25 Tools für Bootstrapped-Unternehmen

bootstrapped company tools

Der Begriff Bootstrapping basiert auf einer englischen Redewendung “to pull yourself up by your bootstraps“, die wiederum auf dem deutschen Baron Münchhausen zurückzuführen ist, der sich bekanntermaßen selbst am eigenen Schopf aus einem Sumpf zog. Doch was ist mit Bootstrapped Tools gemeint? 

Bootstrapping bedeutet nichts anderes, als durch eigene Anstrengungen erfolgreich zu sein, ohne auf Investitionen oder Hilfe von anderen angewiesen zu sein (obwohl dem Begriff im Laufe der Jahre schon viele unterschiedliche Bedeutungen zugemessen wurden).

Ein Bootstrapped-Unternehmen ist ein Unternehmen, das aus eigener Kraft von seinen Gründern entwickelt und finanziert wurde. Das amerikanische Web-Software-Unternehmen Basecamp ist zum Beispiel ein Bootstrapped-Unternehmen, Apple nicht. 

Bootstrapped-Unternehmen müssen sich unermüdlich auf Umsatz, Cashflow und Gewinn konzentrieren, weil sie nicht auf das Geld von Investoren zurückgreifen können. Sie müssen ihre Prozesse “schlank” und die Kosten möglichst gering halten.

Dies lässt nicht viel Spielraum für teure Software oder Tools. Doch zum Glück gibt es eine Reihe günstiger Programme, die als Alternative zu vielen teuren Lösungen dienen können, und diese werde ich Dir in diesem Artikel vorstellen.

Was versteht man unter einem Bootstrapping-Tool?

Bevor ich Dir meine Lieblingsprogramme vorstelle, möchte ich kurz auf die Definition eines Bootstrapping-Tools eingehen, weil die Unterscheidung sehr wichtig ist. 

Die Gründung eines Unternehmens, selbst eines kleinen Start-ups, ist sehr teuer. Du kannst nicht erwarten, ohne digitale Tools und Software ein profitables SaaS-Unternehmen zu gründen, die meisten Tools sprengen aber mit Sicherheit Dein Budget.

Zum Glück gibt es eine Reihe kostenloser oder günstiger Softwares, die als Alternative dienen können. Diese Tools sind oft genauso effizient wie die Premium-Versionen teurer Softwares und können der Maximierung Deines Gewinns ebenso dienen wie ihre teuren Gegenstücke.

Planung und Projektmanagement mit Bootstrapping-Tools

Wrike Bootstrapping Tools

Wenn Du ein schnell wachsendes Start-up-Unternehmen führst, brauchst Du eine Software für die Projektplanung und das Projektmanagement.

Wrike 

Wrike ist eine vielseitige Arbeitsmanagement-Plattform, sie sich für Unternehmen aller Größen eignet. Dieses Tool verfügt über viele Funktionen, die man sonst nur in Premiumprogrammen findet, unter anderem Gantt-Diagramme, Kanban-Boards, Briefingvorlagen und Anfrageformulare.

Wrike ermöglicht dank Kalenderfreigabe, Dateifreigabe und Zeiterfassung für Teamberichte eine nahtlose Zusammenarbeit.

Wrike kommt in vielen großen und bekannten Unternehmen zum Einsatz, zum Beispiel Google, Airbnb sowie Dell und lässt sich mit über 400 weiteren SaaS-Tools und Softwareprogrammen wie Salesforce, WordPress oder Hubspot verknüpfen.

Deine Daten sind geschützt, da Sicherheit auf Unternehmensebene bei dieser Software Standard ist und alle Daten sofort mit der Cloud synchronisiert werden.

Wrike kann von kleinen Teams mit bis zu fünf Nutzern kostenlos genutzt werden. Die professionelle Version für bis zu 15 Nutzer kostet $9,80 pro Nutzer/Monat. Große Unternehmen bekommen die Software für $24,80 pro Nutzer/Monat.

