15 Beispiele für erfolgreiche Bannerwerbung

15 Examples of Successful Banner Advertising

Bannerwerbung begegnet uns überall. Im Internet und auf Seiten, die Du wahrscheinlich so regelmäßig besuchst, dass Du sie gar nicht mehr bemerkst. Und genau da liegt das Problem.

Bannerwerbung ist eine Form der Werbung im Internet, die durch ein Werbebanner in verschiedenen Arten in einem definierten Teil der Webseite angezeigt wird. Oftmals ist sie so gut in das Design der Seite eingebunden, dass sie mit der Seite verschmelzen, das eigentliche Ziel besteht jedoch darin, Klicks zu erzielen.

Sehen wir uns genauer an, was Bannerwerbung ist, wie man Banner erstellt und diese dann erfolgreich einsetzt.

Was ist Bannerwerbung?

Werbebanner sind Grafiken, die in Webseiten eingebunden werden. Wie der Name bereits andeutet, handelt es sich in der Regel um ein langes Rechteck, entweder horizontal oder vertikal. Bannerwerbung befindet sich normalerweise oben oder unten auf einer Webseite oder in der Seitenleiste.

Bannerwerbung gibt es bereits seit den Anfängen des Internets und gibt Webseitenbesitzern die Möglichkeit, Werbeflächen zu verkaufen, sie funktionieren also ähnlich wie eine Werbetafel oder ein Schwarzes Brett.

Während einige Webseitenbetreiber ihre Werbeflächen direkt verkaufen, schließen die meisten einen Vertrag mit Google AdSense ab, eines der weltweit größten Onlinewerbenetzwerke. AdSense überprüft alle Anzeigen, um sicherzustellen, dass sie zu Deiner Zielgruppe passen und kümmert sich um die Platzierungen.

Was macht ein Werbebanner erfolgreich?

Bevor wir uns mit der Erstellung eines erfolgreichen Werbebanners befassen, müssen wir darüber sprechen, was Bannerwerbung bewirkt. Diese Art der Werbung verfolgt zwei Hauptziele: Impressionen oder Klicks.

Impressionen ist eine Kennzahl, die angibt, wie viele Personen das Banner tatsächlich sehen. Auch wenn diese Nutzer möglicherweise nicht auf die Anzeige klicken, tragen Impressionen dazu bei, die Markenbekanntheit zu steigern.

Die Klickrate ist eine Kennzahl, die angibt, wie viele Menschen auf die Anzeige klicken, um die Webseite oder Zielseite zu besuchen. Diese Art der Anzeigen können Leads generieren, E-Mails erfassen, Verkäufe generieren oder andere spezifische Ziele verfolgen. In diesem Fall verfolgt man, wie viele Klicks die Anzeigen generiert.

Vielleicht interessierst Du Dich auch für Retargeting. Mit Retargeting kannst Du Nutzer ansprechen, die Deine Webseite bereits besucht oder auf irgendeine Weise mit Deiner Marke interagiert haben. In diesem Fall handelt es sich um sogenannte „warme Leads“, also Menschen, die bereits mit Deiner Marke vertraut sind. Da sie bereits mit Deiner Marke interagiert haben, stehen die Chancen gut, dass sie es wieder tun.

Aus diesem Grund sind sowohl Impressionen als auch Klicks wichtig, da das erste neue Nutzer auf Deine Marke und Dein Angebot aufmerksam macht, während das zweite sie dann auf Deine Webseite lockt.

Welche Elemente helfen, Impressionen und Klicks zu steigern?

Die besten Banner sind die, die auf sich aufmerksam machen.

Man darf nicht vergessen, dass die Person, die die Website besucht, aus einem bestimmten Grund auf Deine Seite gekommen ist. Vielleicht ist er beim scrollen auf seiner Lieblingsseite oder auf der Suche nach einem neuen Rezept plötzlich auf Deine Anzeige gestoßen. Was auch immer es ist, Dein Ziel besteht, seine Aufmerksamkeit zu erregen und den Nutzer abzulenken.

