Die besten Webhosting-Dienste (mit ausführlicher Bewertung)

Graphic that says, "Best web hosting services of 2022."

Disclosure: This content is reader-supported, which means if you click on some of our links that we may earn a commission.

Möchtest Du Dir das Lesen sparen und lieber gleich zum besten Webhosting-Dienst übergehen? Hostinger ist der allgemeine Testsieger.

Es war noch nie so einfach, eine Webseite zum Laufen zu bringen. Du kannst am Donnerstag eine Idee haben und am Samstag bereits Geld mit dieser Idee verdienen. Dazu benötigt man nur eine Webseite und natürlich einen Webhosting-Dienst.

Das Tolle daran ist, dass man kein Webentwickler mehr benötigt, um Hosting zu kaufen und einzurichten. Die meisten Hosting-Anbieter (einschließlich der unten aufgeführten) erledigen die gesamte technische Kleinarbeit für Dich und verfügen über detaillierte Anleitungen, die bei der Einrichtung unterstützen. Du könntest Deine Webseite innerhalb einer Stunde oder weniger betriebsbereit machen, auch wenn es das erste Mal ist und Du eigentlich keine Ahnung hast.

Es ist jedoch schwierig, den richtigen Hosting-Anbieter zu finden. Es gibt so viel Auswahl. Wie kann man sicherstellen, dass man den besten Anbieter gefunden hat?

Ich kann Dir bei dieser Entscheidung behilflich sein. Basierend auf meiner Erfahrung und Recherche sind die folgenden Webhosting-Dienste eine sichere Wahl und darum meine Top-Empfehlung:

  • Hostinger: Der allgemeine Testsieger
  • WP Engine: Der beste Anbieter für verwaltetes WordPress-Hosting
  • Nexcess: Der beste Anbieter für E-Commerce-Hosting
  • DreamHost: Die beste Lösung für schnelle und spontane Webseitenänderungen
  • Bluehost: Die beste WordPress-Lösung für Anfänger
  • Cloudways: Der beste Anbieter für Cloud-Hosting
  • HostGator: Die günstigste Option für Start-ups
  • InMotion: Die beste Option für ambitionierte Unternehmen
  • SiteGround: Die beste Lösung für WooCommerce
  • GreenGeeks: Der Anbieter mit dem besten Kundensupport
  • A2 Hosting: Der beste Hosting-Service für Webseiten mit visuellen Inhalten

Lies weiter, um zu erfahren, warum es diese Anbieter in meine Auswahl haben, wie viel sie kosten und welches die Stärken und Schwächen jedes Hosting-Dienstes sind.

Nr. 1 – Hostinger — Der allgemeine Testsieger

Screenshot of Hostinger's webpage as an example of best website hosting services.

Hostinger bietet einige der günstigsten Shared-Hosting-Lösungen auf dem Markt. Ihre Preise beginnen bei 1,49 Euro pro Monat. Das ist ein echtes Schnäppchen.

Du musst Dich für vier Jahre verpflichten, um diesen günstigen Preis zu erhalten. Bei anderen Anbietern kannst Du Dein Hosting eventuell auf Monatsbasis abrechnen lassen, zahlst dafür aber auch mehr.

Ich mag Hostinger, weil dieser Anbieter exzellenten Kundenservice bietet, der Dir rund um die Uhr zur Verfügung steht. Unternehmen mit wenig Ressourcen und ohne IT-Abteilung werden dies zu schätzen wissen. Hostinger ist die beste Option, wenn Du nach einem erschwinglichen und zuverlässigen gemeinsam genutzten Server suchst.

Vorteile

  • Unbegrenzte Bandbreite für nur 2,99 Euro pro Monat
  • Kundensupport rund um die Uhr
  • Kostenloses SSL-Zertifikat
  • WordPress Optimierung
  • 99,90 % Uptime-Garantie
  • Wöchentliche Backups

Nachteile

  • Begrenzter Speicherplatz in günstigen Plänen
  • Keine kostenlose Domain im günstigsten Tarif
  • Kein dediziertes Hosting möglich

Preise

Hostinger's pricing plans for website hosting services.

