Künstliche Intelligenz und digitale Assistenten für Vermarkter – Ein kompletter Leitfaden

A Complete Guide to AI Digital Assistants for Marketers

Falls Du Dich dem Gedanken eines digitalen Assistenten mit künstlicher Intelligenz widersetzt, wirst Du als Vermarkter früher oder später den Abschluss verpassen und nicht mehr mithalten können.

Während Du in Deinen täglichen, wöchentlichen und monatlichen Aufgaben versinkst, wirst Du von Deinen Mitbewerbern überholt, die Dir dann auch noch Deinen Marktanteil klauen.

Doch was wäre, wenn Du stattdessen Folgendes tun könntest:

  • Mehr Zeit mit den wirklich wichtigen Aufgaben verbringen
  • Sich nicht mehr von der Arbeit überwältigt fühlen
  • Deine Produktivität um 80 % steigern
  • Potenziellen Kunden ein wahrhaftig personalisiertes Erlebnis ermöglichen
  • Deinen ROI mit nur wenigen Mausklicks optimieren

Mit Alexa hast Du immer Zugriff auf die neuesten Hits und Siri findet stets einen Starbucks in Deiner Nähe, doch mit einem durch künstliche Intelligenz (KI) getriebenen digitalen Assistenten wirst Du zu einem besseren Vermarkter.

Ich habe diesen Leitfaden geschrieben, um Dir zu zeigen, wie man künstliche Intelligenz und digitale Assistenten sinnvoll nutzt, um seine Marketingprozesse zu automatisieren.

Dafür musst Du aber verstehen, was ein persönlicher KI-getriebener Assistent ist und wie er zum Einsatz kommt.

Was ist ein KI-getriebener digitaler Assistent?

Du hast bestimmt schon mal von Siri und Alexa gehört und sie vielleicht schon mal selbst benutzt. Siri und Alexa sind zwei der weltweit bekanntesten digitalen Assistenten, die auf neuste KI-Technologie setzen.

Du könntest sogar schon mal mit einem digitalen Assistenten zu tun gehabt haben, ohne es zu merken, denn heutzutage setzt fast jede Software auf KI-gesteuerte Technologien zur Automatisierung von Prozessen wie zum Beispiel die Nutzung von Sprachbefehlen zum automatischen Tippen oder Klicken.

Doch wie sind diese Programme in der Lage, selbst kompliziertere Befehle selbstständig auszuführen?

Die Nutzung intelligenter Technologien wie Spracherkennung und die Verarbeitung natürlicher Sprache (Natural Language Processing) gibt Maschinen die Fähigkeit, selbst komplizierte Aufgaben zu verarbeiten, Daten zu sammeln, Muster zu erkennen und Nutzerpräferenzen zu „erlernen“.

Mit Deinen ganz persönlichen digitalen Assistenten in der Hosentasche hast Du als Vermarkter Zugriff auf eine Geheimwaffe, die Du zu Deinem Vorteil nutzen kannst. Du kannst innerhalb weniger Sekunden bessere und gezieltere Entscheidungen treffen.

Wie sich digitale Assistenten auf die Zukunft des Arbeitsmarktes auswirken werden

Kannst Du Dich noch daran erinnern, als Millennials die Welt mit Fernarbeit und Telearbeit plötzlich auf den Kopf stellten?

Künstliche Intelligenz löst einen ähnlichen und dennoch völlig neuen Trend aus.

Der Salesforce „State of Marketing“-Bericht zeigt, dass die Akzeptanz von KI-Technologien unter Vermarktern seit 2018 um 186 % gestiegen ist und dass 86 % diese sogar selbst nutzen.

Und Late Adopters? Die verlieren den Anschluss.

Uns was ist mit unseren Jobs?!„, fragst Du Dich jetzt.

„Werden wir durch KI ersetzt?“

Diese Frage kann ich mit einem ganz klaren „Nein“ beantworten.

Ein Bericht, der auf ManpowerGroup veröffentlicht wurde, zeigte, dass 87 % aller Unternehmen sogar davon ausgehen, dass künstliche Intelligenz neue Arbeitsplätze schaffen wird.

