8 Tipps zum Erstellen einer effektiveren Fallstudie (mit Beispielen)

tips for creating a great case study

Mit Fallstudien kann man den Umsatz steigern und mehr Kunden gewinnen, weil sie reale Beispiele enthalten, wie Du Deinen Kunden geholfen hast, ihre Ziele zu erreichen.

Eine ausführliche Fallstudie hebt Deine Erfolge hervor und ermöglicht es Dir, potenziellen Kunden zu zeigen, wie Du ihnen helfen kannst.

Die Zusammenstellung einer guten und soliden Fallstudie ist jedoch eine Herausforderung. Die meisten Fallstudien sind langweilig, nichtssagend und können viel besser sein, wenn man sich etwas mehr Mühe gegeben hätte.

Und genau dabei möchte ich Dir jetzt helfen. Hier sind umsetzbare Tipps, die Dir helfen, eine bessere und effektivere Fallstudie zu erstellen.

1. Wähle einen Kunden aus, mit dem sich potenzielle Kunden identifizieren können

Weißt Du wer Deine idealen Kunden sind? Wenn Du mit Unternehmen aus der Bildungsbranche zusammenarbeitest, kannst Du eine Fallstudie über eine Universität schreiben, mit der Du zusammengearbeitet hast. Wenn Dein idealer Kunde in der Automobilindustrie tätig ist, könntest Du eine Fallstudie über Autoteile- und Zubehörhersteller machen.

Das Ziel besteht darin, sicherzustellen potenziellen Kunden zu zeigen, dass Du…

  • Dich in der Branche auskennst
  • Die Bedürfnisse Deiner Kunden verstehst
  • Branchenrelevante Ergebnisse erzielen kannst

Die meisten Blogbeiträge und Onlineartikel sind für den durchschnittlichen Leser geschrieben und darum einfach zu verstehen. Bestimmte Fachartikel (z. B. aus der Gesundheitsbranche oder Medizin) sind für normale Leser oftmals jedoch nur schwer zu verstehen, weil sie für ein anderes Publikum verfasst wurden.

Das Gleiche gilt für Deine Fallstudien. Sie müssen so konzipiert werden, dass sie von Deiner Zielgruppe in Deiner Branche verstanden werden. Das heißt auch, dass Du eventuell mehrere Fallstudien für unterschiedliche Zielgruppen zusammenstellen musst.

2. Erzähle eine komplette Geschichte

Die Kunst des Geschichtenerzählens ist eine alte Marketingstrategie. Eine umfassende Fallstudie muss folgende Fragen beantworten:

  • Wer ist der Kunde aus der Fallstudie und in welchen Bereich ist er tätig?
  • Welche Ziele verfolgt der Kunde?
  • Welche Bedürfnisse hat der Kunde?
  • Wie hast Du diese Bedürfnisse befriedigt und seine Ziele erreicht?

Die Fallstudie sollte den Kunden über mehrere Monate hinweg begleiten, um zu zeigen, dass Dein Produkt oder Deine Strategie langfristig funktioniert.

Du sowohl harte Fakten teilen als auch die emotionale Seite Deines Produktes zeigen. Hat Dein Produkt die Arbeitsmoral verbessert, die Mitarbeiterbindung erhöht oder den Mitarbeitern ermöglicht, mehr Aufgaben mit weniger Zeitaufwand zu erledigen?

Diese Dinge zeigen potenziellen Kunden, dass Deine Lösung nicht nur ihre aktuellen Bedürfnisse befriedigt, sondern langfristig Vorteile bringt.

3. Achte auf die Lesbarkeit

Niemand möchte lange Texte lesen, sei das Thema auch noch so interessant. Fallstudien sollten überflogen werden können und einfach zu lesen sein.

Nutze auch hier Formatierungen, die Deinen Text übersichtlicher gestalten, ganz nach dem Vorbild einer Blogbeiträge oder Webseite. Nutze folgende Elemente, um Deine Fallstudien zu formatieren:

  • Überschriften und Unterüberschriften
  • Bilder
  • Aufzählungszeichen
  • Fett- und Kursivschrift

Die richtige Formatierung bringt nicht nur SEO-Vorteile, sondern gibt dem Leser die Möglichkeit, wichtige oder gewünschte Informationen schneller zu finden und den Inhalt zu überfliegen.

