10 eBay-Tipps für mehr Umsatz

10 Tips for eBay SEO

Jeden Tag werden auf eBay zwei Milliarden Transaktionen abgeschlossen. Die meisten Käufer verbinden nur acht Minuten auf der Plattform nur so lange, um ihren Kauf abzuschließen.

Falls Du noch kein Verkäuferkonto auf eBay hast, lässt Du Dir eine gute Gelegenheit entgehen.

Wenn Dein Fokus eher die traditionelle SEO für Suchmaschinen ist, bist Du vor dieser Verkaufsplattform bisher vielleicht zurückgeschreckt, musst Du aber nicht, weil eBay ähnlich funktioniert und im Grunde genommen auch nur eine Suchmaschine ist.

ebay SEO homepage

EBay SEO unterscheidet sich natürlich von Google SEO, dennoch gibt es ein paar Parallelen. Um mehr Produkte auf eBay zu verkaufen, musst Du Dich mit SEO auf eBay auskennen.

Wie funktioniert Suchmaschinenoptimierung auf eBay?

Der Cassini-Algorithmus unterscheidet sich von Google, da eBay-Nutzer gezielt nach Produkten suchen, die sie kaufen möchten und weniger Zeit mit Browsen verbringen. Das Finden spezifischer Produkte soll dem Käufer so einfach wie möglich gemacht werden und darum zieht Cassini neben Keywords weitere wichtige Faktoren in Betracht:

  • Benutzerfreundlichkeit: Der potenzielle Käufer muss sofort erkennen können, ob es sich um das gewünschte Produkt handelt, wie die Zahlung erfolgt und wie das Produkt geliefert wird. Diese Informationen müssen sofort zugänglich sein.
  • Preise und enthaltene Leistungen: Preise und andere Leistungen wie Versand-und Bearbeitungsgebühren müssen im Verhältnis zum jeweiligen Produkt stehen.
  • Käuferzufriedenheit: eBay und sein Algorithmus sind auf den Käufer ausgerichtet, darum spielen positive Bewertungen und Interaktionen mit den Kunden natürlich ebenfalls eine Rolle.

Warum sollte man die SEO auf eBay optimieren?

Wenn Du Produkte verkaufen und Geld verdienen willst, brauchst Du eBay-SEO, denn wenn Deine Produkte ganz oben in den Suchergebnissen erscheinen, werden sie von mehr potenziellen Kunden gesehen und öfter gekauft.

10 Tipps zur Suchmaschinenoptimierung auf eBay

Der Verkauf auf eBay unterschiedet sich von anderen Plattformen. Im Folgenden stelle ich Dir zehn Tipps vor, mit denen der Verkauf auf eBay effizienter gestaltet werden kann.

Nutze die richtigen Keywords in Deinen Produktlistings

Keywords sind auch auf eBay unverzichtbar und darum ein wichtiger Bestandteil jeder SEO-Strategie, egal auf welcher Plattform Du Deine Produkte anbietest.

Deine Keywords müssen so gewählt werden, dass sie dem Kunden sofort sagen, ob es sich um das gewünschte Produkt handelt, platziere relevante Begriffe darum immer im Titel und in der Produktbeschreibung.

Du kannst nicht einfach sagen, dass Du Uhren verkaufst. Du musst herausfinden, nach welchen Uhren und Modellen Deine Kunden suchen, um diese Begriffe dann auf Deiner Produktseite zu verwenden. Keywordrecherche ist unerlässlich, auch für eBay-SEO.

Nutze ein Tool wie Ubersuggest, um Keywords zu identifizieren, die besonders häufig von kaufbereiten Kunden eingegeben werden. Wenn ich den Begriff „Uhren“ eingebe, finde ich folgende Keywords:

ebay seo ubersuggest example

Falls eBay Deine primäre Verkaufsplattform ist, solltest Du Terapeak benutzen. Verkäufer, die Zugriff auf das Verkäufer-Cockpit Pro haben, können die Terapeak Produktrecherche kostenlos verwenden. Gewerbliche Verkäufer mit einem eBay Shop können im Rahmen ihres Shop-Abonnements auf Terapeak-Insights zugreifen.

