So erscheinen Deine Videos in TikToks „Für Dich“-Bereich (ForYouPage)

A graphic that says how to get your TikTok on the fyp.

TikTok hat sich schnell zu einer beliebten Social-Media-App entwickelt.

Laut Daten von Sensor Tower übersteigt TikTok drei Milliarden Downloads und ist somit die einzige App außer Facebook, die dies erreicht hat. Auch die Verbraucherausgaben innerhalb der Plattform sehen ziemlich vielversprechend aus, da TikTok weltweit über 2,5 Milliarden US-Dollar übersteigt.

Dem unaufhaltsamen Wachstum des Social-Media-Giganten scheinen keine Grenzen gesetzt zu sein und mit steigender Beliebtheit stellen sich viele Nutzer die Frage, wie man in den „Für Dich“-Bereich kommt. Der „Für Dich“-Bereich besteht aus kuratierten Inhalten, die Benutzer sehen, wenn sie sich einloggen.

Ich werde Dir verraten, wie man sich einen Platz im heiß begehrten „Für Dich“-Bereich auf TikTok sichert und Dir alles beibringen, was man über den mysteriösen Algorithmus der Plattform wissen musst und Dir zeigen, wie Du ihn zu Deinem Vorteil nutzen kannst.

Aber zuerst sollten wir uns mit den Grundlagen beschäftigen.

Was ist TikTok?

TikTok ist eine iOS- oder Android-basierte App, die auf dem Smartphone installiert werden kann. Auf dieser Plattform werden Videos mit einer Länge von 15 bis 60 Sekunden zu allen möglichen Themen geteilt.

Bereits 2016 wurde die Applikation unter dem Namen Douyin in China erstmalig veröffentlicht und im Folgejahr als ByteDance in China sowie weltweit als Musical.ly neu gelauncht, bis sie letztendlich zu TikTok wurde.

Die App hat bereits eine Milliarde aktive Nutzer, was sie zur fünftgrößten Social-Media-Plattform der Welt macht.

An image of the top 10 social media platforms compared.

Warum ist TikTok so beliebt?

Die App, die als Lippensynchronisationsplattform mit Kult-Following bei Generation Z startete, hat sich schnell zu einer neuen Plattform für Spaß, Entspannung und Business-Tipps entwickelt.

Es ist oft einfacher auf neuen Plattformen wie TikTok Fans und Follower zu gewinnen, weil etablierte Netzwerke wie Instagram und Facebook überlaufen sind. Zudem schränkt der Algorithmus dieser Plattformen ein, welche Inhalte die Nutzer sehen.

TikTok entspricht dem aktuellen Zeitgeist, da junge Nutzer ihre Inhalte anders konsumieren. Mit 6,6 Milliarden Smartphone-Nutzern weltweit ist das kurze Format von TikTok genau das Richtige für alle, die ihre Inhalte immer, überall und unterwegs konsumieren möchten.

Natürlich strömen dank der steigenden Beliebtheit von TikTok und dem aufgeschlossenen Publikum nun auch immer mehr Unternehmen auf die Plattform. Auch einige bekannte Namen sind hier vertreten, wie Nando’s, Levis und BMW.

Überdies bietet TikTok leistungsstarke Business-Tools, mit denen Unternehmen ihre Leistung messen und verfolgen können. Auf diese Weise können sie sehen, welche Videos gut ankommen, um die Präferenzen ihres Publikums besser zu verstehen. Anhand dieser Daten können Unternehmen dann überzeugendere Content-Strategien für zukünftige Kampagnen entwickeln und neue Follower gewinnen

Was ist der „Für Dich“-Bereich von TikTok?

Der „Für Dich“-Bereich, auch For You Page (kurz FYP) genannt, ist so was wie der News Feed der Plattform. Hier finden eingeloggte Nutzer kuratierte Videos von Künstlern, denen sie bisher nicht folgen. TikTok wählt diese Inhalte jeweils anhand der Interessen und vergangener Interaktionen des Nutzers aus.

Mehrere Faktoren nehmen Einfluss auf die vorgeschlagenen Inhalte im „Für Dich“-Bereich. Jeder Feed ist einzigartig und ergibt sich aus den Interessen und dem Konsum des jeweiligen Benutzers. Weitere Faktoren sind:

  • Informationen aus Videos, wie Untertitel und Hashtags.
  • Geräteeinstellungen, wie Spracheinstellung, Ländereinstellungen und Dein Gerätetyp.
  • Die Arten von Inhalten, die Du teilst, magst, verfolgst und erstellst, zusammen mit Deinen Kommentaren.