Das ist keine leichte Aufgabe, darum sind hier einige Elemente, die Dir dabei helfen können, schneller ans Ziel zu kommen.

Visuelle Elemente, die zum Design passen, aber auffallen

Wenn es um Farben und Grafiken geht, solltest Du immer den Stil der Webseiten im Hinterkopf behalten, auf denen Deine Anzeige erscheinen könnte. Du kannst Dein Design zwar nicht auf jede Seite zuschneiden, aber bestimmte Designelemente verwenden, die gut zu modernen Webseiten passen.

Tendiere zu einem auffälligen und mutigen Design. Deine Anzeige muss attraktiv sein, darf aber nicht aufdringlich wirken.

Fettschrift, aber nicht übertreiben

Du musst ein Statement machen, keinen Roman schreiben. Versuche nicht, den Nutzern in kürzester Zeit alles zu erklären, was es über Deine Marke zu wissen gibt. Konzentriere Dich stattdessen auf ein Angebot oder ein Element und versuche, die Botschaft so klar wie möglich rüberzubringen. Sei kreativ, mach es aber nicht zu kompliziert.

Relevante Bilder

Bilder sind eine großartige Möglichkeit, die Aufmerksamkeit der Nutzer zu erregen, müssen aber einen engen Bezug zur Botschaft haben. Wenn Du ein Produkt verkaufst, ist das Bild des Produktes die beste Wahl. Wenn Du eine Botschaft oder ein Gefühl vermitteln willst, könnten Menschen oder Tiere, eventuell auch Landschaften funktionieren, wie beim Text solltest Du das Bild aber ebenfalls einfach und klar halten.

Starke Handlungsaufforderungen

Was soll der Nutzer als Nächstes tun? Dies musst Du ihm ganz klar mit einem Aufruf zum Handeln mitteilen. Je kürzer, desto besser. Mache deutlich, wie der Nutzer mehr erfahren oder zum nächsten Schritt übergehen kann. Wörter wie „Kaufen“ oder „Jetzt entdecken“ lassen den Nutzer wissen, was geschieht, wenn sie auf die Anzeige klicken.

So erstellt man Werbebanner

Um Bannerwerbung zu erstellen und zu schalten, musst Du zunächst ein Display-Netzwerk wie Google Ads auswählen. Hier erstellst Du Deine Anzeige mit dem entsprechenden Link und wählst Parameter aus, z. B. wie viel Du pro Klick zahlen möchtest usw. Das Netzwerk schaltet die Anzeigen dann auf relevanten Webseiten und erstellt einen Bereich, dem Du entnehmen kannst, wie gut sie funktionieren. Erfahre hier mehr über Google Display-Anzeigen.

Um eine Grafik erstellen zu können, musst Du zuerst die Vorgaben des jeweiligen Display-Netzwerks kennen. Du kannst die Grafik entweder selbst gestalten oder eine Vorlage verwenden, zum Beispiel auf Canva

Lade die Grafik anschließend hoch, um sie in Deiner Kampagne verwenden zu können, und leg los.

Praxisbeispiele erfolgreicher Bannerwerbung

Möchtest Du Beispiele erfolgreicher Banner sehen, bevor Du mit dem Entwerfen Deiner eigenen beginnst? Hier sind 15 Beispiele erfolgreicher Werbebanner. Ich möchte im Folgenden darauf eingehen, warum sie funktionieren und wie Du diese Elemente selbst nutzen kannst.

Ashley Homestore

ashley successful banner advertising

Hier haben wir eine klare Werbebotschaft. Man kann sich als Nutzer darauf verlassen, dass die Produkte stilvoll und erschwinglich sind, damit Du Dich wie zu Hause fühlen kannst, heißt es. Das eindrucksvolle Bild und die klare Handlungsaufforderung zeigen dem Nutzer, was er als Nächstes tun muss, um das Angebot wahrzunehmen.