Terapeak liefert echte Verkaufsdaten für Millionen von Artikeln, die professionelle Verkäufer bei folgenden Dingen unterstützen können:

  • Produktlistings optimieren
  • Andere Verkäufer ausspionieren
  • Produktrecherchen durchführen, um Trends zu erkennen
  • Hilfe beim Verkauf seltener oder spezieller Waren
  • Informationen über internationale Kunden und Verkäufe
  • Tipps für schlecht abgehende Waren

Du kannst beispielsweise „Uhren“ auf Terapeak eingeben und Deine Suchanfrage dann noch weiter eingrenzen, damit sie möglichst genau Deinem Produkteintrag auf eBay entspricht. Im Folgenden liefert das Programm dann ähnliche Listings mit den dazugehörigen Informationen wie Preise und Lieferung.

ebay SEO research products
ebay seo watches listing example

Hebe den Produkttitel hervor

Der eBay-Produkttitel ist eins der wichtigsten Elemente Deiner Produktseite und bestimmt zum großen Teil mit, wo Dein Produkt in den Suchergebnissen angezeigt wird.

Wenn ein Nutzer den Begriff „Armbanduhr“ auf eBay eingibt, sieht er zuerst gesponserte Produkte und dann organische Produkte. Hier ist ein Beispiel:

ebay seo make your listing pop

Ein gut formulierter Produkttitel sorgt dafür, dass Deine Produkte schneller entdeckt werden, sowohl von den Kunden als auch vom eBay-Algorithmus. Dein Produkttitel muss folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Keywordfokus. Kunden müssen beim Scrollen sofort erkennen, was Du verkaufst und ob es sich um das gewünschte Produkt handelt. Verwende aber nur relevante Keywords und übertreibe es nicht.
  • Interessant. Der Produkttitel darf nicht nur aus ganz vielen aneinanderhängenden Keywords bestehen. Der Titel muss gut lesbar, interessant und leicht verständlich sein.
  • Prägnant und Präzise. Dir stehen insgesamt nur 80 Zeichen zur Verfügung, darum musst Du Dich kurz fassen und sofort auf den Punkt kommen. 

Man findet immer wieder Produktlistings, die diese Regeln nicht befolgen. Der obere Titel hätte zum Beispiel auch „Watch Men New Invicta Watch Scuba Chronograph Stainless Steel Black Dial Watch!!“ lauten können. In diesem Fall würde er auch noch alle wichtigen Keywords enthalten, aber würdest Du auf ein solches Listing klicken?

Verfasse eine ausführliche, aber dennoch präzise Produktbeschreibung

eBay-Listings müssen ausführlich und dennoch möglichst präzise ein. Die Produktbeschreibung sollte folgende Merkmale erfüllen:

  • Relevante Keywords. Verwende beschreibende Keywords, die dem Kunden mehr Kontext geben und das Produkt in relevanten Such-Listings erscheinen lassen.
  • Vorteile. Zeige dem Kunden, welche Vorteile er sich von Deinem Produkt verschaffen kann. Gehe nicht nur auf die Spezifikationen des Produktes ein. Diese Details findet der Kunde im Bereich Artikelmerkmale.
  • Ehrlichkeit. Versuche, auf keinen Fall mögliche Beschädigungen zu verstecken. Kunden schätzen Ehrlichkeit und möchten wissen, in welchen Zustand sich das Produkt befindet. Wenn Du lügst, bekommst Du negative Kundenbewertungen und das ist schlecht fürs Geschäft.
  • Kurz und verständlich. Lange, komplizierte Beschreibungen schrecken Kunden unnötig ab.

Verfasse Deine Produktbeschreibung immer mit dem potenziellen Kunden im Hinterkopf. Keyword-Stuffing und andere unseriöse Strategien funktionieren schon lange nicht mehr.

Versuche nicht Text zu verstecken. Diese veraltete SEO-Strategie kann Dir eine Strafe einhandeln und sogar dazu führen, dass Dein Konto permanent geschlossen wird.

Verwende scharfe und schöne Produktfotos

Suchmaschinen und Plattformen wie eBay legen besonderen wert auf die Nutzererfahrung, auch User Experience (UX) genannt, darum sind qualitativ hochwertige Produktbilder besonders wichtig.

Was sticht Dir beim oberen Beispiel zuerst ins Auge? Das schöne Bild oder der Titel? Bestimmt das Bild, oder?

Du brauchst professionelle Produktfotos mit guter Beleuchtung, darum musst Du eventuell einen professionellen Fotografen finden. Falls das nicht möglicht ist, musst Du lernen, wie man Produktfotos macht.

EBay teilt Image Guidelines:

  • Neutraler Hintergrund
  • Gute Beleuchtung
  • Details müssen klar zu erkennen sein
  • Keine überflüssigen Elemente wie Kollagen, Sticker oder Rahmen

Beschädigungen sollten nicht versteckt werden. Falls welche vorhanden sind, sollten sie auf dem Foto erkennbar sein und in der Produktbeschreibung erwähnt werden. Du kannst pro Produkt bis zu 12 Fotos hochladen.

