Die besten Programme zur Datenvisualisierung

Tableau interface for Best Data Visualization Tools

Disclosure: This content is reader-supported, which means if you click on some of our links that we may earn a commission.

Das richtige Bild überzeugt Entscheidungsträger sofort.

Du kannst an einen neuen Kunden verkaufen, Deinen Boss überzeugen und Dein Team auf Deine Seite bringen, indem Du ein Programm zur Datenvisualisierung verwendest, um diesem ganzen Durcheinander von Zahlen endlich einen Sinn zu geben.

Mit dem richtigen Programm lassen sich überwältigende Mengen an Daten beherrschen und zu einer klaren, überzeugenden Geschichte zusammenfassen. Hinterlasse ein Bild, das noch lange nach Ende Deiner Präsentation in den Köpfen der Zuschauer nachhallt.

In diesem Beitrag gebe ich einen vollständigen Überblick über die besten Datenvisualisierungsprogramme und erkläre, worauf man bei der Auswahl achten sollte.

Nr. 1 – Tableau — Bewertung: Das beste Programm für große Konzerne

Tableau interface for Best Data Visualization Tools

Tableau ist eine branchenführende Business-Intelligence-Software mit phänomenalen Datenvisualisierungsfunktionen. Es ist nicht das billigste Programm, dafür erhält man jedoch eine intuitive Benutzeroberfläche und die Möglichkeit, so gut wie jede Datenquelle zu durchsuchen. Mit dieser Software musst Du keine Abstriche machen.

Tableau ist in Bezug auf die unterstützten Visualisierungen äußerst leistungsfähig, aber trotzdem benutzerfreundlich. Im Gegensatz zu vielen anderen vergleichbaren Datenvisualisierungssoftwares benötigt der Nutzer keine Hilfe beim eigenständigen Erkunden und Analysieren seiner Daten.

C-Level-Führungskräfte und Manager kommen bestens mit dem Programm aus und aufgrund der Preisstruktur kostet das Hinzufügen zusätzlicher Benutzer nicht viel.

Viele Konzerne verwenden Tableau, um die datengesteuerte, transparente Kultur der Zusammenarbeit im eigenen Unternehmen zu fördern. Es handelt sich um eins der sichersten Produkte, das mit Data-Governance-Tools und Option für die Bereitstellung vor Ort überzeugt.

Tableau trend lines tool for Best Data Visualization Tools

Tableau kann im Grunde genommen alles, was andere Programme auch können, nur besser. Zu den erwähnenswertesten Funktionen gehören:

  • die Kombination verschiedener Datenquellen ohne Codierung
  • statistische Analysen, Prognosen und Trends per Drag-and-drop
  • optimierte Dashboards für alle Bildschirme
  • Textverarbeitung von jeder veröffentlichten Datenquelle
  • KI-gestützte Datenanalysen
  • Veröffentlichung von Datenquellen als verschlüsselte Extrakte auf Tableau-Servern
  • robuste Datenverwaltungsfunktionen
  • eine aktive Community mit über 1 Million Benutzern

Die Preise sind rollenbasiert, wodurch große Unternehmen Einsparungen machen können. Die Rollen sind Creator, Explorer und Viewer, Preise sind jedoch nur auf Anfrage erhältlich.

Creatoren haben volle Zugangsrechte und können neue Datenquellen sowie Flows anlegen. Explorer können auf die meisten Funktionen zugreifen und eigene Visualisierungen erstellen. Viewer können auf Daten zugreifen und mit Kollegen zusammenarbeiten, jedoch keine Daten erstellen oder vorbereiten.

Tableau bietet auch eine kostenlose Version und eine kostenlose 14-tägige Testversion, mit der Du einige der Premium-Funktionen testen kannst.

Nr. 2 – Infogram — Bewertung: Das beste Programm für die Zusammenarbeit im Team

Infogram interface for Best Data Visualization Tools

Infogram ist ein intuitives Datenvisualisierungsprogramm, das beeindruckende Berichte, Animationen, interaktive Diagramme und Grafiken für die sozialen Medien liefert.