Hostinger bietet drei Webhosting-Pakete an. Gegenwärtig kannst Du 81 % beim günstigsten Paket sparen oder Dir Business Webhosting für nur 3,99 Euro pro Monat sichern. In diesem Paket erhältst Du unbegrenzte Bandbreite, 200 GB SSD-Speicher und tägliche Backups. Das bedeutet, dass Du im Falle eines Fehlers immer Zugriff auf frühere Versionen Deiner Webseite hast.

Nr. 2: WP Engine — Der beste Anbieter für verwaltetes WordPress-Hosting

Screenshot of WP Engine's webpage as an example of best website hosting services.

Bei WP Engine erhältst Du blitzschnelles und äußerst zuverlässiges WordPress-Hosting. Dieser Anbieter hat das WordPress-Hosting sozusagen neu erfunden und übernimmt die gesamte technische Arbeit im Backend. WP Engine ist immer noch führend auf diesem Gebiet.

WP Engine hostet ausschließlich WordPress-Webseiten, daher besteht der Kundendienst ausschließlich aus Experten, die sich mit WordPress auskennen und rund um die Uhr erreichbar sind.

Aufgrund der erstklassigen Betriebszeit, Geschwindigkeit und des Kundendienstes ist WP Engine natürlich nicht so günstig wie einige der anderen Anbieter auf meiner Liste. Wenn Du jedoch einen WordPress-Entwickler engagieren müsstest, um die Sicherheit und Leistung Deiner Webseite aufrechtzuerhalten, würdest Du mit Sicherheit mehr ausgeben. In dieser Hinsicht ist WP Engine also trotzdem noch sehr kostengünstig.

Jeder Plan bietet erstklassige Funktionen zur Entwicklung Deiner WordPress-Seite. Kein anderer Hosting-Dienst bietet dieses Maß an Vielfalt und Funktionsumfang. Du erhältst eine Staging-Umgebung, mit der Du Deine Webseite und neue Funktionen testen kannst, bevor Du sie online stellst.

Es ist ein großartiger Hosting-Service, wenn Du Deine WordPress-Seite ohne IT-Probleme und Verantwortung deinerseits optimieren willst. Dein Team kann sich auf die Erstellung einer großartigen Webseite konzentrieren und WP Engine sorgt dafür, dass alles ordnungsgemäß läuft.

Vorteile

  • Vollständig verwalteter Dienst
  • Automatische WordPress-Updates
  • Rasante Geschwindigkeit und hervorragende Leistung
  • Anpassbare Themes

Nachteile

  • Teuer im Vergleich zu anderen Hosting-Plänen
  • Keine Domain verfügbar
  • E-Mail-Konten werden separat berechnet

Preise

WP Engine's pricing plans for website hosting services.

Dir stehen zwei Hostingpläne zur Auswahl. Eine Option ist das standardmäßig verwaltete WordPress-Hosting. Die andere ist für verwaltetes WordPress-Hosting einer E-Commerce-Seite über WooCommerce. Die erste Lösung kostet 19 Euro pro Monat, die andere kostet 47 Euro pro Monat. Es gibt auch einen erweiterten Plan, der bei 558 Euro pro Monat beginnt.

Nr. 3: Nexcess — Der beste Anbieter für E-Commerce-Hosting

Nexcess Managed WordPress Hosting splash page for Best Web Hosting Services

Wenn Du nach einer praktischen Hosting-Lösung für Deinen Onlineshop suchst, ist Nexcess eine gute Option.

Dieser Provider bietet vollständig verwaltete Hosting-Optionen, einschließlich spezieller Pakete für WooCommerce, BigCommerce und Magento. Überdies kann Dein Paket bei Bedarf mit einem Klick erweitert werden, um unerwartete Traffic-Peaks zu bewältigen. Du bekommst Überwachung und Kundensupport rund um die Uhr sowie Premium-SSL-Zertifikate, um Deine Webseite und Besucher zu schützen.

Du bekommst alles, was man zum Starten, Verwalten und Skalieren eines Onlineshops benötigt.

Es handelt es sich jedoch nicht um die günstigste Lösung auf dieser Liste, aber für diesen höheren Preis erhältst Du mehr Funktionen, besseren Support und eine bessere Leistung. Wenn Du mehr Sicherheit benötigst oder ein schnelles Wachstum erwartest, ist Nexcess eine hervorragende E-Commerce-Hosting-Lösung.

