Die beste Bestandsverwaltungssoftware

Zoho Inventory interface for Best Inventory Management Software

Disclosure: This content is reader-supported, which means if you click on some of our links that we may earn a commission.

Die richtige Ware zur richtigen Zeit am richtigen Ort und im richtigen Zustand. Das ist eine entscheidende Voraussetzung für ein erfolgreiches Geschäft. Aber wie soll das gehen, wenn man einen Artikel verkauft, der gar nicht mehr auf Lager war?

Es kann viel schief gehen, aber mit der richtigen Bestandsverwaltungssoftware kannst Du sie Situation wieder in den Griff bekommen. Du erhältst ein genaueres Bild davon, wo sich Dein Inventar befindet, wie viel Ware Du hast und wie Du diese dorthin bekommst, wo sie gebraucht wird.

Wenn Du eine Software verwendest, die das nicht schafft, solltest Du sie schnellstens gegen eine bessere austauschen. Finde eine Lösung, die wirklich funktioniert. Reduziere Deine Betriebskosten, steigere Deinen Umsatz und sorge für eine höhere Kundenzufriedenheit.

Ich habe eine Liste der besten Bestandsverwaltungssoftwares für verschiedene Arten von Unternehmen zusammengestellt. Lies weiter, um herauszufinden, welche am besten zu Deinem Unternehmen passt.

Nr. 1 – Zoho Inventory – Urteil: Die beste Bestandsverwaltungssoftware für Multi-Channel-Händler

Zoho Inventory interface for Best Inventory Management Software

Wenn Du eine umfassendere Software benötigst, um Dein Geschäft auf mehrere Kanäle auszuweiten, ist Zoho Inventory die beste Lösung. Du kannst sie nutzen, um Geschäftsabläufe zu rationalisieren und Dein Inventar, Bestellungen, Aufträge und Lieferungen effektiv verwalten.

Das Programm speichert die Steuernummer Deines Unternehmens und fügt sie automatisch Deinen Rechnungen hinzu. Die Plattform verfügt auch über Integration mit großen Handelsplattformen wie eBay, Amazon, Shopify und Etsy. Auf diese Weise kannst Du alle Deine Online- und Offline-Bestellungen schnell und nahtlos verwalten.

Diese Software mit einem End-to-End-Trackingsystem ausgestattet, mit dem Du die Bewegung jedes Artikels vom Lager bis zur Verkaufsstelle verfolgen kannst. Ein weiterer Vorteil ist der Empfang von Versandtarifen und Transportdetails in Echtzeit.

Zoho Inventory ist ein KI-gestütztes System mit leistungsstarken Funktionen, die an Deine individuellen Geschäftsanforderungen angepasst werden können. Zu den Hauptfunktionen gehören:

  • Bestandsoptimierung
  • Multi-Channel-Management
  • Verwaltung von Nachbestellungen
  • eindeutige Produktidentifikation
  • Berichte und Analysen
  • mobiler Zugriff
  • Bestandsverwaltung für den Einzelhandel

Zoho Inventory bietet verschiedene Pläne an, um den Anforderungen verschiedener Unternehmen gerecht zu werden. Derzeit werden vier Optionen angeboten, die jeweils monatlich abgerechnet werden.

  • Free: kostenlos
  • Basis: 49 Euro
  • Standard: 99 Euro
  • Professional: 249 Euro

Du kannst Zoho Inventory kostenlos ausprobieren oder eine Demo anfordern.

Nr. 2 – Cin7 – Urteil: Die beste Bestandsverwaltungssoftware für Ressourcenplanung im großen Stil

Cin7 interface for Best Inventory Management Software

Cin7 kann mehr als Bestandsverwaltung. Es handelt sich um eine umfassende Cloud-basierte Lösung, die aus mehreren Modulen zusammengestellt werden kann, darunter Point-of-Sale-Software, eine E-Commerce-Plattform und Lagerverwaltung.

Diese Software eignet sich am besten für Enterprise-Resource-Planning (ERP), weil sie Module so ziemlich jeden Bereich Deines Unternehmens bietet. Sie verfügt über ein vollständig integriertes Point-of-Sale-System (POS) sowie zahlreiche B2B-E-Commerce-Funktionen und ein Zahlungsportal. Du kannst Deinen Bestand nachverfolgen, Barcodes scannen und Aufträge erfüllen.