Wenn Du zum Beispiel viele Kommentare auf Videos hinterlässt, in denen es um Instagram-Tipps geht, dann bekommst Du mehr solcher Videos vorgeschlagen und kannst mehr Inhalte zu Themen, wie Social-Media-Marketing in Deinem TikTok-Feed erwarten.

Der „Für Dich„-Bereich von TikTok kann mit dem „Explore“-Bereich von Instagram verglichen werden. Die App möchte ihre Nutzer mit mehr interessanten Inhalten versorgen, um diese länger zu halten.

Warum muss man Inhalte optimieren, um auf der For You Page zu erscheinen?

Die Seite „TikTok For You“ zeigt die besten Inhalte der Plattform. Sie ist der Ort, an dem Benutzer neue Inhalte entdecken. Es ist ganz einfach: Wenn Du möchtest, dass Deine Inhalte gefunden werden, müssen sie auf dieser Seite erscheinen.

Um Deine Chancen, im FYP-Bereich zu erscheinen, musst Du mehr Aufrufe und Follower gewinnen, deswegen wird dieser Bereich oft als der „Heilige Gral“ der Plattform bezeichnet. Wenn Deine Videos hier erscheinen, heißt das, dass Du den Geschmack Deines Publikums getroffen hast. Der Algorithmus erkennt, dass Dein Video allen anderen vorzuziehen ist und empfiehlt es seinen Nutzern.

Was bedeutet das für Unternehmer und Influencer?

  • Follower und Monetarisierung: Wenn Deine Videos von TikTok empfohlen werden, gewinnst Du automatisch mehr Follower und erreichst das heiß begehrte Ziel von 10.000 Followern schneller, denn sobald diese Grenze überschritten ist, kannst Du Deinen TikTok-Kanal über den Creator Fund monetarisieren.
  • Sponsoring, Thought Leadership und Umsatz: Du wirst schon bald als Vorreiter und Experte anerkannt, wenn der Algorithmus Deine Videos auswählt, um die einem breiteren Publikum zu präsentieren. Auf diese Weise gewinnst Du mehr bezahlte Sponsorships und kannst geschäftliche Partnerschaften aufbauen.
  • Wachstum: Kennst Du den Spruch „Es braucht eine Plattform, um eine Plattform zu entwickeln“? Du kannst den Traffic von TikTok später problemlos auf andere Plattformen wie Instagram oder YouTube weiterleiten und auf diese Weise auf allen sozialen Netzwerken mehr Fans gewinnen.
  • Kostenlose Werbung: Wenn jedes Deiner Videos mindestens 100 authentische Aufrufe erzielt, könntest Du dank FYP-Feature schon bald mehrere Tausend Videoaufrufe erzielen. Diese Art der kostenlosen Werbung ist Gold wert.

Überdies kannst Du Deine Zielgruppe erreichen, Deine Botschaften teilen und die Plattform zum Aufbau neuer Beziehungen nutzen.

3 wichtige Rankingfaktoren für TikTok, um im „Für Dich“-Bereich zu erscheinen

Der Algorithmus von TikTok war lange Zeit ein gut gehütetes Geheimnis. Es gab viele Spekulationen und Gerüchte. Mit dem der zunehmenden Beliebtheit von Hashtags wie #fyp und #ForYou gab TikTok dann letztendlich aber ein offizielles Statement heraus.

TikTok sagt:

Der „Für Dich“-Bereich auf TikTok spiegelt die Vorlieben jedes Benutzers wider. Das System empfiehlt Videos, indem es diese basierend auf einer Kombination verschiedener Faktoren in Kategorien einordnet – angefangen bei den Interessen, die neue Nutzer zu Beginn zum Ausdruck bringen, bis hin zu persönlichen Angaben, z. B. Inhalte, an denen sie als Nutzer nicht interessiert sind, – um einen personalisierten „Für Dich“-Bereich zu erstellen.

Hier sind weitere Details zum TikTok-Algorithmus und der Funktionsweise der For You Page.

