Wie man ein tolles Team für sein Startup zusammenstellt

team building

Viele erfolgreiche Unternehmer geben es ungern zu, aber ich will Dir ein kleines Geheimnis verraten.

Solo-Unternehmer gibt es eigentlich nicht.

Niemand kann ein brandneues Unternehmen von Grund auf alleine aufbauen.

Wenn man das ganz allein auf sich gestellt machen müsste, dann würde man es zu keinem Unternehmen bringen.

Ich habe erst kürzlich ein Buch über den legendären Unternehmer und Investor Warren Buffett gelesen.

Buffett hat Jahre gebraucht, um seinen Freund Charlie Munger davon zu überzeugen, sein Business-Partner zu werden.

Er hat in all der Zeit nie nach einer anderen Person gesucht.

Er hat sich nie mit jemand anderem zufrieden gegeben.

Er wusste von Anfang an, dass Charlie die richtige Person für den Job war und hat darum niemals aufgegeben.

Diese Geschichte hat meinen eigenen Verdacht ein für alle mal bestätigt.

Die Mitarbeiter, die Du einstellst, machen den entscheidenden Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg aus.

Wenn Du mal einen Blick auf unterschiedliche Studien wirfst, um herauszufinden, warum Startups scheitern, steht ein Team mit den falschen Mitarbeitern immer ganz oben auf der Liste.

15068891 327436814286746 6748413526487882962 o jpg 951 960 pixels

Du musst bei der Auswahl Deiner Mitarbeiter strategisch vorgehen und selektiv sein.

Wenn Du grad ein neues Unternehmen gründest, dann hast Du bestimmt schon mal darüber nachgedacht.

Ich bekomme immer wieder folgende Frage gestellt:

“Wie finde ich die richtigen Mitarbeiter für mein Startup?”

In diesem Artikel teile ich meine besten Ratschläge mit Dir. Ich zeige Dir, wie Du die Mitarbeiter findest, die Deinem Unternehmen zum Erfolg verhelfen.

Ich werden Dir auch ein paar praktische Strategien zeigen, um das beste Team zusammenzustellen.

Nichts bringt ein Startup schneller zum scheitern als Probleme, die durch das falsche Team entstehen.

Willst Du die besten Mitarbeiter für Dein Startup finden? Dann lass uns am besten gleich loslegen.

1. Fang bei Dir selbst an

Das klingt jetzt zwar nach Klischee, ich muss es aber trotzdem sagen:

Selbsterkenntnis ist die Grundlage allen Erfolges.

Und ein gutes Team fängt bei Dir an.

Hier ist der Beweis:

W150309 DIERDORFF HIGHSELFAWARENESSv2 png 800 617 pixels

Du hast alles, was nötig ist, um ein erfolgreiches Startup zu gründen.

Als erstes musst Du Deine Kenntnisse objektiv unter die Lupe nehmen.

Was sind Deine Stärken?

Was sind Deine Schwächen?

Und damit meine ich nicht nur Deine Fachkenntnisse, die sog. Hart Skills.

Soziale Kompetenzen (auch Soft Skills genannt) spielen auch eine wichtige Rolle. Ganze 77 % aller Arbeitgeber sind der Meinung, dass Soft Skills ebenso wichtig sind wie Hart Skills.

800wi jpg 765 510 pixels

Deine Persönlichkeit, Deine Wertvorstellungen und Deine innere Einstellung spielen eine wichtige Rolle.

Wenn Du Dir einen guten Überblick über Dein Wissen und Deine Kenntnisse verschafft hast, kannst Du Dich der Zusammenstellung Deines Teams widmen.

Du solltest immer die Aufgaben übernehmen, die Du beherrscht.

Für den Rest findest Du kompetente Mitarbeiter.

So einfach ist das.

2. Proaktive Mitarbeiter einstellen, die anpacken können

Noch kein Unternehmen ist mit einer bloßen Idee erfolgreich geworden.

Die Transformation zu einem legitimen und gewinnbringenden Unternehmen machen eine Idee erst zum Erfolg.

Du musst ein Team finden, dass Deine Ideen wirksam umsetzten kann.

Du solltest potenzielle Mitarbeiter zunächst auf Wissen und Fachkenntnisse prüfen.

Warum sind gerade die Fachkenntnisse so wichtig?

Weil Startups eine zermürbende Angelegenheit sind.

Alles passiert unglaublich schnell.

Man hat jeden Tag mit neuen Herausforderungen zu kämpfen.