Erstbenutzer werden die einfache Benutzeroberfläche lieben. Der gesamte Visualisierungsaufbau kann per Drag-and-drop erfolgen. Für diese Software brauchst Du keinen Softwareentwickler. Jeder kann sofort mit der Verwendung beginnen und Rohstatistiken in schöne, fesselnde Infografiken und Bilder verwandeln.

Infogram bietet anpassbare Designer-Vorlagen, rollenbasierte Zugriffsberechtigungen und Dateiversionierung zum Erfassen aller Änderungen an Dokumenten oder Dateien.

Infogram team view for Best Data Visualization Tools

Verfolge Projekte in Echtzeit und schreibe Kommentare. Teams können sofort mit der Erstellung beginnen und so in den Genuss der Vorteile der umfassenden Designfunktionen kommen. Zu diesen gehören:

  • 1 Million Stockfotos, Symbole, Animationen, GIFs und Videos
  • über 35 interaktive Diagramme und mehr als 550 interaktive Karten
  • gebrauchsfertige Designvorlagen
  • Datenintegration mit Google Analytics, Amazon Redshift, OneDrive, MySQL, Oracle und weiteren Programmen
  • JSON-Feed zum Importieren von Live-Daten
  • Plug-in für WordPress

Das war aber noch nicht alles. Projekte können per Kopieren und Einfügen eines Codes in Dein CMS übertragen werden.

Infogram kann in Unternehmen jeder Größe zum Einsatz kommen. Zusätzlich zu einer kostenlosen Version bietet Infogram mehrere Preisstufen an:

  • Pro: $19 monatlich pro Benutzer
  • Business: $67 monatlich pro Benutzer
  • Team: $149 monatlich für bis zu 3 Benutzer
  • Enterprise: Preis nur auf Anfrage erhältlich

Mit dem Team- und Enterprise-Zugang erhältst Du die Möglichkeit, Mitglieder einzuladen, flexible Berechtigungen festzulegen, Projekte zu teilen und in Echtzeit mit Deinem Team zusammenzuarbeiten.

Verbinde Deine Daten und hole Dir die Einblicke, die Du benötigst. Beginne noch diese Woche mit der Veröffentlichung großartig gestalteter Grafiken.

Nr. 3 – Plecto — Bewertung: Das beste Programm für den Vertrieb/Verkauf

Plecto homepage for Best Data Visualization Tools

Plecto ist ein großartiges Tool zur Förderung der datengetriebenen Teamkultur. Die Idee ist, alle Mitarbeiter in den konstanten Datenfluss einzubeziehen, indem alle relevanten Leistungskennzahlen in einem übersichtlichen Dashboard in Echtzeit zur Verfügung gestellt werden.

Viele andere Tools können das natürlich auch, Plecto hebt sich jedoch durch Gamification von der Masse ab.

Gamification? Ja, mit Plecto kannst Du Wettbewerbe durchführen, um Deine Vertriebsmitarbeiter zu motivieren. Lege verschiedene Leistungskennzahlen fest, z. B. abgeschlossene Verkäufe, neu eingestellte Mitarbeiter oder erstellte Listen, um den Wettbewerb zu fördern.

Plecto team sales contest example for Best Data Visualization Tools

Plecto ist wie dafür gemacht, einfach Ziele festzulegen, die direkt mit wichtigen Kennzahlen verknüpft werden können. Dies erhöht gleichzeitig die Transparenz im Team und motiviert Deine Mitarbeiter.

