Die 5 besten PPC-Agenturen 2021

Mit bezahlter Werbung kann man einen ROI von 200 % erzielen. Für jeden investierten Euro kannst Du zwei Euro zurückverdienen, darum ist es nicht weiter verwunderlich, dass fast 80 % aller Unternehmen PPC-Werbung für profitabel und vorteilhaft halten.

Du kannst aber nicht einfach Werbung schalten, Däumchen drücken und auf das Beste hoffen.

PPC-Agenturen haben durchaus eine Daseinsberechtigung. Sie kümmern sich um alle Bestandteile einer Werbekampagne und berücksichtigen dabei die neusten Algorithmus-Updates. Das ist keine leichte Aufgabe.

Zudem stellt die Auswahl der richtigen PPC-Agentur für Dein Unternehmen eine ganz neue Herausforderung dar, darum möchte ich Dir in diesem Artikel ein paar Agenturen empfehlen. Ich werde Dir zeigen, auf welche Dinge bei der Wahl einer Werbeagentur zu achten sind und was man sich von der Zusammenarbeit mit einer professionellen Agentur erhoffen kann.

Los gehts!

Die 5 besten PPC-Agenturen der Welt

Pay-per-Click (PPC) ist ein spannendes Werbeformat, weil man seine Rendite schnell und direkt bewerten kann.

Doch unabhängig davon, ob Du ein ausgezeichneter PPC-Manager bist, der Outsourcing betreiben möchte, oder jemand, der keine Erfahrung mit Pay-per-Click-Werbung hat, die Wahl der richtigen PPC-Agentur ist nicht immer einfach.

Um Dir die Auswahl zu erleichtern, habe ich eine Liste mit meinen Top-Empfehlungen für unterschiedliche Unternehmen zusammengestellt.

Lass uns am besten sofort loslegen!

1. Neil Patel Digital — Die beste Agentur für datengetriebene Multi-Channel-Kampagnen

Anzeigen in den Suchergebnissen sind nicht die einzige Form der PPC-Werbung.

Du kannst auch Werbung in den sozialen Netzwerken, auf Amazon und anderen Plattformen schalten. Jedes Netzwerk hat so seine Eigenheiten.

Neil Patel Digital hat sich auf die Durchführung von Multi-Channel-PPC-Kampagnen spezialisiert. Wir nutzen die Daten unserer Kunden, um eine strategische, gewinnbringende Kampagne zu entwickeln, die auf die richtige Zielgruppe zugeschnitten ist. 

Wir helfen den potenziellen Kunden unserer Klienten dabei, eine gut informierte Kaufentscheidung zu treffen. 

Meine Agentur arbeitet mit großen Kunden wie Intuit, General Motors und Facebook zusammen. Dank unseres datengetriebenen digitalen Marketingansatzes verhelfen wir unseren Kunden organisch zu mehr Umsatz.

2. Directive Consulting — Die beste Agentur für B2B-, SaaS- und Großunternehmen

B2B-, SaaS- und Großunternehmen, die nach einem Berater für PPC-Werbung oder einer Werbeagentur suchen, können sich auf Directive Consulting verlassen.

Diese Agentur hat sich auf Softwareunternehmen spezialisiert. Sie verhilft ihren Kunden weltweit zu einem höheren ROI. Das engagierte Team von Experten kümmert sich hinter den Kulissen um alle Aufgaben.

Directive Consulting sagt, dass eins ihrer Hauptunterscheidungsmerkmale die Vorhersehbarkeit ihrer Ergebnisse ist. 

Diese Aussage wird mithilfe mehrerer Fallstudien unterstützt. In einer Fallstudie hat die Agentur einem ihrer Kunden in den ersten drei Monaten eine Steigerung der Leadgenerierung um 91,1 % ermöglicht und die Kosten pro Lead um 21,8 % gesenkt. 

Du kannst Dir sicher sein, dass Du in guten Händen bist.

3. Stryde — Die beste Agentur für B2C- und Handelsunternehmen

Pay-per-Klick-Kampagnen von B2C-Unternehmen unterscheiden sich von Werbekampagnen, die für B2B-Unternehmen konzipiert werden. Aufgrund der unterschiedlichen Märkte und Trends muss man bei jeder Werbekampagne immer auf die Gegebenheiten und Besonderheiten der jeweiligen Branche eingehen.

