Wie ich, Neil Patel, meine Keywordrecherche durchführe

Auch wenn meine Agentur mittlerweile 700 Mitarbeiter hat, was ich weiterhin nicht glauben kann, kümmere ich mich noch immer selbst um einen Großteil meines Marketings – besonders um die SEO.

Ich habe im Laufe der Jahre gelernt, wie man schnelle Keywordrecherchen durchführt, denn seien wir mal ehrlich, keiner von uns hat viel Zeit dafür übrig.

Wie führe ich eine schnelle Keywordrecherche durch?

Das will ich Dir heute zeige

Schritt Nr. 1: Öffne Ubersuggest

Klicke hier und gib ein Keyword ein, das zu Deiner Branche passt.

Du kannst ein beliebiges Thema eingeben. Da ich im Bereich digitales Marketing tätig bin, gebe ich „digitales Marketing“ ein.

Hier sind meine Ergebnisse:

Wenn Dein Unternehmen weltweit tätig ist, kannst Du mit Schritt Nr. 2 fortfahren. Wenn nicht, gehe zu Schritt Nr. 3 über.

Schritt Nr. 2: Wähle „alle Standorte“ aus

Ändere Deinen Standort und wähle „alle Standorte“ aus.

Führe Deine Suche erneut aus und finde heraus, wie beliebt dieser Suchbegriff weltweit ist.

Wie Du oben sehen kannst, ist das globale Suchvolumen für „digitales Marketing“ etwa zehnmal höher als das Suchvolumen in den Vereinigten Staaten. Das ist eine wichtige Information, da meine Werbeagentur NP Digital weltweit tätig ist und Kunden sowie Mitarbeiter auf der ganzen Welt hat.

Wenn Du keine globalen Kunden hast, kannst Du diesen Schritt überspringen und einfach Dein Land auswählen.

Schritt Nr. 3: Keyword-Ideen

Klicke jetzt auf „Keyword-Ideen“.

Du gelangst in diesen Bericht:

Suche nach Schlüsselwörtern, die einen Bezug zu Deiner Branche, Deinen Produkten oder Dienstleistungen haben und einen hohen CPC aufweisen. Ein hoher CPC ist einer der wichtigsten Aspekte. Je teurer das Keyword ist, desto lukrativer ist es in der Regel auch.

Das sind die Begriffe, die Du auswählen und Deiner Liste hinzufügen solltest, indem Du sie markierst und auf die Schaltfläche „Zur Liste hinzufügen“ klickst.

Wenn Du noch keine Liste hast, kannst Du eine erstellen. Ich habe bereits eine Liste für „Digitales Marketing“, die alle meine Keywords enthält, deshalb für ich die neuen Schlüsselwörter meiner schon bestehenden Liste hinzu.

Klicke auf „Keywords hinzufügen“, um sie in Deiner Liste zu speichern.

Schritt Nr. 4: Wiederhole Schritt 3 für alle Keywords

Der Bericht „Keyword-Ideen“ enthält weitere Keywords. Du findest diese unter den Registerkarten „Verwandt, Fragen, Präpositionen und Vergleiche“.

Klicke auf jeden dieser Bereiche, gehe die Keywords durch und wähle diejenigen aus, die relevant sind und im Idealfall einen hohen CPC haben, und fügen sie Deiner Liste hinzu.

Du solltest diese Registerkarten durchgehen, um verschiedene Arten von Suchbegriffen zu finden. Viele Leute suchen beispielsweise mithilfe einer Frage, darum gibt es eine Registerkarte „Fragen“. Oder sie suchen nach Vergleichen, zum Beispiel „iPhone vs. Samsung“. Gehe die Bereiche durch, um weitere Ideen zu erhalten.

Wenn Deine Webseite wenig oder gar keinem Traffic hat, kannst Du mit dem nächsten Schritt fortfahren. Wenn Du über 10.000 organische Besucher pro Monat hast, fahre mit Schritt Nr. 6 fort.

Schritt Nr. 5: Suche Dir die Keywords raus, für die Du Rankings erzielen möchtest

Wenn Deine Webseite keine Rankings erzielt, wenige Backlinks hat und kaum Traffic bekommt, musst Du Deine Keyword-Ideen filtern und priorisieren.

Klicke oben auf „Rankingpotenzial für Seite 1“.

Gib Deine Domain ein und klicke auf den Pfeil. Jetzt siehst Du nur noch Keywords, die das Potenzial haben, schnell ein gutes Ranking zu erzielen.

Dieses Detail ist wichtig, da SEO nur langsam Ergebnisse erzielt. Es ist aber auch unrealistisch, Jahre auf Ergebnisse zu warten, beginne also zunächst mit Keywords, für die Du relativ schnell ein Ranking erzielen kannst.

Suche immer noch nach Begriffen mit hohem Suchvolumen, hohem CPC und mit Deinem Produkt oder Deiner Dienstleistung in Zusammenhang stehen.

Schritt Nr. 6: Prüfe ähnliche Webseiten, um noch mehr Keywords zu finden

Klicke jetzt auf „Ähnliche Webseiten“.

Gib die URL Deiner Webseite ein. Wenn Du nicht viel Traffic hast, kannst Du diesen Schritt überspringen.

Scrolle nach unten zur Liste mit ähnlichen Webseiten. Diese Webseiten erscheinen für dieselben Keywords in den Suchergebnissen wie Deiner eigenen Webseite, aber auch für Keywords, für die Du kein Ranking erzielst.

Klicke nun bei jedem Mitbewerber auf die Schaltfläche „Keyword-Lücken“, um die Keywords anzuzeigen, für die er Suchergebnisse erzielt und Du nicht.

Suche wieder nach Keywords, die zu Deinen angebotenen Produkten und Dienstleistungen passen und einen hohen CPC aufweisen. Halte vielversprechende Keywords auf Deiner Liste fest, um sie später möglicherweise selbst zu nutzen.

Fazit

Eine Keywordrecherche ist nicht schwer. Wenn ich es kann, kann es jeder. Ich habe tatsächlich länger gebraucht, um diesen Beitrag zu schreiben, als ich für eine Keywordrecherche benötige.

Wenn ich mehr Zeit für meine Keywordrecherche habe, ist meine Suche natürlich detaillierter. Der oben erklärte Prozess kommt aber in 90 % aller Fälle zum Einsatz.

Es funktioniert. Mit dieser Strategie habe ich meinen Traffic auf über 5 Millionen Besucher pro Monat gebracht.

Wie führst Du eine Keywordrecherche durch?

Ubersuggest

Schalte mit Ubersuggest Tausende von Keywords frei

Bist Du bereit, Deine Konkurrenten zu überholen?

  • Finde Long-Tail-Keywords mit hohem ROI
  • Entdecke sofort Tausende von Keywords
  • Verwandele Suchanfragen in Besucher und Conversions

Kostenloses Keyword-Tool

Teilen