Cin7 kann in über 100 weiteren Programmen integriert werden, Du kannst Dein Unternehmen also problemlos von einer einzigen Plattform aus führen. Verwalte Bestände über mehrere Märkte hinweg und verkaufe Deine Produkte mit minimalem Aufwand effizient und schnell. Die fortschrittliche Bedarfsprognose und kanalübergreifende Synchronisierung hält Dich immer auf dem neuesten Stand.

Cin7 bietet:

  • Bestandsverwaltung
  • POS-Softwareunterstützung
  • Bestellverwaltung
  • Funktionen zur Überwachung von Fertigung und Lager
  • Übergaben und Versand an andere Niederlassungen

Cin7 bietet vier Tarife an, die sich jeweils an der Größe Deines Unternehmens orientieren:

  • Small Business: ab 399 $/Monat
  • Business: ab 599 $/Monat
  • Advanced: ab 999 $/Monat
  • Enterprise: Preis auf Anfrage

Du musst Cin7 kontaktieren, um die ideale Lösung für Dein Unternehmen zu erfragen.

Nr. 3 – QuickBooks Commerce – Urteil: Die beste Bestandsverwaltungssoftware für den Großhandel

QuickBooks Commerce main splash page for Best Inventory Management Software

Noch nie von diesem Produkt gehört? Nicht schlimm. Du kennst QuickBooks Commerce vielleicht noch unter seinem alten Namen TradeGecko. Obwohl sich der Name geändert hat, bietet die Software immer noch alles, was Du für den erfolgreichen Betrieb eines Großhandelsgeschäftes benötigst.

Das Programm ermöglicht die einfache Überwachung von Produkten, während Du Waren in anderen Lagern, an anderen Standorten und über andere Vertriebskanäle verkaufst. Du kannst sogar eine B2B-E-Commerce-Webseite einrichten, die es Deinen Kunden ermöglicht, den vereinbarten Preis bequem online zu zahlen. Mit dem integrierten Zahlungsprozessor kannst Du Rechnungen über eine Schaltfläche „Jetzt bezahlen“ hinzufügen, um Deinen Kunden die Zahlung zu erleichtern.

QuickBooks Commerce vereinfacht Deine Lieferkette und das Auftragsmanagement. Die Software verfügt nicht nur über eine mobile App, mit der Du auch von unterwegs verkaufen kannst, sondern zudem über eine Barcode-Scanfunktion, um Artikel und Aufträge jederzeit zu erfassen.

Die Software automatisiert sich wiederholende Bestellvorgänge mit praktischen Funktionen wie der benutzerdefinierten Workflow-Erstellung für alle Arten von Bestellungen, automatischem E-Mail-Versand, Slack-Integration und so weiter.

QuickBooks Commerce bietet die folgenden Funktionen zu besseren Verwaltung Deiner Bestellungen und Inventar:

  • Bestandsoptimierung
  • Multi-Channel-Management
  • Verwaltung von Nachbestellungen
  • Lagerverwaltung
  • Berichte und Analysen
  • eindeutige Produktidentifikation
  • mobiler Zugriff

QuickBooks Commerce gibt es ab 50 US-Dollar pro Monat zusätzlich zu Deinem QuickBooks Online-Abo. Wenn Du QuickBooks bereits verwendest, würde ich es auf jeden Fall ausprobieren. Wenn nicht, wäre ein anderes Programm wahrscheinlich günstiger.

Kunden, die QuickBooks Online bereits verwenden, können Commerce hinzufügen und erhalten in den ersten drei Monaten 50 % Rabatt. Andere Nutzer können Essentials-Version der Software und Commerce für nur 50 US-Dollar pro Monat erhalten.

Angesichts der Tatsache, dass QuickBooks eine der beliebtesten Buchhaltungssoftwares der Welt ist, findet sich aber sicherlich der ein oder andere Nutzer, der von dieser Lösung profitieren wird.

Nr. 4 – Lightspeed – Urteil: Die beste Bestandsverwaltungssoftware für Restaurants

Restaurants haben einzigartige Anforderungen, weshalb sie ein besonderes Bestellverwaltungssystem benötigen – eine Herausforderung, der sich Lightspeed gewachsen sieht.

Lightspeed ist eine dynamische Bestandsverwaltungslösung, die es Benutzern ermöglicht, Ablaufdaten zu verfolgen und sich auf die Anforderungen der Nahrungsmittellieferkette zu konzentrieren. Es wurde speziell für die Anforderungen von Restaurants entwickelt.

