Wie man sich einen Platz in einem beliebten Podcast sichern kann

podcast

Podcasts sind grad richtig beliebt.

Es gibt sie eigentlich schon seit 2004, sie waren aber nicht immer so beliebt.

Irgendwann sind sie dann plötzlich durchgestartet. Als sie dann schließlich den Mainstream-Markt eroberten, sind immer mehr Podcasts aufgetaucht.

Seit dem letzten Jahr hören sich ein fünftel der Bevölkerung der USA regelmäßig Podcasts an.

Ich habe das Potenzial der Podcasts das erste Mal so richtig wahrgenommen, als die Tim Ferriss Show und Freakonomics aufkamen.

Plötzlich hat jeder zugehört. Die Podcasts wurden sogar als das neue Radio bezeichnet.

Heute kannst Du aus tausenden von Podcasts auswählen.

Ich habe sogar meinen eigenen Podcast.

Du musst aber keinen eigenen Podcast ins Leben rufen, um in den Genuss aller Vorteile zu kommen.

Du kannst ein bereits bestehendes Publikum erobern, indem Du in einem beliebten Podcast vorgestellt wirst.

Das ist auch gar nicht so schwer, wie es sich jetzt vielleicht anhören mag.

Es ist eigentlich ganz einfach.

Du musst kein Millionär oder ein Star sein, um im Rampenlicht zu stehen.

Glaube mir, viele beliebte Podcasts hätten Dich liebend gern als Gast in ihrer Show.

Wirklich.

Und so ein Interview in einem Podcast bringt eine Menge Vorteile mit sich.

Du kannst Deiner SEO einen gehörigen Schub verpassen. Du kannst tausende neuer Besucher gewinnen.

Du kannst sogar Deine Autorität ausbauen. Wenn Du in einem beliebten Podcast erscheinst, wirst Du als Branchenexperte wahrgenommen.

All das kannst Du erreichen und ich werde Dir jetzt genau zeigen, wie Du es anstellen kannst.

Was braucht es, um vorgestellt zu werden?

Lass mich raten: Du denkst jetzt bestimmt, dass Du viel Erfahrung benötigst, um in einem beliebten Podcast zu erscheinen.

Vielleicht brauchst Du ein Unternehmen, dass Umsätze im sechsstelligen Bereich macht. Oder einen Artikel auf CNN oder Forbes?

Nein, Du brauchst nichts dergleichen.

Ich kann es Dir sogar beweisen.

Einer meiner Lieblingspodcasts ist Entrepreneur On Fire.

Ich finde es super, dass sie bekannte Persönlichkeiten wie Tony Robbins und Gary Vaynerchuk vorstellen.

Sie stellen aber auch Unternehmer vor, die ich noch gar nicht kenne.

Und weißt Du, was alle unbekannten Unternehmer gemeinsam haben?

Eine interessante Geschichte.

Ja, das hört sich kitschig an, ist aber das Erfolgsrezept, um in einem beliebten Podcast zu erscheinen.

Ich beweise es Dir.

(Ernsthaft, Du darfst das auf keinen Fall unterschätzen. Eine interessante und tolle Geschichte ist das A und O.)

In Folge 1662 von Entrepreneur On Fire wird Brenda Gagne vorgestellt. Du hast bestimmt noch nie von ihr gehört.

Ihre Geschichte ist aber extrem interessant:

Und weißt Du was? In der Folge dreht sich alles um ihre Geschichte und um ihren Werdegang.

Du wirst sofort in die Geschichte hineingezogen.

Der erste Satz ist super: “Brenda ist eine ehemalige Grundschullehrerin, die sich zur erfolgreichen Unternehmerin gemausert hat.”

Du willst dann unbedingt mehr erfahren.

Aber warum funktioniert das so gut? Das hat etwas mit Emotionen zu tun.

Um zu verstehen, wie man sich einen Platz in einem Podcast sichert, musst Du die Kunst des Geschichtenerzählens verstehen.