Vorteile

  • Vollständig verwaltetes Hosting
  • Unbegrenzte E-Mail-Konten
  • Monatliches Backup
  • Im Lieferumfang enthaltene Plug-ins (Astra Pro, Elementor, WP Forms und mehr)
  • Kostenlose Migration

Nachteile

  • Keine kostenlose Domain
  • Keine Geld-zurück-Garantie

Preise

Nexcess' pricing plans for managed WordPress website hosting services.

WordPress-Hosting-Pläne beginnen bei 19 USD pro Monat für einen Shop. Dafür bekommst Du 15 GB Speicherplatz und 2 TB Bandbreite. Du kannst zusätzlich Geld sparen, wenn Du Dich für einen Jahresplan entscheidest.

Aktuell läuft eine Aktion, mit der Du Dir 60 % Preisnachlass auf WordPress-Hosting sichern kannst. Das solltest Du nicht verpassen.

Nr. 4: DreamHost — Die beste Lösung für schnelle und spontane Webseitenänderungen

Screenshot of DreamHost's webpage featuring Neil Patel as an example of best website hosting services.

DreamHost setzt sich seit 1996 für seine Kunden ein. Das Unternehmen bietet zwei Shared-Hosting-Pakete an. Beide sind äußerst erschwinglich und voller nützlicher Funktionen und Vorteile.

Mit Shared Starter erhältst Du 50 GB Speicherplatz und bis zu fünf Subdomains. WordPress ist vorinstalliert und sofort einsatzbereit. Außerdem bekommst Du eine Domain, ein SSL-Zertifikat und den WordPress-Baukasten.

Du kannst bei Bedarf ohne Aufwand auf Shared Unlimited wechseln. Dieser Plan gilt für eine unbegrenzte Anzahl von Webseiten und Subdomains, bietet unbegrenzten Speicherplatz und kostenlose E-Mail-Konten. Der Plan macht seinem Namen alle Ehre.

Vorteile

  • 1-Klick-WordPress-Installation
  • Kostenloses SSL-Zertifikat
  • Kostenlose Domain
  • Extra lange Geld-zurück-Garantie

Nachteile

  • Kein telefonischer Support
  • E-Mail nicht enthalten

Preise

DreamHost's pricing plans for website hosting services.

Du zahlst weniger als 4 USD pro Monat, es sei denn, Du entscheidest Dich für die monatliche Abrechnung.

Nr. 5: Bluehost — Die beste WordPress-Lösung für Anfänger

Screenshot of Bluehost's webpage featuring Neil Patel as an example of best website hosting services for beginners.

Bluehost ist die beste Webhosting-Option für neue WordPress-Seiten. Dank der Zuverlässigkeit und langen Geschichte von Bluehost im Bereich WordPress-Hosting ist dieser Provider einer von nur drei Hosting-Anbietern, die offiziell von WordPress.org empfohlen werden.

Mit Plänen ab nur 2,68 Euro pro Monat ist es eine erschwingliche Möglichkeit, hochwertiges Webhosting zu erhalten. Wenn Du über die Einstiegspläne hinausgehen möchtest, erhältst Du mit den professionellen Plänen von Bluehost trotzdem noch ein gutes Angebot.

Wenn wir die Funktionen von Bluehost mit denen anderer Anbieter vergleichen, stellen wir schnell fest, wir ein außergewöhnlich gutes Preis-Leistungs-Verhältnis erhalten.

Wenn Du Hilfe benötigst oder auf Probleme stößt, ist der Kundensupport per Telefon und Live-Chat erreichbar. Die Ladezeiten sind ebenfalls zufriedenstellend, achte nur darauf, dass Du keine unnötigen Plug-ins installierst und Deine Webseite überforderst.

Vorteile

  • Ein-Klick-Installation für WordPress
  • Kundensupport rund um die Uhr
  • Exklusive Angebote im Wert von 175 Euro

Nachteile

  • Die Preise steigen nach dem ersten Jahr
  • Wenig Speicherplatz

Preise

Bluehost's pricing plans for website hosting services.

