Ubersuggest 8.0: Das ultimative Tool zur Wettbewerbsanalyse

Dir ist bestimmt schon aufgefallen, dass Ubersuggest ein paar kleine Veränderungen durchgemacht hat. Doch nun ist eine komplette Überarbeitung geplant.

Das Programm ist schneller geworden, außerdem arbeiten wir langsam (aber sicher) an der Verbesserung der Datenqualität und haben mehrere Aktualisierungen der Chrome-Erweiterung vorgenommen.

Heute möchte ich aber eine neue Funktion vorstellen, mit der das Finden lukrativer Keywords noch einfacher wird.

Von welcher Funktion spreche ich?

Von der Wettbewerbsanalyse!

Keywords finden leicht gemacht

Öffne Ubersuggest und gibt den Namen einer Deiner Mitbewerber ein. Am besten einen bekannten Mitbewerber, weil Du auf diese Weise mehr Keywords findest..

Wenn Dir spontan kein Name einfällt, kannst Du auf Google ein Keyword eingeben und dann einfach den Namen eins der ersten Ergebnisse eingeben.

Ich zeige Dir jetzt am Beispiel “neilpatel.com”, wie die neue Funktion funktioniert.

Hier ist ein Screenshot des Berichtes:

Klick jetzt im linken Menü im Bereich “Konkurrenzanalyse” auf “Ähnliche Webseiten”.

Jetzt gelangst Du auf eine Übersicht, die in etwa so aussieht:

Der obere Bereich zeigt die Hauptkonkurrenten in einer übersichtlichen Grafik.

Hier kannst Du erkennen, wer den meisten Traffic bekommt (Subdomains werden als separate Seiten gezählt).

Klick dann auf “Mehr Domains anzeigen”, um der Grafik weitere Wettbewerber hinzuzufügen.

Weiter unten findest Du eine Liste.

Hier findest Du die Domain, die Anzahl der gemeinsamen Keywords, Keyword-Lücken (Keywords, für die Dein Mitbewerber in den Suchergebnissen erscheint, Deine Webseite jedoch nicht), eine Traffic-Schätzung und die Anzahl der Backlinks jedes Mitbewerbers.

Jetzt werfen wir einen genaueren Blick auf Die Keywords.

Gemeinsame Keywords und Keyword-Lücken

Du kannst herausfinden, wie viele und welche Keywords Du mit jedem Deiner Mitbewerber gemeinsam hast, indem Du unter “Gemeinsame Keywords” auf “Alle anzeigen” klickst.

Hier findest Du eine Liste der Begriffe, für die sowohl Dein Mitbewerber als auch Deine Webseite in den Suchergebnissen erscheint. Das ist praktisch, weil man auf diese Weise sofort erkennen kann, welche Keywords der Mitbewerber benutzt.

Achte insbesondere auf das Volumen, die Position, die geschätzten Aufrufe und den CPC.

  • Das Volumen zeigt die Anzahl der Suchaufrufe des jeweiligen Keywords pro Monat.
  • Die Position zeigt die aktuelle Position im Google-Ranking.
  • Der Bereich Geschätzte Aufrufe gibt Dir eine ungefähre Einschätzung des organischen Traffics.
  • CPC steht für Kosten pro Klick und zeigt, wie viel man für dieses Keywords zahlen müsste, wenn man Werbung schalten will.

Die Keywords mit hohem Suchvolumen und hohem CPC sollten im Idealfall immer eine höhere Position einnehmen als die Deiner Mitbewerber. So kannst Du Dir sicher sein, dass der Suchbegriff nicht nur Traffic, sondern auf zahlende Kunden anlockt.

Ich persönlich finde den Bericht Keyword-Gap besonders aufschlussreich, denn hier findest Du Keywords, für die Deine Webseite noch nicht auf Google platziert wird.

Klick für diese Übersicht wieder auf “Alle anzeigen” und achte ebenfalls auf Keywords mit hohem Volumen und hohem CPC.

Diese Keywords bringen in der Regel nicht nur Traffic, sondern wirken sich auf positiv auf den Umsatz aus.

Ich würde Dir empfehlen, die gesamte Liste aufmerksam zu studieren und kein Keyword auszulassen. Du kannst Dir jeweils weitere Keywords anzeigen lassen, bis alle ausgeschöpft sind.

Wenn Du möchtest, kannst Du die gesamte Liste sogar als CSV-Datei herunterladen.

So findet man bisher ungenutzte Keyword-Möglichkeiten mit Ubersuggest.

Die nächsten Schritte

Nutze die Übersicht und die Berichte der neuen Konkurrenzanalyse, um bisher ungenutzte Keywords zu finden.

Wir werden im Laufe der nächsten Monate aber weitere Verbesserungen vornehmen, unter anderem:

  • Genauere Datensätze – Wir möchten die Daten für Traffic-Schätzungen und Keyword-Volumen noch genauer machen. Dafür greifen wir auch noch mehr Datensätze zurück, um die Einschätzungen genau und akkurat wie möglich zu machen.
  • Mehr Linkdaten – Wir möchten unsere Linkdatenbank erweitern, um genauere Linkdaten zur Verfügung stellen zu können. Die neue Funktion wird noch besser und schneller, damit Du umgehend benachrichtigt wirst, falls Du neue Links gewinnst oder verlierst.
  • Genauere Kennzahlen – Die Metriken sollen noch genauer werden. Alle Kennzahlen von Domain Authority bis hin zum Schwierigkeitsgrad einzelner Keywords werden noch besser eingeschätzt, damit Du bessere strategische Entscheidungen treffen kannst.
  • Bessere Keyword-Filter – Ubersuggest und andere SEO-Programme machen manchmal Keyword-Vorschläge, die keinen Sinn ergeben. Wir möchten irrelevante Keywords aus Deinem Bericht entfernen und auf diese Weise nur Keywords zeigen, mit denen Du wirklich Deinen Traffic und Umsatz steigern kannst.

Fazit

Wir werden in den kommenden Monaten zahlreiche tolle Updates durchführen und unser Tool komplett überarbeiten. Einige Veränderungen sind bereits durchgeführt worden, Du kannst Dich aber schon jetzt auf noch genauere Daten und noch bessere Funktionen freuen.

Es sind sogar ein paar neue Funktionen geplant, mit denen Du Deinen SEO-Traffic noch effektiver und schneller steigern kannst.

Worauf wartest Du? Probiere Ubersuggest am besten sofort selbst aus.

Wie gefallen Dir die neuen Funktionen?

Ubersuggest

Schalte mit Ubersuggest Tausende von Keywords frei

Bist Du bereit, Deine Konkurrenten zu überholen?

  • Finde Long-Tail-Keywords mit hohem ROI
  • Entdecke sofort Tausende von Keywords
  • Verwandele Suchanfragen in Besucher und Conversions

Kostenloses Keyword-Tool

Teilen