6 Tipps, um mit Facebook mehr Leads zu generieren und Geschäfte zu machen

Six Facebook Lead Generation Tips to Generate More Business

Seien wir ehrlich. Jeder Vermarkter wünscht sich mehr Leads. Wir bemühen uns, diese Leads zu generieren und zu erfassen.

Da immer stärkerer Wettbewerb herrscht, bringt Facebook neue Funktionen und Tools heraus, die Dir dabei helfen, qualifizierte Leads zu generieren. Wenn Du das Gefühl hast, schon alles ausprobiert zu haben, vom Bloggen über Gastbeiträge bis zu Kundenempfehlungen, und trotzdem nicht mehr weiterkommst, ist es an der Zeit, etwas Neues auszuprobieren.

Mit rund 2,89 Milliarden aktiven Nutzern bietet Facebook Vermarktern eine einzigartige Plattform, um Leads zu generieren und neue Zielgruppen zu erreichen.

Wenn Du erfahren möchtest, wie man Nutzen aus diesem Publikum ziehen kann, lies weiter, denn ich teile einige meiner besten Tipps zur Leadgenerierung mit Facebook.

Warum man Facebook für die Leadgenerierung nutzen sollte

Facebook hat unglaublich viele aktive Nutzer. Bei so hohen Zahlen gibt es zwangsläufig Potenzial für jedes Unternehmen, egal wie einzigartig die Nische auch sein mag.

Zudem interagieren die Nutzer tatsächlich mit Marken auf Facebook. 39 % oder mehr folgen Unternehmensseiten, um Angebote zu erhalten. Vermarkter sind sich dieser Zahlen bewusst, denn 92 % geben an, Facebook für Werbung zu nutzen.

Wenn dies nicht ausreicht, um Dich davon zu überzeugen, auf Facebook zu werben, habe ich ein weiteres Argument. Die Leadgenerierung auf Facebook ist im Vergleich zu Alternativen wie Google-Anzeigen günstiger, insbesondere wenn es um Verbraucherdienste und Technologie geht.

facebook-lead-generation1 - ad costs

Jetzt weißt Du, dass Leadgenerierung auf Facebook funktioniert. Nun müssen wir nur noch herausfinden, wie man die Strategie erfolgreich umsetzt. Hier sind sechs Tipps zur Durchführung einer Lead-Kampagne auf Facebook:

1. Schalte Lead Ads

Ob Anfänger oder erfahrener Vermarkter, wir alle haben schon einmal bezahlte Anzeigen auf Facebook gesehen. Was Du eventuell nicht weißt, ist, dass es eine Untergruppe von Facebook-Anzeigen gibt, die speziell auf die Generierung von Leads ausgerichtet sind. Mit Lead Ads von Facebook wird die Leadgenerierung zum Kinderspiel. 

Wenn jemand auf Deine Anzeige tippt, öffnet sich ein Formular, das direkt auf der Plattform ausgefüllt werden kann. Dies hat zahlreiche Vorteile.

Einfach umzusetzen

Diese Anzeigen lassen sich nicht nur schnell einrichten, sie sind auch unglaublich einfach zu nutzen.

Anstatt seine Kontaktinformationen immer wieder über ein Smartphone eingeben zu müssen, kann der Nutzer einfach eine Auswahl treffen, damit seine Informationen einfach erfasst werden. Dadurch wird die Wahrscheinlichkeit, dass er das Formular abbricht, erheblich verringert.

Sehr zielgerichtet

Angesichts des großen Publikums ist die Zielgruppenausrichtung auf Facebook extrem wichtig. Glücklicherweise kannst Du mit diesem Anzeigenformat Nischengruppen ansprechen und so Deine Zielgruppe erreichen.

CRM-Integration

Du kannst Dein CRM-System mit Deiner Facebook Lead Ads-Kampagne verknüpfen. Auf diese Weise kannst Du sofort auf Leads reagieren und Deinen Fortschritt verfolgen, ohne mit mehreren Systemen gleichzeitig umgehen zu müssen.

facebook-lead-generation2 - lead ads

2. Schalte Call-to-Action Ads

Mit einer Call-to-Action Ad wird der Call-to-Action-Button Deiner Facebook-Seite hervorgehoben. Der Button animiert Nutzer dazu, eine relevante Handlung vorzunehmen, z. B. Terminbuchungen oder Käufe auf Deiner Webseite.