Ich gebe Dir einfach mal ein bekanntes Beispiel: Apple. Du kennst diese Jungs bestimmt, oder?

Das ist DIE Startup-Story.

Zwei Typen in einer Garage folgen ihrer Berufung und erschaffen ein Multi-Milliarden-Dollar-Unternehmen.

Warum ist die Geschichte so bekannt? Warum ist sie so unwiderstehlich?

Die Kunst des Geschichtenerzählens ist eben genau das, eine Kunst. Ich erkläre Dir jetzt aber die Grundlagen.

Um in einem Podcast zu erscheinen, brauchst Du eine einzigartige Geschichte.

Vielleicht denkst Du jetzt an Romeo und Julia.

Vielleicht hast Du dieses Diagramm schon mal gesehen:

Das ist ein bisschen kompliziert, darum möchte ich es Dir erklären.

Du weist bestimmt, dass jede Geschichte einen Anfang eine Mitte und ein Ende braucht. Es gehört aber noch mehr dazu.

Jede Geschichte hat Höhen und Tiefen. In diesem Fall unterliegt sie positiven Veränderungen.

Die Geschichte muss auch einen Konflikt enthalten, den der Hauptdarsteller lösen muss.

Der Hauptdarsteller findest sich in einer bestimmten Situation wieder. Dann taucht ein Problem auf, das bewältigt werden muss. Der Hauptdarsteller findet sich ein einer schwierigen Situation wieder.

Ruf Dir die Geschichte von Brenda Gagne noch mal ins Gedächtnis. Sie erfüllt alle Kriterien.

Der Anfang: Sie ist eine Grundschullehrerin.

Die Mitte: Sie kündigt ihren Job und gründet ein Unternehmen.

Ende: Sie ist erfolgreich.

Jeder Schriftsteller kann sofort erkennen, dass es sich hierbei um eine simple Geschichte handelt. Sie muss aber auch gar nicht kompliziert sein.

Es gibt auch bestimmte Arten von Geschichten.

Die Geschichte, die Dir einen Platz in einem Podcast sichert, ist die vom Tellerwäscher zum Millionär Geschichte.

Hier ist eine Definition von ScriptMag:

Hört sich doch ganz nach dem Werdegang von Apple an, oder?

Schau Dir mal ihr Wachstum an. Verrückt!

Das ist die klassische Geschichte eines erfolgreichen Unternehmers. So landet man einen Gig in einem Podcast.

Podcasts sind immer auf der Suche nach erfolgreichen Leuten, die etwas Außergewöhnliches erreicht haben.

In den meisten Fällen wächst eine verrückte Idee (Tellerwäscher) zu einem erfolgreichen Unternehmen (Millionär) heran.

Deine Geschichte muss auch Gefühle wecken.

Wie funktioniert das? Gefühle wecken Erfahrungen, die zu Aktionen führen, die wiederum neue Gefühle auslösen.

Ein starker Zyklus.

Wir versetzen und gern in andere Menschen hinein.

Emotionen spielen eine sehr wichtige Rolle im Marketing und da Du in einem Podcast vorgestellt werden willst, was ja im Grunde genommen Marketing ist, musst Du Gefühle wecken.

Denk mal darüber nach. Die Zuhörer wollen einen aufregenden Podcast, der sie inspiriert.

Darum sind tolle Geschichten so wichtig.

Ich weiß, was Du jetzt denkst: “Meine Geschichte ist nicht interessant.”

Glaub mir, auch Deine Geschichte ist interessant.

Ich habe ja bereits erwähnt, dass tolle Geschichten oftmals ein bisschen verrückt sind.

Das ist fast genau so wichtig wie die Geschichte an sich.

Das gewisse Etwas Deiner Geschichte aus Deiner eigenen Perspektive. Sozusagen Deine „vom Tellerwäscher zum Millionär“ Geschichte.

Um noch mal auf Brenda Gagne zurück zu kommen: Eine ehemalige Grundschullehrerin und Mutter wird zur erfolgreichen Unternehmerin.

