So verwendet man die Boomerang-App für Social-Media-Kampagnen

How to Use the Boomerang App for Social Media Campaigns

Der Bumerang (englisch Boomerang) ist eine traditionelle Wurfwaffe der australischen Aborigines und wurde vor ca. 25.000 bis 50.000 Jahren erfunden. Du kennst sicherlich die beliebten Sportbumerangs, die bei korrektem Wurf zum Werfer zurückkehren.

Die Boomerang-App teilt zwar den Namen mit dem Bumerang wie wir ihn kennen, es handelt sich jedoch um eine Funktion in den sozialen Medien, mit der man lustige kurze Videos erstellen und teilen kann.

Warum also der Name?

Dies ist sicherlich auf einige Gemeinsamkeiten zurückzuführen, auf die ich gleich noch genauer eingehen werde.

Viele Unternehmen und Marken nutzen die Boomerang-Funktion schon lange, um ihren Fans näher zu kommen und ihr Markenimage zu verbessern.

Bevor wir diese Fragen beantworten, möchte ich zunächst einen genaueren Blick auf die Boomerang-App werfen.

Was ist die Boomerang-App?

Boomerang ist eine Applikation die 2015 von Instagram entwickelt wurde. Man kann sie nutzen, um einen Videoloop zu erstellen, der immer wieder vorwärts und rückwärts abgespielt wird. Auf diese Weise kehrt das Video kontinuierlich zum Start zurück (so wie ein Bumerang zum Werfer zurückkehrt).

Wie lang ist das Video?

Nur eine Sekunde!

Einige Vermarkter stehen der App skeptisch gegenüber und schrecken sogar davor zurück, sie zu verwenden. Wie soll man eine Botschaft in einer Sekunde übermitteln? Ich zeige Dir, wie einfach das sein kann und wie man Inhalte erstellt, die in nur eine Sekunde einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Bevor wir uns den Inhalten widmen, ist es wichtig zu erwähnen, dass diese Inhalte vor allem Spaß machen sollen! Instagram ist keine Plattform, um komplizierte oder tiefgreifende Botschaften zu kommunizieren. Denk daran, Du hast nur eine Sekunde.

Videos, die mit der Boomerang-App erstellt werden, müssen unterhaltsam und aufregend sein, damit sie gerne angeschaut und geteilt werden.

Wie funktioniert der Boomerang?

In der Beschreibung des Apple App Stores steht: “Erstelle spannende kleine Videos, die sich wie ein Bumerang vor- und zurückbewegen, und teile sie anschließend mit Deinen Freunden.”

Um die Nutzung der App spannend zu halten, haben die Entwickler einige zusätzliche Funktionen eingeführt, darunter SlowMo, Echo, Duo und Schneiden:

  • SlowMo: Videos werden zwei Sekunden vorwärts und zwei Sekunden rückwärts abgespielt. Wie der Name schon sagt, verlangsamt dies den Videoclip, um jedes Detail besser zu erfassen.
  • Echo: Diese Funktion erzeugt einen Doppelbildeffekt im Video.
  • Duo: Diese Option spult schnell zum Anfang des Videos zurück (durch Beschleunigen und Verlangsamen), was dem Zuschauer ein ruckartiges Gefühl gibt und dem Videos einen texturierten Effekt verleiht.
  • Schneiden: Mit dieser Funktion kannst Du den Videoclip bearbeiten und selbst entscheiden, wann er beginnen oder enden soll.

Wie lädt man die Applikation herunter?

Da es sich um eine separate Applikation von Instagram handelt, brauchst Du keinen Instagram-Account, um sie zu nutzen. Du kannst die App einfach herunterladen und direkt auf Deinem iOS- oder Android-Gerät installieren.

How to install the Boomerang app.

Wie erstellt man einen Boomerang mit der App

Wenn Du die App heruntergeladen hast, musst Du Dir nur einen Gegenstand oder eine Person aussuchen und auf die weiße Schaltfläche in der unteren Mitte des Bildschirms klicken.

The Boomerang app button you click to add a video.

Die App schießt dann eine Fotoreihe mit 10 Fotos und verwandelt sie in ein kurzes Video.

Um technische Anpassungen vorzunehmen, musst Du mit vier Fingern viermal auf den Bildschirm tippen. Auf diese Weise kannst Du beispielsweise die Auflösung des Videos, die Bildfrequenz, die Anzahl der Bilder und die Wiedergabe des Videos ändern. Wenn Du mit Deinem Boomerang-Clip zufrieden bist, kannst Du oben rechts auf „Speichern“ klicken.

Wie unten zu sehen ist, hast Du die Möglichkeit, Deinen Boomerang auf Instagram, Facebook oder einer anderen Plattform zu teilen.

Shows how to use your boomerang app shares your video to social media.

Warum sollte man den Boomerang nutzen?

Was macht den Boomerang so besonders und warum sollte an diese App gegenüber anderen Plattformen verwenden?

