Wie Google Hummingbird wirklich funktioniert: Was wir aus der Analyse von 9,93 Millionen Wörtern gelernt haben

hummingbird

Suchmaschinen-Algorithmen sind sehr kompliziert.

Unsere Aufgabe als SEO-Berater ist es, sie zu verstehen. Das ist nicht immer einfach, besonders weil Google über 200 Ranking-Faktoren verwendet. Und Google erzählt uns auch nicht, wie sie die Seiten platzieren.

Deshalb müssen wir es selbst herausfinden.

Aber wie stellen wir das an? Mit Daten — vielen Daten. Was Du jetzt liest, ist eine der größten datenbasierten Studien zu diesem Thema, die ich jemals durchgeführt habe.

Mein Ziel war klar. Ich wollte herausfinden, wie der Hummingbird-Algorithmus funktioniert.

Warum Hummingbird? Weil es die größte Algorithmusveränderung aller Zeiten war. Jede einzelne Google-Suche wird von Hummingbird kontrolliert.

Wenn ich den Hummingbird-Code knacken könnte, könnte ich meine Webseiten in den SERPs ganz nach oben katapultieren.

Doch ich will diese Daten nicht geheim halten! Es hat mich viel Geld gekostet und ich hatte viel Unterstützung von Forschern, Ingenieuren, Datenanalysten, Programmierern und Datenanbietern von MarketMuse.

Dieser Artikel wird Dir genau zeigen, was wir mit der Analyse von hunderttausenden von Seiten und Millionen von Wörtern herausgefunden haben. Noch wichtiger ist, wir haben die semantischen Wortgruppierungen analysiert, in Themengruppen organisiert und mit einer Datenbank von mehr als 31,5 Millionen relevanten Einträgen abgeglichen.

Diese Studie ist die umfassendste ihrer Art . Sie enthüllt, wie Hummingbird funktioniert.

Wenn Du Dir unsere Daten ansiehst und unsere Erkenntnisse liest, wirst Du genau verstehen, wie Du Hummingbird entschlüsseln kannst.

Und so haben wir die Daten geknackt

Wir haben beobachtet, dass Hummingbird-Webseiten, die umfassende und detaillierte Inhalte zu einem eng gefassten Thema anbieten, höher in den SERPs platziert werden.

Mit anderen Worten, wenn eine Webseite viele gute und ausführliche Inhalte hat, wird sie auch gut platziert.

Doch was für Inhalte brauchst Du?

Wir wollten das mithilfe der Daten herausfinden.

Um Dir zu zeigen, wie genau Hummingbird arbeitet, wollen wir uns eine beliebte Branche ansehen — private Finanzplanung.

Wir haben einige der seriösesten Seiten ausgewählt, die sich mit diesem Thema beschäftigen, um Themenüberschneidungen zu finden.image09

Um das meiste aus den Daten herauszuholen, hat MarketMuse einen Algorithmus für semanitsche Analysen, ähnlich dem Algorithmus, den Hummingbird nutzt, erstellt.

Warum haben wir uns die Mühe einer semantischen Analyse gemacht? Weil sich bei Hummingbird alles um semanitsche Beziehungen dreht. Man kann die richtigen Daten nur erhalten, wenn man jeden Inhalt semantisch zu allen Themen der Branche in Beziehung bringt.

Jeder Abschnitt unten zeigt Dir vier Dinge:

  1. Die Seite, die wir überprüft haben
  2. Die Hummingbird-Bewertung, die sie erhalten hat. MarketMuse vergibt eine Benotung in Form eines Buchstabens für die Seite als Ganzes. Das macht es einfacher, auf einen Blick zu erkennen, wie eine Seite abschneidet.
  3. Das Thema der Seite. Das ist wichtig, denn Hummingbird platziert die Seiten anhand der Themen. Hummingbird findet das Thema der Seite, indem es die wichtigsten Unterseiten (Homepage und Über-uns-Seite) analysiert und die Hauptnavigation durchsucht
  4. Unsere Erkenntnisse. In jeden Bereich zeigen wir Dir die verschiedenen Themen und wie der Inhalt abschneidet. Einer der wichtigen Datenpunkte sind die “Keyword-Rankings pro Unterseite”. Das ist die durchschnittliche Anzahl der auf Google platzierten Keywords, die jede Seite hat. Mehr ist besser, denn es bedeutet, dass eine bestimmte Seite potentiell für Dutzende Suchanfragen gelistet werden kann. (Wir haben alle Suchanfragen in den USA, die öfter als fünf Mal pro Monat auftauchen, untersucht.)