Füge dem Text bei Bedarf gerne weitere Elemente hinzu, zum Beispiel Videos, PDF-Dateien oder Fotos. Bilder der Kunden oder Screenshots, die echte Ergebnisse zeigen, funktionieren ebenfalls sehr gut und helfen bei der Überzeugung zögernder Leser.

4. Teile Zahlen und Daten

Kennst Du das? Eine Agentur verspricht die „Verdopplung Deines Traffics“ und Du fragst Dich, was genau damit gemeint ist. 100, 200, 10.000 oder 20.000 Besucher pro Monat?

Fallstudien müssen möglichst präzise Daten enthalten, damit sich der Leser einen besseren Eindruck von den möglichen Ergebnissen verschaffen kann, teile in Deiner Fallstudie also immer harte Faken. Teile mit, wie viel mehr Traffic oder Umsatz erzielt werden konnten. Auf diese Weise schaffst Du vertrauen in Deine Arbeit.

Die geteilten Daten sollten zudem möglichst genau sein. Du kannst zum Beispiel nicht einfach sagen, dass Du den Traffic verdoppelt hast. Du solltest Deine Aussage (nach Möglichkeit) immer mit Diagrammen, Grafiken oder Zahlen belegen.

better case studies include graphs and charts

Denk daran, dass nicht jeder Kunde problemlos Daten interpretieren kann, aus diesem Grund solltest Du Deine Ergebnisse stets erklären und Kontext bieten.

better case studies show proof

Auf diese Weise kann der Leser sehen, warum der Kunde Deine Hilfe benötigte und ob es was gebracht hat. Außerdem kann sich ein potenzieller Kunde besser vorstellen, dass Du für ihn ähnliche Ergebnisse erzielen kannst, was Deine Fallstudie noch wirkungsvoller macht.

5. Gehe auf spezifische Strategien ein

Du hast den Traffic einer Webseite oder den Umsatz eines Kunden verdoppelt. Schön, doch wie hast Du das angestellt? An dieser Stelle musst Du Dein Produkt oder Deine Strategie vorstellen und erklären, wie die Ergebnisse zustande kamen.

Die Aussage „unsere Marketingstrategie erzielte tolle Ergebnisse“ ist weder hilfreich noch aussagekräftig. Besser wäre „Eine dreimonatige Social-Media-Kampagne mit Fokus auf Facebook und YouTube sowie eine fünfmonatige Linkbuilding-Kampagne führten zur Steigerung der Rankings und der Steigerung des Traffics von 2.000 auf 15.000 Besucher pro Monat.“

An dieser Stelle darfst Du Dir keine Gedanken darum machen, Deine Geheimnisse zu verraten. Du musst Deine Expertise unter Beweis stellen, um das Vertrauen potenzieller Kunden zu gewinnen.

6. Probiere unterschiedliche Formate aus

Fallstudien können durchaus unterschiedliche Formate haben.

Einige Fallstudien bestehen aus Interviews mit Kunden, die Fragen zu den oben besprochenen Bereichen beantworten, darunter natürlich auch ihre Ziele, Bedürfnisse und erzielten Ergebnisse. Dieses Format gibt Dir die Möglichkeit, die Fallstudie persönlicher zu machen, weil der Kunde seine Ergebnisse in seinen eigenen Worten wiedergeben kann.

Infografiken oder Webinare, manchmal sogar Podcasts, sind ebenfalls denkbare Formate. Sei kreativ und benutze das Format auf das Deine Leser am besten ansprechen.

Hier ist ein Beispiel von Venngage. Diese Fallstudie wurde wie eine Broschüre gestaltet und zeigt, wie Vortex die Conversion steigern konnte. (Beachte, dass in den Ergebnissen immer spezifische Gewinne hervorgehoben werden.)

case study research example

7. Sprich unterschiedliche Zielgruppen (Leser) an

Einige Menschen bevorzugen Text, andere Audios, Videos oder Präsentationen, aus diesem Grund solltest Du eine textbasierte Fallstudie im Idealfall immer in weitere Formate umwandeln, zum Beispiel:

How To Calculate Customer Lifetime Value

YouTube-Videos und Infografiken haben den Vorteil, dass sie einfach geteilt werden können. Auf diese Weise erreichst Du noch mehr Menschen und potenzielle Kunden, die dann von Deinem Produkt oder Deiner Dienstleistung profitieren können.