1. Teilbarkeit

Im heutigen Zeitalter der sozialen Medien ist es besonders wichtig, nützliche Inhalte zu erstellen, die gerne geteilt werden. Dies trägt dazu bei, Deine Marke bekannter zu machen und Deine Inhalte den richtigen Leuten zu präsentieren.

Die Boomerang-App ist großartig, weil kurze Videos von Natur aus einfacher zu teilen sind. Außerdem ist es einfacher, jemanden dazu zu bringen, sich einen Clip anzuschauen, der nur eine Sekunde lang ist, anstatt ein längeres, detaillierteres Video.

2. Videos sind extrem beliebt

Ob Du Videos nun magst oder nicht, Du kannst nicht bestreiten, wie effektiv sie sind.

Studien zeigen, dass 92 % aller Vermarkter das Videomarketing für einen essenziellen Bestandteil ihrer übergreifenden Marketingstrategie halten, und 83 % sagen, dass sie mit Videos mehr Leads generieren. Darüber hinaus kaufen 74 % der Verbraucher, die sich ein Produktvideo ansehen, das Produkt anschließend.

Diese Zahlen weisen alle auf eine wichtige Tatsache hin: Visuelle Inhalte funktionieren. Mit der Boomerang-App kannst Du Videos produzieren und Deiner Zielgruppe diesen heißt ersehnten visuellen Inhalt liefern.

3. Einfachheit

Als viel beschäftigter Vermarkter hast Du keine Zeit, um komplizierte Apps zu entwickeln. Du wünscht Dir etwas, das leicht zu bedienen ist. Du möchtest Dich auf die Erstellung Deines Inhaltes konzentrieren und Dich nicht mit komplizierter Technik rumschlagen.

Aus diesem Grund ist der Boomerang genau das Richtige für Dich, denn die Applikation ist einfach zu bedienen und benutzerfreundlich. Du kannst in nur wenigen Sekunden ein virales Video produzieren, dass den Markt erobert.

Wenn Du noch nie Boomerang-Clips für eine Social-Media-Marketingkampagne erstellt hast, solltest Du jetzt damit anfangen, denn es ist eine unterhaltsame und effektive Möglichkeit, um die Bekanntheit Deiner Marke zu steigern und Deine Marketingziele zu erreichen.

Boomerang im Marketing

Ich habe je bereits mehrfach erwähnt, wie einfach die App zu nutzen ist. Jetzt kommt der lustige Teil.

Die folgenden Ideen sollen als Anregungen für Deine eigenen Boomerang-Inhalte dienen und helfen, relevante Inhalte für Dein Publikum zu finden.

Der Einblick in den Arbeitsalltag

Du musst nur auf eine Schaltfläche tippen, um einen Boomerang zu erstellen, das ist aber nur ein kleiner Teil des Ganzen, denn die wahre Herausforderung besteht darin, ein interessantes Thema zu finden, dass die Aufmerksamkeit Deiner Zielgruppe auf sich zieht.

Wo fängt man am besten an?

Kontinuierlich neue, kreative Produkte zu entwickeln, ist an sich bereits eine Herausforderung, besonders dann, wenn man schon lange dabei ist. Versetze Dich am besten in die Lage Deiner Kunden und frage Dich: „Was würde mich an diesem Produkt oder dieser Dienstleistung besonders interessieren?“

Du könntest den Zuschauern zum Beispiel einen kleinen Einblick in den Entstehungsprozess bieten. Hier sind ein paar Beispiele:

  • Musst Du ein Restaurant bewerben? Dann zeige den Koch beim Würzen der Gerichte.
  • Hilfst Du einem Modedesigner beim Launch seiner nächsten Fashion Show? Dann zeige Models auf dem Laufsteg oder den Designer beim Entwurf einer neuen Skizze.
  • Kümmerst Du Dich um das Marketing eines lokalen Künstlers? Dann verewige den letzten Pinselstrich des neuen Meisterwerks als Boomerang.

Du kannst eigentlich nichts falsch machen. Du musst nur verstehen, dass Einfachheit der Schlüssel zum Erfolg ist und Deine Botschaft am besten rüberbringen kann. Der Kosmetikhersteller Benefit Cosmetics liefert ein gutes Beispiel dafür. Hier ist ein Boomerang, der auf Instagram veröffentlicht wurde:

boomerang marketing example

Die Botschaft ist klar und wird dem Zuschauer sofort übermittelt.

Der Clip zeigt ein Modell beim Auftragen von Mascara, um die Eigenschaften des Produktes zu betonen, da dies für den Verbraucher besonders wichtig ist.

Denke beider Entwicklung Deiner Inhalte immer an Deine Kunden und versuche herauszufinden, was sie dazu bewegen würde, Dein Produkt zu kaufen oder sich zumindest für Dein Produkt zu begeistern.

Unternehmenskultur und der Blick hinter die Kulissen

Beschränke Dich aber nicht nur auf Deine Produkte oder Dienstleistungen. Manchmal wünscht sich Dein Publikum vielleicht einen kleinen Einblick hinter den Kulissen.

Du kannst die Boomerang-App nutzen, um Deine Unternehmenskultur zu präsentieren und Dein Team vorzustellen. Haben Deine Mitarbeiter Spaß im Büro? Versprüht Deine Marke eine leichte und positive Energie, die Du mit Deinem Publikum teilen möchtest?