Lade Dir hier diese kurze Schritt-für-Schritt-Anleitung herunter um die Hummingbird-Leistung Deiner Seite zu analysieren.

Wir bewerteten jede Webseite basierend auf drei Faktoren:

  1. Abdeckung des Themas: Diese Zahl gibt an, wie oft das Thema/Keyword auf der Seite auftaucht. Damit ein Thema als zufriedenstellend gilt, sollte es auf mindestens 2,5% der Unterseiten erscheinen. Alle Keywords/Themen, die wir uns unten ansehen, erfüllen dieses Kriterium.
  2. Relative Themenlücken: Eine hohe Zahl ist schlecht. Sie zeigt, dass die Seite wenig Keywords enthalten, die mit dem Thema zu tun haben.
  3. Absolute Themenlücken: Komplette Lücken entstehen, wenn eine Seite keine seitenweite Erwähnung eines Themas oder Keywords hat, das als semanitsch relevant für das betreffende Thema der Webseite angesehen wird. Das ist besonders schlecht. Je höher das Ergebnis für absolute Lücken ist, desto schlechter schneidet die Seite bei Hummingbird ab.

Lass uns jetzt einen Blick auf die Daten werfen.

 

Magnify Money

image04

Webseite: MagnifyMoney.com

Note: A-

Thema: So beschreibt MagnifyMoney seine Ziele:

Reduziere die Kreditkartenzinsen (und damit auch die Schulden), eliminiere alle unnötigen Gebühren, maximiere Cashback für tägliche Ausgaben und erhalte Zinsen auf allen Sparkonten. Diese vier einfachen Dinge können einen großen Unterschied machen und stellen sicher, dass mehr Geld in Deinem Geldbeutel bleibt.

Erkenntnisse

MagnifyMoney.com war, anhand der pro Seite gelisteten Wörter, die zweiterfolgreichste Webseite.

Das hat uns überrascht. Warum? Weil das Link-Profil winzig ist. Bei Vertrauen und Seriosität schneiden sie schlechter ab und erhalten dennoch gute Ergebnisse.

Lass mich hier einen Moment innehalten, denn das ist unheimlich wichtig.

In der Geschichte des SEO waren Rückverweise immer der ausschlaggebende Faktor für das Ranking einer Seite. Ein besseres Link-Profil führt zu einer besseren Platzierung, richtig?

Das stimmt mittlerweile nicht mehr. Nicht seit Hummingbird.

Und hier ist der Beweis.

Hier siehst Du das Link-Profil von MagnifyMoney. Es ist winzig.

image03

Domain und Vertrauen sind gering.

Sieh Dir im Vergleich dazu das Link-Profil einer der anderen Webseiten, die wir analysiert haben, an – GetRichSlowly.com.

image00

Die Seite hat zwanzig mal mehr Rückverweise, und noch dazu ein höheres Ergebnis für Seriosität und Vertrauen.

Doch MagnifyMoney wird höher platziert. Warum?

Aufgrund von Hummingbird.

MagnifyMoney hat Inhalte, die direkt auf die Ranking-Faktoren, die für Hummingbird relevant sind, abgestimmt sind.

Und all das, obwohl das Link-Profil wirklich mickrig ausfällt.

Hier ist die Quintessenz: Eine Seite, die für Hummingbird optimiert wurde, kann ein gewaltiges Link-Profil locker ausstechen.

Wenn Du weder das Geld noch die Zeit hast, um Dein Link-Profil auszubauen, mach Dir keine Sorgen. Solange Du hammermäßige Inhalte erstellst, die auf Hummingbird zugeschnitten sind, kannst Du die “alten Hasen” überholen.

Lass uns jetzt einen Blick darauf werfen, wie effektiv die Inhalte sind und welchen Anklang sie bei Hummingbird finden.

Hier siehst Du die allgemeine thematische Erfassungsdichte. Beachte, dass sie sich für die meisten Themen im grünen Bereich befinden.

Das bedeutet, dass die Erfassungsdichte im Hinblick auf ihre gewählten Themen und die Branche als Ganzes hervorragend ist.