Barrierefreiheit

Barrierefreiheit ist eine kritische Komponente der SEO. Barrierefrei bedeutet, dass Dein eBay-Listing so gestaltet ist, dass es auch von Menschen mit Behinderung (z. B. Sehschwäche) ohne Erschwernis oder fremde Hilfe genutzt werden kann.

Dies hat unmittelbar mit der Benutzerfreundlichkeit zu tun, achte also darauf, dass Dein eBay Shop barrierefrei ist. Ein barrierefreier eBay Shop benötigt:

  • Alt-Texte. Alt-Texte sind kurze Bildbeschreibungen, die blinden Benutzern von Hilfsmitteln wie Screenreadern anstelle des Bildes vorgelesen werden. Der Alt-Text sollte Keywords enthalten, damit der relevanten Suchanfragen zugeordnet werden kann.
  • Gut formulierte Texte. Beschreibungen sollten verständlich und in natürlicher Sprache formuliert werden. Benutze kurze Sätze, einfachen Satzbau, eine gut lesbare Schriftart und Farben, die schnell erkannt und verarbeitet werden können (z. B. schwarze Schrift auf weißem Hintergrund, nicht hellgelbe Schrift auf weißem Hintergrund).
  • Korrekte Grammatik und Rechtschreibung. Rechtschreibfehler sind nicht nur nervig und bringen viele Nutzer dazu, Deine Seite wieder zu verlassen, sie können blinde Nutzer, die Screenreader verwenden, unnötig verwirren.

Die Wahl der richtigen Produktkategorie

Du musst die richtige Kategorie für Deine Produkte wählen. EBay macht Dir automatische Vorschläge — zum Beispiel „Armbanduhren“, wenn Du eine Uhr verkaufen möchtest, — falls es sich jedoch um eine Wanduhr handelt, musst Du natürlich eine andere Kategorie auswählen, die das Produkt besser beschreibt, um den Algorithmus und die Nutzer nicht zu verwirren.

Du kannst bei Bedarf eine zweite Produktkategorie auswählen, falls sich das Produkt in mehrere Kategorien einordnen lässt. Das kostet zwar extra, könnte sich aber lohnen. Wenn ich eine Armbanduhr von 1945 verkaufen würde, könnte ich dir folgenden Produktkategorien auswählen.

Ebay SEO - Use the Correct eBay Item Categories

Auf diese Weise spreche ich gleich zwei Zielgruppen an: Kunden, die nach Armbanduhren suchen und Sammler, die seltene Sammelstücke kaufen.

Artikelmerkmale und Produktkennzeichnungen

Du solltest alle nötigen Informationen angeben und bei entsprechenden Kategorien oder Merkmalen einen Haken setzen, um eBay mehr Kontext und Details zu Deinem Produkt zu geben. 

Mache möglichst vollständige Angaben zu den Artikelmerkmalen, da sie dem Algorithmus nach eigenen Angaben von eBay helfen, Deine Produkte schneller zuzuordnen und den richtigen Kunden zu präsentieren.

Je nach Produkt und Kategorie können verschiedene Merkmale ausgewählt werden, z. B. „neu“ oder „generalüberholt“. Du kannst und solltest aber noch weitere Angaben zum Produkt machen, wenn dies möglich ist, beispielsweise:

  • Marke
  • Artikelnummer
  • Global Trade Item Number (GTIN)

Hier sind die Artikelmerkmale der Armbanduhr von Invicta:

Ebay SEO - Product Identifiers

Diese Arbeit ist zwar mühsam, wirkt sich aber sehr positiv auf Deine eBay SEO aus. Außerdem kannst Du so viel Platz in der Produktbeschreibung sparen, weil die wichtigsten Dinge ja bereits erfasst werden. Kleine Überschneidungen können dabei außer Acht gelassen werden.

Hervorragender Kundenservice

Kundenbewertungen und Kundenbeschwerden wirken sich auf Deine Leistung als Verkäufer und natürlich auch auf Deine SEO aus.

Biete Deinen Kunden immer exzellenten Service, mache klare Angaben zur Lieferung, Rückversand und alle wichtigen Produktmerkmale. Dazu gehören auch Öffnungszeiten (die Zeiten, in denen Du auf Kundenanfragen antwortest) und Versandtage. Deine Kunden dürfen keine bösen Überraschungen erleben.

