Bewertung: A2 Hosting

Disclosure: This content is reader-supported, which means if you click on some of our links that we may earn a commission.

Für zuverlässiges Hosting, bei dem es um Geschwindigkeit geht, finden Nutzer bei A2 Hosting zahlreiche Optionen, um ihre Webseite zum Laufen zu bringen.

Wenn Du mit Rankingfaktoren für die SEO vertraut bist, die über die Platzierung einer Webseite in den Suchergebnissen von Google entscheiden, weißt Du, dass Geschwindigkeit ein wichtiger Faktor für hohe Ranking sowie die Steigerung von Traffic und Umsatz ist.

Dies ist einer der Bereiche, in dem sich A2 von anderen Webhosting-Optionen unterscheidet – es stellt Geschwindigkeit in den Vordergrund.

A2 im Vergleich zu den besten Anbietern von Shared-Hosting

Eine Betriebszeitgarantie von 99,98 %, kostenlose automatisierte Back-ups und kostenlose Website-Migration sind nur einige der Funktionen, die A2 als Anbieter für zuverlässiges Webhosting auszeichnen. Als einer der ältesten Anbieter ist es eine solide Option sowohl für neue als auch für ältere Webseiten.

WordPress-Nutzer werden A2 besonders zu schätzen wissen, da es Pakete gibt, die speziell auf WordPress-Seiten zugeschnitten sind.

Bevor Du Dich jedoch für einen Hosting-Anbieter entscheidest, solltest Du verschiedene Optionen miteinander vergleichen, um Dir eine Übersicht zu verschaffen. Ich habe Stunden damit verbracht, eine Liste der besten Webhosting-Anbieter zusammenzustellen. Falls Du mehr wissen willst, solltest Du diesen Beitrag lesen.

Für wen eignet sich A2 am besten?

Jede Webseite, die darauf ausgelegt ist, Verkäufe und Conversions zu steigern, kann von einem Hosting-Service wie A2 profitieren. Ich habe es bereits erwähnt, sage es aber gern noch einmal. Die Geschwindigkeit ist der wichtigste Faktor, wenn man neue Leads gewinnen, bestehende Kunden halten, Google-Rankings sichern und den guten Ruf seiner Marke bewahren möchte. 

Jeder Webhosting-Anbieter hat eine Reihe von Vor- und Nachteilen, eins ist jedoch sicher: Kein Webseitenbesucher möchte auf einer Webseite landen, die nicht laden will. Wenn das passiert, ist der Besucher sofort wieder weg. 

Du könntest zwar Cache-Plug-ins installieren, dies hat aber nur sehr wenig Auswirkungen auf die tatsächliche Ladegeschwindigkeit. Fakt ist, dass nur ein Host wie A2, der auf Geschwindigkeit ausgerichtet ist, bessere Leistungen erzielen kann.

A2: Vor- und Nachteile

Vorteile

Exklusive Webserver. Die exklusiven globalen Server von A2 verschaffen Dir einen Vorsprung, da sie Deine Webseite bis zu 20-mal schneller laden können als die der Konkurrenz.

Rund-um-die-Uhr Live-Chat und Kundensupport. Eine Rund-um-die-Uhr-Kundenbetreuung ist wichtig, falls es doch mal zu technischen Probleme oder Ausfallzeiten kommen sollte. A2 verfügt über Spezialisten, die Dich durch die Fehlerbehebung begleiten.

Kostenlose Website-Migration. Falls Du Deine Website von einem anderen Anbieter zu A2 migrieren musst, ist dies kostenlos. Im Gegensatz zu anderen Anbietern fallen keine zusätzlichen Gebühren an.

Kompatibel mit einer Vielzahl von Plattformen. A2-Hosting kann hervorragend mit einer Reihe von CMS-Lösungen wie WordPress, Drupal, Joomla, Magento und OpenCart kombiniert werden. Dies ist nach der Installation mit nur einem Klick möglich.

Kostenloses SSL-Zertifikat. Das SSL-Zertifikat ist für die Sicherheit einer Webseite zuständig und somit unerlässlich, damit die Besucher Dir vertrauen und um immer wieder zurückkehren. Zum Glück bietet A2 diese Funktion kostenlos an.

Malware-Scanning und -Überwachung: Du kannst nachts ruhig schlafen, da die 24/7-Überwachungsfunktion von A2, die andere Hosting-Dienste möglicherweise nicht bieten, Dich über alle schädlichen Zugriffsversuche auf Deine Webseite informieren.

Kostenloses Cloudflare-CDN. Um die Geschwindigkeit weiter zu verbessern, bietet A2 ein kostenloses Cloudflare-CDN in jedem Hosting-Paket, das für zusätzliche Geschwindigkeit und schnellere Ladezeiten sorgt.