Und wer wäre dafür besser geeignet als eine Werbeagentur, die sich auf E-Commerce spezialisiert hat? 

Stryde ist die perfekte Agentur für kleine und große E-Commerce-Unternehmen mit besonderen Ansprüchen. 

Die Agentur kümmert sich zwar auch um Themen wie SEO und E-Mail-Marketing, glänzt jedoch vor allem im Bereich PPC.

Sie haben der Badebekleidungsmarke Lime Ricke dabei geholfen, einen 5,2-mal höheren Return on Investment (ROI) zu erwirtschaften und dem Damenbekleidungsunternehmen Lucy Ave zu einem 4,3-mal höheren ROI verholfen.

Aufgrund dieser beeindruckenden Ergebnisse (und weiteren, die im ausführlichen Portfolio aufgeführt werden), ist diese Agentur mit Sicherheit eine kluge Wahl.

4. Loud Mouth Media — Eine kleine Agentur, die große Ergebnisse erzielt

Wenn Du nach einem Partner für Suchmaschinenwerbung und Bezahltwerbung suchst, kannst Du Dich auf Loud Mouth Media verlassen. Die kleine Agentur aus England hat sich auf PPC-Werbung (genauer gesagt, die bezahlte Suche und Social Media) für Unternehmen aller Größen spezialisiert.

Loud Mouth Media arbeitet mit Unternehmen wie Google, Bing und Facebook zusammen, darum kannst Du Dir sicher sein, dass sie, was aktuelle Trend auf diesen Plattformen angeht, immer auf dem neusten Stand sind.

Das kleine Team besteht aus 23 Experten aus den Bereichen Marketing, grafisches Design und Strategieplanung. Die Agentur erzielt tolle Ergebnisse für zahlreiche Unternehmen aus der ganzen Welt.

Zudem hat sie bereits viele Auszeichnungen gewonnen. Zu ihren Kunden zählen unter andrem Volvo und BBC. Die Referenzen und das umfassende Portfolio sprechen für sich und vergewissern interessierten Kunden, dass diese PPC-Agentur durchaus große Ergebnisse erzielen kann.

5. KlientBoost — Die beste Agentur für PPC-Management und Landingpage-Design

Der Erfolg einer PPC-Kampagne ist nicht ausschließlich vom Werbetext und der Zielgruppenausrichtung abhängig. Die Zielseite, auf die Du die Zielgruppe schickst, ist ebenfalls wichtig. 

Und darum brauchst Du unbedingt eine gut gestaltete Landingpage, denn nur so lassen sich Besucher in zahlende Kunden verwandeln. KlientBoost hat sich auf die Optimierung und Kundenausrichtung von Landingpages spezialisiert.

Das In-House Team dieser Agentur besteht aus Entwicklern, Conversion-Designern und professionellen Vermarktern, die ein Design erschaffen können, das Deinen Besuchern von Anfang bis Ende eine ideale Kundenerfahrung bietet.

Hier sind ein paar ihrer Erfolge:

  • 300 % Steigerung der Conversion-Rate für Juniper Networks
  • 315 % Steigerung der Klickrate für Lemon Stand
  • 97 % Senkung der Kosten pro Akquisition für Caresync

Wenn Du Hilfe bei der Optimierung Deiner Landingpages brauchst und nach einem engagierten PPC-Werbeteam für die Kundenakquise suchst, ist KlientBoost die richtige Wahl.

7 Eigenschaften, die eine großartige PPC-Agentur ausmachen

Jetzt kennst Du meine Empfehlungen und weißt, auf welchen Bereich sich jede dieser Agenturen spezialisiert hat.

Als Nächstes zeige ich Dir, was eine großartige Werbeagentur ausmacht, und zeige Dir, worauf Du bei der Wahl Deiner PPC-Agentur achten solltest.

1. Umfangreiche Branchenkenntnis

Deine PPC-Kampagne muss unter der Nutzung der richtigen Keywords auf die richtige Zielgruppe ausgerichtet werden, jedoch kommt es bei Kundensegmenten und Keywords zu erheblichen Unterschieden.

Die richtige Strategie kann nur mithilfe ausführlicher Branchenkenntnis und praktischer Erfahrung gefunden werden. Ohne diese Dinge müsste man sich blind auf sein Bauchgefühl verlassen. 