Kundenfragen sollten immer umgehend beantwortet werden und falls Du immer wieder dieselbe Frage erhältst, sollte die Antwort der Produktbeschreibung hinzugefügt werden. Sei dabei immer höflich und freundlich. Begegne Deinen Kunden auch bei einer Beschwerde mit einem Lächeln; auf diese Weise gewinnst Du eventuell trotzdem noch eine positive Bewertung.

Die Plattform eBay ist zwar kundenfokussierter als andere Onlinehändler, sie lässt Dich als Verkäufer aber trotzdem nicht im Stich, falls Du mal eine Frage haben solltest. Du kannst jederzeit Kontakt zum Kundenservice aufnehmen. Das eBay-Team steht Dir bei Problemen mit Käufern und Reklamationen gerne zur Seite.

Bitte Deine Kunden aktiv um eine Bewertung — Du darfst ihnen dafür aber keine Gegenleistung anbieten, so lauten die offiziellen Regeln.

Gewerbliches eBay-Konto

Um auf eBay Produkte verkaufen zu können, brauchst Du natürlich ein Konto. Viele Privatpersonen und kleine Verkäufer bieten Produkte auf der Plattform an, wenn Du jedoch ein Gewerbe führst, musst Du Dich als gewerblicher Verkäufer anmelden.

Früher gab es die „About Me“-Seite, auf der ein Verkäufer den Nutzern haufenweise Informationen bereitstellen konnte. Diese Seite wurde bereits 2014 abgeschafft. Der Platz in der neuen Shop-Beschreibung ist jedoch begrenzt.

Lass uns herausfinden, wie Adidas dieses Problem löst: 

Ebay SEO - Product Identifiers adidas

Ein Titelbild, ein Logo und eine kurze Beschreibung — mehr braucht man nicht. Dir fällt vielleicht auf, dass es keinen Link zur offiziellen Adidas-Webseite gibt. EBay lässt keine externen Verweise zu, schon gar nicht auf andere Onlineshops. Du kannst zwar keinen Link setzen, dafür aber den Namen Deines Onlineshops oder Deiner Webseite als Nutzername verwenden.

Die Anmeldung als gewerblicher Verkäufer kann sich durchaus lohnen, wenn Dein Shop genügend Produkte absetzt. Gewerbliche eBay-Verkäufer haben folgende Vorteile:

  • Produkte ohne Angebotsgebühr einstellen und vergünstigte Obergrenzen der Verkaufsprovision
  • Mehr Traffic
  • Tools zur Optimierung der Produktlistings
  • Abwesenheitsnotiz während des Urlaubs
  • Kostenlose Nutzung des Marktanalyse-Tools Terapeak
  • Angebotsanalysen im Wachstumsportal verfügbar
  • vergünstigte Angebotsgebühren für Zusatzoptionen

Shop-Abos variieren (von €39,95/Monat für Basis-Shops bis zu €4.999,95/Monat für Platin-Shops).

Anzeigen Standard verwenden

Verwende den Anzeigen Standard, um Deine Produkte ins Rampenlicht zu rücken.

Als ich den Suchbegriff „Armbanduhr“ eingegeben habe, hat es sich bei 14 von 50 Suchergebnissen um gesponserte Anzeigen gehandelt. Anzeigen lassen sich kaum von organischen Ergebnissen unterscheiden, weil sie gut im Inhalt verteilt werden. Sie tauchen sogar auf Produktseiten auf.

Anzeigen erzielen eine bis zu 36 % höhere Sichtbarkeit als nicht beworbene Produkte und werden nicht pro Klick abgerechnet, Du zahlst also nur, wenn ein Käufer auf eine Deiner Anzeigen klickt und dann innerhalb von 30 Tagen den Artikel kauft.

Erfolgreiche (oder erfolglose) Anzeigenkampagnen können sich langfristig auf Deine Rankings auswirken.

Fazit

Du machst mehr Umsatz und erzielst bessere Ergebnisse auf eBay, wenn Du mehr Käufer auf Deine Angebote aufmerksam machst. Darum solltest Du meinen eBay SEO-Tipps folgen.

Ob Du nun schon seit Längerem einen eBay Shop führst oder mit dem Gedanken spielst, gewerblicher Verkäufer zu werden, spielt keine Rolle, achte immer auf die korrekte Umsetzung der Suchmaschinenoptimierung

Mit welchen SEO-Tricks hast Du Deine Ergebnisse auf eBay verbessern können?

Teilen