So findet man die richtige PPC-Agentur

2017 wurde insgesamt über 10 Milliarden US-Dollar in PPC-Werbung investiert

Wenn man diese Summe in 100-Dollar-Scheinen auftürmen würden, dann hätte man einen fast elf Kilometer hohen Turm aus Geldscheinen. Das ist wirklich ein HAUFEN Geld.

Die Werbeausgaben auf den großen PPC-Plattformen nehmen von Jahr zu Jahr weiter zu. 

Quelle: Statistica

Das explosive Wachstum kommt nicht ohne guten Grund zustande.

PPC-Werbung funktioniert. Sie unterliegt der klassischen “Geld ausgeben, um Geld zu verdienen”-Formel. Von den sozialen Medien bis hin zur bezahlten Suchwerbung, mit PPC lassen sich schnelle Ergebnisse erzielen.

Allerdings nur, wenn man sich auskennt.

Und genau aus diesem Grund sollte man mit einer professionellen PPC-Agentur zusammenarbeiten. Die Agentur hat bereits unzählige Stunden mit dem Testen von Kampagnen verbracht und Erkenntnisse gesammelt, auf die Du keinen Zugriff hast.

Wenn Du nach einer Werbeagentur suchst, die die Erstellung und Verwaltung Deiner Werbekampagnen übernehmen kann, aber nicht weißt, wo Du mit Deiner Suche beginnen sollst, bist Du hier genau richtig. In diesem Artikel werde ich auf folgende Dinge eingehen:

  • Worauf man bei einer PPC-Agentur achte sollte
  • Wie die Zusammenarbeit aussehen muss, um maximale Ergebnisse zu erzielen
  • Wie man die richtige Agentur findet
  • Meine persönliche Empfehlung für fünf tolle Agenturen

Los gehts!

Du musst Deine Ziele und die gewünschten Ergebnisse im Voraus kennen

Es gibt viele gute Gründe für die Durchführung einer PPC-Kampagne. Du musst Dir aber im Vorfeld ein klares Bild Deiner Ziele verschaffen, noch bevor Du nach der richtigen PPC-Agentur Ausschau hältst, denn ohne diese wichtigen Informationen kannst Du keine gut informierte Entscheidung treffen.

Setze Dich am besten mit Deinem Team zusammen und setzt euch feste Ziele und sprecht auch über eure Erwartungen. Falsche Fragen oder Antworten gibt es eigentlich nicht, man sollte aber vor einer so wichtigen Entscheidung immer mit seinem Team sprechen. 

Hier sind ein paar denkbare Zielsetzungen:

Du musst Dir ein festes Ziel für Deine nächste Kampagne setzen. Du kannst Deine Erwartungen und Wünsche nur dann kommunizieren, wenn Du Dir selbst über Deine Wünsche im Klaren bist.

Du und Dein Team müsst euch darüber einig werden, warum ihr mit einer PPC-Agentur zusammenarbeiten wollt. 

Zudem solltest Du Dir überlegen, bis zu welchem Ausmaß Du am gesamten Prozess beteiligt sein willst. Möchtest Du an allen Entscheidungen teilhaben oder willst Du eine Agentur finden, die die gesamte Kampagne inklusive aller wichtigen Entscheidungen übernehmen kann? 

Mach Dir an dieser Stelle noch keine allzu großen Gedanken zu den Feinheiten einer möglichen Zusammenarbeit. Die Metriken und Leistungskennzahlen zur Messung der Ergebnisse werden zu einem späteren Zeitpunkt gemeinsam mit der Werbeagentur bestimmt.

7 Eigenschaften, die eine großartige PPC-Agentur ausmachen

Da Du Dir jetzt feste Ziele gesetzt hast, Dir über Deine Erwartungen im Klaren geworden bist und Dein Team informiert hast, kann ich Dir zeigen, auf welche Dinge bei der Wahl einer Agentur zu achten ist. 