Klimaneutrales Hosting. Da sich die Welt weiterentwickelt, bietet A2 klimaneutrales Hosting an. CO2-neutrales Hosting bedeutet, dass alle Server durch den Kauf von CO2-Kompensationen ausgeglichen werden und somit als „CO2-neutral“ gelten. Du kannst Deine Webseite hosten, ohne Deinen ökologischen Fußabdruck zu vergrößern.

Eignet sich für Webseiten jeder Größe. Ob Du nun ein kleines Unternehmen bist, das mehr Traffic gewinnen will oder ein großes Unternehmen mit viel Traffic und Kunden, spielt keine Rolle, A2 kann mit dem Wachstum Deiner Webseite mithalten, da alle Hosting-Pakete auf Geschwindigkeit ausgerichtet sind.

Nachteile

Keine kostenlose Domain. Dies ist zwar keine Voraussetzung für die ordnungsgemäße Funktion eines Hosting-Anbieters, trotzdem ist es schön, wenn man seine Domain kostenlos registrieren kann, wie es viele andere Hosting-Services anbieten, insbesondere, wenn man mit einem knappen Budget arbeitet.

Erhöhte Verlängerungsgebühren. Erhöhte Verlängerungsgebühren können von fast jedem Hosting-Anbieter erwartet werden, ich möchte es aber dennoch extra erwähnen, damit Du es einplanen kannst. Bei Verlängerung steigt der Preis der A2 Hosting-Pakete.

A2: Preise

A2 hebt sich nicht nur aufgrund der Geschwindigkeit von anderen Anbietern ab, sondern auch aufgrund der schieren Menge an Webhosting-Optionen, aus denen Du auswählen kannst. Die allgemeinen Hosting-Dienste fallen in acht verschiedene Kategorien und Unterkategorien:

  • Shared Hosting – Eignet sich am besten für das Hosten persönlicher Webseiten und Blogs
  • Managed Hosting für WordPress – Perfekt für Webseiten, die mit WordPress gebaut wurden
  • Managed Hosting auf einem virtuellen privaten Server – Erzielt bessere Leistung als Shared Hosting
  • Unmanaged Hosting auf einem virtuellen privaten Server – Für Entwickler und Programmierer
  • Hosting für Reseller – Für Unternehmen, die die Webseiten ihrer Kunden hosten
  • Dediziertes Hosting (nicht verwalteter Server) – Am besten für Entwickler
  • Dediziertes Hosting (Core Server) – Verwalteter Server mit Root-Zugriff
  • Dediziertes Hosting (verwalteter Server) – Verwalteter Server ohne Root-Zugriff

Du kannst zunächst mit der Basisoption der Kategorie beginnen, die am besten den Anforderungen Deiner Webseite entspricht. Dies bietet vor allem Start-ups mit kleinem Budget einen guten Einstieg. Wenn Du jedoch einen Schritt weiter gehen willst oder Dir zusätzliche Funktionen wünschst, kannst Du einen spezifischen Plan innerhalb der Kategorie wählen, der eher Deinen Bedürfnissen entspricht.

Shared Hosting

  • Start-up – $2,99 pro Monat (Vorabzahlung im Dreijahresplan)
  • Drive – $4,99 pro Monat (Vorabzahlung im Dreijahresplan)
  • Turbo Boost – $9,99 pro Monat (Vorabzahlung im Dreijahresplan)
  • Turbo Max – $14,99 pro Monat (Vorabzahlung im Dreijahresplan)

Shared Hosting eignet sich am besten für kleine Webseiten, die noch nicht viel Traffic haben. Der günstigste Plan dieser Option kostet nur $107 für drei Jahre. Dafür bekommst Du einen zuverlässigen Hosting-Plan.

Angebote wie dieses konkurrieren mit Angeboten von Bluehost, ein Hosting-Service, der ähnliche Preise anbietet, jedoch ohne die Geschwindigkeitsgarantie. Du kannst bei Bedarf die nächst höhere Preisstufe in Anspruch nehmen, kannst eine unbegrenzte Anzahl von Webseiten hosten, verfügst über unbegrenzten Speicherplatz und erhältst innerhalb der letzten beiden Ebenen einen 20-fachen Turbo-Boost für noch schnellere Ladezeiten.

Beachte, dass die Preise für Shared Hosting für WordPress genau gleich sind.