Aber was heißt da genau?

Roboter erschaffen NEUE Arbeitsplätze und Du wirst sicherlich nicht durch einen digitalen Assistenten ersetzt.

Wenn Du in Zukunft noch schneller relevante Themen für Deine Zielgruppe finden kannst, ohne Hunderte von Webseiten zu durchkämmen oder bei der Suche nach dem „perfekten“ Influencer für Deine nächste Kampagne sofort fündig wirst, kannst Du Dich auf die wirklich wichtigen Dinge wie die Erschaffung, Umsetzung und Optimierung Deiner Marketingstrategie konzentrieren.

Und wenn Dir dann noch zahlreiche Daten zur Verfügung stehen, um Deine Entscheidungen zu begründen, wirst Du bessere Ergebnisse erzielen, mehr Produkte verkaufen und Deinen ROI steigern.

Die Vorteile des Einsatzes KI-gesteuerter digitaler Assistenten im Marketing

Da 75 % aller Vermarkter mit dem Gedanken spielen, KI-Technologie innerhalb der nächsten drei Jahre einzusetzen, fragst Du Dich vielleicht: „Warum die ganze Aufregung?“

Warum sollte ein Vermarkter künstliche Intelligenz einsetzen? Was hat er denn davon?

Hier sind nur einige der zahlreichen Vorteile, die der Einsatz digitaler Assistenten mit sich bringen kann.

Produktivitätssteigerung

Was kannst Du an Deinem Job am wenigsten ausstehen?

Die dummen, sich ständig wiederholenden Aufgaben?

Die zahlreichen Stunden, die Du in die Interpretation Deiner Daten investierst?

Du könntest diese gehassten Aufgaben einfach von Deinem digitalen Assistenten übernehmen lassen und auf diese Weise viel Zeit sparen, die dann wiederum in wichtige Aufgaben investiert werden kann.

Das Beste ist jedoch, dass dafür nicht einmal ein Bewerbungsgespräch oder die Einweisung neuer Mitarbeiter nötig ist.

Wenn Du Dich nicht mehr selbst um die nervenzehrenden Aufgaben kümmern musst, kannst Du Dich endlich wieder kreativen Dingen widmen.

Automatisierung wiederkehrender Arbeitsprozesse und Entwicklung neuer Strukturen

Das Geheimnis zum Erfolg eines jedes wachsenden Unternehmens ist Automatisierung.

Nahezu 80 % aller Führungskräfte sind der Meinung, dass man mit automatisierten Prozessen bis zu 360 Arbeitsstunden pro Jahr einsparen könnte.

Je mehr Prozesse automatisiert werden, desto mehr Zeit bleibt für neue Strategien, die auf Unternehmenswachstum ausgerichtet sind.

Das gilt natürlich auch für uns Vermarkter.

Wenn Du den Großteil Deiner Arbeitsschritte automatisieren könntest, würde Dir mehr Zeit für strategische Planung zum Erreichen Deiner Unternehmensziele zur Verfügung stehen.

Digitale Assistenten, die künstliche Intelligenz nutzen, fördern das Wachstum Deines Unternehmens und automatisieren Deine Erfolgsstrategie.

Personalisierung der Marketingstrategie

Wie gut hast Du Deine Zielgruppenausrichtung im Griff?

Sieht sie in etwa so aus?

  • Frauen
  • Alter: 25-35 Jahre
  • Treiben gerne Sport

Du stehst damit aber nicht alleine da, denn 60 % aller Content-Vermarkter tun sich bei der Zielgruppenausrichtung sehr schwer.

Gibt es eine Lösung? Natürlich. Und zwar der intelligente digitale Assistent.

Künstliche Intelligenz kann Dir bei der Überwindung schwieriger Hürden helfen und Deine Zielgruppe besser segmentieren, um potenzielle Kunden genauer ansprechen zu können.