Nicht alle PPC-Agenturen sind gleich geschaffen. Einige Werbeagenturen haben sich auf bestimmte Fachbereiche oder Werbeformate spezialisiert, während andere einen plattformübergreifenden Ansatz zur Optimierung der Benutzererfahrung gewählt haben.

Das heißt nicht, dass das eine besser ist als das andere, es kommt eben immer ganz auf Deine Bedürfnisse und Deine Zielsetzung an.

Du kannst die hier aufgelisteten Eigenschaften nutzen, um eine Liste mit potenziellen Agenturen zusammenzustellen, um Deine Auswahl einzuschränken und sicherzustellen, dass die von Dir gewählte PPC-Agentur auch wirklich jeden Cent wert ist.

Bevor Du eine endgültige Entscheidung triffst, solltest Du ein Meeting mit der Agentur vereinbaren.

Hier ist meine Liste:

1. Focus auf Daten, Analyseberichte und Ergebnisse

Pay-per-Klick-Werbung ist ein tolles Werbeformat, weil die Umsätze direkt auf die Werbeausgaben zurückgeführt werden können, darum sind Dat

en und Analyseberichte ein essenzieller Bestandteil jeder erfolgreichen Kampagne.

Großartige Werbeagenturen können mit Kennzahlen umgehen und strategisch neue Ideen entwickeln, um Deinen Return on Investment (ROI) zu verbessern. Dafür greift eine erfahrene Agentur auf ihr bereits bestehendes Fachwissen und neu gewonnene Erkenntnisse über Deine Zielgruppe zurück, um die Ergebnisse Deiner Werbekampagne zu maximieren.

Eine professionelle Agentur ist sich darüber bewusst, dass das Sammeln von Daten und Informationen wichtig ist und teilt diese Daten mit Dir.

Falls dies nicht anhand der Infos auf der Webseite erkenntlich ist, solltest Du fragen, wie die Agentur mit den gesammelten Daten umgeht. Hier ist eine Liste möglicher Fragen:

  • Welche Programme benutzen Sie, um wichtige PPC-Kennzahlen zu messen?
  • Teilen Sie die gesammelten Daten und Ergebnisse mit uns?
  • Hat mein Unternehmen uneingeschränkten Zugriff auf alle Analyseberichte?
  • Sind die Analyseberichte im Preis enthalten?
  • Welche Informationen sind im Bericht enthalten?

2. Strategische Partnerschaften und Daten von Erstanbietern

Je länger Du bereits im Geschäft bist und je mehr Werbekampagnen Du durchführst, desto mehr Daten über bestimmte Zielgruppen und deren Verhalten stehen Dir zur Verfügung.

Die besten PPC-Agenturen verfügen demnach über eine große Datenbank mit Informationen aus vorherigen Werbekampagnen. 

Sie können das Kaufverhalten Deiner Zielgruppe einschätzen, indem sie auf Daten ähnlicher Zielgruppen und Kundensegmente zurückgreifen. Zudem haben diese Agenturen oft Zugriff auf Datenquellen von Erstanbietern.

Kluge Agenturen gehen Partnerschaften mit großen Suchmaschinen und sozialen Netzwerken ein, um immer als erster über bevorstehende Veränderungen und Updates informiert zu werden.

Diese Agenturen sind anderen immer einen Schritt voraus.

Da Updates mittlerweile ja Gang und Gebe sind, ist diese strategischen Partnerschaft einer Werbeagentur vorteilhafte Einblicke in Daten, auf die andere Agenturen keinen Zugriff haben. 

Partnerschaften werden häufig auf der Webseite angekündigt. Wenn nicht, solltest Du nachfragen.

3. Fachwissen im Bereich lokale Suche

82 % aller Smartphone-Nutzer führen eine mobile Suchanfrage durch, um ein Unternehmen in ihrer Nähe zu finden. Dafür benutzen sie Zusätze wie “in meiner Nähe”. Auf diese Weise suchen Nutzer spontan nach Restaurants, Möglichkeiten zum Einkaufen oder Unterhaltung.

