Was ist Außenwerbung?

What is Out-of-Home Advertising?

Heutzutage kommt es vielen so vor, als würde Werbung nur noch online stattfinden und darum konzentrieren ich viele Unternehmen fast ausschließlich auf Onlinewerbung. Das würde jedoch bedeuten, dass sie eine unglaublich effektive Strategie ignorieren – Außenwerbung.

Außenwerbung ist die Bezeichnung für die Werbung im öffentlichen Raum. Man denkt sofort an die großen Werbetafeln am New Times Square, es gibt aber viele weitere Medien, die zur Außenwerbung zählen.

Und Außenwerbung ist sehr effektiv. Laut der Out-of-Home Advertising Association of America handelten 66 % der Smartphone-Nutzer, nachdem sie eine Außenwerbung gesehen hatten. Darüber hinaus tätigen 74 % der Kunden, die ein Geschäft besuchen, weil sie eine Außenwerbung gesehen haben, einen Kauf.

Das allein sind bereits ziemlich überzeugende Statistiken, die einen dazu bringen sollten, über den Einsatz von Außenwerbung nachzudenken. Noch nicht überzeugt? Dann schau Dir die folgende Infografik an. Sie zeigt, welchen Medien die Verbraucher am meisten vertrauen. Auf Platz Nummer fünf finden wir Außenwerbung, noch vor Werbung in den sozialen Medien oder Anzeigen in Suchmaschinen.

out of home advertising as fifth most trusted mode

Wenn Du Außenwerbung nicht in Betracht ziehst, könntest Du wertvolle Leads verlieren.

Die verschiedenen Arten von Außenwerbung

Reklametafeln sind jedem bekannt, es gibt aber noch andere Formen von Außenwerbung. Dazu gehören:

  • lokale Werbetafeln
  • kostenloses Merchandise (z. B. T-Shirts oder Tassen bei Sportveranstaltungen)
  • Plakate (an der Bushaltestelle, Bank, Kiosk)
  • Point-of-Sale-Displays (Heckscheibe an Taxis, Esstische, Flyer im Lebensmittelgeschäft)
  • Heißluftballons

Es ist zwar eher unwahrscheinlich, dass Dein Unternehmen einen Heißluftballon sponsert, es gibt aber auch andere Formen der Außenwerbung, die sich für kleinere Unternehmen eignet.

6 Tipps für erfolgreiche Außenwerbung

Wie bei jeder Werbekampagne ist die Ausführung nur so gut wie der Plan. Es gibt sechs Schritte, auf die Du bei der Vorbereitung Deiner Kampagne nicht verzichten kannst.

1. Finde und prüfe den idealen Standort

Unabhängig von den Zielen Deiner Außenwerbung musst Du zuerst den gewünschten Standort recherchieren. Dazu gehören nicht nur Informationen wie die Größe der Plakate und lokale Einschränkungen, sondern auch die Preise verschiedener Platzierungen, um herauszufinden, welche in Dein Budget passen.

Wenn Du beispielsweise ein Restaurant in einer Fußgängerzone betreibst, würde Werbung für Deine Getränkespezialitäten mit einem cleveren Slogan auf einer Tafel durchaus Sinn machen. Ein Autohaus, das Angebote zum Jahresende bewerben will, würde hingegen eher eine Werbetafel außerhalb des Gebäudes anbringen.

In Bezug auf den Standort solltest Du Dir vier Fragen stellen:

  • Ist die Werbung sichtbar?
  • Wer frequentiert das Gebiet?
  • Was wollen oder brauchen die Passanten?
  • Wie kann mein Produkt diesen Bedarf decken?

Anschließend baust Du Deine Kampagne und die Grafiken um diese Antworten herum auf.

2. Entscheide Dich für eine digitale Alternative

Nur weil es Außenwerbung ist, heißt das nicht, dass Du auf Technologie verzichten musst. Digitale Werbetafeln sind eine großartige Alternative zu herkömmlichen Plakaten. Hier sind drei Gründe, warum Du Dich für eine digitale Werbetafel entscheiden solltest.

  • Du sparst Geld. Digitale Werbetafeln sind in Hinblick auf die Installation und Entfernung der Werbung mit weniger Kosten verbunden als herkömmliche Plakate. Und wenn Du weißt, dass Verbraucher zu einer bestimmten Tageszeit empfänglicher für Dein Produkt sind, könntest Du Deine Werbung nur während dieses Zeitfensters anzeigen lassen.
  • Erhöhte Sichtbarkeit. Digitale Werbetafeln sind immer beleuchtet, herkömmliche Werbetafeln nicht immer. Mit digitaler Außenwerbung stellst Du sicher, dass Kunden Deine Werbung auch nachts sehen können.
  • Sie sind austauschbar. Digitale Werbetafeln können jederzeit verändert werden. Bei herkömmlichen Werbetafeln ist der Auf- und Abbau sehr zeitaufwendig und oft kostspielig, was Deine Möglichkeiten in Bezug auf den Austausch von Text, Bildern und Botschaft einschränkt.