Managed Hosting für WordPress

  • 1 Webseite – $12,99 pro Monat (Vorabzahlung im Dreijahresplan)
  • 3 Webseiten – $22,99 pro Monat (Vorabzahlung im Dreijahresplan)
  • Unbegrenzt – $43,99 pro Monat (Vorabzahlung im Dreijahresplan)

Managed Hosting ist eine Weiterentwicklung von Shared Hosting, das erweiterte WordPress-Funktionen bietet, die mehr Sicherheit und höhere Geschwindigkeiten garantieren. Der größte Unterschied der oberen drei Optionen ist die Anzahl der Webseiten, die in jedem Plan enthalten sind, und der benötigte Speicherplatz.

Wähle den Plan aus, der am ehesten Deinen Hosting-Anforderungen entspricht. Glücklicherweise verfügen alle Tarife in dieser Kategorie über den 20-fachen Turbo-Boost.

Managed Hosting auf einem virtuellen privaten Server

  • Lift 8 – $46,99 pro Monat (Vorabzahlung im Dreijahresplan)
  • Lift 16 – $57,99 pro Monat (Vorabzahlung im Dreijahresplan)
  • Mach 8 – $59,99 pro Monat (Vorabzahlung im Dreijahresplan)
  • Mach 16 – $89,99 pro Monat (Vorabzahlung im Dreijahresplan)
  • Mach 32 – $99,99 pro Monat (Vorabzahlung im Dreijahresplan)

Beim verwalteten Hosting auf einem virtuellen privaten Server (VPS), bekommst Du zusätzlichen RAM und mehr Speicherkapazität. Dies ist die ideale Option für jeden, der bereit ist, auf einen dedizierten Server umzusteigen.

Du solltest Dir die unterschiedlichen Preisstufen genauer ansehen, um Dir einen vollständigen Überblick über alle Funktionen zu verschaffen.

Unmanaged Hosting auf einem virtuellen privaten Server

  • Runway 2 – $7,99 pro Monat (Vorabzahlung im Dreijahresplan)
  • Runway 4 – $9,99 pro Monat (Vorabzahlung im Dreijahresplan)
  • Supersonic 8 – $34,99 pro Monat (Vorabzahlung im Dreijahresplan)
  • Supersonic 16 – $54,99 pro Monat (Vorabzahlung im Dreijahresplan)
  • Supersonic 32 – $74,99 pro Monat (Vorabzahlung im Dreijahresplan)

Unmanaged Hosting auf einem virtuellen privaten Server bedeutet, dass die Webseite mit zusätzlichem RAM, Speicherplatz und Root-Zugriff mit hoher Geschwindigkeiten läuft. Ich muss nicht extra erwähnen, dass dieser Plan definitiv für Entwickler gedacht ist.

Hosting für Reseller

  • Kickstart – $18,99 pro Monat (Vorabzahlung im Dreijahresplan)
  • Launch – $24,99 pro Monat (Vorabzahlung im Dreijahresplan)
  • Grow – $34,99 pro Monat (Vorabzahlung im Dreijahresplan)
  • Scale – $44,99 pro Monat (Vorabzahlung im Dreijahresplan)
  • Turbo Kickstart – $29,99 pro Monat (Vorabzahlung im Dreijahresplan)

Als Reseller erhältst Du zusätzlichen SSD-Speicher, einen WebHost-Manager, ein cPanel, das kostenloses Blesta-Abrechnungssystem, ein kostenloses SSL-Zertifikat, Rund-um-die-Uhr-Premium-Support und kostenlose Website-Migration. Wenn Du mehr Speicherplatz und Übertragungskapazitäten benötigst, musst Du extra zahlen.

Dediziertes Hosting (nicht verwalteter Server)

  • Sprint – $99,59 pro Monat
  • Exceed – $165,99 pro Monat
  • Mach – $248,99 pro Monat

Für zusätzlichen Speicherplatz, RAM oder TB musst Du mehr bezahlen. Dediziertes Hosting auf einem nicht verwalteten Server ist eine großartige Option für Entwickler die sich mehr Kontrolle wünschen. Wie bei allen anderen Angeboten bietet jede Stufe wieder superschnelle Ladegeschwindigkeiten.

Dediziertes Hosting (Core Server)

  • Sprint – $141,09 pro Monat
  • Exceed – $207,49 pro Monat
  • Mach – $290,49 pro Monat

Ähnlich wie bei der vorherigen Kategorie gilt auch hier: Für zusätzlichen Speicherplatz, RAM oder TB musst Du extra zahlen. Mit dem dedizierten Hosting auf Core-Servern mit Root-Zugriff erhältst Du automatisch alle Verwaltungsfunktionen von HostGuard.