1. Benutzerinteraktionen

Der TikTok-Algorithmus wird auf Deine Videos aufmerksam, sobald sie mehr Kommentare, Likes und Shares erhalten. 

Ein weiterer wichtiger Faktor, der ebenfalls beachtet werden muss, ist die Abschlussrate Deiner Videos. Je mehr Nutzer Deine Videos in voller Länge anschauen, desto mehr Benutzern wird Dein Video empfohlen.

2. Videoinformation

Hashtags, Audio und Untertitel bieten Informationen, die dem Algorithmus helfen, Dein Video richtig einzuordnen. Wenn Du ein beliebtes Hashtag oder eine bekannte Musik benutzt, wird Dein Video mit höherer Wahrscheinlichkeit im „Für Dich“-Bereich empfohlen.

Vergiss nicht, dass TikTok die Nutzer möglichst lange in der App halten will, deswegen werden Trendthemen und aktuelle Videos bevorzugt.

3. Geräte- und Kontoeinstellungen

Dein Standort, Deine Sprache, Dein bevorzugtes Gerät und weitere Einstellung spielen ebenfalls eine wichtige Rolle. Lustige Videos, in denen es um Politik in Südafrika geht, sind wahrscheinlich nur für Menschen, die in Südafrika leben, interessant.

Einige Faktoren haben mehr Gewicht als andere, Du hast also durchaus eine echte Chance, ein internationales Publikum zu erreichen.

Bevor wir dieses Thema abschließen, möchte ich noch eine kurze Anmerkung machen.

Vermeide Duplicate Content. Es ist durchaus verlockend, immer wieder dieselben Inhalte zu teilen, wie es manche Leute auf Twitter tun. Dies ist auf TikTok jedoch reine Zeitverschwendung von Zeit, da TikTok keine duplizierten Inhalte mag.

Wenn Du neu bei TikTok bist oder noch keine viralen Videos hast, musst Du Dir aber keine Sorgen machen. Diese Dinge spielen keine so wichtige Rolle.

8 Tipps, um im „Für Dich“-Bereich von TikTok zu erscheinen

Es gibt natürlich keine Wunderwaffe für Erfolg auf TikTok. Die gibt es für andere soziale Netzwerke ja auch nicht. Der Algorithmus wird regelmäßig aktualisiert und wenn Deine Videos keinen Anklang beim Publikum finden, dann erzielen sie auch keine Views.

Es gibt aber durchaus ein paar Dinge, die Du tun kannst, um Deine Chancen auf TikTok zu verbessern.

Beginnen wir mit den Grundlagen:

  • Du musst Deine Videos für die SEO optimieren. Das bedeutet, Du musst Keywords und wichtige Begriffe in Deine Titel und Beschreibungen aufzunehmen, damit Personen, die nach diesen Inhalten suchen, auf Deine Videos stoßen.
  • Finde heraus, welche Schlüsselwörter am relevantesten für Dein Thema sind. Führe dafür eine kurze Recherche durch. Verwende diese Begriffe dann in Deinem Videotitel und der Videobeschreibung. Du kannst sie auch im Tag-Bereich der App hinzufügen.
  • Nutze kreative visuelle Effekte. Da die Nutzer der Plattform kurze Videos konsumieren wollen, ist es wichtig, Effekte zu nutzen, die die Aufmerksamkeit der Zuschauer erregen.
  • Füge Deinen Videos Untertitel hinzu, um sie zugänglicher zu machen.

1. Halte Dich an die Hashtag-Etikette

Einige Benutzer verwenden die Hashtags #fyp oder #ForYou, weil sie glauben, dass ihre Videos so im „Für Dich“-Bereich anderer Nutzer erscheinen. Das ist aber nur ein Gerücht. TikTok hat niemals offiziell bestätigt, dass diese Hashtags in Betracht gezogen werden. Du solltest diese Hashtags demnach nicht auf Kosten anderer, relevanterer Hashtags benutzen, die Deinen Videos einen Vorteil verschaffen könnten.

Das Endziel besteht letztendlich immer daran, möglichst viele Fans zu gewinnen, um den Kanal später zu monetarisieren.