Weitere Projektmanagement-Softwares fürs Bootstrapping:

  • Asana bietet ein robustes Projektmanagement-Paket mit Funktionen, die je nach Anforderung variieren können. Die kostenlose Version bietet Zugriff auf unbegrenzte Basisfunktionen wie Projekte, Aufgaben, Aktivitätsprotokoll, Speicherplatz und Kommentare sowie Listen-, Board- und Kalenderansichten.
  • Trello ist ein auf Kanban basierender Aufgaben-Verwaltungs-Onlinedienst mit kostenloser Version zum Ausprobieren. Die kostenlose Version enthält unbegrenzte Karten (Aufgaben), bis zu 10 Boards pro Arbeitsbereich und unbegrenzten Speicherplatz (10 MB/Datei).
  • Paymo verfügt ebenfalls über eine kostenlose Version und günstige Tarife mit weiteren Funktionen. Für €8,50 pro Benutzer/Monat erhältst Du Zugriff auf unbegrenzte Projektvorlagen, Zeiterfassungseinträge, wiederkehrende Aufgaben, 50GB Speicherplatz und mehr.
  • Microsoft Projects kostet €8,40 pro Benutzer/Monat. Dafür erhältst Du zahlreiche Funktionen zur Zusammenarbeit und Kommunikation, Projekt- und Zeitplanung sowie verschiedene Ansichten zur besseren Planung und Verwaltung von Aufgaben. 

Bootstrapping-Tools zur Erstellung einer Webseite

webflow bootstrapped company tool

Um eine digitale Präsenz aufzubauen, braucht man eine Webseite

Selbst kleine lokale Unternehmen kommen nicht ohne eine Webseite aus, diese sind aber oft teuer und kompliziert. Man braucht aber keine Agentur oder einen Entwickler, um eine schöne und funktionelle Webseite zu bauen, denn heutzutage gibt es praktische Homepage-Baukästen, mit denen man sich schnell eine eigene Web-Präsenz zaubern kann.

Webflow

Einer dieser Baukästen ist Webflow, der vom Smashing Magazine als “die Entwicklungsplattform der Zukunft” bezeichnet wurde. Mit diesem Baukasten kann wirklich jeder wunderschöne Webseiten bauen, ganz ohne die Hilfe eines Entwicklers oder Designers.

Der Baukasten verfügt über ein integriertes Content-Management-System, Funktionen zur Einrichtung eines Onlineshops und lässt sich problemlos mit zahlreichen weiteren SaaS- und Web-Apps verknüpfen. Hosting wird auch direkt mitgeliefert.

Webflow eignet sich aber nicht nur für Start-ups oder Einzelunternehmer, sondern auch für große Unternehmen wie Zendesk, Hellosign und Dell. 

Du kannst Webflow kostenlos nutzen, musst jedoch einen Premium-Plan wählen, um Zugriff auf bestimmte Funktionen zu erhalten. Der günstigste Plan kostet $12 pro Monat, der Plan mit integriertem CM-System kostet $16. 

Weitere Website-Baukästen für Bootstrapped-Unternehmen:

  • Contact Contact ist eigentlich eine E-Mail-Marketingplattform, bietet aber auch einen Homepage-Baukasten an, der sich hervorragend für kleine Unternehmen eignet. Du brauchst nicht mal SEO-Kenntnisse oder Erfahrung als Programmierer. Zu den erwähnenswerten Funktionen gehören mobile-responsive Webseiten, ein Logo-Design-Programm und der einfach zu nutzende Onlineshop. Der Baukasten von Constant Contact kostet $10 pro Monat. 
  • Squarespace ist für sein schlankes und professionelles Web-Design bekannt. Du kannst Deine aktuellen SEO-Tools integrieren, hast Zugriff auf ein Analyseprogramm und kannst sogar einen eigenen Blog starten. Die Kosten variieren je nach Nutzung. Squarespace bietet ein monatliches Abo oder eine einmalige Zahlung.
  • HostGator kostet nur $3,84 pro Monat und ist somit der günstigste Anbieter unter den Website-Buildern. Du bekommst Zugriff auf den Baukasten, Web-Hosting und eine Domain, die Du Dir für 12 Monate sichern kannst.
  • WordPress ist sicherlich einer der weltweit beliebtesten Website-Baukästen. Das günstigste Abo kostet $4 pro Monat und beinhaltet ein Jahr kostenloses Web-Hosting, kostenlosen Kundensupport via E-Mail und es wird keine Werbung auf Deiner Webseite ausgespielt.

SEO-Tools für Bootstrapper

ubersuggest SEO tool bootstrapped company tool

Du musst Dich um die Suchmaschinenoptimierung (SEO) kümmern, da Du Dich nicht nur auf Facebook und Onlinewerbung verlassen kannst und Dir das als Bootstrapped-Unternehmen wahrscheinlich sowieso nicht leisten kannst. Du brauchst aber keine teure SEO-Agentur.

Ubersuggest

Mein SEO-Tool Ubersuggest eignet sich perfekt für kleine Start-ups und Einzelunternehmer, weil ich eine kostenlose Version anbiete. Die kostenlose Version liefert massenweise Daten, die genutzt werden können, um Deine Webseite zu optimieren und mehr aus Deiner SEO herauszuholen.