Das Kriterium „treibt gerne Sport“ sollte einem Yogamattenhersteller nicht genug sein, denn es geht noch genauer, zum Beispiel Frauen im Alter von 25 bis 35, die Pilates CrossFit vorziehen.

Die Personalisierung Deiner Marketingstrategie erlaubt eine genauere Zielgruppenausrichtung. Auf diese Weise kannst Du die 79 % der Verbraucher ansprechen, die aufgrund früherer Interaktionen mit einer Marke erneut mit einem Unternehmen interagieren.

Inhalte können schneller und besser erstellt werden

Die Produktion von Inhalten zur Leadgewinnung ist super zur Gewinnung des Vertrauens Deiner Zielgruppe, nimmt aber auch extrem viel Zeit und Ressourcen in Anspruch.

Ein digitaler Assistent kann diesen Prozess beschleunigen und nebenbei die Arbeitsschritte Deiner Contentmarketingstrategie optimieren, denn 47 % aller Vermarkter sagen, dass hier ihre größte Herausforderung liegt.

Der Einsatz von künstlicher Intelligenz zur Erstellung von Inhalten ist übrigens kein neues Konzept. Einige der weltweit bekanntesten Unternehmen setzen sie bereits seit Jahren zur Optimierung ihrer Contentmarketingstrategie ein.

  • Die Washington Post benutzt Heliograf (den hauseigenen digitalen Reporter) zum Schreiben von Social-Media-Beiträgen und einfacher Artikel.
  • Forbes setzt Menschen und KI-Technologie ein, um Inhalte zu erstellen.

Suchmaschinenoptimierung erfordert weniger Zeit

Verbringst Du unzählige Stunden mit der Erstellung von Inhalten und gewinnst trotzdem keinen Traffic?

Dann stimmt was nicht. Ein digitaler Assistent kann herausfinden, wo das Problem liegt und Deine SEO-Strategie optimieren.

Du kannst mit wenigen Klicks erkennen, für welche Inhalte sich die Leser Deiner Branche interessieren und herausfinden, welche Keywords Du verfolgen solltest, um auf der ersten Seite der Suchergebnisse zu erscheinen.

KI kann sogar zur Optimierung bereits bestehender Blogbeiträge und Verbesserung von Rankings eingesetzt werden, denn Du erhältst genaue Vorschläge zur Optimierung Deiner Inhalte und Steigerung Deiner Suchergebnisse.

Die besten KI-getriebenen digitalen Programme für Vermarkter

Hättest Du nicht auch gerne 59 % mehr Vertragsabschlüsse? Würdest Du nicht auch gerne 58 % mehr Umsatz machen oder 54 % mehr Traffic generieren?

Dann solltest Du ein KI-gestütztes Programm benutzen, um Deine Marketingprozesse zu automatisieren.

Hier ist ein kleiner Überblick der besten KI-Programme für den Einsatz in unterschiedlichen Marketingbereichen.

E-Mail-Marketing

  • Automizy: Fällt Deine Öffnungsrate zu niedrig aus? Dann kannst Du Automizy benutzen, um Deine Betreffzeilen zu testen und Deine Öffnungsraten auf diese Weise um bis zu 34 % steigern.
  • Cortex by Retention Science: Cortex setzt auf maschinelle Lernprozesse zur Optimierung von Ergebnissen. Dieses Programm verfeinert Deine Betreffzeile, findet die besten Uhrzeiten zum Versand von E-Mails und sammelt Daten, die dann zur Optimierung zukünftiger E-Mail-Kampagnen eingesetzt werden können.
  • customer.io: Mit diesem Programm kannst Du zielgerichtete E-Mails verschicken, Push-Benachrichtigungen versenden, SMS verschicken und herausfinden, wie Deine Zielgruppe mit Deinem Unternehmen interagiert. Du kannst die Funktionen dieser Software nutzen, um Deine Absprungrate zu senken, Deine Kundenbindung zu stärken und mehr Kunden zu gewinnen.
  • Drift: Drift ist ein Programm fürs E-Mail-Marketing, mit dem Du Deinen Posteingang automatisieren und automatisch Nachrichten an bestimmte Kontakte verschicken kannst. Dieses Programm ist der ultimative persönliche Assistent für die Verwaltung Deines Posteingangs.