Hier sind ein paar Grundregeln zur Nutzung von Hashtag auf TikTok:

  1. Verwende auf keinen Fall zu viele Hashtags. Wähle wenige, aber dafür relevante Hashtags aus.
  2. Mische beliebte Hashtags mit weniger bekannten Hashtags.
  3. Nutze branchenrelevante Trend-Hashtags.
  4. Nimm an Hashtag-Challenges teil.
  5. Du kannst #fyp und #ForYou verwenden, solltest sie aber mit anderen relevanten Begriffen kombinieren.

Da es keine Regel gibt, die für alle gleichermaßen gilt, musst Du selbst ein wenig herumprobieren, bis Du die ideale Formel gefunden hast.

2. Produziere kurze Videos

Da die Abschlussrate Deiner Videos auf TikTok ein wichtiger Rankingfaktor ist, solltest Du möglichst kurze und interessante Videos produzieren, die den Zuschauer einfangen und halten.

Die Plattform erlaubt zwar bis zu 60-sekündige Clips – lang ist aber nicht immer besser und setzt keinen viralen Erfolg voraus. Kürzere Videos werden mit höherer Wahrscheinlichkeit bis zum Ende geschaut. Fange den Zuschauer möglichst zu Beginn mit einem Hook ein, um diesen länger zu halten.

Wenn die Abschlussrate Deiner Videos steigt, landen sie öfter im „Für Dich“-Bereich.

Hier sind ein paar Tipps zur Erstellung toller Videos:

  • Einfach und unkompliziert. Die besten TikTok-Videos sind einfach und leicht zu verstehen.
  • Nutze kreative Übergänge. Probieren einige der Vorlagen aus oder nutze Deine eigenen Ideen.
  • Sei lustig und unterhaltsam, wenn es zu Deiner Marke passt. Die besten TikTok-Videos sind unterhaltsam und bringen die Leute zum Lachen. Sei kreativ und überlege Dir immer wieder neue originelle Möglichkeiten, um die Aufmerksamkeit der Zuschauer zu erregen.
  • Interagiere mit Deinen Zuschauern. Tausche Dir mit Deinen Zuschauern aus und antworte auf Kommentare. Auf diese Weise baust Du treue Community rund um Deine Inhalte auf.

3. Schreibe interessante Bildunterschriften

TikTok ist genau genommen eine Microblogging-Plattform, auf der jeder seine Gedanken und Gefühle teilen kann. In der Bildunterschrift Deiner Videos stehen Dir aber nur 150 Zeichen für Hashtags und Beschreibung zur Verfügung, noch weniger als auf Twitter. Aus diesem Grund musst Du lernen, möglichst kurze und präzise Captions zu erstellen, die den Nutzer vom Klick auf Dein Video überzeugen.

Die Videobeschreibung sollte die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  1. Sie muss kurz sein
  2. Sie muss relevante Hashtags enthalten
  3. Sie sollte den Nutzer zu einer Interaktion motivieren

Wie erstellt man eine solche Beschreibung?

Du könntest die Nutzer neugierig machen, indem Du Formulierungen wie „Ich habe fünf Versuche gebraucht, um es endlich richtigzumachen“ oder „Warte unbedingt bis zum Schluss“ verwendest. Dies könnte Deine Zuschauer motivieren, das Video wirklich bis zum Ende anzuschauen.

Du könntest auch eine Frage stellen. Kommentare sind ebenfalls ein wichtiger Faktor, denn wenn viele Nutzer Kommentare zu Deinem Video verfassen, wird es mit höherer Wahrscheinlichkeit vom Algorithmus erkannt.

A screenshot of a viral Tik Tok.

Weise auf eine wichtige Entdeckung hin, die Du im Video bekannt geben wirst. Du könntest beispielsweise verraten, dass Du Deinen Zuschauern zeigst, „Wie man als freiberuflicher Autor Geld verdient“ oder „Wie man im Internet ganz einfach €100 verdient“.

4. Produziere qualitativ hochwertige Videos

Sind Deine TikTok-Videos dunkel und verschwommen? Das ist wahrscheinlich der Grund dafür, warum sie so schlechte Ergebnisse erzielen.

Qualitativ hochwertige Videos sind angenehmer anzuschauen und erzielen darum auch höhere Öffnungsraten und Videoansichten. TikTok-Nutzer geben sich nicht mit minderwertigen, verpixelten oder verschwommenen Videos zufrieden. Im besten Fall werden diese Videos übersprungen, im schlimmsten Fall schließt der Nutzer die App.