Du kannst das Programm nutzen, um Dir einen Überblick über die Stärken und Schwächen Deiner Domain zu verschaffen, herauszufinden, welche Unternehmen die Spitzenposition in den Suchergebnissen einnehmen und Dir dann einen Plan zurechtlegen, um sie zu schlagen. Du bekommst praktische Keywordvorschläge mit sehr genauen Schätzungen zum jeweiligen Suchvolumen, Backlinkdaten und haufenweise Content-Ideen.

Selbst die Premium-Version ist mit $12 pro Monat noch sehr erschwinglich. 

Weitere SEO-Tools für Bootstrapped-Unternehmen

  • Moz: Die kostenlose Version von Moz bietet robuste Funktionen für die Keywordrecherche, einen Link-Explorer und Analysetools. Moz bietet eine Pro-Version und eine lokale Version an.
  • Screaming Frog: Screaming Frog ist ein kostenloser Website-Crawler zur Überprüfung technischer SEO-Probleme wie kaputten Links, Fehlern mit Deinen Meta-Daten oder duplizierten Inhalten.
  • AnswerthePublic: AnswerthePublic ist ein praktisches, online-basiertes Tool, mit dem Du neue Ideen für Blogbeiträge finden kannst, indem Du einen Suchbegriff eingibst.

Jedes dieser Tools bietet ähnliche Daten und Informationen, sind aber etwas teurer als Ubersuggest. Moz, Ahrefs und Semrush verlangen zum Beispiel mindestens $99 pro Monat.

Bootstrapping-Tools für Design, Stockfotos und die Entwicklung eines Prototypen

ZeBrand Bootstrapping Tools

Vielleicht suchst Du nach einem schönen Bild für Deinen Blog, Fotos für Deine Inhalte oder möchtest ein Banner für Deine nächste Facebook-Kampagne erstellen. Für all diese Dinge brachst Du ein Design-Programm, die aber oft sehr teuer sind.

Du musst die Erstellung ansprechender Design nicht unbedingt einem professionellen Designer überlassen, denn mit den richtigen Tools kannst Du diese Aufgabe einfach selbst übernehmen.

ZeBrand

Es gibt haufenweise kostenlose oder günstige Designprogramme, doch nur wenige bieten so viele tolle Funktionen wie ZeBrand. Mit ZeBrand kannst Du ein Logo erstellen, Schriftarten wählen, eine Farbpalette festlegen und inspirierende Grafiken kreieren.

Das Programm verfügt über eine große Datenbank mit qualitativ hochwertigen Fotos, die Du kostenlos nutzen kannst. Die Brand Coaches der Plattform bieten persönliche Betreuung und helfen bei der Entwicklung sowie der Ausführung Deiner Markenstrategie.

Dir Grundversion von ZeBrand ist kostenlos. Die Premium-Version ist mit $399 pro Quartal eher teuer, beinhaltet dafür aber Coaching-Sessions.

Weitere kostengünstige Design-Tools

  • Canva: Canva ist ein hervorragendes, web-basiertes Designprogramm. Die kostenlose Version bietet zahlreiche schöne Vorlagen. Die Premium-Version bietet weitere Funktionen wie Zugriff auf professionelle Designer, mehr Templates, mehr Schriftarten und ein Tool zur Entfernung des Hintergrundes auf Fotos.
  • Dribbble: Dribbble soll den Nutzer mit professionellen Grafikdesignern und Künstlern verbinden. Auf dieser Plattform findest Du garantiert einen freiberuflichen Designer für Dein nächstes Projekt.
  • Crowdspring: Dieses Tool verfügt nicht nur über Funktionen zur Erstellung Deines eigenen Logos und Webseite, es hilft Dir auch dabei, einen geeigneten und einzigartigen Namen für Dein Unternehmen zu finden.
  • Design Pickle: Design Pickle bietet bietet Grafikdesign-Dienstleistungen auf Anfrage. Die Qualität ist großartig, dafür muss man aber auch tief in die Tasche greifen, denn Design Pickle kostet $499 pro Monat.

Software-Tools zur E-Mail-Automatisierung

hubspot bootstrapped company tools

Verschickst Du Deine E-Mail-Kampagnen und Newsletter noch immer manuell? Werden neue Abonnenten nicht automatisch Deiner E-Mail-Liste hinzugefügt? Dann musst Du Dein E-Mail-Marketing dringend automatisieren.

Eine automatisierte E-Mail-Strategie bringt mehr Umsatz, darum kann man als Bootstrapped-Unternehmen nicht darauf verzichten. Allerdings sollte man sein Geld auch nicht für überteuerte Lösungen aus dem Fenster werfen.