Die Plattform eignet sich aufgrund dieser Eigenschaften hervorragend für Vertriebsteams, aber auch andere Abteilungen können von der einzigartigen Mischung aus Spaß und Funktionen profitieren, darunter:

  • unbegrenzte Dashboards und Datenquellen
  • Benutzerdefinierte KPIs
  • Anzeige mehrerer Dashboards auf demselben Bildschirm
  • Integrationen mit Microsoft SQL, Oracle SQL, PostgreSQL und MySQL
  • Benachrichtigungen basierend auf Schwellenwerten und anderen Zwischenzielen
  • Ein-Klick-Integration mit mehr als 60 führenden Cloud-Diensten
  • Erstellung und Verfolgung individueller Leistungsvereinbarungen in privaten Mitarbeiter-Dashboards

Plecto bietet vier Preisstufen an:

  • Medium: ab $220/Monat für 10 Benutzer, plus $20/Monat für jeden weiteren Benutzer
  • Large: ab $350//Monat für 10 Benutzer, plus $20/Monat für jeden weiteren Benutzer
  • Enterprise: Ab 100 Benutzer. Preis nur auf Anfrage erhältlich.

Einige Funktionen (wie die SQL-Integration) sind im Medium-Plan nicht enthalten. Du musst nur für Benutzer bezahlen, die Daten an Plecto übertragen (Betrachter können kostenlos hinzugefügt werden).

Nr. 4 – Datawrapper — Bewertung: Das beste Programm für DIY-Datenvisualisierung

Datawrapper homepage for Best Data Visualization Tools

Datawrapper wirkt wie ein einfaches Programm zum Erstellen von Diagrammen, kann aber interaktive und reaktionsschnelle Diagramme, Karten sowie Tabellen liefern. Es ist weniger für Business Intelligenz und vielmehr für die Massenproduktion von Datenvisualisierungen konzipiert, die Aufmerksamkeit erregen sollen.

Viele bekannte Unternehmen, wie zum Beispiel die New York Times, nutzen Datawrapper täglich, um ihre Inhalte zu optimieren, denn mit auffälligen Bildern kann die Times ihren Lesern selbst komplexe Themen wie beispielsweise politische Abstimmungen, Verbraucherpräferenzen und mehr verständlich machen.

Datawrapper charts example for Best Data Visualization Tools

Datawrapper verfügt über eine übersichtliche, intuitive Benutzeroberfläche, die schnellen Zugriff auf den gesamten Funktionsumfang der Cloud-basierten Software bietet, darunter:

  • Übertrage Daten aus Excel, Tabellen oder dem Internet in Datawrapper
  • Erstelle Diagramme mit Live-Aktualisierung durch das Hochladen von CSV/XLS-Dateien oder mithilfe einer URL
  • Bette verschiedene Arten von interaktiven und responsiven Diagrammen, Karten und Tabellen in Deine Inhalte ein
  • Exportiere Deine Diagramme als PNG, PDF oder SVG
  • Farbenblindprüfung
  • Live-Aktualisierung von Karten
  • Tools für die Zusammenarbeit in freigegebenen Teamordnern
  • Erstellung vor Ort zur Erfüllung gesetzlicher Anforderungen

Du musst einen Premium-Zugang kaufen, um benutzerdefinierte Diagramme und White-Label-Projekte erstellen zu können. Der Tarif „Custom“ beginnt bei $599 pro Monat und ermöglicht die Erstellung markengerechter, origineller Visuals, die Dein Publikum überzeugen.

Die kostenlose Version von Datawrapper eignet sich hervorragend für den internen Gebrauch, jedoch weniger für die Erstellung von Diagrammen für den öffentlich Gebrauch.

Nr. 5 – Highcharts — Bewertung: Das beste Programm für interaktive Visualisierungen

Highcharts homepage for Best Data Visualization Tools

Highcharts ist ein wunderbares Tool, das darauf abzielt, Entwicklern dabei zu helfen, interaktive Diagramme für Web- und Mobilprojekte zu erstellen. Es handelt sich um eine saubere, SVG-basierte, plattformübergreifende JavaScript-Diagrammbibliothek.

Lade mehrere Arten von Daten hoch und verwende offizielle Wrapper, um dann darin zu arbeiten:

  • Microsoft .Net
  • Python
  • PHP
  • R
  • iOS & Android

Dieses Produkt erfordert gewisse technische Fähigkeiten, ist aber relativ kostengünstig und mit jeder Datenbank oder jedem Stack kombinierbar. Es liefert wirklich phänomenale Ergebnisse.