Da heutzutage jedes Smartphone Videos in HD-Qualität aufnehmen kann, brauchst Du kein großes Budget oder Team, um hochwertige Videos zu produzieren.

Die Bearbeitung Deiner Videos ist natürlich auch wichtig. Probiere verschiedene Filter, Sticker und Übergänge aus, um Deine Videos interessanter zu machen und die Zuschauer länger zu halten.

Hier sind ein paar Tipps zur Produktion besserer Videos:

  1. Verwende ein Stativ oder ein anderes Stabilisierungsgerät, um Deine Kamera ruhig zu halten. Dies hilft, Wackeln zu minimieren und sicherzustellen, dass Deine Videos professionell aussehen.
  2. Halte Dich an die optimalen Größenvorgaben von TikTok, in diesem Fall 1080 x 1920 Pixel mit einem Seitenverhältnis von 9:16. Du kannst Deine Videos mit einer kostenlosen App wie Veed oder Kapwing neu dimensionieren.
  3. Achte auf eine gute Beleuchtung. Natürliches Licht ist immer am besten. Wenn Du künstliches Licht verwenden musst, solltest Du sicherstellen, dass die Lampe hell ist und keine harten Schatten erzeugt.

5. Teile neue Videos, wenn Deine Zielgruppe am aktivsten ist

Weil Engagement ein wichtiger Rankingfaktor ist, solltest Du neue Videos immer nur dann teilen, wenn Deine Zuschauer am aktivsten sind. Doch wie findet man das heraus?

Mit einem kostenlosen TikTok Business-Konto. TikTok Business ist mit Instagram Analytics zu vergleichen. Du erhältst Zugriff auf folgende Daten:

  • Videoansichten der letzten 7 bis 28 Tage
  • Profilaufrufe
  • Follower-Wachstum
  • Trending Videos
  • Geschlecht und Altersgruppen
  • Internationale Zielgruppen
  • Uhrzeiten, zu denen Deine Follower am aktivsten sind

Grundsätzlich bietet das Business-Konto alles, was Du benötigst, um Deine Videos auf die Interessen Deiner Nische zuzuschneiden. Es verschafft Dir auch Zugriff auf einen Arbeitsbereich und neue Funktionen, um mehr Follower zu gewinnen.

Die Umstellung auf TikTok For Business:

  1. Tippe in der TikTok-App unten auf Profil.
  2. Tippe oben auf die Schaltfläche Menü.
  3. Tippe auf Einstellungen und Datenschutz.
  4. Tippe auf Konto.
  5. Tippe auf Zum Business-Konto wechseln und folge den angezeigten Anweisungen, um die Schritte abzuschließen.
A graphic showing how to switch to a TikTok Pro account.
A graphic showing how to switch to a TikTok Pro account.

6. Wähle beliebte Soundeffekte und Musik für Deine Videos

Musik und Soundeffekte sind genau genommen wie Hashtags. Du kannst sie nutzen, um die Leistung und Reichweite Deiner Videos zu verbessern.

Doch wie und wo findet man beliebte Musik für seine Videos?

Du musst ordentlich recherchieren. Hier sind drei Möglichkeiten, um tolle Musik und Soundeffekte für Deine Videos auf TikTok zu finden:

Soundeffekte im Video Editor

Klicke im Video Editor auf „Sounds“, um die Seite „Discover“ mit neuen Soundeffekten aufzurufen. Du findest persönliche Empfehlungen im „Playlist“-Bereich, z. B. virale Clips, Trending Sounds und die TikTok Musikcharts. Suche auf der Seite „Trending“ nach neuen Soundeffekten und sortiere Deine Ergebnisse nach Kategorien.

Du kannst Effekte und Musik, die Dir gefällt, als Deine Favoriten speichern, um später schneller Zugriff auf sie zu haben.

A graphic showing how to add sound to your TikTok, which increases your chances to get your TikTok on the fyp.

Soundeffekte unter Favoriten speichern

Du findest beim Scrollen sicherlich immer mal wieder Musik, die Dir gefällt. Diese solltest Du unter Deinen Favoriten speichern, um später schneller Zugriff zu haben.

Die gewählte Musik und Soundeffekte werden an einem Ort gespeichert, sodass Du später nicht erneut danach suchen musst.