76 % dieser Suchanfragen resultieren noch am selben Tag in einen Besuch im Ladengeschäft.

Quelle: Think With Google

Dein Unternehmen sollte die lokale Suche auf keinen Fall ignorieren, vor allem dann nicht, wenn Du mehr Laufkundschaft gewinnen willst.

Egal, ob Du Produkte verkaufst oder Dienstleistungen anbietest, Du musst zur richtigen Zeit in den lokalen Suchergebnissen auftauchen, wenn Du neue Kunden gewinnen willst.

Suche gezielt nach einer Werbeagentur, die sich mit der lokalen Suche auskennt (bezahlte und organische Suche). Falls diese Information nicht auf der Webseite zu finden ist, musst Du danach fragen.

Hier sind potenzielle Fragen für das erste Gespräch am Telefon:

  • Wie gehen Sie mit lokalen bezahlten Suchkampagnen um? 
  • Können sie die Ergebnisse der lokalen PPC-Kampagne eines vergleichbaren Unternehmens mit mir teilen? 
  • Wir möchten vor allem lokale Kunden erreichen. Können Sie mir erklären, wie wir dies erreichen könnten? 
  • Wie messen Sie die Leistung und den Erfolg standortbezogener Keywords?
  • Verwenden Sie Gebotsmodifikatoren für standortbezogene Suchanfragen?

4. Optimierungsmöglichkeiten für Mobilgeräte

Über die Hälfte (53 %) aller Klicks auf Mobilgeräten entfallen auf Suchanzeigen. Die Zeiten, als man Werbeanzeigen und -Texte noch primär für Desktopgeräte entwarf, sind vorbei.

Noch nie war es so wichtig, dass alle PPC-Anzeigen für die mobile Nutzung auf allen Bildschirmen und Geräten optimiert sind. 

Die Optimierung für Mobilgeräte ist ein schwieriges Thema, weil die Algorithmen der Suchmaschinen und sozialen Netzwerke ständig angepasst werden. Du musst also eine Werbeagentur finden, die die Umstellung auf die mobile Nutzung bewältigen kann.

Einige Agenturen haben sich auf diesen Bereich spezialisiert und kündigen dies auf ihrer Webseite an, andere nicht. Frag bei Zweifel einfach nach und prüfe ihre Kenntnisse im jeweiligen Bereich.

Hier sind ein paar Fragen, die Du stellen könntest:

  • Können Sie die Ergebnisse vorheriger mobiler Werbekampagnen mit mir teilen? 
  • Wie stehen Sie zur Gestaltung von Werbeanzeigen für die mobile Nutzung im Gegensatz zur Desktopnutzung?
  • Stellen Sie uns optimierte Werbetexte und Displayanzeigen für eine mobile Werbekampagne zur Verfügung oder machen Sie Vorschläge zur Verbesserung der Ergebnisse in Bezug auf mobile Nutzer?
  • Verwenden Sie Gebotsmodifikatoren für Mobilgeräte?

5. Kampagnen werden für die richtigen PPC-Kanäle konzipiert

Ob Du nun an Suchwerbung, Werbung in den sozialen Medien, programmatischer Werbung, Anzeigen auf Shoppingplattformen oder an einer Multi-Channel-PPC-Kampagne interessiert bist, spielt keine Rolle, Du musst eine PPC-Agentur finden, die sich auf die von Dir gewünschte Plattform spezialisiert hat.

So was wie den richtigen Marketingkanal gibt es nicht. Die Wahl der Kanäle ist immer von Deinem Endziel abhängig. 

Einige Agenturen führen unter Umständen nur Suchkampagnen durch, während sich andere auf bezahlte Werbekampagnen in den sozialen Medien spezialisiert haben. Jede Kampagne und jede Agentur hat ihre Besonderheiten und Vorteile. 

Du musst Dich zuerst entscheiden, was Du überhaupt willst.