Der Preis für den Einstiegsplan liegt bei 2,68 Euro pro Monat. Der Pro-Plan mit mehr Leistung kostet 12,67 pro Monat.

Nr. 6: Cloudways — Der beste Anbieter für Cloud-Hosting

Screenshot of Cloudways' webpage as an example of best website hosting services.

Die meisten Anbieter konzentrieren sich auf Angebote für Shared Hosting. Aber was ist, wenn man bereits weiß, dass ein gemeinsam genutzter Server nicht ausreicht?

Du musst Dich in diesem Fall natürlich nicht sofort für dediziertes Hosting oder eine andere Lösung entscheiden, die technisches Know-how erfordert. Cloudways bietet alle Vorteile einer besseren Hosting-Lösung, ohne auf Benutzerfreundlichkeit verzichten zu müssen.

Cloudways macht seinem Namen alle Ehre. Dieser Service bietet eine außergewöhnlich hohe Geschwindigkeit, Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit im Cloud-Hosting-Format. Mit Cloud-Hosting kann Deine Webseite zeitnah und mit wenig Aufwand auf geteilte Serverressourcen zurückgreifen, auf diese Weise ist die Ladegeschwindigkeit und Verfügbarkeit auch bei Problemen immer garantiert.

Cloud-Hosting ist skalierbar, Ressourcen können demnach genau an die Bedürfnisse der Webseite angepasst werden.

Du wählst zuerst Dein Paket aus und dann einen bevorzugten Server. Du hast die Wahl zwischen DigitalOcean, AWS, Linode, Vultr und Google Cloud. Dann folgt der Plan. Jeder Serveranbieter bietet vier oder acht Optionen an, die sich in Bezug auf RAM, Rechenleistung, Speicher und zugewiesener Bandbreite unterscheiden und skalierbar sind.

DigitalOcean und Vultr sind einzigartig, weil sie Pläne für Standard- und leistungsstärkere Serverkonfigurationen anbieten. Bei DigitalOcean kannst Du Premium-Droplets wählen, die über bessere Prozessoren und Speicherlaufwerke verfügen. Die Optionen von Vultr sind ähnlich ausgelegt und bieten außerdem besseren Speicherplatz.

Bei Cloudways profitierst Du von den Vorteilen eines vollständig verwalteten Servers. Cloudways kümmert sich um Backups, Caching, die Überwachung Deiner Webseite und die Wartung des Servers. Du musst ich um nichts selbst kümmern.

Der Kundensupport ist jederzeit über Live-Chat verfügbar.

Vorteile

  • Cloud-Hosting
  • Verwaltete Server
  • Du kannst den Cloud-Provider wählen
  • Skalierbar

Nachteile

  • Kann teurer sein als andere Optionen
  • Keine kostenlose Domain
  • E-Mail-Konten sind nicht enthalten

Preise

Cloudways' pricing plans for website hosting services.

Das einfachste DigitalOcean-Paket von Cloudways kostet 14 USD pro Monat.

Bei Cloudways werden Dir nur die Ressourcen in Rechnung gestellt, die Du verbrauchst. Du kannst Dich sogar für eine stündliche Abrechnung entscheiden. Dies kann Deine monatlichen Kosten erheblich senken, wenn Dein Traffic hohe Schwankungen aufweist.

Falls es nötig sein sollte, kannst Du Deine Spezifikationen jederzeit anpassen oder die Infrastruktur wechseln, ohne Strafe zahlen zu müssen. Außerdem kannst Du kostenlos beginnen, denn Cloudways bietet eine dreitägige Testversion an. Alles in allem ein tolles Gesamtpaket zu einem vernünftigen Preis.

Wenn Du Dich nicht länger mit dem Shared Hosting herumschlagen möchtest, würde ich Cloudways empfehlen, denn Cloud-Hosting ist die einfachste und beste Möglichkeit bessere Leistungen zu erzielen. Mit dem Aktionscode NEILPATEL bekommst Du in den ersten 3 Monaten lang 25 % Rabatt.

Nr. 7: HostGator — Die günstigste Option für Start-ups

Screenshot of HostGator's webpage as an example of best website hosting services for startup affordability.

HostGator bietet solides Webhosting zu günstigen Preisen. Es ist der perfekte Anbieter für alle, die nach einer günstigen Möglichkeit suchen, um ihre Webseite zu hosten.

