Die beste Software für Fernzugriff und Fernwartung – Eine Übersicht

Disclosure: This content is reader-supported, which means if you click on some of our links that we may earn a commission.

Hast Du schon mal im Büro gesessen und dann ist Dir plötzlich aufgefallen, dass Du eine Datei brauchst, die auf Deinem Computer zu Hause gespeichert ist? Oder vielleicht nimmst Du an vielen externen Kundengesprächen teil und musst darum öfter mal aus der Ferne auf Deinen PC am Arbeitsplatz zugreifen.

Mit einer Software für Fernzugriff (Remote Access Service, kurz RAS) kannst Du von überall auf die Dateien Deines Computers zugreifen, was sehr praktisch ist.

Ein Kundenservicemitarbeiter kann diese Software verwenden, um Probleme auf dem PC eines Kunden zu beheben und ein Vertriebsmitarbeiter kann seinem Kunden auf diese Weise aus der Ferne eine Einführung in ein neues Programm geben.

Zudem können Dateien von einem PC auf einen andern übertragen werden, ohne E-Mail oder eine Filesharing-Software zu benutzen.

Es stimmt nicht, dass RAS-Software nur für Helpdesks geeignet ist, denn diese Tools bieten eine Vielzahl von unterschiedlichen Anwendungsmöglichkeiten.

Ich werde Dir in diesem Artikel zeigen, welches die besten Programme für Fernzugriff sind und wie Dein Unternehmen davon profitieren kann.

Die 5 besten Programme für Fernzugriff

  1. Zoho Assist — Die beste Software für den Kundenservice
  2. Parallels Access — Die beste Software für Remotedesktopzugriff
  3. TeamViewer — Die beste Software für macOS und iOS
  4. Remote Utilities — Die beste Software für IT-Abteilungen
  5. LogMeIn Pro — Die beste Software für Datei- und Anwendungszugriffe

Wie man die richtige Software für Fernzugriff auswählt

Wenn man nicht weiß, worauf man achten muss, fällt die Auswahl schwer.

Es gibt einige Faktoren, die bei der Auswahl einer Remote Access Software beachtet werden müssen. Mithilfe dieser Faktoren kannst Du Deine Auswahl einschränken und Programme, die ungeeignet sind, von vornherein ausschließen.

Ich zeige Dir jetzt, welche Faktoren in Bezug auf Software für Fernzugriff eine wichtige Rolle spielen.

Gerätekompatibilität

Zuerst sollte geprüft werden, mit welchen Geräten und Betriebssystemen auf das Programm zugegriffen werden soll. Die besten Programme bieten natürlich geräteübergreifenden Zugriff.

Der Zugriff ist über Mac, Windows, Linux, Chrome OS, Android, iOS, BlackBerry, Raspberry Pi, Windows Mobile und dergleichen möglich.

Falls Du die Software ausschließlich für die private Nutzung oder ein kleines Team benötigst, brauchst Du kein Programm, dass alle Geräte und Betriebssysteme unterstützt. In diesem Fall reicht der Zugriff mit Deinen bevorzugten Geräten natürlich aus.

Falls Du die Software jedoch in der Kundenbetreuung oder im Vertrieb einsetzen möchtest, brauchst Du ein vielseitiges Programm, das alle gängigen Geräte und Betriebssysteme unterstützt.

Sicherheit

Bei Fernzugriff spielt Sicherheit natürlich eine zentrale Rolle. Kann jeder ganz einfach über Dein Gerät auf das Programm zugreifen? Werden persönliche Informationen übertragen?

Anbieter von Remote Access Software verstehen diese Bedenken und bieten aus diesem Grund erweiterte Sicherheitsfunktionen wie 256-Bit-Verschlüsselung, einmalige Zugangscodes und Zwei-Faktor-Authentifizierung an.

Achte darauf, dass die von Dir gewählte RAS-Software alle branchenspezifischen Sicherheitsanforderungen erfüllt, z. B. Schweigepflicht und HIPAA (Health Insurance Portability and Accountability Act) im Gesundheitswesen.

Anzahl der Geräte

Nicht jede Software kann mit Deinem Unternehmen wachsen und bei Bedarf problemlos erweitert werden. Es gibt Programme, die für die Nutzung von maximal fünf Nutzern ausgelegt sind, andere Unternehmen benötigen ein Programm, dass 500 oder 5.000 Nutzer zulässt.

Fast alle Softwares bieten Pläne an, die auf eine gewisse Anzahl an Nutzern beschränkt sind.

