Beeinflusst die Überschrift das Ranking?

Man hört immer wieder, dass Überschriften die SEO beeinflussen.

Überschriften können als H1-, H2- oder H3-Überschrift formatiert werden, aber nehmen sie wirklich Einfluss aufs Ranking?

Viele CMS-Systeme erstellen automatische Überschriften für Deine Webseite. In diesem Fall handelt es sich meistens um den Titel der Seite (oder des Blogbeitrages), manchmal aber auch um Abschnitte innerhalb der Seite.

Dennoch frage ich mich, ob die Überschrift wirklich Einfluss auf das Ranking einer Webseite nimmt, darum habe ich ein Experiment durchgeführt, um Klarheit zu schaffen.

Das Experiment

Wie bereits bei anderen Experimenten, habe ich zuerst meinen Kontakt angeschrieben und gefragt, ob sie bereit wären, am Experiment teilzunehmen. Ich habe bereits Experimente zu Links in Blogkommentaren und Linkbuilding durchgeführt.

4.104 meiner Kontakte wollten am Experiment teilnehmen, doch wie bereits bei anderen Experimenten, musste ich auch hier wieder eine Vorauswahl treffen. In diesem Fall wollte ich nur Webseiten benutzen, die mindestens 10.000 Webseitenbesucher pro Monat aus der organischen Suche gewinnen, um Schwankungen im Traffic besser erkennen zu können.

Kleinere Webseiten, vor allem solche, die nur 100 Besucher pro Monat bekommen, lassen sich stärker von externen Faktoren beeinflussen, eine einzige Pressemitteilung könnte den Traffic im Falle einer kleinen Webseite sogar verdoppeln, darum sind sie für dieses Experiment eher ungeeignet.

Webseiten, die saisonalen Schwankungen unterliegen und weniger als drei Jahre alt sind, wurden ebenfalls ausgeschlossen, da wir möglichst objektive Daten sammeln wollten.

Junge Webseiten wachsen relativ schnell, selbst ohne SEO, weil ihre Nutzerbasis kleiner ist, darum mussten wir sie ebenfalls ausschließen.

Am Ende blieben nur 61 Webseiten übrig, die jedoch im Durchschnitt jeweils 426 Seiten haben, also relativ groß sind.

Bei einem traditionellen A/B-Test würde man 50 % der Webseitenbesucher eine Version der Webseite zeigen und den anderen 50 % eine andere Version. Bei einem SEO-Test muss man jedoch warten, bis Google die neue Version der Webseite indexiert hat und die Ergebnisse nach 30 Tagen dann mit der Originalversion vergleichen.

Aus diesem Grund testeten wir pro Seite gleich mehrere Faktoren, um herauszufinden, welche Auswirkungen Überschriften aufs Ranking nehmen. Wir teilten die Seiten jeder Webseite in vier Gruppen ein.

  • Kontrollgruppe – Die Seiten dieser Gruppe blieben unverändert. Wir haben weder die Überschriften noch die Texte verändert, um eine Vergleichsbasis für die Entwicklung des organischen Traffics zu schaffen.
  • Überschriften – Diese Seiten erhielten eine H1-Überschrift und H2-, H3- sowie H4-Tags für Unterüberschriften.
  • Normaler Text – Diese Seiten bekamen gar keine Überschrift, zudem benutzten wir auch keine unterschiedlichen Schriftgrößen, um den Text einheitlich zu gestalten.
  • Normaler Text mit unterschiedlichen Schriftgrößen – Diese Gruppe bekam auch keine Überschrift, jedoch wurde der Text in unterschiedlichen Schriftgrößen formatiert und somit visuell unterteilt. Der Seitentitel wurde als größter Text dargestellt.

Das Experiment dauerte 90 Tage. Anschließend haben wir die Daten der ersten 30 Tage mit den Daten der letzten 30 Tagen verglichen, hierbei wurde auch berücksichtigt, dass Google die Veränderungen zuerst indexieren muss.

Die Kontrollgruppe

Der Traffic der Kontrollgruppe stiegt um 2,89 %.

Die Seiten dieser Gruppe blieben unverändert, es handelt sich in diesem Fall also um das organische Traffic-Wachstum.

Keine Überraschungen hier, denn 2,89 % ist kein großer Sprung.