Privatkredit Zinsen

image07

Girokonto Gebühren

image32

Hochverzinsliche Sparkonten

image19

Cashback Kreditkarten

image27
screen-shot-2016-11-10-at-6-55-50-am

MyMoneyBlog.com

image02

Webseite: mymoneyblog.com

Note: C+

Thema: Wenn man einen kurzen Blick auf die Homepage wirft, könnte man annehmen, dass es auf dieser Seite um Frührente, Investition, Geld sparen und Kreditkarten-Rückerstattungen (Cashback) geht.

Das entnahmen wir der Navigation oben. Aber wie gut werden diese Themen tatsächlich abgedeckt?

Sieh es Dir selbst an:
screen-shot-2016-11-10-at-6-46-07-am

Für MyMoneyBlog.com sollten wir uns etwas Zeit zu nehmen und uns genauer mit den Daten beschäftigen. Wenn wir verstehen können, warum es so viele Lücken gibt (und was man dagegen tun kann), können wir auch herausfinden, wie eine Hummingbird-freundliche Seite genau aussehen sollte.

Erkenntnisse

Das Thema “Frührente” — das erste in der Liste — ist nur sehr unzureichend erfasst und weist viele Lücken auf.

Die Seite sollte dieses Thema behandeln, doch der Inhalt spiegelt das nicht wieder. Als Folge dessen sind die Keyword-Rankings pro Seite niedrig.

screen-shot-2016-11-10-at-6-47-13-am

Lass uns jedes Thema einzeln betrachten.

Frührente

image30

screen-shot-2016-11-10-at-6-47-43-am

Und hier ist der Fehler. Die thematische Erfassungsdichte für den Begriff Frührente liegt bei 45%, was einen ziemlich schlechten Wert darstellt, besonders wenn man in Betracht zieht, dass die Seite Inhalte zum Thema zu versprechen scheint.

  • Es gibt 25 relative Lücken, was bedeutet, dass 25 verwandte Themen nur oberflächlich behandelt werden.
  • Es gibt 15 absolute Lücken, was bedeutet, dass 15 verwandte Themen überhaupt nicht abgedeckt werden.
  • Eine kurze Überprüfung der 5 relevantesten Themen ergab außerdem zwei große Lücken in der Überschrift. Das verwandte Thema “Lebenserwartung” erscheint nur in einer Überschrift auf der gesamten Seite. Und das verwandte Thema “Rentenalter” kommt in gar keiner Überschrift vor.

Der Mangel an verwandten Inhalten (oder sogar an entfernten verwandten Inhalten) sendet Hummingbird ein negatives Signal und deutet darauf hin, dass Du keine Autorität innerhalb dieses Themenschwerpunktes bist.

Wenn Du zur Konkurrenz gehören würdest, solltest Du über Themen wie Arbeitsunfallversicherung, Alter für Frührente und Invalidenrente sprechenDiese Themen hat MyMoneyBlog.com total übersehen.

Wir können zudem einen bestimmten verwandten Begriff genauer betrachten, um besser zu verstehen, wie Hummingbird das in die Gleichung für die Bewertung des Umfangs und der Erfassungsdichte eines bestimmten Themas einbezieht.

Laut unserer Analysen ist dieses Thema — Sozialversicherung —das relevanteste Thema in Verbindung mit dem Kernthema Frührente.

294 Seiten auf MyMoneyBlog.com erwähnen Sozialversicherung, was schon mal ziemlich gut ist. Doch wie schneiden die Artikel tatsächlich ab?

Sind sie inhaltsreich? Oder sind sie nur Schall und Rauch? Unsere Analysen haben die exakte Erfassungsdichte enthüllt:

image05

Tipp: Ein niedriger Wert, der rot angezeigt wird, kann nichts Gutes bedeuten. Du kannst MarketMuse verwenden, um Deine Seite zu überprüfen und Deinen Content-Wert zu überprüfen.

Wir können erkennen, dass die Artikel, die das verwandte Thema Sozialversicherung beinhalten, tatsächlich nicht sehr gut abschneiden.

Keiner der Artikel hat mehr als 1.000 Wörter und sie erwähnen Sozialversicherung nur ein paar Mal. Alle oben gezeigten Artikel haben in unserer Prüfung einen niedrigen Content-Wert erhalten.

Es reicht nicht aus, ein bestimmtes Keyword einfach nur zu verwenden. Klar, sie haben es über die Webseite hinweg immer wieder eingestreut und ein paar halbwegs umfangreiche Artikel (200-900 Wörter und mehr) verfasst, die das Thema enthalten.