Vielleicht ist die Anzahl der neu gegründeten Startups deshalb in den letzen Jahren stetig zurückgegangen.

startupschart inline 30176 jpg 779 719 pixels

Du brauchst ein Team, das Probleme jederzeit schnell und effizient lösen kann.

Darüber hinaus brauchst Du einfallsreiche Mitarbeiter, um mit Deiner Konkurrenz mithalten zu können.

Die Fähigkeit, innovativ zu sein und kreative Lösungen zu finden, ist ein entscheidender Vorteil.

Viele Unternehmer warten viel zu lange und kümmern sich erst um ein Problem, wenn es schon zu spät ist.

Du musst von Anfang alle potenziellen Herausforderungen in Betracht ziehen und dann ein Team aufbauen, dass diesen Herausforderungen gewachsen ist.

3. Suche nicht nach einem Team für ein Startup

Warte mal, geht es denn nicht um genau dieses Thema?

Ja, lass mich aber kurz erklären.

Die Startup–Phase ist nur temporär.

Viele Startups schaffen es zwar gar nicht erst über diese Phase hinaus, jedoch ist die nächste Phase ja unser Ziel.

Hier ist die Misserfolgsquote von Kleinunternehmen auf die ersten zehn Jahre verteilt:

5 Reasons Why Businesses Fail Infographic

Lass Dich nicht abschrecken.

Du kannst ein Unternehmen aufbauen, das auch Jahre später noch erfolgreich ist.

Allerdings musst Du gute Mitarbeiter finden, die Deinem Unternehmen auch Jahre später noch erhalten bleiben.

Was heißt das genau?

Du musst Deine Unternehmensstruktur immer im Blick haben, wenn Du ein Team aufbaust.

Die langfristige Vision Deines Unternehmens spielt eine entscheidende Rolle.

Du solltest die notwendigen Unternehmensbereiche schriftlich festhalten.

Hier sind ein paar Beispiele:

  • Marketing und Verkauf
  • Produktdesign und -entwicklung
  • Buchhaltung und Abrechnung
  • Forschung und Entwicklung

21 png 407 345 pixels

Diese Abteilungen sind übergreifender Branchenstandard. Du musst das Rad nicht neu erfinden.

Du solltest Deine Abteilungen dennoch schriftlich festhalten, um Deine Unternehmensstruktur zu definieren.

Denk aber immer daran, dass Du nicht jede Position mit einem neuen Team-Mitglied besetzen musst.

Zumindest nicht jetzt sofort.

Du musst zunächst die Funktionen identifizieren, die unerlässlich sind, um Dein Unternehmen zum Laufen zu bringen.

Was genau bedeutet das?

Hier ist eine Illustration:

1 9Nm1KggmEt2eI0tbFTTpQA png 800 600 pixels

Wenn Du die Struktur schriftlich auf Papier festgehalten hast, kannst Du Mitarbeiter einstellen, die diese Bereiche später einmal führen.

Auf diese Weise gibt es weniger Probleme, wenn Dein Unternehmen wächst.

Die Führungsstruktur ist bereits festgelegt. Jetzt kannst Du Dein Team problemlos ausbauen.

4. Mitarbeiter finden, die guten Kundenservice zu schätzen wissen

Die Betreuung Deiner Kunden liegt nicht in der alleinigen Verantwortung des dafür zuständigen Departements.

Jeder Mitarbeiter muss auf guten Kundenservice bedacht sein.

Man versteift sich schnell mal auf die Aufgaben, die mehr Umsatz für das Unternehmen bringen.

Ich kann das sehr gut nachvollziehen.

Umsatz ist wichtig. Du solltest Deine Zahlen auch immer im Auge behalten.

Wenn Du aber ein Team aufbauen kannst, dass Deine Kunden immer an erster Stelle stellt, kannst Du Deine Umsatzziele problemlos erreichen.

Das gilt sowohl für bestehende Unternehmen als auch für Startups.

Wenn Du ein neues Unternehmen gründest, hast Du nicht das nötige Kleingeld, um viele Mitarbeiter einzustellen.

In diesem Fall haben alle Mitarbeiter bis zu einem gewissen Grad mit Marketing und Verkauf zu tun.

Und alle Mitarbeiter haben Kundenkontakt.

Du musst dafür sorgen, dass alle Mitarbeiter über die richtige Einstellung verfügen, um Deine Kunden wie Könige zu behandeln.

Hier sind ein paar wichtige Eigenschaften, die so ein Mitarbeiter mitbringen sollte:

Customer service trends are you being served Marketing Week

5. Die Persönlichkeit Deiner Mitarbeiter ist wichtig

Wenn Du Mitarbeiter einstellst, die sich gegenseitig nicht ausstehen können, ist Dein Startup zum Scheitern verurteilt.

