Die besten Cloud-Webhosting-Anbieter

Nexcess main page for cloud for Best Cloud Web Hosting

Disclosure: This content is reader-supported, which means if you click on some of our links that we may earn a commission.

Cloud-Webhosting ist die richtige Wahl für Webseiten, die besonderen Wert auf Stabilität legen. Wenn eines Deiner Produkte unerwartet zur neuen Sensation wird, brauchst Du eine Webseite, die plötzlich auftretende Traffic-Spitzen gut überstehen kann, ohne den Checkout-Prozess lahmzulegen.

Im Gegensatz zum herkömmlichen Webhosting, bei dem man eine bestimmte Menge an Ressourcen wie Bandbreite und Speicherplatz hat, verteilt Cloud-Hosting die Anforderungen einer Webseite auf einen riesigen virtuellen Server, der auf Hardware in Rechenzentren auf der ganzen Welt zurückgreift.

Mit Cloud-Hosting kann man problemlos mehr Ressourcen erwerben oder diese nach Bedarf reduzieren. Es ist auch viel weniger anfällig für Probleme wie Geräteausfälle, da es viele Server gibt, die potenzielle Lücken überbrücken können.

Wenn Du nach einer kostengünstigen Hosting-Lösung suchst, die mit Deinem Unternehmen wachsen kann, ist Cloud-Hosting definitiv eine Überlegung wert. Ich werde Dir in diesem Artikel sieben der besten Cloud-Webhosting-Anbieter vorstellen und bewerten, damit Du die Lösung findest, die Deine Bedürfnisse am besten befriedigt.

Nr. 1 – Elementor — Ein Homepage-Baukasten mit integriertem Cloud-Hosting

Elementor Cloud Website main page for Best Cloud Web Hosting

Warum sollten man sich bei der Erstellung einer neuen Webseite nur um eine Aufgabe kümmern, wenn man gleich zwei erledigen kann? Mit Elementor kannst Du eine schöne Webseite bauen und diese anschließend auf einem Cloud-Server hosten.

Die meisten Leute, die eine neue Webseite bauen und Hosting benötigen, haben zwar einen guten Homepage-Baukasten, müssen sich aber mit minderwertigem Hosting zufriedengeben. Mit Elementor ist das nicht der Fall, denn sowohl der Baukasten als auch das Hosting sind von ausgezeichneter Qualität.

Lass uns einen genaueren Blick auf die enthaltenen Funktionen werfen.

Im Bereich Hosting erhältst Du die Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit der Google Cloud. Falls Du Hosting-Anbieter kennst, bei denen Du Dein bevorzugtes Rechenzentrum bestimmen kannst, erinnerst Du Dich vielleicht daran, dass die Google Cloud eine der teureren, aber auch besten Plattformen ist. Sie bietet eine solide Grundlage, auf der Deine Webseite wachsen kann. Sie kann große, plötzliche auftretende Mengen an Traffic bewältigen und trotzdem die Performance aufrechterhalten.

Deine Webseite über das Content Delivery Network (CDN) von Cloudflare verteilt. Dies bedeutet, dass Besucher auf den ihnen am nächsten gelegenen Server weitergeleitet werden, wodurch Deine Inhalte schneller geladen werden.

Außerdem verfügt Elementor über ein fantastisches Dashboard, mit dem Du Deine Webseite verwalten, Domains verbinden und Back-ups ausführen kannst.

Du erhältst eine vollwertige Cloud-Hosting-Plattform, die sich mit fast jedem anderen Anbieter auf dieser Liste messen kann. Aber das ist natürlich noch nicht alles.

WordPress, eine der besten Content-Plattformen der Welt, ist bereits vorinstalliert, sodass Du sofort voll durchstarten kannst. Zudem bietet der Baukasten zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten, mit dem Du Deiner Webseite ein schönes Design verpassen kannst. Wähle dazu einfach aus den über 100 Designvorlagen aus. Jede Vorlage verfügt über tolle Funktionen wie Pop-ups, Seitenleisten, Sticky-Menü, Blogrolls mit Rasterlayout und E-Commerce-Funktionen.