Doch in Sachen Erfassungsdichte haben sie komplett am Ziel vorbeigeschossen.

Was sollte MyMoneyBlog tun, um das Problem zu beheben?

Sie sollten einen umfangreichen, soliden, ausführlichen Artikel zum Thema Sozialversicherung schreiben, der den Nagel auf den Kopf trifft. Mach den Artikel 4.000 Wörter lang, füg Bilder hinzu, diskutiere das Thema auf seriöse Art und Weise und erstell den besten Inhalt zum Thema, das es auf dem Markt gibt.

Das würde die gesamte Performance dieses nah verwandten Begriffes stärken und somit auch die Signale im Hinblick auf den Erfassungsumfang des Kernthemas Frührente verbessern.

Hummingbird ist intelligent genug, um über die grundlegenden Themen hinauszublicken. Es analysiert die ganze Palette verwandter Themen, um herauszufinden, ob es eine Verbindung zwischen ihnen gibt. Wenn Du diese verwandten Themen ignorierst, oder sie nur oberflächlich abdeckst, kann Dich das zurückwerfen.

Investition

Sieh Dir an, wie sie das Thema “Investition” abgedeckt haben.

Was die Erfassungsdichte betrifft, ist der Wert zufriedenstellend, doch es gibt viele relative Lücken.

screen-shot-2016-11-10-at-6-50-25-am

Das sagt uns, dass die Seite das Thema im richtigen Umfang angeht, doch nicht viel Erfassungsdichte aufweist.

image24

Ein schneller Tipp: Hummingbird erwartet von Dir sowohl Umfang als auch Dichte in der Erfassung eines Themas.

Beispielsweise taucht das Wort Investition auf MyMoneyBlog in 154 Überschriften auf. Das ist eine gesunde Erfassung des Kernthemas, doch das ist nicht genug.

Damit Hummingbird Deine Webseite als wahren Experten in einem Feld einstuft, muss auf die verwandten Themen ebenso genau eingegangen werden.

In diesem Fall können wir sehen, dass das eng verwandte Thema Langzeitpflege in keiner einzigen Überschrift auftaucht.

image26

Umsetzbare Erkenntnisse

Wenn Du für das Thema Investition und verwandte Suchanfragen besser platziert werden willst, wäre es klug einen Artikel zu verfassen, der sich mit Langzeitpflege befasst und das Keyword in der Überschrift Deines Artikels erwähnt.

Du solltest Dir dann die anderen 35 relativen Lücken ansehen und auch Inhalte um diese Begriffe herum verfassen.

Geld Sparen

Wie hat die Seite für den Begriff “Geld sparen” abgeschnitten?

screen-shot-2016-11-10-at-6-50-44-am

image14

Das Thema Geld sparen hat die stärkste thematische Erfassungsdichte der vier Kernthemen, die wir uns genauer angeschaut haben. Es erreicht 67%.

Und dennoch weist das Thema 23 relative und 5 absolute Lücken auf. Das ist nicht gut.

Umsetzbare Erkenntnisse

Thematische Lücken sind leicht zu übersehen. Für den Begriff Geld sparen weißt MyMoneyBlog zwei relative Lücken aus, die auf unserer Liste der verwandten Themen weit oben stehen.

Welche? Benzinverbrauch und Brennstoffersparnis.

image37

Siehst Du, warum man das leicht übersehen kann? Du würdest nicht automatisch annehmen, dass “Benzinverbrauch” ein Thema ist, dass Du auf einem Blog für private Finanzplanung erörtern musst. Und dennoch, der Algorithmus von MarketMuse und die semantische Analyse von annähernd 80-100 seriösen Webseiten zum Thema zeigen uns, dass echte Leute so suchen und denken. Darum ist es wichtig.

Ein Content-Manager kann diese Lücke schnell übersehen, doch Google Hummingbird wird diese Verbindung sehr schnell finden.

Alles in allem ist die Erfassung von Tipps fürs Geld sparen auf dieser Seite gut aufgehoben. Aber Ratschläge speziell für Autofahrer sind eher dünn gesät.

In unseren Forschungsergebnissen konnten wir einen starken Zusammenhang zwischen der Erfassung verwandter Themen und thematischer Seriosität feststellen. Wirklich schwierig ist es, die Lücken zu finden.