Die Preise für Shared Hosting beginnen nur 2,75 USD pro Monat. Zu diesem Preis erhältst Du vielleicht keine erweiterten Hosting-Funktionen, aber einen zuverlässigen Server, der Start-ups eine günstige Möglichkeit bietet, ihre Webseite zu hosten.

Genau wie Bluehost verfügt auch dieser Anbieter über einen reaktionsschnellen Live-Chat-Support, auf den Du jederzeit zugreifen kannst. Dort findest Du auch eine riesige Datenbank mit häufig gestellten Fragen und Lösungen für aufkommende Probleme.

HostGator ist eine risikoarme Option für diejenigen, die noch nie Hosting für eine Webseite eingerichtet haben. Wenn Du mehrere Webseiten zu günstigen Preisen hosten möchtest, kannst Du den Baby Plan für 3,50 USD pro Monat wählen.

HostGator hat für jeden etwas. Neben Shared Hosting gibt es auch Lösungen für dediziertes Hosting, VPS-Hosting und einen Homepage-Baukasten. Hier findest Du alles, was Du zum Starten und Skalieren einer Webseite benötigst.

Vorteile

  • Eine große Auswahl an Plänen
  • Sehr günstig
  • Kostenlose Domain und Migration
  • Kostenloses SSL-Zertifikat

Nachteile

  • Kein Telefonsupport

Preise

HostGator's pricing plans for website hosting services.

Shared Hosting gibt es bereits ab 2,75 USD pro Monat. Bedenke jedoch, dass dieser tolle Preise nur verfügbar ist, wenn man sich für drei Jahre verpflichtet.

HostGator bietet aber auch bessere Hosting-Optionen an, falls Du feststellst, dass der Traffic Deiner Webseite steigt. Dieser Provider verfügt über hervorragende VPS-Hostinglösungen.

Wenn Du Deine Website möglichst schnell und zu geringen Kosten hosten möchtest, kannst Du die 45-tägige Geld-zurück-Garantie von HostGator nutzen.

Nr. 8: InMotion — Die beste Option für ambitionierte Unternehmen

Screenshot of InMotion's webpage as an example of best website hosting services for scaling big.

Bist Du Dir sicher, dass Deine Webseite das Internet schon bald dominieren wird? Dann solltest Du InMotion in Betracht ziehen.

Die virtuellen privaten Server und die dedizierten Hosting-Pläne sind zwar nicht günstig, dafür aber nur wenige Anbieter dieses hohe Niveau.

Der Premium-Preis garantiert einen Premium-Service, und besser als dediziertes Hosting geht es nicht. Du bekommst einen eigenen Server mit dedizierten Ressourcen, die nur Dir zur Verfügung stehen. Deine Webseite wird im Handumdrehen geladen und ist immer bereit.

Du musst jedoch nicht gleich auf dediziertes Hosting umsteigen. Die VPS-Pakete von InMotion sind ebenfalls ausgezeichnet und bieten insgesamt eine wesentlich bessere Leistung als Shared- oder Cloud-Hosting. VPS-Hosting beginnt bei 19,99 USD pro Monat. Alle VPS-Pläne werden vollständig verwaltet, Du musst Dir also keine Sorgen um die Verwaltung Deines Servers machen.

VPS-Pakete bieten einen Dual-Core-Prozessor mit 4 GB RAM und 90 GB Speicherplatz, können aber auf 8 CPU-Kerne, 16 GB RAM und 360 GB Speicher erweitert werden.

InMotion bietet außerdem eine Reihe erschwinglicher Shared-Hosting-Optionen an, um Dir den Einstieg zu erleichtern.

Vorteile

  • Kundensupport rund um die Uhr
  • Kostenloses SSL-Zertifikat
  • 90-Tage-Geld-zurück-Garantie

Nachteile

  • Teuer im Vergleich zu anderen Hosting-Optionen
  • Die meisten Shared-Hosting-Pläne können nicht monatlich abgerechnet werden

Preise

InMotion's pricing plans for website hosting services.