Viele WordPress-Fans verlassen sich auf Elementor, da es eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Anpassung einer WordPress-Seite bietet. Von erweiterten Schriftarten, Farben und Layouts bis hin zu Animationen, interaktiven Elementen und dynamischen Inhalten deckt Elementor nicht nur Cloud-Hosting ab, sondern bietet gleichzeitig alles, was man braucht, um eine überzeugende Webseite zu erstellen, die sich von anderen abhebt.

Und dies ist wirklich nur ein kleiner Teil dessen, was Elementor leisten kann. Mit Elementor sicherst Du Dir nicht nur Cloud-Hosting, sondern auch einen der besten Homepage-Baukästen. Das sollte eigentlich genügen.

Das alles muss doch wahnsinnig teuer sein, oder?

Elementor Cloud Website pricing for Best Cloud Web Hosting

Nein. Der Cloud Website Builder mit Homepage-Baukasten, Vorlagen und Hosting kostet nur 99 US-Dollar pro Jahr. Das ist so viel oder sogar weniger wie der Preis, den andere Anbieter nur fürs Hosting verlangen, also ein echtes Schnäppchen.

Oben drauf gibt’s dann noch eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie, damit Du das Produkt ohne Risiko ausprobieren kannst.

Worauf wartest Du noch? Wenn Du nach einem Cloud-Hosting-Service suchst, der Deine Webseite langfristig unterstützen kann und den besten Baukasten für WordPress anbietet, solltest Du Dich für Elementor entscheiden.

Nr. 2 – A2 Hosting — Hosting für Schnelligkeit und Flexibilität

A2 Hosting cloud pricing for Best Cloud Web Hosting

A2 Hosting führt die Liste aus gleich mehreren Gründen an. Zunächst einmal ist dieser Anbieter für superschnelles Webhosting bekannt und das Cloud-Hosting hat sich als ebenso schnell und zuverlässig erwiesen. Was zudem heraussticht, ist die Anpassungsfähigkeit des Services. Egal welche Anforderungen Du hast, dieser Cloud-Hosting-Anbieter kann Dich auf jeden Fall unterstützen.

Der Kundensupport ist rund um die Uhr für Dich da, was vor allem für technisch weniger versierte Kunden eine enorme Erleichterung darstellt.

Hinzu kommen die verschiedenen Tarife, die von nur 4,99 US-Dollar pro Monat (für einen nicht verwalteten Server) bis 67,99 US-Dollar pro Monat (für einen verwalteten Server) reichen. A2 Hosting bietet ebenfalls eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie, keine Selbstverständlichkeit.

Bemerkenswert ist auch, dass Du bei A2 beliebig viele Webseiten hosten kannst, solange Du innerhalb einer bestimmten Bandbreite bleibst.

Nr. 3 – HostGator — Der günstigste Anbieter für Cloud-Hosting

HostGator pricing for Best Cloud Web Hosting

Wenn Du nach einem kostengünstigen und dennoch zuverlässigen Cloud-Hosting-Anbieter suchst, ist HostGator möglicherweise die ideale Lösung, da es nicht gemessenen Speicherplatz und stündliche Abrechnung anbietet, zudem können seine Server erheblichen Schwankungen im Datenverkehr bewältigen, ohne große Ausfallzeiten zu erleben. Die Verfügbarkeitsgarantie von 99,99 % bleibt gewahrt.

Der Einführungsrabatt kann sich wirklich sehen lassen. Für das erste Jahr bietet HostGator je nach Plan Rabatte von bis zu 70 % an. Der günstigste Tarif liegt aktuell bei 4,95 US-Dollar pro Monat, gefolgt von 6,57 US-Dollar und 9,95 US-Dollar pro Monat in den nächst höheren Tarifen. Du musst Dich für mindestens 36 Monate verpflichten. Du musst Dich für das Business-Paket entscheiden, um Vergünstigungen wie kostenlose Back-ups oder SEO-Funktionen zu erhalten, der Preis ist trotzdem unschlagbar.

HostGator ist zudem einfach zu bedienen und bietet die Möglichkeit, Deine Cloud-Ressourcen mit nur einem Klick zu erweitern.

Nr. 4 – InMotion — Der beste Kundensupport

InMotion Hosting main page for cloud for Best Cloud Web Hosting

InMotion eignet sich besonders gut für Kleinunternehmer, die erstmals in die Onlinewelt einsteigen und eine Webseite benötigen.