Hier sind drei gelungene digitale Werbetafeln:

Die internationale Wochenzeitung The Economist hat ein cleveres digitales Plakat erstellt, bei dem eine Glühbirne über dem Kopf des Spaziergängers angeht, wenn er unter dem Plakat herläuft. Dies ist eine Anspielung auf das Wissen, das die Wochenzeitung vermittelt.

Tips for Successful Out of Home Advertising Campaign - The Economist

Das US-amerikanische Baseballteam LA Dodgers sorgte mit einem Countdown auf seinen digitalen Werbetafeln für Begeisterung für die anstehenden Spiele.

Tips for Successful Out of Home Advertising Campaign - Dodgers billboard

Oreo machte auf einer Werbetafel unter Verwendung des Hashtags #oreoeclipse Anspielungen auf ein aktuelles Ereignis.

Tips for Successful Out of Home Advertising Campaign - Oreoeclipse

Du kannst auf aktuelle Ereignisse anspielen oder das Alleinstellungsmerkmal Deines Produktes bewerben. Mit ein bisschen Kreativität wird Deine Außenwerbung garantiert ein Erfolg.

3. Verwende auffällige Displays

Während Außenwerbung bei Weitem nicht so gesättigt ist wie der digitale Werbemarkt, kannst Du trotzdem mit den gleichen Strategien dafür sorgen, dass sich Deine Werbung von der Masse abhebt. Im Folgenden findest Du fünf Strategien, mit denen Deine Werbeplakate garantiert auffallen.

  • Verwende auffällige Farben. Um die Aufmerksamkeit vorbeifahrender Autos zu erregen, musst Du Dich anstrengen. Leuchtende Farben, die eine Reaktion hervorrufen, können Dein Plakat in den Mittelpunkt rücken.
  • Zeige einen Countdown. Der Countdown bis zu einer Produkteinführung, einer Veranstaltung oder dem Ende eines Angebots ist eine großartige Möglichkeit, um Zuschauer schnell zum Handeln zu bewegen. Du solltest diese Strategie für Deine Werbetafeln in Erwägung ziehen, um potenzielle Kunden zu überzeugen.
  • Halte das Plakat möglichst einfach. Versuche, nicht mehrere Bilder oder Botschaften auf der Werbetafel unterzubringen. Deine Botschaft muss prägnant und gleichzeitig direkt sein.
  • Nutze ein kontrastreiches Design. Bei großen Distanzen zahlt sich ein dezentes Design nicht aus. Nutze Kontraste, um Deine Anzeige auch von Weitem gut sichtbar zu machen.
  • Kurz und bündig. Du hast nur ein begrenztes Zeitfenster, um einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen, stelle also sicher, dass Deine Botschaft kurz und prägnant ist.

4. Sorge dafür, dass die Kampagne geteilt werden kann

Der Erfolg einer Marketingkampagne stellt sich nur dann ein, wenn die Zielgruppe handelt. Wenn Deine Außenwerbung Menschen dazu bringt, über Deine Werbung zu sprechen oder sie zu teilen, kannst Du die Kampagne als Erfolg betrachten.

Um eine maximale Reaktion beim Publikum hervorzurufen, solltest Du zunächst Ideen sammeln. Auf der Suche nach Inspiration? Dann schau Dir die folgenden Beispiele an, die seinerzeit für Gesprächsstoff gesorgt haben.

Die US-amerikanische Apothekenkette CVS hat mit der Kampagne #BeautyUnaltered für gehörig Aufmerksamkeit gesorgt. Die digitale Werbetafel ermutigte die Menschen, ein unbearbeitetes Selfie hochzuladen. Auf den Plakaten waren unbearbeitete Fotos von Models zu sehen.

Tips for Successful Out of Home Advertising Campaign - Digital billboard CVS

Im Zuge der Kampagne „Out There for Us“ zeigte die gemeinnützige US-amerikanische Werbeagentur Ad Council Außenwerbung mit echten Zitaten von Menschen, die sich bei Arbeitern, die an vorderster Front der COVID-19-Pandemie kämpften, bedanken. Das Plakat forderte Passanten dazu auf, ebenfalls ein Dankeschön mit dem Hashtag #OutThereForUs zu twittern.

Tips for Successful Out of Home Advertising Campaign - Ad Council billboard

5. Führe eine Wettbewerbsanalyse durch

Bevor Du Dich für einen Standort entscheidest, solltest Du prüfen, ob Deine Konkurrenten eventuell bereits ähnliche Strategien verfolgen. Was funktioniert? Was fehlt?

Verwende die gewonnenen Erkenntnisse dieser Recherchen, um Deine eigene Kampagne zu perfektionieren. Die Platzierung von Außenwerbung in der Nähe anderer Unternehmen, indem Du beispielsweise niedrigere Preise oder bessere Qualität anbietest, könnte funktionieren, aber auch unbeabsichtigte Folgen haben. (Dies könnte zum Beispiel zu einem Preiskampf führen.)