InMotion kostet etwas mehr, hat dafür aber auch viel zu bieten. Dediziertes Hosting gibt es ab 89,99 USD pro Monat. Das hört sich nach viel an, ist aber ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Shared Hosting ist so günstig wie bei anderen Anbietern. Die Preise für einen gemeinsam genutzten Server beginnen bei 2,29 USD pro Monat.

Nr. 9: SiteGround — Die beste Lösung für WooCommerce

Screenshot of SiteGround's webpage as an example of best website hosting services for WooCommerce.

Möchtest Du Deine Produkte im Internet verkaufen? Dann benötigst Du wahrscheinlich einen guten und zuverlässigen Hosting-Anbieter für WooCommerce. In diesem Fall kannst Du Dich auf SiteGround verlassen.

Dieser Hosting-Dienst verfügt über spezielle Hosting-Pläne für Webseiten, die das WooCommerce-Plug-in nutzen.

SiteGround liefert großzügige Ressourcen, selbst in den günstigsten Paketen. Du erhältst unbegrenzte Bandbreite und 10 GB Speicherplatz. Außerdem erhältst Du eine Reihe nützlicher Extras, wie ein Content Delivery Network (CDN), ein SSL-Zertifikat, E-Mail-Konten, tägliche Backups, eine kostenlose Migration und Ein-Klick-Installation für WordPress.

Dieser Einstiegsplan kostet nur 1,99 Euro pro Monat. Dafür musst Du Dich aber für ein Jahr verpflichten, doch bei vielen anderen Providern gibt es diese günstigen Preise nur für Zwei- oder Dreijahresverträge.

Wenn Du mehrere Onlineshops hosten möchtest, solltest Du Dich für einen der höherwertigen Pläne von SiteGround entscheiden. Diese unterstützen eine unbegrenzte Anzahl von Webseiten. GrowBig und GoGeek bieten mehr Speicherplatz, mehr Leistung und können mehr monatliche Besucher bewältigen.

Wenn Du nach der besten Lösung für WooCommerce suchst, ist SiteGround der ideale Hosting-Service.

Vorteile

  • Hosting, das auf WooCommerce ausgerichtet ist
  • Exzellenter Kundensupport
  • Unbegrenzte Bandbreite in allen Plänen
  • Kostenloses SSL-Zertifikat, CDN, E-Mail-Konten und weitere Extras
  • 30-Tage-Geld-zurück-Garantie

Nachteile

  • Kein dedizierter Server oder VPS-Hosting
  • Nach dem ersten Jahr können die Preise stark ansteigen

Preise

  • StartUp – 1,99 €/Monat
  • GrowBig – 3,99 €/Monat
  • GoGeek – 5,99 €/Monat

SiteGround WooCommerce-Hosting beginnt bei 1,99 Euro. GrowBig wird für die überwiegende Mehrheit der E-Commerce-Seiten völlig ausreichen.

Nr. 10: GreenGeeks — Der Anbieter mit dem besten Kundensupport

Screenshot of GreenGeeks' webpage as an example of best website hosting services.

Nichts ist frustrierender, als wenn etwas schiefgeht und niemand da ist, den man um Hilfe bitten kann. Beim Webhosting ist das völlig inakzeptabel. Denke nur an die entgangenen Einnahmen und die frustrierten Kunden (die möglicherweise nie wieder zurückkommen), falls Deine Webseite zu einem entscheidenden Zeitpunkt nicht verfügbar ist.

GreenGeeks verfügt über eine solide Wissensdatenbank, Live-Chat-Support, der Dir rund um die Uhr zur Verfügung steht, E-Mail-Support, der innerhalb von 15 bis 20 Minuten antwortetet, und Telefonsupport, der zu den regulären Geschäftszeiten erreichbar ist.

Das sind nicht nur viele Optionen, es ist Unterstützung, die immer sofort verfügbar ist. Viele andere Webhosting-Anbieter können das nicht bieten.

„Sicher, Kundensupport ist großartig“, höre ich Dich jetzt sagen, „aber wie steht es mit dem Hosting?“

Nun, GreenGeeks bietet nicht nur die gesamte Palette an Hosting-Optionen, von Shared Hosting und WordPress-Hosting bis zu VPS- und Reseller-Hosting, sondern auch umweltfreundliche Hosting-Optionen. Die Hosting-Plattform wurde so effizient wie möglich gestaltet und wird mit erneuerbarer Energie betrieben. Überdies spendet das Unternehmen verbrauchte Energie in Form von Gutschriften für erneuerbare Energien und pflanzt für jedes Hosting-Konto, das eröffnet wird, einen Baum.