InMotion gibt seinen Nutzern die Möglichkeit Ressourcen nach Bedarf zu erweitern und bietet ein kostenloses SSL-Zertifikat sowie cPanel, ein web-basiertes Konfigurationstool für Webserver und Webhosting, in allen Plänen an.

Der tolle Kundenservice ist jedoch das, was diesen Anbieter wirklich auszeichnet. InMotion bietet rund um die Uhr Support per Live-Chat und Telefon, zusammen mit einer umfangreichen Wissensdatenbank und unzähligen Ressourcen, auf die Kunden zurückgreifen können. Gerade als vielbeschäftigter Unternehmer, der sich online noch nicht so gut auskennt, ist diese Art von Service genau das richtige.

Dieser Service hat jedoch seinen Preis. Der Normalpreis des günstigsten Plans mit 4GB RAM liegt bei 59,99 US-Dollar pro Monat, Du kannst ihn mit etwas Glück aber für anfänglich 19,99 US-Dollar pro Monat erhalten.

Nr. 5 – Bluehost — Bietet die beste Benutzererfahrung

Bluehost main page for Best Cloud Web Hosting

Bluehost ist ein bekannter Name im Webhosting-Bereich. Während er eher für seine anderen Hosting-Lösungen nicht das Cloud-Hosting bekannt ist, kann man jeden Hosting-Tarif auch in die Cloud übertragen. Dieses Maß an Flexibilität und Skalierbarkeit machen das Cloud-Hosting von Bluehost zu einer der einfachsten, benutzerfreundlichsten Lösungen.

Bluehost macht das Erstellen einer Webseite wirklich einfach. Dieser Anbieter verfügt über exklusive WordPress-Pläne, eine weltbekannte Plattform, der viele Menschen vertrauen, sowie einen eigenen Homepage-Baukasten, der auf Weebly basiert.

Es handelt sich um die ideale Möglichkeit, Cloud-Hosting und Site-Building in Einklang zu bringen. Das alles bei einem Anbieter, dem man vertrauen kann.

Die Preise starten bei 2,75 Euro pro Monat, dieser Plan unterstützt aber nur eine Webseite. Der beliebteste Plan kostet 5,08 Euro und teuerste Plan für Shared Hosting liegt bei 13,00 Euro pro Monat. Alle Pläne beinhalten eine 3-jährige Vertragsbindung, dafür bieten sie aber eine kostenlose Domain, ein kostenloses SSL-Zertifikat und ein Content Delivery Network.

Nr. 6 – DreamHost — Die beste Lösung für Leute, die sich mit Code und Programmierung auskennen

DreamHost main page for cloud for Best Cloud Web Hosting

DreamHost ist eine budgetfreundliche Option, die jedoch Kenntnisse im Bereich Programmierung erfordert. DreamHost ist günstiger, da man sich um technische Dinge selbst kümmern muss. Wenn Du Dich mit diesen Dingen auskennst und Befehle selbst verwalten oder anpassen kannst, wirst Du DreamHost lieben.

Hervorzuheben ist auch der nicht gemessene Stundensatz. DreamHost bietet verschiedene Pläne. In Bezug auf Cloud-Hosting bietet das Unternehmen folgende Lösungen an:

  • Cloud Computing ab 4,50 US-Dollar pro Monat
  • Cloud Object Storage ab 0,95 US-Dollar pro Monat

Falls Du eigene Anwendungen entwickeln möchtest, bietet DreamHost ebenfalls viele Ressourcen zu einem günstigen Preis. Dasselbe gilt für Speicherplatz in der Cloud, der für weniger als 20 US-Dollar pro Monat auf über 1TB erweitert werden kann.

Alle Plänen bieten einen Preisnachlass auf die jährliche Abrechnung gegenüber monatlichen Zahlungen.

Nr. 7 – Nexcess — Die beste Lösung für E-Commerce

Nexcess main page for cloud for Best Cloud Web Hosting

Nexcess ist eine Cloud-Hosting-Lösung, die speziell auf die Bedürfnisse von E-Commerce-Unternehmen zugeschnitten ist. Sie bietet eine Magento-, WordPress- und WooCommerce-Integration, sodass Du sofort mit dem Verkauf beginnen kannst. Dies gepaart mit der Skalierbarkeit macht Nexcess zur offensichtlichen Wahl für Onlineshops und E-Commerce-Unternehmen mit Wachstumsplänen.