  • Täglich automatische Updates ohne Neustart
  • Verwaltete Installationen und Upgrades der Kernsoftware
  • Intelligente Systembenachrichtigungen
  • 99,9 % Betriebszeitgarantie
  • Sicherheitspatches

Dediziertes Hosting (verwalteter Server)

  • Sprint – $141,09 pro Monat
  • Exceed – $207,49 pro Monat
  • Mach – $290,49 pro Monat

Wenn Du Dir einfach keine Ausfallzeiten leisten kannst und nur das este willst, solltest Du Dir die Pläne für verwaltete dedizierte Server ansehen. Du musst jedoch bereit sein, mehr zu zahlen, um Zugang zu den zahlreichen Vorteilen wie blitzschnelles Laden und einem engagierten Team zu erhalten, dass Dir unabhängig von der Tageszeit bei der Lösung all Deiner Hosting-Probleme hilft.

Der günstigste verwaltete dedizierte Server kostet $141,09 pro Monat. Du kannst ihn 30 Tage lang kostenlos testen, um alle Funktionen aus erster Hand zu erleben. Wenn Du mit der Leistung von A2 Hosting nicht zufrieden bist, tritt die 30-tägige Geld-zurück-Garantie für alle Hosting-Pläne in Kraft.

A2: Angebote

Ich habe Dir einen ersten Überblick über die Leistungen von A2 Hosting in Bezug auf Geschwindigkeit, Betriebszeiten, Kundensupport und die verschiedenen Hosting-Optionen verschafft. A2 bietet jedoch noch weitere Features und Lösungen an.

Du kannst beispielsweise Deine Domain direkt über A2 kaufen oder die hochspezifischen Hosting-Lösungen erkunden.

Domain

A2 Hosting liefert definitiv optimale Geschwindigkeiten und Betriebszeiten, Du darfst aber Deine Domain nicht vergessen. Du kannst eine neue Domain registrieren oder eine bereits bestehende Domain übertragen.

Hier ist eine Preisübersicht der zur Verfügung stehenden Domains:

  • .biz – $17,45
  • .com – $14,95
  • .io – $49,95
  • .net – $14,95
  • .org – $14,95

Du findest diese Domains anderweitig wahrscheinlich günstiger. Dies ist eine Option, wenn Du keine Lust hast, Deine Domain zu übertragen.

Zusätzliche Hosting-Lösungen

Ja, Du hast schon richtig gelesen. Ich habe oben zwar bereits zahlreiche Hosting-Pakete vorgestellt, A2 Hosting bietet jedoch noch mehr Software- und Hosting-Lösungen für ganz spezifische Anforderungen. Wenn Du eine geeignete Lösung ausgewählt hast, stellt A2 Hosting eine Kombination der besten verfügbaren Hosting-Optionen und Software für Dich zusammen, die die ganz spezifischen Anforderungen Deines Unternehmens erfüllen.

Wenn ich zum Beispiel eine Webseite für Kleinanzeigen betreibe, werde ich, sobald ich auf eine Option klicke, mit einer Liste beliebter Softwarelösungen begrüßt, die mit A2 kompatibel sind. Ich erhalte auch eine umfassende Liste der besten Webhosting-Pläne, die sich perfekt für Kleinanzeigenportale eignen.

Dies ist äußerst nützlich, wenn man eine Webseite mit ganz bestimmten Anforderungen betreibt. Funktionen wie diese sind ein weiterer Grund dafür, warum sich A2 als leistungsstarke Hosting-Lösung für eine Vielzahl von Webseiten in vielen Branchen auszeichnet.

Die besten Anbieter für Shared Hosting

Vergiss nicht, Dir vor Deiner Kaufentscheidung unseren ausführlichen Test der besten Shared-Hosting-Anbieter durchzulesen, um sicherzustellen, dass Du die bestmögliche Wahl triffst.

  1. Hostinger – die besten Shared-Hosting-Pläne zum kleinen Preis
  2. Bluehost – bestes Shared Hosting für WordPress
  3. A2 Hosting – das beste Hosting-Unternehmen für mehr Geschwindigkeit
  4. DreamHost – die besten Shared-Hosting-Funktionen
  5. GreenGeeks – umweltfreundliches Hosting
  6. TMDHosting – die besten vollständig verwalteten Pläne

Ohne Frage, A2 Hosting ist einer der schnellsten Anbieter, die ich kenne. A2 bietet Rund-um-die-Uhr-Support, exklusive globale Server und lässt sic hervorragend mit einer Reihe von CMS-Lösungen kombinieren.

Darüber hinaus bietet A2 Hosting sogar Optionen an, um den CO2-Fußabdruck zu verringern. Dieser Hosting-Anbieter existiert schon so lange wie WordPress, und steht darum auf unserer Liste der besten Webhosting-Lösungen auf dem Markt.

Teilen

Neil Patel

source: https://neilpatel.com/de/blog/a2-hosting/