Einige Programme bieten unbegrenzte Gerätezugriffe an. Unbegrenzte Nutzer und unbegrenzte Gerätezugriffe sind aber nicht dasselbe, achte also darauf, dass Du die richtige Auswahl triffst. Falls Du besonders viele Zugriffe benötigst, musst Du mit zusätzlichen Kosten rechnen.

Funktionsumfang

Der Begriff “Fernzugriff” ist sehr weit gefasst. RAS-Software bietet unterschiedliche Funktionen für unterschiedliche Anwendungsfälle, achte bei der Wahl also auf die Features Deiner Software. Hier ist eine kleine Übersicht der möglichen Funktionen:

  • Integrationen von Drittanbietern
  • Ferndruck
  • Zugriff auf mehrere Monitore
  • Datenaustausch
  • Live-Chat
  • Bildschirmaufnahme
  • Unbeaufsichtigter Zugriff

Vielleicht brauchst Du nicht alle Funktionen, es kommt immer ganz auf Deine Situation und die gewünschte Anwendung des Programms an. Der Funktionsumfang spiegelt sich oft im Preis wider, achte also darauf, dass Du alle gebotenen Features wirklich benutzen willst, um nicht zu viel Geld auszugeben.

Kundenbetreuung

Software für Fernzugriff sollte benutzerfreundlich und leicht verständlich sein, Probleme können natürlich trotzdem immer mal wieder auftreten.

Falls Du Hilfe bei der Einrichtung des Programms benötigst, sollte der Anbieter einen Kundenservice anbieten, der Dich unterstützen kann. Und falls mal Probleme oder Fragen auftreten, müssen diese natürlich möglichst schnell geklärt werden können.

Falls Du über eine IT-Abteilung verfügst, solltest Du alles selbst erledigen und beheben können, doch Einzelunternehmer oder kleine Unternehmen benötigen wahrscheinlich zusätzliche Unterstützung vom Anbieter der RAS-Software. 

Die unterschiedlichen Arten von Remote Access Software

Der Zugriff erfolgt über unterschiedlichen Methoden, darum werden Programme für Fernzugriff in verschiedene Kategorien eingeteilt. Es gibt aber auch Lösungen, die alle Zugriffsmethoden anbieten.

On-Demand-Zugriff

On-Demand-Zugriff erfolgt über eine spezielle Zugriffsberechtigung. Falls ein IT-Mitarbeiter einem anderen Mitarbeiter aus der Marketingabteilung bei der Lösung eines Problems auf seinem PC helfen wollen würde, müsste dieser zunächst Zugriffsrechte anfordern, um über Fernzugriff auf den Computer in der Marketingabteilung zugreifen zu können und der Marketingmitarbeiter muss den Zugriff freigeben.

Für diese Form des Zugriffs müssen beide Mitarbeiter anwesend sein.

Unbeaufsichtigter Zugriff

Unbeaufsichtigter Zugriff ist das genaue Gegenteil von On-Demand-Zugriff. In diesem Fall kann man ohne vorherige Freigabe auf den gewünschten Computer zugreifen. 

Diese Form des Zugriffs wird oft im privaten Umfeld verwendet, wenn man beispielsweise von unterwegs auf seinen privaten PC zugreifen möchte. In diesem Fall könntest Du beispielsweise von zu Hause auf eine Präsentation oder eine Datei zugreifen, die auf Deinem Arbeitscomputer gespeichert ist.

Potenzielle Kunden oder Klienten würden Dir diese Form des Zugriffs natürlich nicht erlauben, für die Kundenbetreuung oder den Vertrieb muss darum On-Demand-Zugriff genutzt werden.

Cloud-basierte Remote Access Systeme

Cloud-basierte Lösungen müssen nicht vor Ort oder auf einem Gerät installiert werden. Der Zugriff erfolgt über einen Browser.

Diese Form des Zugriffs eignet sich beispielsweise für die Kundenbetreuung, falls Du einem Kunden bei der Lösung eines IT-Problems helfen musst oder wenn Du eine Demoversion vorführen willst. In diesem Fall muss der Kunde keine Software installieren, sondern ermöglicht den Fernzugriff ganz unkompliziert über einen Link. 

Installationsbasierte Remote Access Systeme

Der Name sagt es bereits. Installationsbasierte Remote Access Systeme müssen vor Ort oder auf dem Gerät installiert werden.

Alle unbeaufsichtigten Zugriffssysteme müssen auf mindestens einem Gerät installiert werden, sonst erhältst Du keinen Zugriff, falls die andere Person abwesend ist und keine Zugriffsberechtigung erteilen kann.

Helpdesk-Software

Helpdesk-Software verdient eine eigene Kategorie. Ich möchte an dieser Stelle jedoch erwähnen, dass nicht jede Helpdesk-Lösung über Fernzugriff verfügt, da sie oft für Aufgaben wie Ticket-Support und Kundenservice verwendet wird.