Du kannst beispielsweise Rezepte für die Gerichte auf Deiner Speisekarte mit einer genauen Angabe der Zutaten (und der Mengen) anlegen. Sobald ein Kunde eine Bestellung für dieses Gericht aufgibt, zieht Lightspeed diese Mengen automatisch von den vorhandenen Lagerbeständen ab. Diese Funktion ist auch nützlich, um die richtigen Preise für verschiedene Menüs festzulegen oder zu erkennen, wo übermäßige Lebensmittelverschwendung auftreten könnte.

Lightspeed verfügt über ein integriertes POS-System, das jedoch nur mit der hauseigenen POS-Hardware verwendet werden kann. Das ist jedoch kein Deal-Breaker, wenn man bedenkt, was das System sonst noch so alles leisten kann. Du bekommst:

  • Bestandsverfolgung in Echtzeit
  • Automatische Berechnung von Zutaten und Abgleich mit dem aktuellen Lagerbestand
  • Unterstützung mehrerer Standorte
  • Lieferantenmanagement
  • 1-Klick-Bestellung
  • Barcode-Scanner in der App

Lightspeed bietet vier Tarife an:

  • Essentials: 69 Euro
  • Plus: 119 Euro
  • Pro: 349 Euro
  • Enterprise: Preis auf Anfrage

Du kannst Dir vor dem Kauf eine Demo anschauen.

Nr. 5 – Ordoro – Urteil: Die beste Bestandsverwaltungssoftware für E-Commerce und Onlineshops

Odoro interface for Best Inventory Management Software

Ordoro ist eine All-in-One-Lösung für Bestandsverwaltung und Versand, die den Anforderungen eines Onlineshops bestens gewachsen ist.

Du kannst verschiedene Online-Verkaufskanäle integrieren, Artikelnummern zuweisen, Bestellungen verwalten und Mengen automatisch über die Software aktualisieren. Dieses Programm wurde entwickelt, um Aktualisierungen des Bestands für die Autorisierung von Warenrücksendungen (RMAs) zu handhaben.

Dank seiner Dropshipping-Funktionen ist es eine ausgezeichnete Wahl für Onlineshops, die Verwaltungsfunktionen für verschiedene Anbieter benötigen. Mit Ordoro kannst Du alle Dropshipping-Anfragen automatisch oder manuell verwalten. Das Lieferantenportal ermöglicht es Lieferanten, Bestellungen direkt innerhalb der Plattform auszuführen.

Mit dieser Software ist auch die Implementierung einer nicht traditionellen Bestandsverwaltungsstrategie möglich. Du kannst bestimmte Waren strategisch überverkaufen oder die Anzahl der vorrätigen Artikel begrenzen, um die Illusion von Knappheit zu erzeugen und die Kunden zu ermutigen, ihre Bestellungen früher aufzugeben.

Odoro verfügt über viele nützliche Funktionen und Tools, wie:

  • Barcode-Scanning
  • integrierte, erweiterte Analysefunktionen
  • automatische Inventarsynchronisierung
  • Multi-Channel-Unterstützung
  • Bestandsbenachrichtigungen und -Warnungen

Ordoro bietet drei funktionsreiche Pläne an:

  • Essentials: kostenlos
  • Advanced: 59 $ pro Monat
  • Premium: 149 $ pro Monat

Du kannst die Bestandsverwaltungssoftware kostenlos testen.

Worauf bei der Wahl einer Bestandsverwaltungssoftware zu achten ist

Eine Bestandsverwaltungssoftware ist für viele mehr als eine Lösung, sie ist ein Retter in der Not, denn sie gibt Dir die Möglichkeit, sowohl Rohmaterialien als auch fertige Produkte systematisch zu beschaffen, zu lagern und zu verkaufen. Eine gute Software deckt die gesamte Lieferkette ab, von der Produktion über den Einzelhandel und die Lagerhaltung bis hin zum Versand.

Begriffe wie Lieferkette und Rohstoffe können für einen Hersteller und ein Restaurant sehr unterschiedliche Dinge bedeuten, darum ist bei der Suche zu beachten, dass man die richtige Software wählt. Berücksichtige die folgenden Faktoren, wenn Du Deine Auswahl triffst.

Unternehmensart und Anforderungen

Da Bestandsverwaltungssoftware sehr vielseitig sein muss, gibt es nur wenige Lösungen, die für eine bestimmte Branche konzipiert wurden. Wenn man aber mal genauer darüber nachdenkt, unterscheiden sich die Anforderungen eines Großhändlers doch sehr stark von denen eines kleinen Einzelhändlers.