Kreditkarten-Rückerstattung

Wie steht es mit “Kreditkarten-Rückerstattung”? Man kann einen Trend erkennen. Die Erfassungsdichte ist in Ordnung, doch die Hohe Zahl an relativen Lücken ist erstaunlich.

screen-shot-2016-11-10-at-6-51-09-am

image31

Der Begriff Kreditkarten-Rückerstattung weist eine ähnliche Leistung auf, wie die anderen Begriffe, die wir uns angesehen haben. Die Erfassung liegt leicht über dem Durchschnitt, doch wird sehen immer noch sehr viele thematische Lücken.

Umsetzbare Erkenntnisse

Große Seiten mit durchschnittlicher oder schlechter Performance tendieren zu einer Fülle an gelisteten Keywords.

Das Problem? Diese Wörter werden nicht sehr hoch platziert.

In der Graphik unten ist mymoneyblog.com so weit unten aufgeführt, dass es schon fast außerhalb des Bildschirms liegt, wenn es mit seinen ärgsten Konkurrenten für Keywords mit hohem Ergebnisvolumen verglichen wird. (MyMoneyBlog befindet sich ganz rechts unten in der Ecke.)

image01

Warum ist das Ranking so schlecht? Weil sie nicht genügend Fokus haben. Die Seite scheint sich mit zu vielen Themen zu beschäftigen, doch sie deckt keins von ihnen komplett ab. Erinnerst Du Dich an all die thematischen Lücken?

Wenn Dir hohe Rankings wichtig sind, versuch nicht, alles abzudecken. Bleib bei einer Nische und dominiere sie.

Wenn MyMoneyBlog beispielsweise für “Kreditkarten-Rückerstattung” gelistet werden will, dann müssten sie mehr bieten als nur oberflächliche Artikel, in denen der Begriff auftaucht. Sie brauchen mehrere hyper-dynamische, lange, ausführliche Artikel zum Thema, plus Artikel, die sich mit den verwandten Themen zu Kreditkarten-Rückerstattung beschäftigen.

Es ist besser, ein Thema auszulassen, als es nur halbherzig anzugehen.

Get Rich Slowly

image28

Webseite: http://www.getrichslowly.org

Note: D

Thema: Get Rich Slowly ist eine Seite für private Finanzplanung, die Privatpersonen und Familien dabei hilft, finanzielle Sicherheit zu erreichen. Sie beschäftigen sich ausführlich mit Problemen wie Schuldentilgung, Geld sparen und praktischen Investitionen.

Und so schneidet die Seite für Keyword-Rankings pro Seite ab.

screen-shot-2016-11-10-at-6-51-50-am

Wenn es um die Themenerfassung geht, gibt es einige Probleme mit Hummingbird.

Die Seite versucht, jedes nur vorstellbare Thema im Sektor “private Finanzplanung” abzudecken. Je mehr Vertrauenswürdigkeit und Seriosität Deine Webseite basierend auf der kompletten Abdeckung eng gefasster Themen, Deinem Linkprofil und anderen gut SEO-Strategien aufweist, desto mehr kannst Du Deine Themenerfassung ausbauen.

Es ist wichtig, nicht vom Thema abzukommen. Private Finanzplanung ist ein großer Themenbereich und deshalb musst Du Deine Nische eingrenzen, wenn Du Inhalte zum Thema erstellen willst.

Zwischen ihren “beliebtesten Kategorien”, den Hauptthemen in ihrer Navigation und dem, was sie in ihrem “Über-uns”-Bereich angeben, bestehen große Diskrepanzen.

Wir sind uns nicht sicher, ob sie überhaupt wissen, worum es bei ihnen geht. Der beste Indikator für diese Diskrepanzen ist wahrscheinlich die “Über-uns”-Seite.

  • Auf die wird nur in einer Fußleiste verlinkt, wenn man sich durch 7.000 Wörter gescrollt hat (bestehend aus aktuellen Blog-Überschriften und dem Anfangstext von jedem Artikel).
  • Sie liegt unterhalb von vier Absätzen der “Offenlegungspflichten”, die leichter zu finden sind.
  • Sie ist ungefähr vier Schriftgrößen kleiner als der Textkörper.
  • Die Schriftgröße entspricht Helvetica 12, was auf heutigen Computern kaum lesbar ist.

Sagst Du Deinen Lesern, und im weiteren Sinne auch den semantischen Algorithmen von Google, worum es auf Deiner Webseite geht?