6. Setze Dir quantifizierbare Ziele

Achte darauf, immer Grundprinzipien des Marketings zu befolgen. Unabhängig davon, ob es sich um eine digitale oder konventionelle Marketingkampagne handelt, solltest Du immer klare, quantifizierbare Ziele verfolgen, um Deinen Erfolg beurteilen zu können.

Welches Ziel verfolgst Du?

  • Markenbekanntheit steigern
  • Kunden von einer bestimmten Handlung überzeugen
  • Informationen teilen
  • Ein neues Produkt einführen
  • Eine neue Zielgruppe ansprechen

Um zu prüfen, ob Deine Kampagne ihr Ziel erreicht, musst Du dem SMART-Prinzip folgen. Dieses Akronym bezieht sich auf konkrete Ziele, die erreichbar sind. SMART steht für:

  • Specific (spezifisch)
  • Measurable (messbar)
  • Attainable (erreichbar)
  • Relevant (relevant)
  • Time-bound (zeitgebunden)

Indem Du Dir messbare und erreichbare Ziele, die diesem Prinzip folgen, kannst Du Deine Ergebnisse prüfen und den Erfolg Deiner Werbekampagne bestimmen.

3 Beispiele großartiger Außenwerbung

Großartige Außenwerbung entsteht nicht über Nacht. Es erfordert Strategie, Recherche und ein echtes Verständnis für die Zielgruppe. Im Folgenden teile ich drei der besten Kampagnen und erkläre, was sie so erfolgreich macht.

Pepsi

Pepsi wollte beim Super Bowl 2019 für ordentlich Furore sorgen. Der Super Bowl LIII fand jedoch nicht irgendwo statt, sondern in Atlanta, der Heimatstadt von Coca-Cola. Pepsi konnte im ersten Quartal 2019 nicht zuletzt aufgrund der mutigen Außenwerbekampagne drei Prozent Wachstum erzielen. Ganz zu schweigen von den unzähligen Reaktionen und Interaktionen in den sozialen Medien unter dem Hashtag #ColaTruce.

Examples of Great Out-of-Home Advertising - Pepsi bus kiosk
Examples of Great Out of Home Advertising - Pepsi bus

Auch wenn Dein Budget natürlich nicht ganz so groß ist wie das von Pepsi (dieses betrug sagenhafte 1,7 Millionen US-Dollar), kannst Du Dich dennoch von dieser Kampagne inspirieren lassen.

Dallas Cowboys & AT&T

2019 war ein gutes Jahr für Außenwerbung. Im September brachten die Dallas Cowboys Außenwerbung aufs Spielfeld und starteten interaktive „Pose with the Pros“-Kioske im Stadion. Im Zuge dieser interaktiven Kampagne konnten Fans Bilder mit virtuellen Abbildern der Spieler machen. Danach konnten die Fans das Bild in den sozialen Medien teilen oder es sich selbst oder Freunden per E-Mail senden.

Diese Kampagne hat den Fans der Dallas Cowboys riesigen Spaß gemacht, hatte aber ein ganz anderes Motiv. Es stecke nämlich eine Partnerschaft mit dem Telekommunikationskonzern AT&T dahinter. Die Kampagne ermöglichte es dem Unternehmen, seine Kompetenz im Bereich 5G-Technologie zu demonstrieren.

Zum Ergebnis sagte der Marketing-Chef von AT&T: „Wir konnten Erfahrungen schaffen, die Menschen zeigte, wie grundlegend sich 5G von LTE unterscheidet.“

Examples of Great Out of Home Advertising - dallas cowboys pose with the pros

Reebok

Wenn man an den Laufsport denkt, kommt einem nicht unbedingt Reebok in den Sinn. Dies änderte sich jedoch, als Reebok in Schweden eine Außenwerbekampagne startete, bei der Passanten aufgefordert wurden, so schnell wie möglich am Aufsteller vorbeizurennen. Wer schneller als 17 km/h laufen konnte, würde ein Paar kostenlose Schuhe des Modells ZPump 2.0 gewinnen.

Examples of Great Out of Home Advertising - Reebok sneaker kiosk

Die Kampagne erzielte über 300.000 Aufrufe auf YouTube und wurde über 30.000 Mal in den sozialen Medien geteilt. Wenn Passanten, die an dieser Werbetafel vorbeigekommen sind, das nächste Mal ans Laufen denken, kommt ihnen bestimmt Reebok in den Sinn.

Fazit

Egal, ob Du Deine bestehende digitale Marketingstrategie ergänzen oder vollständig durch Außenwerbung ersetzen willst, es gibt viele Medien, die für innovative Kampagnen genutzt werden können. Von klassischen Werbetafeln bis hin zu Parkbänken, die Möglichkeiten sind endlos.

Außenwerbung sollte jedoch als langfristige Lösung betrachtet werden, denn es ist unwahrscheinlich, dass Du den gleichen unmittelbaren Erfolg wie bei einer digitalen Marketingkampagne erzielen wirst. Lass Dich aber nicht entmutigen. Der Return on Investment ist das Warten auf jeden Fall wert.

Was ist die beste Außenwerbung, die Du jemals gesehen hast?

Teilen

Neil Patel

source: https://neilpatel.com/de/blog/aussenwerbung/