Wie viele Leute können das schon von sich behaupten? Wahrscheinlich nicht so viele.

Das ist das gewisse Etwas. Das macht die Geschichte einzigartig.

Wenn Du noch ein Beispiel sehen willst, dann schau Dir einfach mal meine Geschichte an.

Du solltest Deine Geschichte strukturieren, bevor Du an Podcasts herantrittst. Sie muss einen Anfang, eine Mitte und ein Ende haben.

Du musst nicht Shakespeare sein, solltest Deine Geschichte aber dennoch so aufregend und interessant wie möglich gestalten.

Wenn Du Deine Geschichte mit dem gewissen Etwas gefunden hast, kannst Du Kontakt zu Podcasts aufnehmen.

Podcasts finden

Dieser Schritt ist wichtig.

Man sollte seine Ziele anfangs nicht zu hoch ansetzen.

Versteh mich jetzt bitte nicht falsch. Du könntest bereits nächstes Jahr in der Tim Ferriss Show vorgestellt werden.

Die großen und beliebten Podcast laden aber eher bekannte Gäste ein.

Der Podcast von Tim ist das perfekte Beispiel dafür. Man findet keinen Gast, der nicht über einen tollen Lebenslauf und tolle Erfahrungen verfügt.

Ich spreche von echten Stars. Tim hat schon Arnold Schwarzenegger, Daymond John, Seth Godin und viele andere bekannte Persönlichkeiten interviewt.

Kannst Du einen Platz in der Tim Ferriss Show ergattern? Wahrscheinlich nicht.

Das heißt aber noch lange nicht, dass Du Dich mit einem Podcast, der fünf Zuhörer hat, zufrieden geben musst.

Du kannst viele gute Podcasts finden.

Nach diesen Podcasts musst Du aber suchen.

Es gibt ein paar Webseiten mit Podcasts. Die kann man sich als erstes ansehen.

Der iTunes Store hat tausende von Podcasts. Es gibt Podcasts für jede nur erdenkliche Nische.

Wenn Du Dich noch nicht so gut mit dem Thema auskennst, solltest Du zunächst iTunes durchsuchen.

Der Bereich New and Noteworthy ist besonders gut geeignet, um tolle Podcasts zu finden.

Das sind aufsteigende Podcasts, die wahrscheinlich noch nach interessanten Gästen suchen. Wenn Du hier einen vielversprechenden Podcast findest, solltest Du auf Google nach mehr Informationen suchen.

Webseite wie Stitcher und Podbay sind auch sehr gut geeignet, um Podcasts zu finden.

Du kannst nach Podcasts aus Deiner Branche Ausschau halten. Wenn Du ein Unternehmen betreibst, dass mit Technologie zu tun hat, solltest Du nach “Technologie” suchen.

Du musst strategisch vorgehen.

Viele Seiten sortieren ihre Podcasts und zeigen die beliebtesten zuerst.

Leider kannst Du nicht sehen, wie viele Zuhörer ein Podcast hat, darum musst Du ihn anhand seiner Beliebtheit auswählen.

Das ist gar nicht so einfach. Du willst Deine Ziele nicht zu hoch und nicht zu tief ansetzen.

Wie kannst Du den perfekten Podcast ausfindig machen?

Hier ist meine Empfehlung:

Du musst Deine Suche zunächst eingrenzen. Wenn Du nach Podcasts suchst, die mit “Business” oder “Technology” zu tun haben, findest Du nur extrem beliebte Programme.

Du solltest Deine Suche eingrenzen, z.B. “Lebensmittel-Startup”.

Wenn Du nach diesem Begriff suchst, bekommst Du bessere Ergebnisse.

Je genauer Deine Suche, desto besser Deine Chancen in einem der Podcasts zu erscheinen.

Obwohl diese Podcasts eine bestimmte Nische bedienen, gibt es eine Menge von ihnen.

Du solltest die 5-10 beliebtesten Podcasts finden, die Deiner Meinung nach am besten zu Dir passen.