Verlinkst Du aus der Navigation oben/seitlich auf Deiner Seite eindeutig darauf? Noch wichtiger, machst Du mit Deinen Inhalten oder der Navigation auf Deiner Homepage klar, was Leser und Google-Bots von Deiner Seite erwarten können?

Der Text auf Deiner Homepage kann der wichtigste auf Deiner gesamten Webseite sein. Wenn Deine Homepage die Hälfte der externen und internen Links zu Deinen Unterseiten enthält, wie in den meisten Fällen, dann ist jede Phrase sehr viel wichtiger als die Inhalte der internen Unterseiten.

Erkenntnisse

Und so schneiden die Themen von Get Rich Slowly ab.

Sparkonten

image06

Einlagenzertifikat Zinssätze

image35

Kreditkarten

image10

Versicherungsquoten

image29

Bankbewertungen

image21

Sie erwähnen einige Banken sehr oft, doch andere große Banken, wie die TD Bank, überhaupt nicht.

Gibt es einen Grund dafür, warum die Ally Bank so häufig vorkommt? Die Seite verspricht, “Bankbewertungen”, aber es ist keine Rede davon, dass der Fokus auf bestimmten Banken liegt.

Für Hummingbird muss man auf die Intention der Nutzeranfragen eingehen, nicht auf die speziellen Keywords. Du wirst nicht für verwandte Keywords von “Bankbewertungen” gelistet, wenn Du nur eine ausgewählte Gruppe von Banken abdeckst und andere wichtige Banken außen vor lässt.

 

The Penny Hoarder

image18

Webseite: http://www.thepennyhoarder.com

Note: A-

Thema: The Penny Hoarder ist eine der weltweit größten Webseiten für private Finanzplanung. Die Seite gibt an, über 16 Millionen monatliche Leser und mehr als 5 Millionen aktive Abonnenten zu haben. Damit können sie zurecht prahlen.

Ihre Absichten sind sehr klar definiert.

Unser Ziel ist es, das Leben alltäglicher Menschen zu verbessern, indem wir ihnen helfen, weniger Zeit damit zu verbringen, sich um ihre Finanzen zu sorgen, und mehr Zeit damit, ihr Leben zu genießen.

Lass uns einen Blick auf einige ihrer Werte werfen.

Erkenntnisse

screen-shot-2016-11-10-at-6-52-20-am

Persönliche Spartipps

image08

Zusätzliches Geld verdienen

image15

Geld sparen

image25

Was bei den Daten für The Penny Hoarder auffällt, ist die geringe Zahl an absoluten thematischen Lücken. Das ist gut.

The Penny Hoarder hält sich fern von oberflächlichen Inhalten und versucht Themen abzudecken, die extrem relevant sind.

Darum findet der Inhalt von The Penny Hoarder bei Hummingbird großen Anklang.

 

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Analyse der Hummingbird-Leistung Deiner Seite

Wenn Du Nutzer von MarketMuse bist, kannst Du unsere Studie nachbilden und die Leistung Deiner eigenen Seite analysieren.

Für dieses Beispiel verwende ich http://www.thepennyhoarder.com.

Öffne MarketMuse.com und logg Dich ein.

Klick auf “Advanced Tools” in der Kopfzeile und dann auf “Content Audit”.

image36

Gib Deine URL ein.

image22

Füg Dein “Kernthema” hinzu.

image16

Klicke die Option “In Content” an.

image33

Klick “Analyze”.

Du wirst eine Liste mit allen Seitentiteln Deiner Webseite erhalten, zusammen mit der Anzahl der Kernthema-Erwähnungen, der Anzahl der Wörter und dem Content-Wert.

Die wichtigste Zahl ist der “Content-Wert”.

Die Software verwendet ein farbenbasiertes Bewertungssystem.

  • Grün ist gut
  • Gelb gilt als Warnung
  • Rot ist schlecht

Der einfachste Weg, um Deine Seite zu verbessern, ist zuerst an den Unterseiten zu arbeiten, die Inhalte enthalten, die schlecht abscheiden (als “rot” gekennzeichnet).

image13

Finde die erste rot bewertete Seite und klick auf “Improve”.

image12

Du siehst jetzt einen kompletten Content-Crawl der Seiten, zusammen mit einer Liste verwandter Themen auf der rechten Seite.

image11

Analysiere auf jeden Fall die Liste der verwandten Erwähnungen. Wenn Du einen Begriff siehst, den Du nicht für relevant hältst, kannst Du ihn entfernen. Wenn Du die Maus über die Liste bewegst, siehst Du ein kleines blaues “X” neben einem Thema. Klick auf dieses “X”, um das Thema aus der Liste zu entfernen.