Diese Anzeigen tragen zur Gewinnung qualifizierter Leads bei, indem sie Personen dazu bringen, eine Aktion durchzuführen. Du musst nur das richtige Anzeigenformat für Dein beabsichtigtes Ziel finden.

3. Füge Deiner Facebook-Seite einen Action-Button hinzu

Facebook weiß, wie effektiv ein guter Call-to-Action (CTA) sein kann, darum kannst Du Deiner Facebook-Seite einen Action-Button hinzufügen.

Du solltest diese Strategie nicht wie einen Hintergedanken behandeln. Achte darauf, dass der Button zu Deiner Marketingkampagne passt. Wenn sich Deine Bedürfnisse oder Ziele ändern, musst Du den CTA ändern, um die Veränderung widerzuspiegeln und die richtigen Daten zu messen.

facebook-lead-generation3 - CTA

4. Verwende einen Bot für den Facebook Messenger

Es ist kein Geheimnis, dass künstliche Intelligenz (KI) ein angesagtes Thema ist. Vom Gesundheitswesen bis zur alltäglichen Software beeinflusst KI die Art und Weise, wie wir mit der Welt interagieren.

Dies zeigt sich im steigenden Einsatz von Chatbots. Diese KI-gestützten Bots sind in der Lage, den Zeitaufwand für mühsame Aufgaben wie die Beantwortung von Kundenanfragen deutlich zu reduzieren. Sie sparen nicht nur Zeit, sondern auch Geld, indem sie die Anzahl der Kundendienstanfragen reduzieren.

Das sind aber nicht die einzigen Vorteile. Sie können auch bei der Leadgenerierung unterstützen.

Chatbots steigern das Kundenbewusstsein

Begrüße neue Besucher mit einer netten Botschaft, die vermittelt, wer Du bist und wofür Dein Unternehmen steht. Teile wichtige Informationen über Dein Unternehmen und Deine Werte, um die Aufmerksamkeit potenzieller Kunden auf Deine Produkte zu lenken und ein Gespräch zu beginnen.

Chatbots schicken Traffic auf Deine Produktseite

Nach dieser ersten Interaktion mit potenziellen Kunden kannst Du sie auf Deine Produktseite weiterleiten, damit sie dort nach bestimmten Artikeln oder Kollektionen suchen können.

Achte bei der Verfassung Deiner Botschaft darauf, dass sie hilfreiche Informationen enthält, um potenzielle Kunden an Deine Marke zu binden. Du darfst nicht zu aufdringlich sein oder zu sehr auf einen Kauf bestehen.

facebook-lead-generation4 - messenger bot

Chatbots verbessern den Kundenservice

Ein erstklassiger Kundenservice fördert nicht nur Deinen guten Ruf, sondern erhöht auch die Wahrscheinlichkeit, mehr Leads zu gewinnen und diese zu konvertieren. Mit einem Chatbot kannst Du sicherstellen, dass jede Frage zeitnah beantwortet wird.

Achte bei der Vorbereitung Deiner Fragen und Antworten darauf, dass die am häufigsten gestellten Fragen (FAQs) Deiner Kunden beantwortet werden. Diese bilden die Grundlage Deines Chatbots.

Chatbots qualifizieren Leads

Du willst nicht nur mehr Leads, Du willst bessere Leads.

Nutze den Chatbot, um gezielt Fragen zu stellen und Deine Leads zu qualifizieren. Frage zum Beispiel, nach welchen Produkten sie suchen, in welcher Branche sie tätig sind oder welche Art von Hilfe sie benötigen. Nutze die gesammelten Informationen dann, um ihnen gezielte E-Mails zu mit passenden Angeboten schicken.

