst Du einen Blick auf die unterschiedlichen iPaaS-Integrationen werfen, um die richtige Lösung für Deine Marketinganforderungen und Unternehmensziele zu finden.

Stelle sicher, dass Deine Lieblingsprogramme ins neue iPaaS integriert werden können

Beginnen wir mit etwas Einfachem: Nicht alle Plattformen funktionieren mit jeder App. Vor diesem Hintergrund musst Du darauf achten, dass die von Dir gewählte Lösung mit den meisten der täglich verwendeten Programme funktioniert.

Erstelle zuerst eine Liste der Apps, die Du verwenden möchtest, um Deine Auswahl einzugrenzen und Dich nur auf die wirklich nützlichen Tools zu konzentrieren.

Anschließend grenzt Du Deine Auswahl noch weiter ein, indem Du Dir überlegst, welche Programme Deinem Unternehmen mittelfristig und langfristig helfen, indem sie Dein Wachstum fördern. Was ist für Deine Marketingstrategie besonders wichtig?

Deine iPaaS-Lösung muss langfristig einsatzbereit sein, nicht nur kurzfristig.

Entscheide, wie Du die Daten in iPaaS nutzen möchtest

Rohdaten sagen nicht viel. Vielleicht hast Du einige Kundenanalysen und ein paar Mitarbeiterbewertungen gesammelt. Wenn Du diese Daten jedoch nicht in praktische Informationen umwandelst, sind sie nutzlos, da sie nicht eingesetzt werden können, um Deine Marketingbemühungen zu verbessern oder Dein Geschäft auszubauen. Vergiss nicht, der springende Punkt von iPaaS besteht in der Integration von Daten aus Deinem gesamten Unternehmen, um sie in nützliche Informationen umzuwandeln.

Wenn Du bestimmt hast, welche Apps regelmäßig verwendet werden und welche Plattformen kompatibel sind, musst Du Dir überlegen, wo Deine Daten eingesetzt werden.

  • Erstelle eine Datenübersicht: Namen, E-Mail-Adressen, Kundenbewertungen usw.
  • Prüfe, welche Daten integriert werden müssen, um Deine Geschäftsziele zu erreichen, denn nicht jede Plattform kann alle Arten von Daten integrieren.
  • Finde heraus, welche Deiner Apps welche Daten enthalten, da diese Apps in der iPaaS-Lösung verwendet werden müssen.
  • Prüfe, mit welcher Lösung die Integration und Nutzung dieser Daten besonders einfach und schnell möglich ist.

Achte darauf, dass die iPaaS-Anwendung einfach zu bedienen ist

Dieser Punkt ist besonders wichtig. Einige iPaaS-Lösungen sind einfacher zu nutzen als andere, aus diesem Grund müssen die erforderlichen IT-Kenntnisse zur Nutzung des Programms ebenfalls in Betracht gezogen werden.

  • Je mehr Training erforderlich ist, desto länger dauert es, bis das neue System einsatzbereit ist.
  • Ohne angemessene Schulung könnten Deine Mitarbeiter versehentlich wichtige Daten löschen und wenn diese Schulungen nicht ausreichend geplant werden (z. B. durch Cloud- oder Hardcopy-Backups), kann dies zu dauerhaftem Datenverlust führen.

Lange und ausgiebige Schulungen wirken sich zudem auf die Leistung und Produktivität Deiner Mitarbeiter aus. Wichtige Prozesse wie Kundenservice könnten darunter leiden. Aus diesem Grund müssen die technischen Vorkenntnisse Deiner Mitarbeiter ebenfalls berücksichtigt werden.

Wenn Du nach einem benutzerfreundlichen Tool suchst, um Deine aktuellen Marketingbemühungen zu bewerten, solltest Du meinen A/B-Test Signifikanzrechner benutzen.

Informiere Dich über iPaaS-Sicherheit und -Updates

iPaaS ist insgesamt ziemlich sicher. Es ist jedoch nicht narrensicher, darum muss Folgendes beachtet werden:

  • Überprüfe die Erfolgsbilanz des Anbieters. Sind die Kunden mit der Leistung des Services zufrieden? Verfügt der Anbieter über die nötige Erfahrung, Deine branchenspezifischen Anforderungen zu erfüllen?
  • Prüfe zudem die Ausfallzeiten des Anbieters und Hinweise auf möglichen Datenverlust. Wenn es sich um eine unzuverlässige Plattform handelt, könnten Deine Daten kompromittiert werden.
  • Prüfe, wie oft Updates installiert werden, und stelle sicher, dass diese automatisch angewendet werden.