Vorteile

  • Umweltfreundliche Option
  • Kosteneffizient
  • Kostenlose Migration

Nachteile

  • Der Telefonsupport ist nicht rund um die Uhr verfügbar

Preise

GreenGeeks' pricing plans for website hosting services.

Die Preise von GreenGeeks starten bei 2,95 USD/Monat. VPS-Hosting ist etwas teurer als bei anderen Anbietern (39,95 USD/Monat), erfordern aber keine jährliche Verpflichtung. Also keine Preiserhöhungen nach einem Jahr und keine bösen Überraschungen.

Schau Dir die Hosting-Optionen an und melde Dich noch heute bei GreenGeeks an.

Nr. 11: A2 Hosting — Der beste Hosting-Service für Webseiten mit visuellen Inhalten

Screenshot of A2 Hosting's webpage as an example of best website hosting services.

Zu den wichtigsten Faktoren bei der Auswahl eines Hosting-Plans gehören Geschwindigkeit und Betriebszeit. Und das aus gutem Grund, denn niemand möchte eine langsame oder nicht verfügbare Webseite.

Wenn Du große Pläne hast oder viele Videos in Deine Webseite einbetten willst, musst Du auf den Speicherplatz achten und solltest A2 Hosting als Anbieter in Betracht ziehen. Dieser Provider verfügt über einige der großzügigsten Mengen an Speicherplatz im gesamten Webhosting-Bereich – unabhängig davon, für welche Art von Hosting Du Dich entscheidest.

Der Einstiegsplan im Bereich Shared Hosting kostet nur 2,99 USD pro Monat und beinhaltet 100 GB SSD-Speicher. Die günstigsten Pläne der meisten anderen Anbieter bieten oft nur 50 GB Speicher an, dies macht A2 auf Anhieb zum führenden Anbieter im Bereich Hosting für Videos, Bilder und GIFs.

Die beiden teureren Pläne von A2 bieten unbegrenzten Speicherplatz, und SSD- oder NVMe-Laufwerke, die noch schneller sind.

„Unbegrenzter“ Speicherplatz klingt verdächtig, und es bedeutet tatsächlich nicht wirklich unbegrenzt. Der gebotene Speicher bewegt sich jedoch großzügig innerhalb der akzeptablen Nutzungslimits. Eine Grenze, die Du jedoch im Auge behalten solltest, ist die Anzahl der Dateien, die Du hochladen kannst. Das Limit liegt derzeit bei 600.000 Dateien, das sollte für die meisten aber mehr als genug sein. Und wenn Du Dich einer halben Million Medien auf Deiner Webseite näherst, ist es vielleicht ohnehin Zeit fürs Aufräumen.

Beachte außerdem die Beschränkungen in Bezug auf Backups. Der Notfallwiederherstellungsdienst deckt nur bis zu 50 GB ab. Wenn Du das nicht einhalten kannst, solltest Du wachsam bleiben und Dich lieber selbst um Deine Backups kümmern.

Aber das war’s auch schon mit den Auflagen. A2 bietet bessere Lösungen für medienreiche Webseiten als andere Anbieter.

Das gilt auch für ihre WordPress- und VPS-Lösungen. Ersteres bietet NVMe-Speicher mit 50 GB. Das bedeutet, dass Du Dir so schnell keine Sorgen um die Inhalte Deiner WordPress-Seite machen musst und dass Du Dir sicher sein kannst, dass die Seite immer schnell lädt.

Beim VPS-Hosting stehen Dir drei Standard- und drei Turbo-Tarife zur Auswahl, wobei ersterer SSD- und letzterer NVMe-Speicher bietet.

A2 Hosting bietet mit Sicherheit die richtige Lösung für Leute, die Webseiten mit vielen Bildern und Videos hosten möchten, eignet sich aber auch für weniger ressourcenintensive Webseiten.