Werbekampagnen

  • Pathmatics: Würdest Du nicht auch gerne wissen, warum die Werbekampagnen Deiner Mitbewerber besser ankommt? Pathmatics ist eine intelligente Marketingplattform, die Onlinewerbung analysiert.
  • Pattern89: Pattern89 ist ein durch künstliche Intelligenz gesteuertes Marketing-Tool, mit dem Du nahezu jeden Aspekt Deiner Werbeanzeigen verbessern kannst. Du erhältst personalisierte Empfehlungen zum Anpassen Deiner Werbeausgaben und praktische Einblicke Deine Werbestrategie, unter anderem Platzierung, Format und grafische Elemente wie Bilder und Fotos.
  • Phrasee: Keine langweiligen Beiträge auf Facebook und Instagram mehr! Phrasee hat sich auf die Optimierung Deiner Werbetexte spezialisiert, indem es Deine alten Daten analysiert. Erstelle einen Entwurf und lasse diesen dann von Phrasee auf Wirksamkeit analysieren. Auf diese Weise sparst Du ne Menge Geld.

Personalisierung

  • Emarsys: Emarsys ist eine KI-getriebene Omnichannel-Plattform, mit der Du Deine B2C-Marketingstrategie auf ganzer Linie personalisieren kannst. Mithilfe künstlicher Intelligenz analysiert und erlernt das Programm das Verhalten Deiner Kunden, um die nächsten Schritte besser vorhersagen zu können, Nutzer zu segmentieren und automatisch bestimmten Zielgruppen hinzuzufügen.
  • Uberflip: Uberflip ist ein fortgeschrittenes Programm zur Personalisierung von Inhalten. Es ermittelt, nach welchen Inhalten sich Dein Publikum sehnt, optimiert Deine Kampagnen und verbessert Deine Conversion-Rate. Die Marke Shellman nutzte die Software, um seine Gewinnrate um 40 % zu steigern, indem es seinen Kunden personalisierte Content-Erlebnisse lieferte.

Social Media:

  • HubSpot: Das robuste CRM-System von HubSpot ist ebenfalls KI-gesteuert, da Beiträge für die sozialen Medien mithilfe der Metadaten eines Links automatisch erstellt werden können.
  • Meet Cortex: Meet Cortex produziert tolle Beiträge für die sozialen Medien, die garantiert super ankommen. Es analysiert Deine Daten und die Daten Deiner Mitbewerber und bietet so Einblicke in die Präferenzen Deiner Nutzer, ermittelt die besten Uhrzeiten für die Veröffentlichung von Beiträgen und zeigt Dir, wie Du Deiner Konkurrenz immer einen Schritt voraus sein kannst.
  • NetBase: NetBase setzt auf maschinelle Lernprozesse, um Social Listening zu perfektionieren. Dieses Tool bietet Echtzeiteinblicke in die Reaktionen und Gefühle Deiner Fans, außerdem erhältst Du exklusive Einblicke in das Verhalten Deiner Zielgruppe sowie Zugriff auf Influencer und standortspezifische Analyseberichte.
  • Lately: Dieses Programm nutz die URL Deiner Blogbeiträge und erstellt automatisch Beiträge, die Du dann in den sozialen Medien teilen kannst.
  • Zoomph: Zoomph analysiert das Verhalten Deiner Fans und misst Deinen ROI in den sozialen Netzwerken. Du kannst dieses Tool benutzen, um die neuesten Trends zu verfolgen, Deine Interaktionsrate zu optimieren und Deine Markenbekanntheit zu steigern.