Welche Kanäle ziehst Du in Betracht? Brauchst Du auch Hilfe bei der Erstellung des kreativen Designs und dem Schreiben von Werbetexten? Vielleicht bist Du an einer Kollaboration interessiert oder vielleicht möchtest Du das Marketing lieber komplett auslagern.

Überleg Dir, was Du möchtest und was Du von Deiner PPC-Agentur erwartest, um am Ende die richtige Entscheidung zu treffen.

Teile der Agentur Deine Ziele und Erwartungen unbedingt im ersten Gespräch mit, um herauszufinden, ob sie Deine Bedürfnisse erfüllen kann.

6. Tadellose Keywordrecherche

Der schnellste Weg, um eine Rendite zu erzielen, ist die Nutzung von Keywords, die auf die Kaufabsicht des Nutzers hinweisen. Kaufbereite Kunden geben Suchbegriffe wie “iPhone X kaufen” oder “die besten Webhosting-Anbieter” in die Suchmaschine ein. 

Mehr Umsatz ist aber nicht immer das alleinige Ziel einer PPC-Kampagne. Vielleicht möchtest Du Deine E-Mail-Liste ausbauen und mehr Leads für den Vertrieb sammeln. Vielleicht geht es Dir in erster Linie um die Steigerung der Bekanntschaft Deiner Marke. Vielleicht willst Du mehr Traffic auf Deine Webseite schicken, um Deinen Umsatz zu steigern.

Die von Dir gewählte Werbeagentur muss Deine Zielsetzung verstehen und die dafür entsprechenden Keywords für die korrekte Zielgruppenausrichtung Deiner Kampagne auswählen.

Diese Informationen findest Du aber nicht auf der Webseite der Agentur, darum musst Du nachfragen.

Hier sind ein paar Fragen für das erste Gespräch:

  • Wie entscheiden Sie sich für den Keywordfokus der Kampagne?
  • Welche Programme zur Keywordrecherche benutzen Sie?
  • Können Sie mir mehr zur Keywordstrategie eines vergleichbaren Unternehmens erzählen?
  • Anhand welcher Leistungskennzahlen messen Sie den Erfolg oder Misserfolg der gewählten Keywords?

7. Vertrautheit mit allen Bereichen im digitalen Marketing

PPC-Werbung muss immer im Zusammenhang mit anderen Werbestrategien betrachtet werden, denn Pay-per-Click ist nur ein kleiner Bestandteil Deiner übergreifenden digitalen Marketingstrategie

Eine professionelle PPC-Agentur kann eine kreative Werbekampagne und PPC-Strategie zusammenstellen, damit Du Deine Unternehmensziele erreichst.

Die PPC-Kampagne ist natürlich von der Wahl der richtigen Keywords und der Zielgruppenausrichtung abhängig, das ist aber noch längst nicht alles.

Eine hervorragende Werbeagentur erkennt und versteht diese Zusammenhänge und kann Dir dabei helfen, Deine allgemeine digitale Werbestrategie zu optimieren. 

Wie die Zusammenarbeit mit einer PPC-Agentur aussieht

Jetzt weißt Du, worauf bei der Wahl einer PPC-Agentur zu achten ist.

Doch wenn Du noch nie mit einer Agentur zusammengearbeitet hast, dann weißt Du wahrscheinlich nicht, wie eine solche Zusammenarbeit aussieht und was Du von der neuen Partnerschaft erwarten kannst. Du als Kunde kannst ein paar Dinge tun, damit die Zusammenarbeit reibungslos über die Bühne geht. 

Auf diese Weise ebnest Du den Weg zu einer erfolgreichen Kampagne.

Klare Ziele setzen und Erwartungen kommunizieren

Ich bin zu Anfang bereits kurz auf dieses Thema eingegangen, möchte es aber noch mal ausführlich behandeln, weil es so wichtig ist.

Deine Ziele und Erwartungen sind die Basis für den Rest der Partnerschaft.