HubSpot 

HubSpot ist eine Marketing-Automation-Plattform, die sich hervorragend für Unternehmen aller Größe eignet, sei es ein kleines Start-up oder ein großer Konzern.

Die Erstellung und Einrichtung einer E-Mail-Kampagne ist kinderleicht. Zudem bietet die Plattform zahlreiche Funktionen zur Personalisierung Deiner Marketingkampagne und verschiedene E-Mail-Sequenzen, mit denen man unterschiedliche Zielgruppen ansprechen kann. 

Du kannst sogar A/B-Tests durchführen und so neue Wege finden, um Deine Conversion-Rate zu steigern.

Das ist aber nur die Spitze des Eisbergs. HubSpot bietet nämlich auch Funktionen zur Erstellung von Landingpages und Formulare zur Erfassung von E-Mail-Kontakten, die direkt in Dein CRM-System übernommen werden.

HubSpot kostet für bis zu 100 Kontakte $45 pro Monat.

Weitere E-Mail-Softwares für Bootstrapper

Hier sind einige Alternativen zu HubSpot:

  • Marketo: Marketo verfügt über eine breite Palette an Marketingdienstleistungen, darunter auch E-Mail-Automatisierung. Marketo bietet das schnelle und einfache Erstellen von Kampagnen, personalisierter E-Mails, erleichtert die Zielgruppenansprache und bietet Funktionen zur Nachverfolgung von KPIs.
  • Salesforce: Salesforce ist die professionelle Lösung fürs E-Mail-Marketing. Das Produkt umfasst zahlreiche Funktionen für jede Phase des Verkaufstrichters, tolle Features zur Erstellung überzeugender Newsletter und KI-Tools für optimierte Prozesse.
  • Blueshift: Blueshift bietet einen E-Mail-Marketing-Service, mit denen Du Deine E-Mails schnell generieren, versenden und durch die Beobachtung des Nutzerverhaltens eine vorausschauende Kundensegmentierung erstellen kannst.

Teamkommunikation für kleine Unternehmen

Informationen und gegenseitiger Austausch sind kritisch, gerade in kleinen Unternehmen, doch E-Mails, Texte und persönliche Gespräche am Telefon haben ihre Grenzen.

Jedes Team, ob es nun ein Büro teilt oder auf der ganzen Welt in verschiedenen Ländern arbeitet, kann von einem professionellen Kommunikationstool profitieren.

Hier sind meine Lieblingstools für die Teamkommunikation.

Slack

Slack gehört zu den besten Kommunikationsprogrammen für kleine Teams, kein Wunder also, dass es meine Liste anführt. Slack ist die perfekte Kombination aus E-Mail, Instant Messaging und Voice Calls, außerdem kostet es nur $6,67 pro Monat. 

Kleine Teams können die limitierte Version von Slack kostenlos nutzen. Besser geht’s nicht.

Kommunikationstools für kleine Unternehmen

Falls Du regelmäßig Videokonferenzen durchführen möchtest, solltest Du folgende Programme in Betracht ziehen:

  • Zoom hat sich während der Covid-19-Pandemie einen Namen gemacht, da es von vielen Familien genutzt wurde, um Kontakt zu halten. Die Grundversion von Zoom ist kostenlos, Zoom bietet aber auch erweiterte Funktionen für Unternehmen an, z. B. Team-Meetings, Chatrooms, Webinare, Konferenzräume, Telefonsysteme und einen Marktplatz.
  • Microsoft Teams ist ebenfalls sehr beliebt und wird oft für die Teamkommunikation eingesetzt. Die Software bietet Chats, Video-Meetings, Screen Sharing und mehr. Dieses Programm ist die ideale Wahl, wenn Du bereits andere Microsoft-Produkte verwendest. 
  • Skype ist der Vorreiter unter den Kommunikationssoftwares. Du kannst per Messenger oder Video-Chat mit Deinen Freunden chatten oder Telefonate führen. Skype hat sich seit Beginn nicht viel verändert, daher eignet es sich vor allem für Unternehmen, die nach einer einfachen und budgetfreundlichen Lösung mit grundlegenden Funktionen suchen.

Fazit

Das ist meine Liste mit tollen Programmen für Start-ups und Bootstrapped-Unternehmen.

Nutze diese Tools, um Projekte zu verwalten, Deine SEO zu optimieren, mehr über Deine Mitbewerber zu erfahren oder eine automatisierte E-Mail-Kampagne zu erstellen.

Welches Tool möchtest Du zuerst ausprobieren?

Teilen

Neil Patel

source: https://neilpatel.com/de/blog/bootstrapped-unternehmen/