Sicherheit ist extrem wichtig, habe also keine Angst, wichtige Fragen zu stellen.

Ermittle den Preis der iPaaS-Anwendung

iPaaS ist eine Investition, die gut überlegt sein muss.

  • Prüfe Dein IT-Budget und finde heraus, wie viel Du ausgeben kannst.
  • Recherchiere mögliche Optionen in Deiner Preisklasse. Liste die Vor- und Nachteile jeder Plattform auf.
  • Entscheide, ob Du eine feste monatliche oder jährliche Gebühr zahlen möchtest oder eine flexiblere Preisstruktur bevorzugst. Viele Anbieter können je nach Bedarf unterschiedliche Programme zu unterschiedlichen Preisen anbieten.

Viele iPaaS-Plattformen bieten kostenlose Testversionen an, damit man das System 30 Tage lang ausprobieren kann, bevor man sich verpflichtet. Bei besonders komplizierten Plattformen kann die Installation und das Erlernen einer neuen Plattform, trotz kostenloser Testphase jedoch mehr Probleme verursachen, als es aus finanzieller Sicht wert ist.

iPaaS-Lösungen

Suchst Du noch immer nach einer geeigneten Lösung? Dann solltest Du eins der folgenden Programme wählen.

Zapier

Mit Zapier können Unternehmen jeder Größe maßgeschneiderte und optimierte Arbeitsabläufe gestalten. Du benötigst keine technischen Vorkenntnisse. Du kannst die praktischen Mustervorlagen nutzen, aus den fertigen Abläufen auswählen und diese nach Belieben in Deinen Betrieb integrieren.

Du kannst beispielsweise aus anderen Apps Benachrichtigungen an Slack senden:

iPaaS Zapier

Oder schnell neue Aufgaben generieren, ohne jede App einzeln zu öffnen:

iPaaS Zapier2

Zapier ist nicht teuer und verfügt sogar über eine kostenlose Version.

Oracle Integration Cloud

Wenn Dir Compliance besonders wichtig ist, solltest Du einen Blick auf Oracle Integration werfen. Es verfügt über Vorlagen für viele Branchen, von Finanzdienstleistungen bis hin zum Gesundheitswesen.

Oracle iPaaS

Zudem können Leads in jeder Phase des Prozesses von einer einzigen Plattform aus verfolgt werden.

Oracle iPaaS example

Du kannst je nach Leistung zahlen oder einen benutzerdefinierten Preisplan auswählen.

Jitterbit

Jitterbit wurde entwickelt, um Deinen Workflow zu vereinheitlichen, damit Du alle Arbeitsabläufe, von Marketingleistung bis hin zur Kundenbindung, von einem Standort aus leicht verfolgen kannst. Es ist mit beliebten Diensten wie Salesforce und Microsoft kompatibel.

Jitterbit iPaaS

Du kannst eine kostenlose Testversion anfordern oder ein benutzerdefiniertes Preisangebot anfragen.

Fazit

iPaaS ermöglicht die Optimierung des Datenflusses in Deinem Unternehmen, verfolgt Conversions in Echtzeit und verbessert die Reaktionsgeschwindigkeit. Es ist eine solide Ergänzung für jede Marketing-Toolbox.

Denk aber daran, dass es keine Lösung gibt, die für alle Unternehmen gleichermaßen funktioniert, aus diesem Grund musst Du Dir genügen Zeit für Recherche und Produktvergleich nehmen. Prüfe jede mögliche Lösung eingehend, bevor Du Dich auf ein System festlegst.

Ein letzter Tipp: Wenn Du den Traffic Deiner Webseite erhöhen und Deine Inhalte optimieren möchtest, um Deine Conversion-Rate zu steigern, solltest Du meine Beratungsleistungen in Anspruch nehmen.

Hast Du iPaaS bereits in Dein Unternehmen implementiert?

Teilen