Halte diese Momente in einem kurzen Videoclip fest, um eine echte Verbindung zu Deinen Kunden herzustellen. Ein sehr gutes Beispiel dafür ist der folgende lustige und charmante Boomerang von Cosmopolitan:

boomerang marketing example

Das Video zeigt weder ein Magazin noch verkauft Cosmopolitan plötzlich Kaugummi, dieser Clip hat aber trotzdem Tausende Likes bekommen. Woran liegt das?

Zum einen sicherlich an der Bewegung. Wir können einfach nicht anders. Wir müssen auf die Blase schauen und warten darauf, dass sie platzt, nur um zu sehen, dass sie dann wieder kleiner wird. Dies zieht sofort unsere Aufmerksamkeit auf sich.

Noch wichtiger ist jedoch, dass es die spielerische und lustige Seite der Marke zeigt, die sie bei ihrem Publikum so beliebt macht und mit ihren Kunden verbindet.

Dein Einsatz für einen guten Zweck

Viele Menschen meinen, dass man viel Geld braucht, um etwas zu bewirken, das ist aber nicht immer der Fall. Auch kleine Unternehmen mit deutlich weniger Umsatz können etwas bewegen.

Möchtest Du Dich für Deine Gemeinde einsetzen? Engagiert sich Dein Team am Wochenende manchmal ehrenamtlich in lokalen Projekten? Gibt es eine bestimmte Sache, für die Du Dich schon seit einiger Zeit begeisterst?

Dann kreiere einen Boomerang, um den Einsatz und die Leidenschaft Deines Unternehmens zu zeigen. Hier sind ein paar Ideen:

  • Zeige Dein Team beim Einsatz für eine örtliche Wohltätigkeitsorganisation
  • Verteile Essen oder Kleidung an bedürftige Personen
  • Zeige besondere Momente, die Dein Engagement zeigen und etwas bewegen

Neue Funktionen vorstellen

Falls Du erst kürzlich neue Funktionen hinzugefügt hast oder eine komplizierte Software verkaufst, könntest Du den Benutzern zeigen, wie sie verwendet wird. Der Nutzer wird dies zu schätzen wissen und es könnte vielleicht sogar der letzte Anstoß sein, um die Leute zum Kauf zu ermutigen.

Hier ist ein großartiges Beispiel:

verge boomerang marketing example

Verge nutzte die Boomerang-Funktion, um das neue Surface Book von Microsoft vorzustellen. Die eine Sekunde reicht bereits aus, um Verbrauchern zu zeigen, der Bildschirm von der Tastatur getrennt werden kann.

Falls Du bereits nach einem solchen Produkt gesucht hast, könnte Dich dieser Clip überzeugen. Und wenn Du bereits ein Fan der Marke bist oder einen neuen Laptop kaufen möchtest, wirst Du Dich über den kurzen Clip dieser interessanten neuen Funktionen freuen.

Das obere Beispiel zeigt, dass der Boomerang vielfältig und fast immer einsetzbar ist.

Produkt in vollem Glanz zeigen

Die Luxusmarke Diamond Mansion überzeugt mit Einfachheit. Sie nutzen die richtige Beleuchtung, um ihren Diamantring zum Funkeln zu bringen und so die Aufmerksamkeit der Nutzer auf sich zu ziehen.

Hier ist das kurze Video:

diamond boomerang marketing example

Der Clip funktioniert, weil die Marke ihre Zielgruppe und ihre Käufer versteht und weiß, was diese sich wünschen: einen wunderschönen, funkelnden Diamantring.

Du musst die Dinge nicht kompliziert machen, indem Du versuchst, eine besonders vielfältige Botschaft zu übermitteln. Manchmal ist die einfachste Idee bereits die Beste.

Fazit

Wenn Du Dich schon ein bisschen mit Social Media Marketing auskennst, weißt Du, dass es viel Arbeit sowie einige Hingabe erfordert.

Neben der sorgfältigen Planung und Erstellung von Inhalten musst Du auch noch mit Deinem Publikum in Kontakt treten, ihr Vertrauen gewinnen und mit Tausenden anderer Marken konkurrieren, die ebenfalls um Deine Kunden kämpfen. Daher ist es wichtig, aktuelle Trends zu nutzen, um Dich von anderen abzuheben.

Das Erstellen eines Mini-Videos kann eine lustige und aufregende Ergänzung zu den anderen Inhalten in Deinem Feed sein. Es kann Deinem Publikum etwas geben, an das es sich erinnern wird.

Denke beim Erstellen des Boomerang-Clips immer an die Botschaft, die Du vermitteln möchtest.

Halte die Dinge einfach, sei kreativ und habe Spaß. So produzierst Du Inhalte, die Dein Publikum begeistern und gerne konsumiert werden.

Hast Du die Boomerang-App schon mal für Marketingzwecke eingesetzt?

Teilen

Neil Patel

source: https://neilpatel.com/de/blog/boomerang-marketing/