Das kann funktionieren, wenn man Glück hat, von einer professionellen PPC-Agentur würde ich jedoch mehr erwarten.

Schau Dir das Team und die Mitarbeiter der Agentur genauer an, um ihr Fachwissen und Branchenexpertise besser einschätzen zu können.

Du solltest auch einen Blick auf ihre veröffentlichten Fallstudien aus unterschiedlichen Branchen werfen, um herauszufinden, mit welchen Kunden sie bereits zusammengearbeitet haben und welche Ergebnisse erzielt wurden.

Falls Du Zweifel hast, solltest Du Dich lieber nach einer anderen Agentur umschauen, die besser zu Deinem Unternehmen passt.

2. Ausführliche Analysen und Berichterstattung

Analysen und Berichte sind ein wichtiger Bestandteil jeder Werbekampagne.

Die Agentur hilft Dir dabei, besser zu verstehen, welche Segmente und Werbetexte gut funktionieren, damit Du Dein Budget optimieren und Werbeausgaben senken kannst, um höhere Gewinne zu erzielen.

Deine PPC-Agentur muss Dich demnach mit einem akkuraten und transparentem Leistungsbericht versorgen, damit Du weißt, wie jeder Euro des Werbebudgets zum Einsatz kommt und welche ROI mit jeder Maßnahme erzielt wird.

Eine professionelle Werbeagentur sammelt möglichst viele Informationen zu Deiner Werbekampagne, denn nur mit diesen Daten aus erster Hand kann die Kampagne entsprechend angepasst und optimiert werden, um einen höheren Return on Investment zu erzielen.

Auf diese Dinge kannst Du wahrscheinlich nicht anhand der Informationen auf der Webseite der Agentur schließen, darum solltest Du die Agentur fragen, wie sie mit Daten umgeht und welche Kennzahlen gemessen werden, um den Erfolg oder Misserfolg einer Kampagne zu bewerten und zukünftige Strategien zu informieren. 

3. Absichtsgetriebene Keywordauswahl

Erfahrene Vermarkter wissen, dass die Nutzung von Keywords, die auf eine Kaufabsicht hinweisen, anstelle von informationsorientierten Suchbegriffen für bezahlte Suchmaschinenwerbung der beste Weg ist, um den ROI zu steigern und die Werbeausgaben zu senken.

Warum ist das so? Weil Nutzer, die bestimmte Suchbegriffe in die Suchmaschine eingeben, mit höherer Wahrscheinlichkeit einen Kauf tätigen.

Ein Experte für PPC-Werbung weiß, wie er Dein Unternehmen zum richtigen Zeitpunkt dem idealen Kunden vorstellt, ohne Dein Budget für irrelevante Keywords, mit denen man eh keine zahlenden Kunden gewinnt, auf den Kopf zu hauen.

Dies lässt sich nur schwer auf der Webseite überprüfen, darum musst Du das Fachwissen der Agentur in Bezug auf die absichtsgetriebene Keywordauswahl mit gezielten Fragen auf die Probe stellen.

4. Daten aus erster Hand und strategische Partnerschaften

Der Algorithmus der Suchmaschinen und den sozialen Netzwerke wird ständig aktualisiert, um so menschlich wie möglich zu wirken und dem Nutzer eine möglichst optimale Nutzererfahrung bieten zu können. 

Du musst eine PPC-Agentur finden, die diese Änderungen verfolgt und immer auf dem neusten Stand ist. 

Die Zusammenarbeit mit Suchmaschinen und sozialen Plattformen kann Deiner Agentur einen Vorteil verschaffen, den andere Agenturen nicht haben. 

Außerdem haben Agenturen, die über zahlreiche Datenquellen aus erster Hand verfügen, ein besseres Verständnis der Merkmale und Verhaltensweisen Deiner Zielgruppe und können somit bessere strategische Entscheidungen in Bezug auf Deine Kampagne treffen, bevor sie Dein Werbebudget benutzen, um den Markt zu testen.

Halte Ausschau nach Werbeagenturen, die über Gütesiegel großer Suchmaschinen oder bekannter sozialer Netzwerke verfügen. Oftmals kündigen sie eine solche Zusammenarbeit auf ihrer Webseite an. Suche auch gezielt nach Hinweisen darauf, dass sie über vertrauenswürdige Datenquellen von Erstanbietern verfügen.