Wenn Dir ein Sound besonders gut gefällt, kannst Du ihn speichern, indem Du auf den Namen des Sounds klickst. Jetzt gelangst Du auf eine neue Seite, die alle Videos enthält, die diesen Sound verwenden, und kannst ihn Deinen Favoriten hinzufügen.

A graphic showcasing how to save sounds to your favorites on TikTok.

Verwende Soundeffekte, denen Deine Follower auf TikTok folgen

Wenn Du ein TikTok-Pro-Konto hast, stehen Dir Daten zu Deinen Followern zur Verfügung. Klick auf „Followers“, um herauszufinden, welche Sounds sie sich in den letzten sieben Tagen angehört haben. Auf diese Weise findest Du schneller geeignete Musik für Deine neuen Videos.

7. Teile TikTok-Storys

Mit TikTok Storys kannst Du Deinen Alltag mit Deinen Followern auf authentische und intime Art und Weise teilen – über Inhaltserstellungsrahmen von bis zu 15 Sekunden, die 24 Stunden nach der Veröffentlichung verschwinden.

Wie erstellt man eine TikTok Story?

  • Tippe unten auf dem Bildschirm auf das Pluszeichen
  • Benutze die TikTok-Kamera.
  • Füge Sounds, Effekte, Filter oder andere Kamera-Tools hinzu.
  • Starte Dein Video, indem Du die Aufnahme-Schaltfläche drückst.
  • Nimm Deinen Inhalt auf.
  • Tippe auf Als Story veröffentlichen.

8. Produziere und teile einzigartige Videos

Es mag eine gute Idee sein, beliebte Ideen zu kopieren und auf den Zug aufzuspringen, aber wenn Du auffallen möchtest, musst Du einzigartige Videos machen.

Verwende die gefundenen Sounds und Effekte als Inspiration, suche aber nach neuen Perspektiven. Werde kreativ bei der Bearbeitung Deiner Videos und verwende Filter und Effekte, um Deine Videos interessanter zu machen.

Noch ein letzter Tipp: Sei aktiv und tausche Dich mit Deinen Fans aus, indem Du so oft wie möglich ihre Videos kommentierst.

Häufig gestellte Fragen

Welche Hashtags sollte ich auf TikTok benutzen?

Wähle beliebte und relevante Trend-Hashtags für Deine Videos aus. Du kannst die Hashtags #fyp und #Foryou nutzen (es wurde jedoch nie offiziell bestätigt, dass sie Dir einen Spot auf der ForYouPage sichern.

Wie lang sollten Videos auf TikTok sein?

Die meisten erfolgreichen TikTok-Videos sind kürzer als 60 Sekunden.

Wie sieht die ideale Videobeschreibung für TikTok aus?

Die Videobeschreibung muss kurz und präzise sein. Zudem sollte sie relevante Hashtags enthalten und den Nutzer zur Interaktion mit dem Video motivieren (Likes, Shares, Kommentare und so weiter).

Wie erreiche ich die meisten Nutzer mit meinen TikTok-Videos?

Sobald Du 100 Follower erreicht hast, kannst Du einen Pro Account anlegen und herausfinden, zu welchen Uhrzeiten Deine Fans am aktivsten sind. Veröffentliche neue Videos nach Möglichkeit immer zu diesen Stoßzeiten.

Wo finde ich Soundeffekte und Musik für meine Videos?

Verwende möglichst immer bereits beliebte Soundeffekte und Musik für Deine Videos auf TikTok. Es gibt zwar noch keine offizielle Bestätigung, dass dies Deine Chancen verbessert, im „Für Dich“-Bereich zu landen, hilft aber sicherlich bei der Gewinnung neuer Follower.

Fazit

Wenn Du meine Tipps gewissenhaft umsetzt, sicherst Du Dir sicherlich schon bald einen Platz im „Für Dich“-Bereich auf TikTok, wenngleich es natürlich keine Garantie dafür gibt.

Obwohl diese Tipps Deine Chancen erheblich verbessern können, gibt es mehrere Faktoren, die beeinflussen, welche Videos im Feed der Benutzer erscheinen.

Hashtags und beliebe Musik sind nutzlos, wenn Deine Videos schlecht sind. Du musst Video produzieren, die gerne und häufig geteilt werden.

Berücksichtigst Du TikTok in Deiner Social-Media-Strategie?

Teilen