Jetzt kannst Du die Liste der verwandten Themen als Excel-Tabelle herunterladen.

image34

Geh auf der Seite nach unten zu “Top Ranking Pages for personal finance“.

image38

Geh die Liste durch und finde alle Artikel mit einem grünen Content-Wert (über 20).

image20

Klick auf “Compare” für die erste grün bewertete Seite.

Jetzt siehst Du Deine Seite im Vergleich mit Deinem bestplatzierten Konkurrenten, basierend auf “verwandten Erwähnungen”.

image17

Erstell eine Liste dieser Phrasen oder lade die Daten herunter.

Wiederhole das für alle Artikel der Liste mit hoher Bewertung.

Und jetzt geht’s ans Eingemachte: Schreib den Artikel um, indem Du so viele Begriffe “verwandter Themen” wie möglich einbaust.

Dafür wirst Du etwas Zeit brauchen. Du willst nicht einfach sorglos Begriffe einstreuen. Stattdessen solltest Du den Aufbau, Textfluss und die Seriosität beibehalten, aber dennoch die verwandten Begriffe verwenden.

Sobald Du den Inhalt überarbeitet und veröffentlicht hast, wird er schon bald höher platziert. Analysiere den Inhalt in 1-2 Wochen erneut, um zu sehen, ob sich Dein Wert verändert hat.

Wiederhole diesen Prozess für jede niedrig bewertete Seite.

Sobald Du alle Deine Unterseiten mit rotem Wert verbessert hast, mach mit den gelben Seiten weiter.

Mit der Zeit wirst Du jede Unterseite, die schlecht abschneidet, vollständig optimiert haben und eine Webseite bekommen, die die SERPs beherrscht.

Das ist die datenbasierte Methode für den garantierten Erfolg mit Hummingbird.

Es geht nicht mehr um Links. Es geht um einen ganzheitlichen Ansatz bei der Erstellung von inhaltsreichen, ausführlichen und seriösen Inhalten.

 

8 praktische Tipps, um Dein Ranking bei Hummingbird zu verbessern

Um bei Hummingbird hoch platziert zu werden, musst Du eine Webseite mit inhaltsreichen und ausführlichen Inhalten erstellen.

Wie stellst Du das an? Hier ist eine praktische Liste mit acht Dingen, die Dir dabei helfen, durchzustarten:

  1. Wähle, verfeinere und stell Thema Deiner Seite mithilfe einer klaren Aussage, Inhalten im oberen Bereich der Seite und speziellen Navigationselementen genau dar. (Sei nicht mit ungenauen oder allgemeinen Aussagen zufrieden.)
  2. Erstell Langform-Inhalte. (Vermeide kurze Inhalte.)
  3. Verfasse ausführliche Inhalte. (Vermeide allgemeine Inhalte.)
  4. Fass den Zweck und die Intention der Seite spezifisch und direkt zusammen. (Versteck Deine Ziele nicht und sei nicht zu vage.)
  5. Erstell Inhalte, die bei Deinen Lesern Anklang finden. (Schreib nicht für die Suchmaschinen.)
  6. Erstell zielgerichtete Inhalte. (Versuche nicht, ausführliche Inhalte für jede Unterkategorie Deiner Branche zu erstellen.)
  7. Erstell viele Inhalte. (Sei nicht mit ein paar Blog-Beiträgen oder Dauerbrennern zufrieden.)
  8. Erstell Inhalte, die für einen Bereich, in dem Du Dich gut auskennst, relevant sind. (Schreib nicht über Themen, die nichts damit zu tun haben.)

Du weißt jetzt, dass es beim SEO nicht darum geht, Inhalte mit Keywords vollzupacken.

Es geht auch nicht um Links.

Unsere Daten belegen, dass gut platzierte Inhalte kein starkes Link-Profil benötigen, geschweige denn eine bestimmte Keyword-Dichte.

Die Kennzeichen von hochrangigen Inhalten sind Ausführlichkeit, Inhaltsreichtum und Seriosität.

Wenn Du solche Inhalte produzieren kannst, dann hast Du Hummingbird geknackt.

Was konntest Du über Hummingbird herausfinden? Welche Veränderungen hast Du vorgenommen?

Share