5. Optimierung für die mobile Nutzung

Vor 15 Jahren waren Suchmaschinen und die mobile Nutzung noch kein Thema. Heute werden bereits über 50 % der weltweiten Suchanfragen auf einem Mobilgerät durchgeführt.

Interessant ist jedoch, dass auch 53 % der bezahlten Klicks auf einem Mobilgerät stattfinden, hier bietet sich also eine ideale Gelegenheit zur Optimierung Deiner mobilen Suchstrategie, die Du ausnutzen kannst (und musst).

Zudem greifen fast 3,5 Millionen Social-Media-Nutzer weltweit mit einem mobilen Gerät auf die sozialen Netzwerke zu. Hier bietet sich also auch eine ideale Gelegenheit für die Schaltung optimierter mobiler Social-Media-Kampagnen.

Ein weiteres Argument für die Durchführung mobiler PPC-Werbekampagnen. Eine erfahrene PPC-Agentur ist sich dieser Vorteile bewusst, achte also darauf, dass Du eine Agentur wählst, die Deine Werbekampagnen strategisch optimieren und auf alle Mobilgeräte zuschneiden kann. 

Wenn Du diese Informationen nicht auf der Webseite der Agentur finden kannst, musst Du eventuell nachfragen. 

Falls Du Dir nicht sicher bist, ob die Agentur dieser Herausforderung gewachsen ist, solltest Du Dich lieber nach einer anderen umschauen.

6. Lokale PPC-Kampagnen

90 % aller Kunden benutzen eine Suchmaschine, wenn sie nach Informationen über ein lokales Unternehmen suchen und 33 % der Nutzer führen täglich eine solche Suchanfrage durch.

Hinzu kommt die Tatsache, dass 40 % der gesamten Klicks auf die ersten drei bezahlten Suchergebnisse entfallen, also ein weiteres Argument für die Schaltung bezahlter lokaler Suchkampagnen

Wenn Du ein lokales Unternehmen betreibst, das auf Laufkundschaft angewiesen ist, solltest Du unbedingt bezahlte Werbung für Deinen Standort schalten und musst darum eine Agentur finden, die über das nötige Fachwissen für die Durchführung einer solchen lokalen Suchkampagne verfügt. 

Es gibt Werbeagenturen, die sich auf die lokale Suche spezialisiert haben, andere Agenturen ohne eine solche Spezialisierung können aber auch tolle Ergebnisse erzielen, stelle also ein paar Fragen, um herauszufinden, ob die Agentur Deinen speziellen Bedürfnissen gerecht werden kann.

7. Multi-Channel-PPC-Kampagnen

Wenn Du an einer ganz bestimmten Art von PPC-Marketing interessiert bist, ist das nicht unbedingt ein Deal-Breaker. 

Wenn Du Dich jedoch fürs Cross-Channel-Marketing interessierst, solltest Du lieber alle Deine Kampagnen von einer einzigen Agentur durchführen lassen. 

Je länger die Zusammenarbeit anhält, desto besser kann sich die Agentur auf Deine Bedürfnisse, die Gegebenheiten Deiner Branche und Deine Unternehmensziele einstellen. Außerdem musst Du in diesem Fall nur mit einer einzigen Werbeagentur kommunizieren, was viel Zeit spart.

Du musst Dir auch keine Gedanken um irreführende oder verwirrende Botschaften auf unterschiedlichen Plattformen machen.

Finde heraus, auf welchen Plattformen sich Deine Zielgruppe überwiegend aufhält. Ziehe Werbung auf verschiedenen Suchmaschinen, sozialen Medien, Shopping-Plattformen und programmatische Werbung auf häufig besuchten Webseiten in Betracht. 

Suche dann gezielt nach einer PPC-Agentur, die über Erfahrung in all diesen Bereichen verfügt.

Was Du von einer hervorragenden PPC-Agentur erwarten kannst

Falls Du noch nie mit einer PPC-Agentur zusammengearbeitet hast, bist Du Dir wahrscheinlich nicht sicher, was Du Dir von dieser Zusammenarbeit versprechen kannst. Da Du jetzt weißt, was eine großartige Werbeagentur ausmacht, möchte ich noch kurz darauf eingehen, wie die Zusammenarbeit mit einer PPC-Agentur aussieht.