Darüber hinaus hat jedes Unternehmen sehr einzigartige Bedürfnisse, auch Deins ist da keine Ausnahme. Du musst im Vorfeld wissen, welche Funktionen Du benötigst, damit alle wichtigen Bereiche abgedeckt werden können und damit Du die richtige Lösung für Deine Ansprüche findest.

Verkaufst Du Deine Produkte im Geschäft oder online? Findet der Verkauf auf Deiner eigenen Webseite oder einem Online-Marktplatz statt?

Die Software bietet möglicherweise mehrere innovative Funktionen und unterstützt verschiedene Vertriebskanäle, aber wenn sie nicht die Funktionen hat, die Du benötigst oder den Vertriebskanal unterstützt, den Du derzeit verwendest, wäre sie nutzlos.

Mögliche Integrationen und Schnittstellen

Viele Bestandsverwaltungsprogramme können in andere Plattformen integriert werden. Dadurch spart man Zeit und kann den reibungslosen Ablauf aller Prozesse garantieren.

Bevor Du Dich jedoch für eine Lösung entscheidest, musst Du herausfinden, ob die von Dir gewählte Software zu den Programmen passt, die Du bereits verwendest. Stell Dir vor, Du verkaufst Produkte auf Amazon. In diesem Fall möchtest Du den Verkauf Deiner Produkte selbstverständlich in Echtzeit verfolgen können. Stelle demnach sicher, dass Du eine Lösung findest, die über eine Schnittstelle zu Amazon verfügt.

Automatisierung von Prozessen und Arbeitsabläufen

Es ist eigentlich ganz einfach: Wähle eine Software, die möglichst viele relevante Funktionen zur Automatisierung Deiner Prozesse bietet, schließlich geht es bei der Anschaffung einer Bestandsverwaltungssoftware darum, unser Leben einfacher zu machen.

Durchdenke jeden Schritt Deines Bestandsverwaltungsprozesses, um herauszufinden, was automatisiert werden könnte und was manuell erledigt werden muss. Die automatische Nachbestellung von Produkten, wenn der Lagerbestand zur Neige geht, könnte zum Beispiel automatisiert werden. Oder aktualisiere Dein Inventar nach jeder Bestellung. Dies erfolgt natürlich basierend auf den Einstellungen, die Du wählst.

Kundenbetreuung

Es gibt keine Garantie dafür, dass die von Dir gewählte Bestandsverwaltungssoftware einfach zu nutzen ist. Gerade am Anfang oder nach einem Upgrade können immer mal wieder Störung auftauchen. In diesem Fall profitiert man von einer zuverlässigen Kundenbetreuung.

Achte darauf, dass der Anbieter Online-Ressourcen, Live-Chats und anderen Hilfestellungen bietet, damit Probleme umgehend beseitigt werden können. Wähle eine Software, die für ihren vorbildlichen Kundenservice bekannt ist und vergiss nicht, Dir vor dem Kauf immer Kundenrezensionen und Feedback durchzulesen.

Fazit

Die Wahl einer Bestandsverwaltungslösung für Dein Unternehmen sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Neben den Preisen, dem Funktionsumfang und weiteren Vorteilen müssen auch die Personen berücksichtig werden, die später mit der Software arbeiten.

Zum Glück gibt es verschiedene Lösungen, die jeweils für unterschiedliche Situationen und Branchen konzipiert wurden. Hier wird jedes Unternehmen fündig. Anbei noch mal alle Top-Empfehlungen in der Übersicht:

  1. Zoho Inventory — Die beste Bestandsverwaltungssoftware für Multi-Channel-Händler
  2. Cin7 — Die beste Bestandsverwaltungssoftware für Ressourcenplanung im großen Stil
  3. QuickBooks Commerce — Die beste Bestandsverwaltungssoftware für den Großhandel
  4. Lightspeed — Die beste Bestandsverwaltungssoftware für Restaurants
  5. Ordoro — Die beste Bestandsverwaltungssoftware für E-Commerce und Onlineshops

Verwende diesen Leitfaden, um eine Bestandsverwaltungssoftware zu finden, die am besten zu Deinem Unternehmen passt.

Teilen

Neil Patel

source: https://neilpatel.com/de/blog/bestandsverwaltungssoftware/