Fallstudien können zudem in unterschiedliche Inhalte eingebettet werden und diese ergänzen, z. B. E-Books, Onlineleitfäden und Anleitungen, Web-Seminare oder Präsentationen.

8. Sorge dafür, dass Deine Fallstudie einfach zu finden ist

Was nützt eine großartige Fallstudie, wenn sie nicht gelesen wird? Sorg dafür, dass Deine Fallstudien leicht zu finden sind. Teile sie auf Deiner Webseite, optimiere sie für die Suche, verschicke sie per E-Mail und teile sie in den sozialen Medien.

Hier sind einige Beispiele für gute Fallstudien, die leicht zu finden und somit viel aussagekräftiger sind.

Amazon Web Services

AWS stellt Fallstudien direkt auf der Homepage zur Verfügung und erleichtert die Suche nach branchenspezifischen Fallstudien in den Bereichen Fertigung, Finanzdienstleistungen, Fitness und weitere.

aws case study example

Drupal

Drupal stellt Fallstudien prominent auf der Webseite dar. Nutzer, die über den Einsatz der Lösung nachdenken, müssen nicht lange suchen und können sofort sehen, wie andere Marken Drupal erfolgreich eingesetzt haben.

drupal case study example for retail

Checkliste: 8 Schritte zur Erstellung einer effektiveren Fallstudie

Eine gut überlegte Fallstudie unterstützt bei der Kundengewinnung und kann potenzielle Kunden, die mögliche Einwände haben, schneller von Deinem Produkt überzeugen. Hier ist noch mal eine kurze Zusammenfassung zur Erstellung effektiver Fallstudien:

  1. Wähle einen Kunden aus, mit dem sich potenzielle Kunden identifizieren können. Zeige dem Leser anhand echter Ergebnisse, dass Dein Produkt die gewünschten Ergebnisse erzielt.
  2. Erzähle eine Geschichte. Erkläre, wie Dein Produkt zum gewünschten Ergebnis geführt hat und begleite den Kunden aus der Fallstudie im Idealfall über mehrere Monate hinweg.
  3. Achte auf gute Lesbarkeit. Die Fallstudie muss detailliert, gleichzeitig aber auch verständlich sein und sollte problemlos überflogen werden können.
  4. Teile Daten. Versprechungen sind toll, doch Daten überzeugen. Belege Deine Aussagen immer mit harten Fakten.
  5. Sei möglichst spezifisch. Wenn Du eine bestimmte Strategie verwendet hast, um den Traffic eines Kunden zu verdoppeln, dann solltest Du diese Strategie vorstellen. Gleiches gilt für alle weiteren Ergebnisse, z. B. Umsatzsteigerungen oder SEO-Optimierung usw.
  6. Nutze unterschiedliche Formate. Fallstudien müssen nicht ausschließlich im Textformat verfasst werden. Ziehe auch andere Formate wie Videos, Podcasts oder Webinare in Betracht.
  7. Sprich unterschiedliche Zielgruppen an. Menschen verarbeiten Informationen jeweils unterschiedlich, aus diesem Grund solltest Du verschiedene Elemente wie Infografiken oder Diagramme verwenden.
  8. Sorge dafür, dass Deine Fallstudie einfach zu finden ist. Teile Deine Fallstudien auf Deiner Webseite, in den sozialen Medien und verschicke sie per E-Mail an Deine Leser.

Bist Du bereit, effektivere Fallstudien zu erstellen?

Eine großartige Fallstudie beginnt mit einer ausführlichen Recherche. Bitte Deine Kunden um das Ausfüllen eines kurzen Formulars, das hervorhebt, wie Du ihnen geholfen hast, ihre Ziele zu erreichen und bitte sie um möglichst konkrete Beispiele.

Stelle in Deiner Fallstudie heraus, wie Du Deinen Kunden geholfen hast, mehr Markenbekanntheit zu erlangen und Partner oder Links zu gewinnen. Denk daran, eine effektive Fallstudie spricht Deinen idealen Kunden an und hilft Dir gleichzeitig, ein breiteres Publikum anzusprechen.

Welche meiner Tipps haben Dir am besten gefallen?

Teilen