Ständige Reibungen und Probleme stehen der Arbeit im Weg.

Du solltest nicht nach einem ganz bestimmten Persönlichkeitsmerkmal Ausschau halten.

Dein Team sollte so vielseitig wie möglich sein.

Dennoch solltest Du Deine Mitarbeiter persönlich kennen lernen.

Über welche Charaktereigenschaften verfügen sie?

Auch wenn die Gemüter hier auseinander gehen, sind Persönlichkeitstest in der Personalbeschaffung weit verbreitet. 46 % der Arbeitgeber nutzen sie.

What Are Pre Employment Tests Criteria Corp Hire Faster

Die Eigenschaften eines Mitarbeiters sind ein guter Indikator dafür, ob er zum bestehenden Team passt.

Ein Team muss nicht nur gut zusammenarbeiten.

Das ist zwar wichtig, aber längst nicht alles.

Haben Deine Mitarbeiter Ziele?

Können sie ihre Ziele mit ihrem Job erreichen?

Ich erkläre Dir jetzt, warum diese Fragen wichtig sind.

Nicht jeder Mitarbeiter bleibt Dir langfristig erhalten. Vielleicht handelt es sich eben nicht um ihren Traumjob, sondern um ein Sprungbrett.

Darum sind 50 % der Arbeitnehmer noch immer auf der Suche nach neuen Jobs.

web jobvite com rs jobvite images 2014 20Job 20Seeker 20Survey pdf

Vielleicht ist ein Mitarbeiter lediglich an Deinem Netzwerk und Deinen Kontakten interessiert.

Sollst Du ihn also besser nicht einstellen?

Das ist Deine Entscheidung.

Dieser Mitarbeiter kann kurzfristig dennoch nützlich sein.

Wenn Du jedoch Mitarbeiter finden willst, die Dir langfristig erhalten blieben, musst Du dafür sorgen, dass ihre persönlichen Ziele mit ihrer Position in Deinem Unternehmen und dem, was der Job zu bieten hat, übereinstimmen.

Du musst die Ambitionen Deiner Team-Mitglieder kennen. Es gibt nichts Wichtigeres.

6. Du bist ein Zirkusdirektor

Dieser Punkt hat mit dem vorhergehenden Abschnitt zu tun.

Wenn Du die Charaktereigenschaften und Ziele Deiner Mitarbeiter kennst, kannst Du zu einer besseren Führungskraft heranwachsen.

Das meine ich, wenn ich sage, dass Du ein Zirkusdirektor bist.

Der Zirkusdirektor sorgt für den reibungslosen Ablauf der Zirkusvorstellung.

Er sorgt dafür, dass jeder Artist eine perfekte Vorstellung abliefern kann.

Auch Du musst Dein Team führen.

Ein ausgewogenes und ausgeglichenes Team ist wichtig, um die Dynamik zu schaffen, die Deinem Startup zum Wachstum verhilft.

Ganze 97 % der Arbeitnehmer sind der Meinung, dass die mangelnde Ausrichtung des Teams negative Auswirkungen auf ihre Leistungen hat.

team rapport png 572 422 pixels

Du musst dafür sorgen, dass alle Persönlichkeiten und Fachkenntnisse ein harmonisches Ganzes bilden, damit jedes Team-Mitglied zu Höchstleistungen angespornt wird.

7. Ziehe die Einstellung eines Personalvermittlers in Betracht

Jeder, der schon mal ein Team zusammenstellen musste, weiß, dass es sehr schwer ist die richtigen Leute zu finden.

Eine Stellenausschreibung in einer Jobbörse ist nicht genug.

Du solltest professionelle Hilfe in Betracht ziehen.

Du könntest einen Personalvermittler einstellen.

Das kostet zwar Geld, aber wenn Du nicht genug Zeit hast, oder nicht über ausreichend Kenntnisse verfügst, um gute Mitarbeiter zu finden, ist es die Investition durchaus wert.

Es gibt auch kostengünstigere Optionen.

Du kannst auf Deine persönlichen und beruflichen Netzwerke zurückgreifen.

Das Netzwerk LinkedIn ist sehr gut dafür geeignet. 87 % aller Personalvermittler benutzen LinkedIn.

How to Recruit on Facebook ERE

Du kannst LinkedIn, neben der Suche nach neuen Mitarbeitern, auch benutzen, um Leads für Dein Unternehmen zu generieren.

Eine Win-Win-Situation.

8. Vermeide ein zu homogenes Team

Ich habe die Wichtigkeit eines vielseitigen Teams bereits angesprochen.