Ich will Dir nicht nur zeigen, wie Du einen Gastauftritt in einem beliebten Podcast landen kannst.

Ich will Dir zeigen, wie Du einen Gastauftritt in einem extrem beliebten Podcast bekommen kannst.

Das ist durchaus möglich.

Du musst aber realistisch sein.

Du musst Dich immer fragen: “Welchen Mehrwert habe ich zu bieten?”

Wenn Du dem Podcast einen einzigartigen Mehrwert bieten kannst, wirst Du bestimmt eingeladen.

Ich zeige Dir jetzt, was ich damit meine.

Einer der beliebtestes Podcasts aus dem Bereich Unternehmen/Unternehmer ist Mixergy.

Der Podcast ist wirklich riesig.

Jetzt machst Du Dir vielleicht Sorgen, dass Mixergy Dich bestimmt nicht interviewen will, das stimmt aber nicht.

Schau Dir mal diese Folge von Mixergy an:

Mixergy hat durchaus ein paar Gäste von großem Kaliber. Gary Vaynerchuk, Sujan Patel, Timothy Sykes und ich sind bereits als Gäste in der Show aufgetreten.

Warum sollte Mixergy also einen Gast einladen, der nicht mal seine erste Millionen gemacht hat?

Weil dieser Gast etwas zu bieten hat.

Er hat eine einzigartige Perspektive. Er konnte Dinge übermitteln, die niemand anderes übermitteln kann.

Du musst den Zuhörern praktische Tipps geben.

Wenn Du das schaffst, dann kannst Du auch einen Gastauftritt in einem großen Podcast landen.

Bereite einen atemberaubenden Pitch vor 

Du kannst die interessanteste Geschichte auf der ganzen Welt haben und trotzdem ignoriert werden.

Warum? Weil Du einen aussergewöhnlich guten Pitch brauchst.

Das ist der wichtigste Schritt.

Podcasts bekommen jede Woche hunderte von E-Mails. Natürlich können sie nicht jeden einladen.

Und die meisten Pitches sind schlicht und einfach schrecklich schlecht.

Dein Pitch muss jeden aus den Socken hauen.

Mach Dich jetzt aber nicht selbst verrückt. Jeder kann einen tollen Pitch vorbereiten, Du musst nur wissen, wie es geht. Zu Deinem Glück werde ich Dir jetzt genau erklären, was ein guter Pitch alles beinhalten muss.

Du musst jeden Podcast individuell betrachten. Das kann eine Weile dauern, ist aber der sicherste Weg, um einen Erfolg zu landen.

Schritt 1: Finde einen Podcast, der Anfragen akzeptiert.

Das war eigentlich klar, denn es gibt ein paar Podcasts, die nur Gäste interviewen, die sie persönlich kennen.

Diese Podcasts akzeptieren keine Anfragen. Du musst jemanden kennen, der jemanden kennt usw.

Der Duct Tape Marketing Podcast ist ein gutes Beispiel dafür.

Wenn Du Dir die Webseite mal genauer anschaust (sogar die Kontakt-Seite), fällt Dir sicher auf, dass Du nirgendwo eine Anfrage einreichen kannst.

Du musst nach einer Seite Ausschau halten, die so aussieht:

Vielleicht findest Du sogar eine Seite, auf der man Anfragen einreichen kann, so wie diese hier:

Wenn Du nichts finden kannst, solltest Du via E-Mail Kontakt aufnehmen.

Du kannst die E-Mail-Adresse in der Regel auf der Kontakt-Seite finden.

Schritt 2: Formuliere Deine Anfrage. Du brauchst eine tolle Betreffzeile und eine überzeugende Nachricht, um aus der Masse herauszustechen.

Du musst Dir beim Pitch viel Mühe geben. Eine gute Anfrage macht den Unterschied zwischen Erfolg und Scheitern aus.

Jede Anfrage, die Du verschickst, muss personalisiert sein. Das ist wichtig.