Die neutralen Farben macht dieses Banner zum idealen Kandidaten für eine Reihe von Werbeplatzierungen.

Nutrisystem

nutrisystem successful banner advertising

Nutrisystem setzt auf seinen verlockenden Preis. Dieser wird durch Fettschrift hervorgehoben, die Hauptbotschaft „$249“ kann also nicht übersehen werden, auch wenn man sich eigentlich für einen anderen Inhalt der Seite interessiert.

Die auffällige gelbe Jacke, die lächelnden Frau und der orange „Shop Sale“-Button zeigen dem Nutzer, dass er nur eine begrenzte Zeit zum Handeln hat. 

Visible

Dieses Banner enthält etwas zu viel Text, macht aber ein großes Versprechen. Der hellblaue Hintergrund und der weiße Text heben das Banner von der Seite ab. Die Schaltfläche „Mehr erfahren“ ist verlockend und hebt sich vom Hintergrund ab.

Chicwish

Banner Advertising - Chicwish Successful Banner Ad

Dieses Banner erscheint wie zwei Anzeigen in einem und gibt dem Nutzer zwei Möglichkeiten. Auf der linken Seite präsentiert Chicwish einige seiner beliebtesten Artikel und wichtige Merkmale wie kostenlosen Versand und einfache Rücksendung. Auf der rechten Seite steht eine klare Botschaft, die sagt, dass man nur einige wenige Kleidungsstücke braucht, um eine reichhaltige Garderobe zu haben.

Der Nutzer wird ermutigt, auf die Anzeige zu klicken und mit dem Einkauf zu beginnen.

Outskirts

Banner Advertising - Outskirts Successful Banner Ad

Die neutralen Farben machen diese Bannerwerbung ideal für die Platzierung auf zahlreichen Webseiten. Der Werbetreibende verwendet Schriftfarben, um hervorzuheben, was wirklich wichtig ist – Bücher. Auf der anderen Seite wird hervorgehoben, was Outskirts von seinen Mitbewerbern abhebt. Der Call-to-Action ist klar, aber kreativ.

Square

Banner Advertising - Square Successful Banner Ad

Getreu ihrer eigenen Marke ist diese Bannerwerbung von Square einfach und fast einfarbig gestaltet. Der Text ist einfach, sodass die blaue Handlungsaufforderung umso mehr auffällt.

Das Bild zeigt das Produkt in einer realen Umgebung. Während das Produkt das Hauptobjekt ist, ziehen andere Gegenstände die Aufmerksamkeit des Nutzers auf sich.

discovery+

discovery successful banner advertising

Wir erkennen anhand dieses Banners sofort, was discovery+ anbietet. Die Botschaft ist verständlich, kreativ dargestellt und ermutigt die Nutzer, ein Abonnement zu verschenken. Die Anzeige zeichnet sich durch eine helle, thematisch passende Farbpalette aus.

IT Cosmetics

it successful banner advertising

In diesem Werbebanner von IT Cosmetics steht das Produkt im Mittelpunkt. Es handelt sich um ein Paradebeispiel für eine produktbezogene Anzeige. Der Text und das Foto heben Verkaufsargumente hervor, während der CTA den Betrachter einlädt, mehr über das Produkt zu erfahren.

Nike

nike successful Banner Ad

Hier ist ein weiteres Beispiel für Bannerwerbung, bei der das Produkt im Mittelpunkt steht. Der Schuh zieht auch ohne viel Hintergrund alle Blicke auf sich. Diese Anzeige würde beim Scrollen definitiv auffallen und der Text macht neugierig. Die Handlungsaufforderung ist verständlich und klar formuliert.

AARP

aarp successful Banner Ad

Diese Anzeige von AARP ist ein GIF, das gleich mehrere Programmvorteile vorstellt. Die leuchtend rote Farbe spiegelt die Markenpersönlichkeit wider und fällt sofort auf. Das stimmungsvolle Foto verändert sich nicht und die Handlungsaufforderung wird mit einem verlockenden Rabatt kombiniert.