Du musst Deine Ziele klar kommunizieren, weil die Agentur diese Zielsetzung als Grundlage nimmt, um einen strategischen Plan zu entwickeln, der auf Dein Unternehmen zugeschnitten ist.

Falls Du Dir nicht sicher bist, was Du mit Deiner Kampagne erreichen willst, solltest Du zuvor noch mal ein internes Meeting einberufen. Achte darauf, Deine Ziele immer klar und deutlich zu kommunizieren.

Daten vergangener Kampagnen sammeln und teilen

Falls Du über Daten aus vorherigen Kampagnen verfügst, musst Du sie mit Deiner Agentur teilen, weil sie die Ergebnisse Deiner zukünftigen Werbekampagnen beeinflussen können.

Trage alle Informationen aus alten Kampagnen oder Partnerschaften zusammen und erstelle einen übersichtlichen, einfach zu verstehenden Bericht.

Teile diesen Bericht anschießend mit Deiner Werbeagentur, denn mithilfe greifbarer Daten kann die Agentur die Merkmale und das Verhalten Deiner Zielgruppe besser verstehen und einschätzen, welche Maßnahmen funktionieren und welche nicht.

Man muss das Rad ja nicht jedes Mal neu erfinden und von Grund auf neu anfangen.

Kontaktperson festlegen

Um mögliche Verwirrungen und Misskommunikation zu vermeiden, sollte eine zentrale Kontaktperson bestimmt werden. Dein Mitarbeiter für die Kommunikation mit Deiner Agentur verantwortlich, damit nicht unnötig Zeit verschwendet wird, weil zu viele Leute mitreden wollen.

Natürlich können mehrere Personen am Projekt arbeiten, die Kommunikation mit der Agentur sollte jedoch auf eine Person beschränkt sein.

Zudem erleichterst Du der Agentur auf diese Weise ihre Arbeit, weil sie eine zentrale Anlaufstelle hat und sich keine Sorgen machen muss, dass Du zu lange auf Deine Antwort wartest.

Auf Feedback und Vorschläge einstellen

PPC-Agenturen sind Experten auf ihrem Gebiet, darum solltest Du Dir ihre Ratschläge und Verbesserungsvorschläge zu Herzen nehmen. Sei es ein Rat zur Verbesserung Deiner Homepage oder das Redesign einer Landingpage zur Steigerung der Umsätze.

Vielleicht hat die Agentur auch den ein oder anderen Vorschlag zur Optimierung Deiner Werbetexte oder Überschriften. 

Du darfst nicht vergessen, dass die Mitarbeiter der Agentur Fachleute sind, die sich im Thema auskennen. Höre Dir ihre Vorschläge an und stehe ihrem Rat offen gegenüber.

Du kannst ruhig Fragen stellen

Dumme Fragen gibt es nicht. Und zu viele Fragen kann man auch nicht stellen. Falls Du etwas nicht verstehst oder Dir unsicher bist, musst Du nachfragen. 

Du musst Dich dafür auch nicht schämen. Schämen müsste man sich nur, wenn man zu unsicher ist, um nachzufragen. 

Du lernst dazu, indem Du Fragen stellst und kannst potenzielle Missverständnisse, was das Projekt betrifft, frühzeitig aus dem Weg räumen. Du kannst besser schlafen und musst Dir nicht ständig einen Kopf machen, wenn Du die Kampagne und die Hintergründe der gewählten Strategie verstehst.

Wie man die perfekte PPC-Agentur für sein Unternehmen findet

Es gibt Hunderte (wenn nicht sogar mehr) PPC-Agenturen. Die Wahl der richtigen Agentur für Dein Unternehmen ist mit Sicherheit nicht einfach.

Die perfekte PPC-Agentur für Dein Unternehmen sollte sich auf die Art von Kampagne spezialisiert haben, die Dir vorschwebt und über das nötige Fachwissen zur Durchführung einer solchen Kampagne verfügen. Auf diese Weise erzielst Du die gewünschten Ergebnisse.