Highscharts visualization example for Best Data Visualization Tools

Highcharts ist erweiterbar, skalierbar und funktioniert auf jedem Gerät. Zu den wichtigsten Funktionen gehören:

  • mehrere Kartentypen (Heatmap, Mapline, Tilemap usw.)
  • spezielle Gantt-Diagramme
  • Dateien als JPG, PDF, PNG oder SVG exportieren
  • füge QuickInfo-Textinformationen hinzu, wenn ein Benutzer den Mauszeiger über beschriftete Daten bewegt
  • reines JavaScript, erfordert keine clientseitigen Plug-ins
  • intuitive Konfiguration und Diagrammbearbeitung
  • mobil und Touch-optimiert für ein wirklich interaktives Benutzererlebnis
  • lade den Quelltext herunter, um diesen zu überprüfen und zu bearbeiten

Private, nicht kommerzielle oder gemeinnützige Organisationen können Highcharts kostenlos nutzen. Diese erhalten natürlich auch Zugriff auf Highchart Stock, Gantt, Maps, Editor und Mobile.

Das Unternehmen verfügt auch über spezielle Angebote für Start-ups und Unternehmen, die Highcharts an ihre Bedürfnisse anpassen möchten. Wende Dich an den Vertrieb, um ein Angebot zu erhalten und Preise anzufragen.

Worauf ich bei der Analyse und Auswahl der besten Datenvisualisierungsprogramme geachtet habe

Ich kann Dich ja verstehen. Es gibt Millionen von Programmen, mit denen Du Deine Daten visualisieren könntest. Bei der Suche nach einem geeigneten Programm fragt man sich schnell: „Warte mal – muss ich gleich mehrere Programmiersprachen beherrschen, um dieses Produkt verwenden zu können?“

Nicht so schnell. Du musst weder einen Kurs belegen noch komplizierte neue Sprachen lernen, um diese erstaunlichen Softwares zur Datenvisualisierung nutzen zu können. Einige der umfassenderen Programme erfordern ein wenig IT-Kenntnisse, aber diese richten sich eigentlich an Unternehmen, die dies in ihrem Budget berücksichtigen können.

Wenn keins dieser Programme Deinen Vorstellungen entspricht, besteht auch kein Grund zur Sorge, denn es gibt zahlreiche weitere Tools zur Datenvisualisierung, die sofort einsatzbereit sind. Du musst nur wissen, was Du Dir vorstellst, um das richtige Programm zu finden. Wenn Du Deine Anforderungen verstehst, kannst Du Deine Auswahl schneller eingrenzen, indem Du die Funktionen und Hauptmerkmale verfügbarer Produkte vergleichst.

Möglichkeiten zur Datenvisualisierung

Suchst Du nach einem netten Tool, das elegante Berichte erstellt, oder nach einer Plattform, die interaktive Dashboards erstellt?

Jeder Anbieter präsentiert Beispiele bestimmter Anwendungsfälle zur Datenvisualisierung. Prüfe diese Beispiele, um herauszufinden, ob das Programm Deine Anforderungen erfüllen kann. Wenn Du auf der Suche nach dem „Wow“-Faktor bist, darfst Du Dich nicht zufriedengeben, bis Du eine Lösung gefunden hast, die Deinen Präsentationen einen ästhetischen Vorteil verleiht.

Konnektivität

Dies ist sicherlich eine der entscheidenden Fragen: „Welche Datentypen und Quellen werden unterstützt?“

Kein Datenvisualisierungsprogramm kann massive Migrationen rechtfertigen. Du musst eine Lösung finden, die mit Deinen aktuellen Datensätzen verbunden werden kann. Im Idealfall ist das Verbinden Deiner Daten ein einfacher, sicherer und verständlicher Prozess.

Suche nach Produkten, die zeigen, wie Datenquellen verwaltet und verbunden werden. Offizielle Partnerschaften mit den von Dir verwendeten Datenbanken sind ein großes Plus.