Erstellung von Inhalten:

  • Acrolinx: Acrolinx kann Deine Inhalte „lesen“. Dieses Programm erfasst Deine Kommunikationsstrategie und richtet Deine Inhalte dann anhand bestimmter Vorgaben entsprechend aus, um bessere Leistungen zu erzielen.
  • AI-Writer: AI-Writer kann selbstständig mit nur einer Überschrift SEO-optimierte Blogbeiträge erstellen. Diese sind zwar nicht perfekt oder fehlerfrei, können jedoch als Grundlage genutzt werden, um Zeit zu sparen.
  • Atomic Reach: Findest Du einfach nicht die richtigen Worte für Deine nächste Werbeanzeige? Dann brauchst Du Atomic Reach. Diese Software analysiert Deine Werbetexte und erstellt dann bessere Versionen.

Ideenfindung:

  • Curata: Als Vermarkter musst Du Deinen Lesern immer einen Mehrwert bieten. Dafür setzten viele Unternehmen Content Curation ein. Dieses digitale Programm kuratiert Inhalte für Dich, indem es die relevantesten und besten Branchenartikel findet.
  • Stackla: Benutzergenerierte Inhalte (User-Generated Content) kommen super an. Mit Stackla findest Du tolle Inhalte, die Du dann als UGC Deiner Zielgruppe präsentieren kannst, um das Vertrauen potenzieller Kunden zu gewinnen.
  • Unmetric: Unmetric analysiert Inhalte und Mitbewerber, um neue Ideen und bisher ungenutzte Möglichkeiten zu entdecken. Finde heraus, was funktioniert und was nicht, und erstelle dann eine Inhaltsstrategie, die auf Daten basiert.

SEO:

  • Text Optimizer: Text Optimizer ist der Heilige Gral des Contentmarketings. Die Software nutzt künstliche Intelligenz, um Deine Webseite zu analysieren und herauszufinden, wie gut sie für bestimmte Keywords optimiert ist. Das Ergebnis ist die Identifizierung der Keywords, die Dir die besten Rankings bescheren, oder die Entdeckung neuer Keywords für Blogbeiträge.
  • MarketMuse: MarketMuse optimiert die Inhaltserstellung jeder Branche. Der digitale Assistent informiert Dich über Suchbegriffe, die Du nicht verwendest (aber verwenden solltest), damit Du zu diesen Themen ebenfalls Inhalte erstellen kannst. Das Programm funktioniert so gut, dass einige Unternehmen 30 % Leadzuwachs über die organische Suche erzielen konnten.
  • WordLift: WordLift ist ein KI-gesteuertes SEO-Tool für WordPress. Es automatisiert interne Links, unterstützt Suchmaschinen bei der Interpretation Deiner Inhalte und hält Besucher mit relevanten Empfehlungen länger auf Deiner Webseite.

Landingpages:

  • Personyze: Verwendest Du noch immer Standardziele für Deine Werbekampagnen? Dann wirfst Du Geld zum Fenster raus. Personyze verwendet KI-Prozesse, um Daten zur Demografie und zum Verhalten Deiner Webseitenbesucher zu sammeln und eine optimierte Landingpage für bessere Conversion-Rates zu erstellen.

Fazit

KI-gesteuerte digitale Assistenten werden Dich nicht ersetzen.

Sie sind das perfekte Tool zur Optimierung Deiner Arbeitsprozesse und übernehmen unbeliebten Aufgaben, damit Dir mehr Zeit für strategische Planung und kreative Dinge bleibt.

Die Automatisierung der Arbeitsabläufe steigert Deine Produktivität und ermöglicht dem Programm, bessere Vorhersagen in Bezug auf Deinen Käuferzyklus zu treffen.

Du kannst große Datenmengen in Sekundenschnelle analysieren, hilfreiche Einblicke in Deine Strategie gewinnen, Deine Marketingkampagnen personalisieren und dem Nutzer ein besseres Kundenerlebnis bieten.

Digitale Assistenten, die KI-Technologien nutzten, sind echter Gamechanger zum Überlisten, Überdauern und Übertreffen der Konkurrenz.

Kommen in Deinem Unternehmen bereits digitale KI-Technologien zum Einsatz, um Arbeitsprozesse zu rationalisieren?

Teilen