Du kannst Deine Erwartungen und Voraussetzungen im Vorfeld schriftlich festhalten.

Dann kannst Du eine Liste mit Agenturen erstellen, die die gewünschten Vorausetzungen erfüllen. Die Liste sollte folgende Informationen beinhalten:

  • Ihre Spezialgebiete
  • Warum sie Dir aufgefallen ist
  • Warum sie zu Deinem Unternehmen passt
  • Preise (wenn diese online verfügbar sind)
  • Alle negativen Einwände für eine mögliche Zusammenarbeit

Streiche dann Agenturen, die nicht zu Deinem Unternehmen passen, von der Liste und fordere ein Beratungsgespräch mit den verbleibenden Agenturen an.

Nutze das Beratungsgespräch, um Fragen zu stellen und möglichst viel über die Agentur herauszufinden. Die Agentur wird das Gespräch ebenfalls nutzen, um mehr über Dein Unternehmen zu erfahren.

Stelle die Fragen, die Du vorher vorbereitet hast, und mache Dir Notizen, damit Du später eine gute Entscheidung treffen kannst.

Fünf der besten PPC-Agenturen

Jetzt weißt Du, worauf zu achten ist, was Du erwarten kannst und wie man eine Entscheidung trifft.

Ich habe eine Liste mit meinen persönlichen Empfehlungen für unterschiedliche Unternehmen und Branchen zusammengestellt, um Dir die Auswahl zu erleichtern.

1. Neil Patel Digital — Die beste PPC-Agentur für Multi-Channel-Marketing

Meine Agentur NPDigital verfügt über Daten und strategische Partnerschaften, die unseren Multi-Channel-Kampagnen zugutekommen und es uns ermöglichen, jede Kampagne genaustens auf jeden Kunden und seine ideale Zielgruppe zuzuschneiden.

Wir nutzen diese Daten, um eine exzellente Benutzererfahrung zu gewährleisten, egal wo und wie potenzielle Kunden mit Deinem Unternehmen und Deinen Produkten interagieren.

Kunden informieren sich vor dem Kauf über das Produkt.

Wir geben potenziellen Kunden die Informationen, die sie brauchen, um eine gut informierte Entscheidung treffen zu können, und helfen Dir gleichzeitig dabei, Deine PPC-Ziele zu erreichen.

Wir bieten eine Vielzahl an Dienstleistungen, u. a. bezahlte Suchmaschinenwerbung, Werbung in den sozialen Medien oder auf Amazon, Shopping-Anzeigen und PPC-Werbung. Bei uns bist Du gut aufgehoben.

2. Loud Mouth Media — Eine kleine Agentur aus England

Die Zusammenarbeit mit einer Agentur in der Nähe Deines Standortes hat zahlreiche Vorteile. Zum einen ist die Kommunikation einfacher, wenn man sich in derselben Zeitzone aufhält und zum anderen muss man nicht so lange auf eine Antwort warten.

Falls Dein Unternehmen in Europa oder England ansässig ist, würde sich die kleine Werbeagentur Loud Mouth Media anbieten. Sie hat bereits mit großen Kunden wie Volvo und BBC sowie mit zahlreichen kleineren Unternehmen auf der ganzen Welt zusammengearbeitet.

Loud Mouth Media hat sogar die Auszeichnung als “Best Small PPC Agency” gewonnen und das gleich zwei Jahre hintereinander. Diese Agentur versteht ihr Handwerk.

Die Ergebnisse sprechen für sich. 

Darüber hinaus sind sie Google-, Bing- und Facebook-Partner und somit eine exzellente Wahl, wenn Du Werbung auf einer dieser Plattformen schalten willst. 

3. Stryde — Ideal für E-Commerce und B2C-Unternehmen

Falls Du ein B2C-Unternehmen oder einen Onlineshop führst, könnte sich die Agentur Stryde als idealer Partner entpuppen. Diese Werbeagentur hat sich auf digitales Marketing für Handelsunternehmen aller Größe spezialisiert.