Es gibt jedoch Lösungen, die auch Fernzugriff anbieten, vor allem Programme, die im Bereich interne IT-Unterstützung zum Einsatz kommen.

Nr. 1: Zoho Assist — Bewertung: Die beste Software für den Kundenservice

Zoho Assist ist eine Web-basierte Supportsoftware für Unternehmen. Diese Lösung eignet sich hervorragend für die Kundenbetreuung über Fernzugriff.

Die Software ermöglicht unbeaufsichtigte Zugriffe für interne Geräte auf PCs, Laptops, Server und Mobilgeräte. 

Zoho Assist wird von Unternehmen aller Branchen und Größen verwendet und kann problemlos auf die Bedürfnisse jedes Unternehmens angepasst werden.

Hier ist eine kleine Übersicht der Funktionen und Vorteile der Software Zoho Assist:

  • On-Demand-Support zur Fehlerbehebung ohne vorherige Installation
  • Sprach- und Videounterhaltungen für besseren Kundenservice
  • Unbeaufsichtigter Fernzugriff innerhalb und außerhalb Deines Netzwerkes
  • Gruppenberechtigungen (für Windows und Mac)
  • Sichere Dateiübertragungen mit SSL 256-Bit-AES-Verschlüsselung
  • Multi-Monitor-Navigation und automatische Erkennung aktiver Monitore
  • Neu starten und neu verbinden mit einem Klick aus der Ferne

Die Software eignet sich hervorragend für den Kundensupport, IT-Helpdesks und MSP-Support.

Remote-Support für einen Techniker kostet 8 USD pro Monat bei jährlicher Abrechnung. Unbeaufsichtigter Zugriff kostet extra. In diesem Fall werden noch mal 8 USD pro Monat für bis zu 25 unbeaufsichtigte Computer abgerechnet. Zoho Assist bietet eine 15-tägige kostenlose Testversion an. Keine Kreditkarte erforderlich.

Nr. 2: Parallels Access — Bewertung: Die beste Software für Remotedesktopzugriff

Parallels Access ermöglicht den schnellen, einfachen und zuverlässigen Fernzugriff auf Deinen Computer. Diese Software eignet sich hervorragend zum Abrufen von Dateien und Anwendungen von unterwegs.

Du kannst Dich mit einem Klick über den Web-Browser oder ein mobiles Gerät mit Deinem Desktop verbinden.

Parallels Access ist vielfältig und verfügt über zahlreiche Funktionen. Hier ist eine kleine Funktionsübersicht:

  • Flexibler Zugriff über den Browser. Keine zusätzlich Hardware nötig.
  • Vollbildanwendung
  • Voller Zugriff über PC-Anwendungen
  • Die Software ist vollständig für unterschiedliche Bildschirmauflösungen und optimale Lesbarkeit optimiert
  • Du kannst jederzeit über Remotezugriff auf Dateien zugreifen
  • Dateiverwaltung (sortieren, kopieren, umbenennen, löschen, etc.)
  • Datenaustausch mit Freunden und Arbeitskollegen
  • Texte kopieren und aus der Ferne in Dateien einfügen

Wenn Du Parallels Access auf Deinen Computer installieren möchtest, solltest Du die mobile App für Smartphone oder Tabletts nutzen. Auf diese Weise hast Du jederzeit Zugriff auf Deinen PC.

Grad kein Handy dabei? Auch kein Problem. Du kannst Dich über einen beliebigen Browser einloggen und auf diese Weise über Parallels Access auf Deinen Computer zugreifen.

Der Tarif für ein Benutzerkonto und die Verbindung mit bis zu fünf Computern kostet 17,99 € pro Jahr. Der Zugriff für eine unbeschränkte Anzahl von Benutzern und ein Kontoadministrator zum Erstellen und Verwalten von Benutzerkonten kostet 44,99 € pro Jahr.

Nr. 3: TeamViewer — Bewertung: Die beste Software für macOS und iOS

Weltweit sind über 2 Milliarden Geräte mit dem TeamViewer verknüpft, was ihn zur am häufigsten genutzten Remote Access Software der Welt macht. Diese Software ist die ideale Wahl für Fernarbeit.

Der TeamViewer ist besonders vielfältig und kann in verschiedenen Bereichen zum Einsatz kommen, u. a. für Remote-Support, Unterstützung mobiler Geräte, Remote-Unterstützung für IoT-Plattformen, Fernüberwachung und Patch-Management oder globale Videokonferenzen.

Früher nutzen die meisten Unternehmen Windows, darum wurde Mac und das Betriebssystem iOS kaum unterstützt. Dies führte natürlich zu massiven Problemen im Kundenservice und benachteiligte Unternehmen, die Apple-Produkte benutzen.