Die Details jeder Phase können je nach Unternehmen anders aussehen, der Ansatz bleibt jedoch der Gleiche.

Phase Nr. 1: Das Sammeln von Informationen (Discovery)

Eine gute PPC-Agentur nimmt sich die Zeit, um alles über Dein Unternehmen und Deine Ziele zu erfahren. Der erste Schritt der Zusammenarbeit mit einer Werbeagentur wird in Fachkreisen auch Discovery & Onboarding genannt. 

Die Agentur trägt während dieser Phase folgende Informationen zusammen:

  • Dein Budget (inklusive der monatlichen Werbeausgaben)
  • Deine Zielvorhaben in Bezug auf die geplante PPC-Kampagne
  • Was Dein Unternehmen von der Konkurrenz unterscheidet
  • Wie die Conversions Deiner Landingpages erhöht werden können
  • Details zu Deinem Unternehmen und Deiner Zielgruppe, u. a. auf welchen Plattformen sich Deine idealen Kunden aufhalten, wann sie einkaufen und wo sie wohnen
  • Die nächsten Schritte

Du musst der Agentur Zugriff auf Deine Daten und möglichst alle Informationen gewähren, selbst wenn sie Dir irrelevant erscheinen, denn sie könnten am Ende doch wichtig sein. Du darfst der Agentur in dieser Phase nicht skeptisch gegenüber stehen und musst unvoreingenommen sein. 

Phase Nr. 2: Planen und Testen

Wenn sich die Agentur einen Überblick über Dein Unternehmen, Deine Zielgruppe und Deine Marketingziele verschafft hat, kann die Kampagne geplant werden. In dieser Phase müssen kritische Metriken und Leistungskennzahlen festgelegt werden.

Man könnte auch eine kleine Testkampagne starten, um die Zielgruppe zu segmentieren, unterschiedliche Werbetexte auszuprobieren und die Durchführung zu testen.

Je mehr Informationen Dir über Deine Zielgruppe zur Verfügung stehen, desto einfacher wird die Durchführung der Werbekampagne. 

In dieser Phase legst Du Dir einen Plan für die Durchführung der späteren Kampagne zurecht und einigest Dich mit der Agentur darauf, wie die Zusammenarbeit von diesem Zeitpunkt aus voranschreitet. 

Phase Nr. 3: Die Durchführung

Jetzt kann die Kampagne durchgeführt werden. Die Details sind von der gewählten Werbeform und der von Dir gewählten Agentur abhängig.

Das Projekt kann auf die kurzfristige, langfristige oder fortlaufende Durchführung ausgerichtet sein. Während dieser Phase kannst Du konstantes Feedback von Deiner Agentur erwarten, da sie Dich über die Leistungen und Ergebnisse Deiner Kampagne informieren muss.

Nach Durchführung der Kampagne solltest Du einen Bericht mit Deinen Ergebnissen bekommen. 

Phase Nr. 4: Die nächsten Schritte

Die Agentur wird Dich nach erfolgreicher Durchführung über die Ergebnisse informieren und die Daten gemeinsam mit Dir durchgehen. Du erhältst Feedback und Vorschläge zur Verbesserung der Kampagne, falls Du weiterhin mit der Agentur zusammenarbeiten willst. 

Du und Deine Agentur solltet in dieser Phase über die nächsten Schritte sprechen.

Strategie + Kreativität + die richtigen Zielgruppensegmente = hoher ROI

Die Zusammenarbeit mit einer professionellen PPC-Agentur ist eine gute Idee, weil Du viel Zeit sparen kannst. Du kannst Dich mit Branchenexperten austauschen und relativ schnell Ergebnisse erzielen (im Vergleich zu einer eher langfristigen Strategie wie der Suchmaschinenoptimierung). 

Die Wahl der richtigen PPC-Agentur, der man vertrauen kann, ist aber nicht so einfach. 

Egal, ob Du nach Rat suchst oder nach einer Agentur, die Deine komplette Werbestrategie übernehmen kann, nutze meine Tipps und Empfehlungen, um eine gut informierte Entscheidung zu treffen.

Hast Du schon mal mit einer PPC-Agentur zusammengearbeitet? Anhand welcher Kriterien hast Du Deine Agentur ausgewählt?

Teilen