Gastgeber von Podcasts (eigentlich jeder) kann Massenemails sofort erkennen. Du musst jede Anfrage auf den Gastgeber und den Podcast individuell zuschneiden.

Ich stelle Dir aber gerne eine Vorlage zur Verfügung, damit Du ein bisschen Zeit sparen kannst.

Diese hier habe ich extra für Dich erstellt:

Betreffzeile: [Name], haben Sie einen Moment Zeit?

Sehr geehrte/r [Name],

Sie bekommen täglich sicherlich hunderte von Interview-Anfragen für [Name des Podcasts].

Ich möchte Sie daher nur um 30 Sekunden Ihrer Zeit bitten.

Ich bin ein Unternehmer und großer Fan von [Name des Podcasts]. Ich kann ihren Zuhörern etwas Einzigartiges bieten.

[Schreib eine kurze Zusammenfassung Deiner Geschichte, 1-2 Sätze.]

Ich kann Ihrem Publikum wertvolles und praktisches Wissen vermitteln, das sofort umgesetzt werden kann. Ich weiß, was Ihr Publikum mag, und würde es gerne bedienen!

Ich würde mich wirklich freuen, von Ihnen zu hören.

[Dein Name]

Füll die Lücken, bearbeite und verändere die Vorlage ein bisschen und schon hast Du eine atemberaubende Interview-Anfrage.

Du kannst auch noch einen Schritt weiter gehen und eine einzigartige Anfrage erstellen.

Das ist zwar riskanter, kann aber Wunder wirken.

Podcaster Christina Canters hat ein exklusives Interview mit Andrew Warner von Mixergy bekommen können. Andrew lehnt Interview-Anfragen normalerweise ab, weil er so viel zu tun hat. Diese hat er jedoch angenommen.

Und das alles nur, weil Christina extra ein Video aufgenommen hat.

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=NQwdMcQOq50]

Wenn Du auffallen willst, musst Du Dir eben besonders viel Mühe geben.

So wirst Du als Gast in extrem beliebte Shows eingeladen.

Schritt 3: Den Vertrag abschließen.

Wenn alles nach Plan läuft, nimmt der Gastgeber Kontakt mit Dir auf, um ein Interview zu markieren.

Du darfst den Podcast auf keinen Fall wie eine Werbeanzeige behandeln.

Du musst den versprochenen Mehrwert liefern.

Fazit

Rate mal, wie viele Amerikaner sich schon mal einen Podcast angehört haben.

Um die 112 Millionen. Und davon hören sich ca. 42 Millionen jede Woche einen Podcast an. (Und das allein in den USA.)

Tendenz steigend.

Darum sind Podcast bestens dafür geeignet, ein neues Publikum anzusprechen und Erfolge zu erzielen.

Es mag zwar nicht offensichtlich sein, aber viele Podcasts tun sich schwer, tolle Gäste zu finden.

Jeder Podcast will nur die besten und interessantesten Gäste einladen.

Aber die meisten Leute wissen einfach nicht, wie man eine gute Anfrage schreibt.

Es gibt so viele Leute, die tolle Gäste abgeben würden, aber leider den Pitch vermasseln.

Jeder Podcast will eine tolle Geschichte und einen einzigartigen Mehrwert. Das ist der Traumgast einer jeden Show.

Könntest Du dieser Traumgast sein?

Ganz bestimmt.

Du musst kein Superstar sein, um von einem Podcast interviewt zu werden.

Ein paar der besten Folgen eines Podcasts stellen Kleinunternehmen oder Erfinder vor, die noch keine Millionäre sind.

Jeder von euch hat eine interessante Geschichte, die erzählt werden will, und kann einen einzigartigen Mehrwert bieten.

Probier die Methoden, die ich in diesem Beitrag vorgestellt habe, einfach mal aus, um einen Gastauftritt in einem angesagten Podcast an Land zu ziehen.

Hast Du einen Plan, um in einem beliebten Podcast vorgestellt zu werden?

Share