Nexcess bietet eine Vielzahl von Plänen an, je nachdem, auf welcher E-Commerce-Plattform Deine Webseite gehostet wird, sowie rund um die Uhr Kundensupport, ideal für viel beschäftigte Onlineshopbesitzer. Die großartigen Funktionen wie automatische Skalierung, PCI-Konformität, SEO-Tools und eine Vielzahl von Entwicklungstools bieten vollständige Flexibilität und Anpassungsmöglichkeiten.

Da sich Nexcess mit so vielen anderen Programmen kombinieren lässt, ist es schwierig einen festen Preis zu nennen. Der Server wird für die Magneto, WooCommerce oder WordPress optimiert. Die Preise richten sich nach der Plattform und variieren demnach sehr stark.

WordPress-Hosting gibt es bereits ab 9,50 US-Dollar pro Monat für eine Webseite, der Preis kann aber je nach Optionen auf bis zu 499,50 US-Dollar pro Monat steigen. Dieser Plan würde 250 Webseiten, 800 GB Speicherplatz, 10 TB Bandbreite, 30-Tage-Back-ups und unbegrenzte E-Mail-Konten umfassen.

WooCommerce hat eine ähnliche Preisstruktur wie WordPress-Hosting, Magento ist mit einem Startpreis ab 49 US-Dollar jedoch erheblich teurer.

Nr. 8 – Cloudways — Das nutzerfreundlichste Hosting mit hoher Leistung

Cloudways main cloud page for Best Cloud Web Hosting

Große, komplexe Webseiten benötigen ein besonders leistungsstarkes Hosting. Falls Du Dir diese oft sehr teuren Lösungen nicht leisten kannst, wäre Cloudways eventuell ein guter Mittelweg.

Die Cloud-Server dieses Anbieters stammen von namhaften Anbietern, die normalerweise nur großen Unternehmen zugänglich sind. Das einfache Dashboard macht die Nutzung dieses Dienstes zu einem Kinderspiel und die Preise liegen trotzdem im Bereich eines normalen Cloud-Hosting-Anbieters.

Cloudways verfügt über Server in über 25 Städten weltweit. Du kannst wählen, über welchen Server Deine Webseite gehostet werden soll. Wähle einen Server, der sich so nah wie möglich an Deinem physischen Standort befindet, damit Deine Webseite schnell geladen werden kann.

Selbst der günstigste Plan mit 10 US-Dollar pro Monat bietet viele Funktionen wie 24/7-Kundensupport, kostenloses SSL-Zertifikat, kostenlose Migration, dedizierte Firewalls, Echtzeitüberwachung, automatische Problembehebung und mehr. Mit dem Promo-Code NEILPATEL bekommst Du 25 % Rabatt auf die ersten drei Monate.

Worauf bei der Wahl eines Cloud-Hosting-Anbieters zu achten ist

Bei so vielen Hosting-Optionen fühlt man sich schnell mal überwältigt. Woher soll man denn wissen, was man braucht? Vor diesem Hintergrund habe ich einige der wichtigsten Faktoren hier für Dich zusammengestellt, die bei der Wahl eines Cloud-Hosting-Dienstes zu beachten sind.

Skalierbarkeit

Das Wichtigste ist wahrscheinlich die Fähigkeit, mit Deinem Unternehmen zu wachsen. Falls Du beispielsweise ein neues Unternehmen gründest, aber bereits detaillierte Pläne hast, schnell zu wachsen, benötigst Du einen Server, der dieser Herausforderung gewachsen ist. Ein Unternehmen mit dramatischen Traffic-Schwankungen oder Einbrüchen im Traffic, wie z. B. ein Onlineshop, der saisonale Waren verkauft, muss ebenfalls eine flexible und zuverlässige Lösung wählen.