Gehe ruhig ein paar Kundenbewertungen durch, um zu sehen, ob die Kunden letztendlich das bekommen, was ihnen in Bezug auf Konnektivität versprochen wurde. Stelle außerdem sicher, dass Dich das Vertriebsteam durch die gewünschten Bereitstellungsoptionen führt, um sicherzustellen, dass alles wie geplant funktioniert.

Erforderliche Kenntnisse

Vor nicht allzu langer Zeit erforderte die komplexe Datenvisualisierung Kenntnisse mit Datenbanksprachen wie SQL, Python oder anderen. Heutzutage ermöglichen Datenvisualisierungsprogramme wie Tableau ihren Benutzern die einfache Darstellung großer Datenmengen ohne diese speziellen Kenntnisse. Drag-and-drop-Funktionen, die selbst ein Laie versteht, ermöglichen den Umgang mit komplexen Daten.

Wenn Du jedoch komplexe Datenflüsse in Echtzeit erstellen willst, wäre es eine gute Idee, einen IT-Experten im Haus zu haben, der dafür sorgen kann, dass alles reibungslos läuft.

Kompatibilität mit Mobilgeräten

Suche nach einer Lösung, die Deinen Kunden die gewünschten Inhalte bieten kann. Unterstützt Deine Lösung Touch oder Multi-Touch?

Eine effektive interaktive Datenvisualisierung erfordern viel Aufwand. Das Letzte, was man will, ist, dass iOS- oder Android-Nutzer aufgrund von Inkompatibilität ausgeschlossen werden. Hochwertige Datenvisualisierungssoftwares müssen ein fertiges Produkt liefern, das sowohl auf Desktop, Tablet oder Smartphone gut aussieht. Du darfst in diesem Bereich keine Abstriche machen, es sei denn, Du möchtest da Programm lediglich für den internen Gebrauch verwenden.

Ein weiterer wichtiger Punkt, über den man nachdenken sollte, ist die Zusammenarbeit im Team. Werden die Mitarbeiter, die von zu Hause aus arbeiten oder viel von unterwegs in der Lage sein, auf dem Laufenden zu bleiben?

Zusammenfassung

Deine Wahl für das beste Datenvisualisierungstool hängt davon ab, was Du erreichen möchtest und welche Art von Daten Du verarbeiten willst. Hier ist noch mal eine kurze Zusammenfassung der vorgestellten Optionen:

  1. Tableau – Das beste Programm für große Konzerne
  2. Infogram – Das beste Programm für die Zusammenarbeit im Team
  3. Plecto – Das beste Programm für den Vertrieb/Verkauf
  4. Datawrapper – Das beste Programm für DIY-Datenvisualisierung
  5. Highcharts – Das beste Programm für interaktive Visualisierungen

Tableau ist die beste Lösung für große Unternehmen, da es Teams in allen Aspekten der Datenvisualisierung einen Vorteil verschafft. Es ist jedoch sehr teuer und nicht jedes Unternehmen sucht nach einer vollwertigen Business-Intelligence-Lösung.

Wenn Du schöne und unvergessliche Bilder erstellen willst, ist Infogram die richtige Lösung, denn es ermöglicht Deinem Team die Erstellung ansprechender Grafiken ohne Design- oder Programmierkenntnisse.

Unternehmen, die interaktive Grafiken in ihre Online-Inhalte einbetten möchten, sind bei Datawrapper genau richtig. Highcharts ist eine weitere großartige Option zum Einbetten interaktiver Inhalte, obwohl dieses Programm gewisse technische Vorkenntnisse erfordert.

Um noch mal kurz auf Tableau zurückzukommen. Ja, es ist teuer, Du kannst es aber noch heute kostenlos testen, ohne den mehrstufigen Anmeldeprozess durchlaufen zu müssen. Du musst keine Hürden durchspringen, sondern kannst sofort mit der Datenvisualisierung beginnen.

Teilen

Neil Patel

source: https://neilpatel.com/de/blog/datenvisualisierung-2/