Die Bedürfnisse von B2B- und B2C-Unternehmen sind sehr unterschiedlich, gerade in Bezug auf PPC-Werbung.

Es gibt keine bessere Agentur für die strategische Entwicklung Deiner Produktkampagne als eine Agentur, die sich auf E-Commerce- und B2C-Unternehmen spezialisiert hat.

Du kannst Dich von ihrer Expertise überzeugen, indem Du Dir das große Portfolio und die zahlreichen Fallstudien anschaust.

4. KlientBoost — Perfekt für Landingpage-Design und Kampagnenverwaltung

Mit PPC-Werbung gewinnt man Traffic, der dann auf einer Landingpage in zahlende Kunden oder Leads verwandelt werden kann.

Das Design und die Optimierung Deiner Landingpage spielen, unabhängig von der Branche oder der Art Deines Unternehmens eine entscheidende Rolle für den Erfolg Deiner PPC-Kampagne.

Falls Du keine eigene Kreativabteilung hast und selbst auch nicht kreativ begabt bist, kann Dir KlientBoost bei der Erstellung einer Landingpage, die auf Conversions ausgerichtet ist, behilflich sein.

Neben PPC und Social Media Management gehört das Erstellen ansprechender Landingpages und die Optimierung bereits bestehender Zielseiten definitiv zu den Stärken dieser Agentur.

Das In-House-Team aus Designern und Entwicklern kümmert sich gerne um die Optimierung der Nutzererfahrung Deiner Webseite. 

5. Directive Consulting — Die beste Agentur für SaaS- und B2B-Unternehmen

B2B- und SaaS-Unternehmen stehen ganz eigenen Herausforderungen gegenüber, was die Durchführung einer PPC-Kampagne betrifft, denn schließlich sprechen sie andere Unternehmen und nicht Endkunden an.

Du brauchst einen PPC-Experten, der diese besonderen Herausforderungen versteht und überwinden kann. 

Directive Consulting hat sich auf bezahlte Werbung, Shopping-Anzeigen, Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Conversion-Rate-Optimierung (CRO) für Softwareunternehmen spezialisiert.

Unabhängig davon, ob Du ausschließlich nach einer PPC-Agentur suchst oder an einer Agentur interessiert bist, die Dein digitales Marketing vollständig übernehmen kann, wäre Directive Consulting mit Sicherheit die richtige Wahl. Die Agentur bietet zudem Schulungen zu digitalem Marketing an und verfügt über SaaS-Daten von Erstanbietern, auf die Du zugreifen kannst. 

Du + die richtige Agentur = zuverlässige Ergebnisse

Die Wahl der richtigen PPC-Agentur für Dein Unternehmen ist genau so wichtig wie das Schreiben perfekter Werbetexte, ein auffälliges Design oder auf die Kundengewinnung ausgerichtete Landingpages. 

Es besteht kein Zweifel daran, dass Du eine starke Botschaft hast und ein tolles Produkt besitzt. Jetzt musst Du es nur noch der richtigen Zielgruppe präsentieren. Deine Kunden werden es Dir danken. 

Mit der richtigen PPC-Agentur an Deiner Seite kannst Du mehr Leads gewinnen, mehr Geld verdienen und Deine Marke bekannt machen. Davon hast nicht nur Du als Unternehmen, sondern auch Deine Kunden etwas.

Zum Glück weißt Du jetzt, worauf Du bei der Wahl einer Werbeagentur achten musst. Greife auf meine Tipps, Tricks und Empfehlungen zurück, um die perfekte Agentur für Dein Unternehmen und Deine Bedürfnisse zu finden.

Und vergiss nicht, ein exzellenter PPC-Partner und verlässliche Ergebnisse können einen großen Unterschied für Dein Unternehmen machen. Das bist Du Dir und Deinen Kunden schuldig. 

Worauf achtest Du bei der Wahl einer PPC-Agentur?

Teilen

Neil Patel

source: https://neilpatel.com/de/blog/ppc-agentur/