In beiden Szenarien darf man nicht auf eine bestimmte Menge an Ressourcen oder einen einzigen Server beschränkt sein, wie es bei vielen herkömmlichen Webhosting-Paketen der Fall ist. Beim Cloud-Hosting teilt man sich den Speicherplatz mit Hunderttausenden anderer Webseiten, die Ressourcen werden jedoch auf vielen Servern weltweit verteilt, sodass der Anbieter sie bei Bedarf schnell und einfach erweitern kann.

Viele der Anbieter, die ich hier aufgeführt habe, machen die Skalierung mit einem Klick möglich.

Cloud-Hosting ist die naheliegende Wahl für alle, die ihr Unternehmen schnell expandieren möchten. Es kann sich aber auch als die beste Option für zahlreiche andere Unternehmen herausstellen.

Zuverlässigkeit und Sicherheit

Ein großes Vorteil, wenn eine Webseite an so vielen verschiedenen Orten gleichzeitig gehostet wird, ist die hohe Sicherheit. Da die Integrität der Webseite nicht mit einem Objekt (einem bestimmten Server) verbunden ist, muss dieses Objekt nicht vor Schaden geschützt werden.

Öffentliches Cloud-Hosting wird über viele Rechenzentren weltweit abgewickelt, die im Allgemeinen sehr sicher sind und sich oft an weit entfernten Standorten befinden. Physisch gebundene Server können Probleme erleben. Da die Cloud ganz einfach zwischen verschiedenen Servern wechseln kann, wirken sich diese physischen Probleme nicht auf die Leistung Deiner Webseite aus.

Dies bedeutet, dass viele Cloud-Hosting-Anbieter eine hervorragende Betriebszeit garantieren können, da es so gut wie nie zu Ausfällen kommt. Diese Garantien liegen normalerweise im Bereich 99,95 % bis 99,99 %. Wenn Deine Webseite immer erreichbar sein muss und Zuverlässigkeit ein entscheidender Faktor ist, solltest Du Dich unbedingt für Cloud-basiertes Webhosting entscheiden.

Kosteneffizienz

Da Cloud-Hosting auf enorm viele Ressourcen zugreifen kann, die man sich mit anderen teilt, können diese Ressourcen extrem flexibel eingeteilt werden. Darum lassen sich die meisten Angebote problemlos skalieren, wenn Du aber weniger Ressourcen verwendest, musst Du oft auch weniger bezahlen, da sich der Preis nach Deinem Konsum richtet.

Bei herkömmlichem Webhosting zahlst Du für eine bestimmte Menge an Ressourcen, ob Du sie nun verbrauchst oder nicht. Beim Cloud-Hosting ist das anders. Wenn Kosteneffizienz ein wichtiges Argument ist, solltest Du einen Anbieter wählen, der nach Leistung abrechnet.

Fazit

Jetzt hast Du wahrscheinlich eine ziemlich gute Vorstellung davon, was Deine Anforderungen an einen Cloud-Hosting-Anbieter sind und kannst eine gute Wahl treffen. Hier ist noch mal eine Zusammenfassung meiner Top-Empfehlungen:

  1. Elementor Cloud Website — Ein Homepage-Baukasten mit integriertem Cloud-Hosting
  2. A2 Hosting — Hosting für Schnelligkeit und Flexibilität
  3. HostGator — Der günstigste Anbieter für Cloud-Hosting
  4. InMotion — Der beste Kundensupport 
  5. Bluehost — Bietet die beste Benutzererfahrung
  6. DreamHost — Die beste Lösung für Leute, die sich mit Code und Programmierung auskennen
  7. Nexcess — Die beste Lösung für E-Commerce
  8. Cloudways — Das nutzerfreundlichste Hosting mit hoher Leistung

Es ist wichtig, daran zu denken, dass einige Optionen zwar besser sind als andere, es aber trotzdem keine Einheitslösung gibt. Du musst Dich von Deinen Prioritäten leiten lassen, seien es die Kosten, der Kundenservice, Flexibilität oder etwas anderes.

Die Entscheidung für einen Hosting-Anbieter könnte die Zukunft Deiner Webseite bestimmen. Aufgrund der großen Auswahl an tollen Optionen sieht diese Zukunft aber rosig aus.

Teilen

Neil Patel

source: https://neilpatel.com/de/blog/cloud-webhosting-anbieter/