Seiten mit Überschriften

Die Ergebnisse dieser Gruppe entsprachen meinen Erwartungen.

Die obere Grafik zeigt, dass die Ergebnisse den Ergebnissen der Kontrollgruppe entsprechen. Diese Gruppe erzielte ein Wachstum von 2,72 %.

Man muss jedoch beachten, dass die meisten Seiten der Kontrollgruppe ebenfalls Überschriften enthalten, da die Seiten dieser Gruppe bereits formatiert waren und unverändert blieben.

Die Daten der verbleibenden zwei Gruppen sind jedoch überaus interessant.

Reine Textseiten

Die Seiten dieser Gruppe enthielten keine Überschrift und auch keine unterschiedlichen Schriftgrößen, um den Text möglichst einheitlich zu gestalten.

Der Traffic dieser Seiten fiel um 3,53 %.

Das an sich ist zwar kein großer Rückgang, wenn wir dieses Ergebnis jedoch mit dem Ergebnis der Kontrollgruppe vergleichen, sehen wir eine Veränderung von 6,42 %.

Ich möchte jedoch wissen, ob der Rückgang aufgrund der fehlenden Überschriften oder aufgrund der Verschlechterung der Nutzerfreundlichkeit zustande kam, da Seiten, die aus reinem Text ohne Unterbrechung bestehen, unlesbar sind.

Die durchschnittliche Sitzungsdauer der Besucher fiel ebenfalls und zwar um 12 %, die Absprungrate blieb jedoch unverändert.

Reine Textseiten, aber unterschiedlichen Schriftgrößen

Die Seiten dieser Gruppe enthielten auch keine Überschriften, wurden jedoch mit Hilfe unterschiedlicher Schriftgrößen gestaltet, was die Lesbarkeit verbesserte.

Der Traffic dieser Gruppe stiegt um 2,85 %.

Das Experiment zeigt uns also, dass die Überschrift allein keine große Auswirkung auf die SEO hat, das Nutzererlebnis jedoch schon.

Unterschiedliche Schriftgrößen zeigen dem Nutzer, und anscheinend auch der Suchmaschine, welcher Teil der Seite und welche Keywords wichtiger sind.

Fazit

Wenn wir die Ergebnisse aller Gruppen miteinander vergleichen, schneidet die Kontrollgruppe am besten ab. Wir sollten jedoch nicht vergessen, dass die Seiten der Kontrollgruppe vor dem Experiment bereits mit Hilfe von Überschriften formatiert worden waren. Diese Gruppe blieb lediglich unverändert.

Die Daten zeigen, dass Überschriften keine großen Auswirkungen auf das Ranking einer Seite zu haben scheinen.

Vielleicht hätte ich andere Ergebnisse erzielt, wenn das Experiment länger gelaufen wäre, mein Bauchgefühl sagt mir jedoch, dass die Ergebnisse dieselben gewesen wären.

Zwei Dinge haben wir jedoch nicht getestet. Wir haben weder die Überschriften aller Seiten entfernt, noch haben wir den Seiten, die keine Überschrift hatten, Überschriften hinzugefügt. Wenn ich das Experiment wiederholen würde, dann würde ich diese Faktoren testen.

Die Ergebnisse zeigen mir, dass Google viel Wert auf die Nutzerfreundlichkeit legt. Unterschiedliche Schriftgrößen verbessern die Lesbarkeit und helfen dem Nutzer dabei, sich besser zurechtzufinden, da wichtige Elemente visuell hervorgehoben werden.

Das Experiment hat uns also gezeigt, dass bestimmte Elemente oder Wörter mithilfe von Überschriften oder unterschiedlichen Schriftgrößen visuell hervorgehoben werden sollten.

Du solltest Deine Überschriften immer als Überschrift formatieren, da sie so nicht nur dem Nutzer bei der Navigation Deiner Seite helfen, sondern auch von Suchmaschinen wie Bing besser erkannt werden können.

Bei der Suchmaschinenoptimierung wirst Du im Laufe der Zeit mit der Veränderung eines einzigen Elementes nicht mehr so gute Ergebnisse erzielen wie früher. Es geht vielmehr um das Gesamtbild, darum solltest Du ein Seiten-Audit durchführen und alle SEO-Fehler Deiner Webseite beheben.

Sind die Überschriften Deiner Seiten als Überschrift formatiert?

Teilen