Stell Dir folgendes Szenario vor. Deine Mitarbeiter sind sich alle ähnlich.

Sie haben die gleiche Persönlichkeit. Sie alle erledigen ihre Arbeit auf die gleiche Art und Weise. Sie alle haben dasselbe Ziel. Sie denken sogar gleich.

Das ist ein Albtraum.

Ich erkläre Dir jetzt, warum Homogenität in Startups gefährlich sein kann.

Es gibt keinen Platz für Kreativität.

Wenn sich alle Mitarbeiter ähnlich sind, kommen keine neuen und frischen Ideen auf.

Ich sehe dieses Problem häufiger in Unternehmen, die ihren Mitarbeitern jeden Aspekt ihres Arbeitslebens aufdiktieren.

Die Kreativität leidet darunter.

Kein Startup kann gedeihen, wenn es ihm an kreativen Ideen fehlt.

Jeder Mitarbeiter hat dieselben Schwachpunkte.

Homogene Teams haben häufig dieselben Stärken und Schwächen.

Es fehlt ihnen an Balance.

Wenn jeder Mitarbeiter über dieselben Schwachpunkte verfügt, gibt es keinen Mitarbeiter, der diese Schwächen ausgleichen kann.

So entstehen Fehler.

Das kann ein Startup in den Ruin treiben.

Dein Team darf gewissen Dingen hin und wieder gerne mal widersprechen. Auf diese Weise baust Du ein robustes und effizientes Team auf.

9. Deine Mitarbeiter müssen sich mit Deiner Unternehmensvision identifizieren

Du kannst kein Startup gründen, ohne eine Unternehmensvision zu haben.

Wenn Du ein erfolgreiches Unternehmen gründen willst, musst Du eine Vision haben und diese Deinen Mitarbeitern vermitteln können.

Es gibt Unternehmen, die ihre Unternehmensziele nicht mit ihren Mitarbeitern teilen.

Wenn man jedoch in Betracht zieht, dass jedes Jahr $ 37 Milliarden in Verlusten abgeschrieben werden müssen, weil es aufgrund von Kommunikationsproblemen zu Missverständnissen unter Mitarbeitern kommt, sollte man seine Strategie schleunigst überdenken.

employee miscommunications are expensive png 730 464 pixels

Wenn sich Deine Mitarbeiter nicht mit der Unternehmensvision identifizieren, kannst Du sie nicht motivieren.

Wenn Du produktive Mitarbeiter fördern willst, musst Du diese Mitarbeiter von Deiner Vision überzeugen und ins Boot holen.

Sie sollten Deine Vision teilen.

Ich kann Dir versichern, dass sich das positiv auf ihre Leistungen auswirken wird.

Darüber hinaus ist es ein wichtiger Faktor, um die besten Mitarbeiter anzulocken.

Die wirklich guten Mitarbeiter können aus einer Vielzahl an Jobangeboten wählen.

Wenn Du über eine anprechende Unternehmensvision und -kultur verfügst, kannst Du diese Mitarbeiter von der Arbeit in Deinem Unternehmen überzeugen.

Die besten Kandidaten sind nicht nur an einem guten Gehalt interessiert. Sie achten auch auf die Wertvorstellungen und den Führungsstil des neuen Arbeitgebers.

Was bedeutet das jetzt für Dich und Dein Unternehmen?

Du musst eine Unternehmenskultur etablieren, bevor Du Dein Team aufbaust. Die Unternehmenskultur ist Deine Geheimwaffe, um nur die besten Mitarbeiter zu finden.

10. Nimm Dir ein Beispiel an der Sportbranche

Die Sport- und die Unternehmensbranche weisen viele Gemeinsamkeiten auf.

Wenn Du Dich ein bisschen mit der Dynamik in Sport-Teams auskennst, sind Dir folgende Situationen vertraut:

  • Jedes Teammitglied hat eine Hauptrolle, eine Funktion.
  • Jeder wird nur für seine persönliche Leistung verantwortlich gemacht.
  • Man trainiert für den Fall, seine Taktik anzupassen, wenn sich die Gegebenheiten des Spiels verändern sollten.
  • Die Analyse der Konkurrenz ist ein wichtiger Bestandteil des Trainings.
  • Man verliert sein Endziel nie aus den Augen.

Viele dieser Grundsätze gelten auch für Unternehmen.

Du musst Dein Team auf den Erfolg vorbereiten.

Die oben genannten Punkte, wie aus dem Strategiebuch eines Sporttrainers entnommen, sind entscheidend, um dies zu gewährleisten.