5. Mache Deine Facebook-Seite interaktiver

Suche neben dem Chatbot auch nach anderen Möglichkeiten, um Deine Seite interaktiver zu gestalten. Tausche Dich mit Deinen mit Besuchern über Direktnachrichten und im Kommentarbereich Deiner Beiträge aus. Wenn Du eine Beziehung aufbaust, die die Essenz Deiner Marke widerspiegelt, gewinnst Du das Vertrauen Deiner Fans und schaffst Wohlwollen.

Suchst Du nach weiteren Strategien, um die Interaktion auf Deiner Facebook-Seite zu steigern? Dann probiere die folgenden fünf Strategien aus:

  • Führe Live-Videos durch
  • Verteile Werbegeschenke
  • Erstelle Inhalte, die speziell auf Facebook zugeschnitten sind
  • Führe Umfragen durch
  • Teile Videos

Wenn Du Deine Seite interaktiver gestaltest, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Besucher mit Deinen Inhalten interagieren. Dieses fortlaufende Gespräch kann dazu beitragen, qualifizierte Leads zu gewinnen.

6. Teile einen Lead-Magneten

Lead-Magnete eignen sich hervorragend für die Leadgewinnung. Biete den Lead-Magneten nicht nur auf Deiner Webseite an, sondern auch auf Deiner Facebook-Seite. Wenn Du etwa ein Webinar veranstaltest, solltest Du Deinen Facebook-Followern davon erzählen. Wenn Du eine Fallstudie durchgeführt hast, solltest Du sie auf Facebook teilen.

Dieser Schritt dauert nur wenige Sekunden, kann aber sehr viele neue Leads gewinnen. Achte jedoch darauf, dass Du genau verfolgst, welche Leads über welchen Kanal zustande kommen, damit Du sehen kannst, ob sich Deine Bemühungen auf Facebook auszahlen.

Häufig gestellte Fragen zur Gewinnung von Leads auf Facebook

Kann man hochwertige Leads auf Facebook generieren?

Ja! Aufgrund der riesigen Anzahl täglicher Nutzer kann die Leadgenerierung auf Facebook erfolgreich sein. Du kannst Leads Ads schalten oder andere Strategien anwenden, z. B. Deiner Seite einen CTA-Button hinzufügen oder den Facebook Messenger zur Leadgewinnung einsetzen.

Was sind Facebook Lead Ads?

Mithilfe von Lead Ads findest Du an Deinen Produkten oder Dienstleistungen interessierte Personen, und kannst deren Kontaktinformationen direkt auf der Plattform erfassen. Lead Ads erscheinen im Facebook News Feed, in Facebook Stories, Instant Articles, In-Stream-Videos, im Marketplace sowie im Instagram Feed und in Instagram Stories.

Kann ich kostenlos Leads mit Facebook generieren?

Ja. Auch wenn es mit bezahlten Anzeigen oft schneller geht, kannst Du Deiner Unternehmensseite einen Call-to-Action-Button hinzufügen oder Interessenten über den Facebook-Messenger gewinnen und auf Deine Webseite weiterleiten.

Sollte ich einen Bot für den Facebook-Messenger benutzen?

Ja, vor allem angesichts des anhaltenden Einsatzes von KI. Chatbots können den Zeitaufwand für mühsame Aufgaben reduzieren und gleichzeitig die Kommunikation mit potenziellen Kunden beschleunigen.

Fazit

Auch wenn die Generierung von Leads ziemlich einfach ist, ist es viel schwieriger, diese Leads zu konvertieren. Während viele Vermarkter Social-Media-Plattformen nutzen, um qualifizierte Leads zu gewinnen, ist Facebook definitiv eine der besten Plattformen, wenn es um die Gewinnung qualifizierter Leads geht.

Behalte Facebook Lead Ads im Hinterkopf, wenn Du Dein Marketingbudget für das nächste Quartal zusammenstellst. Aufgrund seiner einzigartigen Struktur und Reichweite eignet sich Facebook hervorragend zur Generierung neuer Leads.

Was ist Deine erfolgreichste Strategie, um qualifizierte Leads zu gewinnen?

Teilen

Neil Patel

source: https://neilpatel.com/de/blog/mit-facebook-leads-generieren/