Vorteile

  • Unbegrenzter Speicherplatz
  • Kundensupport rund um die Uhr
  • Kostenlose Migration
  • Geld-Zurück-Garantie

Nachteile

  • Kann im Vergleich zu anderen Anbietern teuer sein
  • Die Turbo-Boost-Option ist nur in teureren Plänen verfügbar

Preise

A2 Hosting's pricing plans for website hosting services.

Die Preise von A2 Hosting starten bei nur 2,99 USD pro Monat. Jeder, der eine Webseite mit vielen Bildern hat, sollte sich jedoch für einen der Tarife mit Turbo Boost entscheiden, um die höchste Geschwindigkeit und beste Leistung zu erzielen. Pakete mit Turbo Boost gibt es ab 6,99 USD pro Monat.

Häufig gestellte Fragen

Was ist der Unterschied zwischen Webhosting und Webserver?

Ein Webserver ist ein Computer, der Deine Webseite speichert und Dokumente an Webbrowser überträgt. Unter Webhosting versteht man die Bereitstellung von Webservern durch einen Internet-Service Provider.

Was ist der Unterschied zwischen Host und Domain?

Der Host ist der Server, auf dem die Dateien Deiner Webseite gespeichert werden. Die Domain ist die Adresse Deiner Webseite.

Kann ich eine Webseite ohne Domain hosten?

Du kannst Deine Webseite ohne benutzerdefinierte Domain hosten. In diesem Fall wird sie auf der Subdomain eines Providers wie WordPress.com gehostet. Mit einer eigenen Domain hast Du aber mehr Kontrolle über Deine Webpräsenz.

Wie viele Arten von Webhosting gibt es?

Es gibt vier Hauptarten von Webhosting: Shared Hosting, dediziertes Hosting, VPS-Hosting und Cloud-Hosting. Beim Shared Hosting werden mehrere Webseiten auf einem gemeinsam genutzten Server gespeichert. Beim dedizierten Hosting erhältst Du einen privaten Server mit eigenen Ressourcen. Ein virtueller privater Server (VPS) ähnelt dem dedizierten Hosting, ist jedoch kein privater physischer Server. Beim Cloud-Hosting werden Anwendungen und Webseiten über die Cloud im Internet verfügbar gemacht.

Wie funktioniert Hosting?

Webseiten werden auf einem Webserver gehostet, einem dedizierten Computer, der die Dateien Deiner Webseite speichert und ins Internet überträgt, wenn ein Benutzer über die URL auf Deine Webseite zugreifen will.

Fazit

Du wirst Deinen Hosting-Dienst höchstwahrscheinlich lange nutzen, suche darum nach einer Lösung, die Deinen Anforderungen entspricht und Deine Bedürfnisse erfüllen kann.

Hier sind noch mal alle meine Empfehlungen in der Übersicht:

  1. Hostinger: Der allgemeine Testsieger
  2. WP Engine: Der beste Anbieter für verwaltetes WordPress-Hosting
  3. Nexcess: Der beste Anbieter für E-Commerce-Hosting
  4. DreamHost: Die beste Lösung für schnelle und spontane Webseitenänderungen
  5. Bluehost: Die beste WordPress-Lösung für Anfänger
  6. Cloudways: Der beste Anbieter für Cloud-Hosting
  7. HostGator: Die günstigste Option für Start-ups
  8. InMotion: Die beste Option für ambitionierte Unternehmen
  9. SiteGround: Die beste Lösung für WooCommerce
  10. GreenGeeks: Der Anbieter mit dem besten Kundensupport
  11. A2 Hosting: Der beste Hosting-Service für Webseiten mit visuellen Inhalten

Es handelt es sich um zuverlässige Hosting-Anbieter mit nachweislich guter Servicequalität. Unabhängig davon, ob Du Dich für eine dieser Anbieter entscheidest oder einen anderen Anbieter wählst, achte bei Deiner Wahl auf die Qualität und die bereitgestellten Ressourcen, um eine fundierte Entscheidung treffen zu können.

Ein zuverlässiger Webhost ist ein absolutes Muss. Treffe diese Entscheidung also nicht leichtfertig.

Hattest Du schon mal einen Webhosting-Provider? Wie ist es gelaufen? Hast Du die erhofften Ergebnisse erzielt?

Teilen