So kann man diese Strategien für den Aufbau eines Teams für ein Startup nutzen:

  1. Die Mitarbeiter auf den Job vorbereiten. Der Mitarbeiter kann noch so kompetent sein, man lernt nie aus und sollte sich ständig fortbilden.
  2. Jeder muss sich voll und ganz auf seine Rolle konzentrieren. Das Zusammenspiel als Team ist wichtig, aber um dies zu gewährleisten, muss sich jeder Mitarbeiter um seine eigenen Verantwortungen kümmern.
  3. Du musst sicherstellen, dass Dein Team über die notwendigen Fähigkeiten und die Flexibilität verfügt, um sich den neuen Herausforderungen und stetigen Veränderungen einer Unternehmenslandschaft stellen zu können.
  4. Du musst Deine Konkurrenz stets im Auge behalten.
  5. Achte auf die Ziele und die Motivation Deiner Mitarbeiter. Auf diese Weise weißt Du ganz genau, was Du tun musst, um Deine Mitarbeiter immer zur besten Leistung anzuspornen.

11. Halte Dich an das Mantra “langsam einstellen, schnell feuern”

Vielleicht hast Du das schon mal gehört.

“Langsam einstellen, schnell feuern.”

Man kann das auf unterschiedliche Art und Weise interpretieren.

Der CEO von Zappos hat seine eigenen Vorstellungen. Er schenkt neuen Mitarbeitern $ 2.000, wenn sie innerhalb der ersten Woche kündigen.

Auf diese Weise wird er die Mitarbeiter, die nicht zur Unternehmenskultur passen, schnell wieder los.

Nicht jeder verfügt über die nötigen Ressourcen, um diese Strategie umzusetzen.

Du könntest stattdessen Folgendes tun.

Gib Dich nicht sofort mit dem erstbesten Mitarbeiter zufrieden.

Lass Dir Zeit, um die richtigen Mitarbeiter zu finden.

Wenn Du einen Mitarbeiter einstellst, den Du vorher nicht ausreichend geprüft hast, machst Du Verluste und schmeißt Geld zum Fenster raus.

Der Mitarbeiter bleibt nicht lange.

Dann musst Du noch mehr Geld ausgeben und noch mehr Zeit investieren, um einen Ersatz zu finden.

Du kannst dieses Problem vermeiden, indem Du Dir für die Einstellung neuer Mitarbeiter genügend Zeit nimmst.

Und worum geht es beim Mantra “schnell feuern”?

Wenn Du feststellst, dass ein Mitarbeiter doch nicht zu Deinem Unternehmen passt, darfst Du nicht erst ein paar Monate warten, bevor Du ihn entlässt.

Er wird weiterhin Probleme bereiten und Fehler machen.

Die Kosten für diese Fehler können Dir über den Kopf wachsen.

Du musst Geld ausgeben und verlierst wertvolle Zeit, um diese Fehler wieder auszugleichen. Dieses Geld fehlt Dir anschließend, wenn Du Dein Startup wachsen lassen willst.

41 % aller Unternehmen sagen, dass ein schlechter Mitarbeiter mindestens $25.000 Verlust bedeutet.

Infographic How Much A Bad Hire Will Actually Cost You

Und so ein schlechter Mitarbeiter wirkt sich negativ auf alle Unternehmensbereiche aus.

Infographic How Much A Bad Hire Will Actually Cost You 1

Darum musst Du jeden Kandidaten auf Herz und Nieren prüfen.

Auf diese Weise stellst Du sicher, dass sich die Leistung der Mitarbeiter nicht negativ auf Deine Unternehmensziele auswirkt.

Manchmal muss man die Mitarbeiter nur entsprechend auf ihre Aufgaben vorbereiten.

Du weißt am besten, was Du tun musst, um ein effizientes Team zusammenzustellen.

Fazit

Wir können ein klares Urteil fällen.

Die richtigen Mitarbeiter sorgen für den Erfolg eines Unternehmens.

Jedoch können schlechte Mitarbeiter für das Scheitern eines Unternehmens verantwortlich sein.

Du kannst auf Strategien zurückgreifen, um dies zu vermeiden.

Die Strategien, die ich Dir in diesem Artikel vorgestellt habe, können genutzt werden, um ein Top-Team zusammenzustellen.

Ich kann nur immer wieder betonen, dass die Qualität Deiner Mitarbeiter entscheidende Auswirkungen auf den Erfolg Deines Unternehmens hat.

Was ist Dein Ratschlag, um tolle Mitarbeiter zu finden?

Teilen

Neil Patel

source: https://neilpatel.com/de/blog/team-fur-startup-zusammenstellen/