Der TeamViewer gehörte zu den ersten Programmen, die Macs, iPads und iPhones unterstützen.

  • Plattformübergreifender Zugriff auf iOS, MacOS, Windows, Linux und Android
  • Sicherheit auf Unternehmensebene und VPN-Option
  • Ferndrucken für Mac und Windows auf jedem Drucker
  • Einfache Installation und gesicherter unbeaufsichtigter Zugriff
  • Administratoren können auf Remoteserver zugreifen
  • Mobile App für iOS- und Android-Geräte
  • Zusammenarbeit im Team für Mitarbeiter und den technischen Support
  • Kundenspezifische Module mit Logos und Branding
  • Zentrale Verwaltung für alle Geräte und Berichte

Heutzutage unterstützen viele andere Softwares ebenfalls Apple-Geräte, jedoch nicht alle so gut wie der TeamViewer. Einzelpersonen können das Programm kostenlos herunterladen. Unternehmen können vor dem Kauf eine 14-tägige Testversion anfordern.

Nr. 4: Remote Utilities — Bewertung: Die beste Software für IT-Abteilungen

Remote Utilities unterscheidet sich von allen anderen Programmen, weil es speziell für IT-Helpdesks konzipiert wurde.

Mit diesem Programm hat Deine IT-Abteilung die vollständige Kontrolle über Deine IT-Infrastruktur.

Hier sind die Highlights des Programms:

  • Download für Windows, Mac, Linux, iOS und Android
  • Datentransfer
  • Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA)
  • Unbeaufsichtigter Zugriff auf Remote-Server und Workstations
  • Fernzugriff über LAN oder VPN
  • Das Programm kann über den Verzeichnisdienst Active Directory bereitgestellt werden
  • Unterstützung für Proxyserver
  • Du kannst einen einzelnen PC in Deinem LAN als Gateway für Peers im selben Netzwerk verwenden
  • Skalierbar
  • Keine obligatorischen, automatischen oder unerwarteten Upgrades
  • Benutzerdefinierte Konfigurationen, auch für anspruchsvolle IT-Anforderungen

Remote Utilities ist nicht für normale Unternehmen oder Nutzer gedacht, sondern für IT-Abteilungen mit besonderen Ansprüchen. Das Programm ist sehr komplex, dafür aber extrem flexibel, was es zur idealen Lösung für technisch versierte Nutzer macht.

Der Preis beginnt bei 99 USD mit bis zu 20 Endpunkten pro Techniker.

Nr. 5: LogMeIn Pro — Bewertung: Die beste Software für Datei- und Anwendungszugriffe

Wenn Du nach einer unkomplizierten Lösung suchst, um auf Dokumente und Anwendungen zuzugreifen, ist LogMeIn Pro die ideale Software für Dich. Das Programm ist sicher und einfach zu nutzen und extrem verlässlich.

Es ist vor allem bei kleinen und mittelständischen Unternehmen sehr beliebt.

Hier ist eine kurze Übersicht der besten Funktionen:

  • Einfache Anleitung zur Einrichtung für eine besonders schnelle Bereitstellung
  • Problemloser Fernzugriff auf Desktopgeräte
  • Unbegrenzte Benutzer und einfache Zusammenarbeit im Team
  • Freier Zugriff auf LastPass zum Speichern und Verwalten Deiner Passwörter
  • Ansicht mehrerer Monitore auf einem lokalen 1: 1-Bildschirm
  • Ferndruckfunktion
  • 1 TB Dateispeicher für Zugriff und Freigabe von Dokumenten
  • Schneller Zugriff auf häufig besuchte Webseiten, Cloud-Apps und Desktop-Apps
  • Fernzugriff von unterwegs mit der mobilen LogMeIn Pro-App

Privatanwender zahlen 30 USD pro Monat. Dieser Plan ermöglicht den Zugriff auf bis zu zwei Computer. Unternehmen profitieren vom Fernzugriff auf bis zu zehn Computer für 129 USD pro Monat. 

Zusammenfassung

Welche Remote Access Software ist die Beste? Nun, es kommt ganz auf Dein Unternehmen und Deine Ansprüche an.

Ich bin mir sicher, dass eins dieser Programme, sei es Parallels Access, TeamViewer, Remote Utilities, Zoho Assist oder LogMeIn Pro, Deinen Ansprüchen gerecht werden kann.

Nutze meine Tipps, um das perfekte Programm zu finden und achte bei der Wahl auf alle wichtigen Kriterien. Ich bin mir sicher, dass Du schnell fündig werden wirst.

Teilen