Pottery Barn Kids

Pottery Barn Kids Successful Banner Ad

Hier ist ein weiteres GIF. Diese Banneranzeige von Pottery Barn Kids behält das Branding und die Markenbotschaft bei, während die Fotos wechseln. Auf den Fotos sind mehrere Produkte zu sehen. Da es sich bei dieser Kampagne um eine Partnerschaft zwischen zwei Marken handelt, haben beide Marken ihren festen Platz und die Handlungsaufforderung wird mittig platziert.

American Eagle

AE successful banner advertising example

Die Bannerwerbung von American Eagle ist einfach gehalten, mit sehr wenig Text, dem Markennamen und einem kurzen Aufruf zum Handeln. Der Fokus liegt ganz klar auf den Models und der Kleidung. Die Farbpalette ist einheitlich gehalten, da sich die Farbtöne der Kleidung auch in der Landschaft wiederfinden.

The Ridge

ridge successful banner advertising example

Diese Anzeige tut mehr, als nur das Produkt zu präsentieren, die macht auch mit einem direkten Vergleich auf sich aufmerksam. Der Text erklärt, was diese Brieftasche so besonders macht, gefolgt von einer klaren Handlungsaufforderung. Die Farben sind neutral gehalten, wodurch dieses Banner auf fast jeder Webseite funktioniert.

Planet Fitness

planet fitness successful banner advertising example

Aufgrund der leuchtenden violetten und gelben Farben ist diese Anzeige von Planet Fitness kaum zu übersehen. Der Text in Fettschrift macht große Versprechungen zu Preisen und den Vorteilen der Mitgliedschaft. Der Call-to-Action ist klar und sogar das Logo oben scheint in Bewegung zu sein.

VRBO

vrbo successful banner advertising example

Diese Banneranzeige beginnt mit mehreren Bildern und bleibt dann auf dieser Grafik stehen bis der Betrachter weiter scrollt. Der helle Text auf dunklem Hintergrund hebt die Anzeige vom Rest der Webseite ab und fällt auf. Der kreative CTA ist verlockend.

Häufig gestellt Fragen zu Bannerwerbung

Was ist ein Werbebanner?

Werbebanner sind eine Form der Internetwerbung, oft eine Grafik- oder Animationsdatei, die mit einem Hyperlink auf die Webseite des Werbenden verweisen.

Was ist der Unterschied zwischen Bannerwerbung und PPC-Werbung?

Banneranzeigen können in einer PPC-Kampagne verwendet werden. Bei einem Werbebanner handelt es sich jedoch um eine bestimmte Art von Anzeige, und zwar um eine Grafik, keine reine Textanzeige. Banner werden auf Webseiten angezeigt, nicht in den Suchergebnissen.

Was bewirken Werbebanner?

Bannerwerbung kann verwendet werden, um den Traffic zu steigern, die Markenbekanntheit zu steigern oder den Produktverkauf anzukurbeln.

Ist Bannerwerbung überhaupt noch sinnvoll?

Ja! Trotz der sogenannten „Bannerblindheit“ sind Banneranzeigen immer noch effektiv. Sie sind in der Regel auch günstiger als andere Arten von Werbung.

Bannerwerbung: Eine kurze Zusammenfassung

Das Markenwachstum anzukurbeln ist keine leichte Aufgabe, vergiss also die gute alte Bannerwerbung nicht, wenn Du verschiedene Marketingstrategien in Betracht ziehst. Sei kreativ und konzentriere Dich auf das, wonach Dein Publikum sucht, die Probleme Deiner Zielgruppe und stelle sicher, dass Deine Botschaft leicht verständlich ist.

Diese Strategien helfen Dir dabei, die Bannerblindheit zu überwinden, die auftreten kann, wenn Nutzer immer wieder die gleichen Anzeigen sehen. Halte Deine Anzeigen interessant und fordere den Nutzer zum Kicken auf.

An welche erfolgreichen Werbebanner kannst Du Dich erinnern?

Teilen